Winter Laufkleidung

Guten Abend liebe Mydealzer,

ich wollte mir für den Winter Laufkleidung besorgen. Ich weiß leider nicht welche Marken bzw. Kleidung gut ist. Mein Budget ist etwa 120€.
Im Sommer/herbst trug ich nur eine Lauftights und ein normales Tshirt.
Was trägt ihr? Was muss ich etwas beachten ?

Ich bräuchte eine Winter Tight und Oberkleidung( shirt/Hemd/ jacke,...)

7 Kommentare

Melde ebenfalls Interesse an!
Habe zur Zeit lediglich eine Tights und ein langärmliges Shirt (auch so ein tight-dings) von Under Armour, gefällt mir bisher sehr gut. Wird mein erster Winter, in dem ich oft laufen werde/möchte und bisher fallen mir nur folgende Dinge ein:

- definitiv Handschuhe
- Ärmel des Langarmshirts "zubinden", festschnallen, wie auch immer, am besten durch die Handschuhe.
- "Lauflicht" für den Oberarm oder zumindest Reflektoren wären auch vernünftig

Interessant wären für dich wohl auch die 20% auf Sportartikel bei Amazon falls du die Aktion noch nicht kennst.

ein wenig off-topic:
wie lange hält so eine Lauftight im Schnitt? 2-3x pro Woche laufen, Marke Under Armour, ist auch nicht das günstigste Modell.

Das hört sich jetzt für mich so an als ob du nicht täglich 10km läufst.
Dann solltest du mit deutlich unter 100 Euro auskommen:
- Lange Lauftight, möglichst elastisch. Je nachdem bei welchen Temperaturen du unterwegs sein willst sollte sie etwas dicker sein. Bei geringem Laufpensum (und oft auch bei höherem) tut es da auch das Modell von Aldi/Lidl
- Dein Shirt vom Sommer, kann auch ein günstiges Funktionsshirt sein
- Eine leichte Jacke oder Pullover (wichtig ist, dass das Tragen angenehm ist und nichts reibt.
- Ein Halstuch (falls nicht schon durch Jacke genügend abgedeckt
- Leichte Handschuhe, falls es dich schnell an den Händen friert
- Eventuell noch eine leichte Mütze
- Wenn du bei Dunkelheit läufst, dann eine billige Stirnlampe und Reflektorbänder

Das müssten, wie gesagt, keine Markenprodukte sein. Wenn du sehr oft und vor allem längere Strecken läufst, dann kann man schon Vorteile von Marken-Funktionskleidung spüren. Ich habe dabei die besten Erfahrungen mit Adidas und Gore gemacht. Odlo und Nike gingen auch noch. Bei Asics hat mich der sehr schmale Schnitt und das Material gestört. Auch Brooks / Under Armor haben mich vom Material her nicht überzeugen können.
Wenn du vor hast nicht nur diesen Winter, sondern auch noch die kommenden Jahre zu laufen, dann kann man sich durchaus auch mal was von den Marken zulegen. Wenn man es normal (also max 40°C) wäscht, dann hält das eine gefühlte Ewigkeit. Ich laufe seit 6 Jahren ca 40 km pro Woche und meine drei Winterlaufhosen vom ersten Jahr sind immer noch gut erhalten.

Dann viel Spaß beim Laufen

Demnächst müsste Tchibo wieder Laufkleidung verkaufen. Mit den Sachen, die ich bisher von denen hatte (Lauftight und Jacke) war ich bisher sehr zufrieden.
LIDL und andere Discounter müssten auch welche anbieten. LIDL ist wirklich sehr günstig, aber qualitativ nicht so super und vor allem nicht unendlich lange haltbar. Meine kurzen Sommertights von LIDL sind schon leicht ausgeleiert.

Tchibo

Da gibts jetzt schon reichlich Auswahl, danke für den Hinweis!

Eine Alternative zu Tchibo wäre Laufkleidung von karimor über Sportsdirect ( http://www.sportsdirect.com/running/running-clothing/mens-running-clothing#dcp=1&dppp=100&OrderBy=rank). Hab selber das ein oder andere Kleidungsstück und kann mich bis jetzt nicht beklagen, vor allen bei den Preisen.

LIDL hat online auch schon einiges an Auswahl. Deutlich günstiger als Tchibo, aber qualitativ in Ordnung. Meine kurzen Sommertights halten auch jeweils schon unzählige wäschen und das für 4€ das stück. Wintertights kosten 9 bzw 10€.

Mit den Laufklamotten von Tchibo hab ich auch gute Erfahrungen gemacht.
Decathlon wäre auch zu empfehlen. Die Eigenmarken dort sind gut und wirklich günstig.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Krokojagd2224
    2. IKEA Adventskalender910
    3. Krokojagd 20164479
    4. [Ratschlag benötigt] Handy hat angeblich Wasserschaden1524

    Weitere Diskussionen