Wirecard meldet Insolvenz an

97
eingestellt am 25. Jun
Zusätzliche Info
Sonstiges
Beste Kommentare
haha danke an Corona auch wenn es makaber klingt. Durch finanziellen Engpass musste ich meine Wirecard Aktien dieses Jahr alle verkaufen, beim Kursstand von 140€. Zwar nicht Bestpreis, aber vor 15 Jahren beim Kurs von 5€ kann man nicht meckern.
Wie man sieht beste Entscheidung ever
Johannness_Johann25.06.2020 11:26

Hey, ich bin der mydealzer, den du suchst. Hahhaahaa, Insolvenzantrag …Hey, ich bin der mydealzer, den du suchst. Hahhaahaa, Insolvenzantrag stellen heißt noch lange nichts. Das geht doch alles nach Plan. 2 Mrd. rausgezogen und nun wird ein neues Unternehmen ohne die Altlasten aber mit dem know-how gegründet.


Du bist doch der Börsenprofi, der dank Wirecard 2023 Millionär sein wollte jetzt sei mal lieber froh, dass du nur heiße Luft laberst und sonst nix
Johannness_Johann25.06.2020 11:49

Hab mal prophylaktisch ne Anzeige erstattet.


26828017-pZHSX.jpg

Und Dir wieder den obligatorischen Selbstlike verpasst. Bist ja wieder in Bestform heute
Johannness_Johann25.06.2020 11:47

Der Sparkasenberater hahaha, ich würde eher tippen, dass es der Youtuber …Der Sparkasenberater hahaha, ich würde eher tippen, dass es der Youtuber Finazfluss war



oder johanness_Johann ?
97 Kommentare
Nach dem milliardenschweren Bilanzskandal hat der Zahlungsdienstleister Wirecard beim Amtsgericht München einen Antrag auf Eröffnung eines Insolvenzverfahrens gestellt. Das teilte das Unternehmen mit.


Quelle
Oha

Da werden jetzt viele Zittern...

Edit:

In einer Mitteilung vom Donnerstag hieß es: „Der Vorstand der Wirecard AG hat heute entschieden, für die Wirecard AG beim zuständigen Amtsgericht München einen Antrag auf Eröffnung eines Insolvenzverfahrens wegen drohender Zahlungsunfähigkeit und Überschuldung zu stellen.“
Bearbeitet von: "Koalaflüsterer" 25. Jun
Vorbei mit den schönen Business- & First Class Flügen auf Kosten von WireCard dank Manufactured Spending. In den Vielfliegerforen sind sie schon traurig dass die Möglichkeit des Meilen-Generierens wegfällt.

Wer jetzt noch Geld bei Boon/BoonPlanet hat sollte so schnell wie möglich versuchen dass wegzukriegen - notfalls mit Einkäufen.
Bearbeitet von: "Ravenhawk80" 25. Jun
Aktie wieder auf Schnäppchen-Niveau
haha danke an Corona auch wenn es makaber klingt. Durch finanziellen Engpass musste ich meine Wirecard Aktien dieses Jahr alle verkaufen, beim Kursstand von 140€. Zwar nicht Bestpreis, aber vor 15 Jahren beim Kurs von 5€ kann man nicht meckern.
Wie man sieht beste Entscheidung ever
Ravenhawk8025.06.2020 10:44

Vorbei mit den schönen Business- & First Class Flügen auf Kosten von W …Vorbei mit den schönen Business- & First Class Flügen auf Kosten von WireCard dank Manufactured Spending. In den Vielfliegerforen sind sie schon traurig dass die Möglichkeit des Meilen-Generierens wegfällt. Wer jetzt noch Geld bei Boon/BoonPlanet hat sollte so schnell wie möglich versuchen dass wegzukriegen - notfalls mit Einkäufen.



bei boon planet greift zumindestens die gesetzliche Einlagensicherung.
tomsan25.06.2020 10:49

Aktie wieder auf Schnäppchen-Niveau


Ausgesetzt bis 11.20?
netjunkie2k25.06.2020 10:53

Ausgesetzt bis 11.20?


Eben. Danach im zweistelligen Centbereich
Es war sehr unterhaltsam, die letzen Tage in den Foren, wenn es um das Thema Wirecard ging. Vor Monaten wurde großspurig die Chance des Jahrhunderts angekündigt, sobald der Prüfbericht veröffentlicht wäre, letzte Woche der Aufschwung nach Bekanntwerden der fehlenden 2 Mrd. vorhergesagt und selbst heute krallen sich einige an die Hoffnung, dass es wieder nach oben geht.
Johnny_Whishbone25.06.2020 10:58

Es war sehr unterhaltsam, die letzen Tage in den Foren, wenn es um das …Es war sehr unterhaltsam, die letzen Tage in den Foren, wenn es um das Thema Wirecard ging. Vor Monaten wurde großspurig die Chance des Jahrhunderts angekündigt, sobald der Prüfbericht veröffentlicht wäre, letzte Woche der Aufschwung nach Bekanntwerden der fehlenden 2 Mrd. vorhergesagt und selbst heute krallen sich einige an die Hoffnung, dass es wieder nach oben geht.


Das ist doch immer so. Die Hoffnung stirbt bekanntlich zuletzt.
KalleSchwengelsen25.06.2020 11:00

Das ist doch immer so. Die Hoffnung stirbt bekanntlich zuletzt.


Welcome to my cemetery of all the dead hopes. No space there anymore.
Warum denken bei einer Insolvenz immer alle das das Unternehmen keine Werte besitzt und alle Gläubiger leer ausgehen. Das Grundkonzept ist ja gewinnbringend gewesen, das wahrscheinlichste Szenario ist das wirecard sich vor den Banken schützen wollen die die Kreditlinie aufkündigen wollen, durch den IsV Antrag schützen sie sich jetzt davor da die Kreditlinie so nicht einfach gekündigt werden kann. Sie werden sich wahrscheinlich Sanieren und die Auslandsgeschäfte in Asien aufgeben und sich auf das Kerngeschäft konzentrieren (Kartenausgabe für Banken, Zahlungsterminals ( auch für Aldi, usw.) und die Zahlungsabwicklung.
Wo war nochmal der Post von dem mydealzer, der die Tage empfohlen hat jetzt unbedingt groß einzusteigen, da die Aktie im Keller ist?
titanicschiffer25.06.2020 10:51

haha danke an Corona auch wenn es makaber klingt. Durch finanziellen …haha danke an Corona auch wenn es makaber klingt. Durch finanziellen Engpass musste ich meine Wirecard Aktien dieses Jahr alle verkaufen, beim Kursstand von 140€. Zwar nicht Bestpreis, aber vor 15 Jahren beim Kurs von 5€ kann man nicht meckern.Wie man sieht beste Entscheidung ever



dafür hier angemeldet
Bin noch aktuell investiert und -90% oder so. Habe als Aktionär noch keine Insolvent mitgemacht und wollte fragen womit ich jetzt rechnen kann. Wird die Aktie komplett wertlos, wenn der Antrag durchgeht? Soll ich die Peanuts jetzt noch rausholen? Wäre natürlich besser als am Ende Aktien mit Wert von ein paar Cent. Hoffe das einige Mydealzer von solchen Fällen mehr ahnung haben.
diebspiel25.06.2020 11:21

Wo war nochmal der Post von dem mydealzer, der die Tage empfohlen hat …Wo war nochmal der Post von dem mydealzer, der die Tage empfohlen hat jetzt unbedingt groß einzusteigen, da die Aktie im Keller ist?


Hey, ich bin der mydealzer, den du suchst. Hahhaahaa, Insolvenzantrag stellen heißt noch lange nichts. Das geht doch alles nach Plan. 2 Mrd. rausgezogen und nun wird ein neues Unternehmen ohne die Altlasten aber mit dem know-how gegründet.
titanicschiffer25.06.2020 10:51

haha danke an Corona auch wenn es makaber klingt. Durch finanziellen …haha danke an Corona auch wenn es makaber klingt. Durch finanziellen Engpass musste ich meine Wirecard Aktien dieses Jahr alle verkaufen, beim Kursstand von 140€. Zwar nicht Bestpreis, aber vor 15 Jahren beim Kurs von 5€ kann man nicht meckern.Wie man sieht beste Entscheidung ever


Haben dir die 280 Euro wirklich aus der C-Krise geholfen?
motorrad12325.06.2020 11:15

Warum denken bei einer Insolvenz immer alle das das Unternehmen keine …Warum denken bei einer Insolvenz immer alle das das Unternehmen keine Werte besitzt und alle Gläubiger leer ausgehen. Das Grundkonzept ist ja gewinnbringend gewesen, das wahrscheinlichste Szenario ist das wirecard sich vor den Banken schützen wollen die die Kreditlinie aufkündigen wollen, durch den IsV Antrag schützen sie sich jetzt davor da die Kreditlinie so nicht einfach gekündigt werden kann. Sie werden sich wahrscheinlich Sanieren und die Auslandsgeschäfte in Asien aufgeben und sich auf das Kerngeschäft konzentrieren (Kartenausgabe für Banken, Zahlungsterminals ( auch für Aldi, usw.) und die Zahlungsabwicklung.


Gnihihihi, das Unternehmen besitzt ja Werte, aber nicht viele. Imho wird ein anderes Unternehmen in die Bresche springen und Wirecard erheblich Marktanteile abgraben, zumal angesichts der Ereignisse erheblich Vertrauen verspielt wurde. Eine vollständige Sanierung auf ein Niveau vor dem Fiasko sehe ich nicht.


netjunkie2k25.06.2020 11:09

Welcome to my cemetery of all the dead hopes. No space there anymore. …Welcome to my cemetery of all the dead hopes. No space there anymore.


Krass, wegen dir hab ich jetzt tatsächlich mal die Schreibweise von "cemetery" gecheckt und gelernt, dass "cemetary" tatsächlich falsch ist.
Sehe ich das richtig, das an der Stuttgarter Börse der Kurs schon bei 1€ liegt?
Johannness_Johann25.06.2020 11:26

Hey, ich bin der mydealzer, den du suchst. Hahhaahaa, Insolvenzantrag …Hey, ich bin der mydealzer, den du suchst. Hahhaahaa, Insolvenzantrag stellen heißt noch lange nichts. Das geht doch alles nach Plan. 2 Mrd. rausgezogen und nun wird ein neues Unternehmen ohne die Altlasten aber mit dem know-how gegründet.


Du bist doch der Börsenprofi, der dank Wirecard 2023 Millionär sein wollte jetzt sei mal lieber froh, dass du nur heiße Luft laberst und sonst nix
tachna12325.06.2020 11:31

Bin noch aktuell investiert und -90% oder so. Habe als Aktionär noch keine …Bin noch aktuell investiert und -90% oder so. Habe als Aktionär noch keine Insolvent mitgemacht und wollte fragen womit ich jetzt rechnen kann. Wird die Aktie komplett wertlos, wenn der Antrag durchgeht? Soll ich die Peanuts jetzt noch rausholen? Wäre natürlich besser als am Ende Aktien mit Wert von ein paar Cent. Hoffe das einige Mydealzer von solchen Fällen mehr ahnung haben.


persönliche Meinung: Schreib das gesamte Investment mental ab und behalt die Dinger.
tachna12325.06.2020 11:31

Bin noch aktuell investiert und -90% oder so. Habe als Aktionär noch keine …Bin noch aktuell investiert und -90% oder so. Habe als Aktionär noch keine Insolvent mitgemacht und wollte fragen womit ich jetzt rechnen kann. Wird die Aktie komplett wertlos, wenn der Antrag durchgeht? Soll ich die Peanuts jetzt noch rausholen? Wäre natürlich besser als am Ende Aktien mit Wert von ein paar Cent. Hoffe das einige Mydealzer von solchen Fällen mehr ahnung haben.


Ganz ehrlich. Bei solchen Fragen hättest du wohl besser nicht in Aktien investiert.

Falls dich dein Sparkassenberater dazu verleitet hat, verklag ihn
Mal eben das Guthaben von Boon wegüberwiesen, bin gespannt ob es ankommt.
motorrad12325.06.2020 11:15

Warum denken bei einer Insolvenz immer alle das das Unternehmen keine …Warum denken bei einer Insolvenz immer alle das das Unternehmen keine Werte besitzt und alle Gläubiger leer ausgehen. Das Grundkonzept ist ja gewinnbringend gewesen, das wahrscheinlichste Szenario ist das wirecard sich vor den Banken schützen wollen die die Kreditlinie aufkündigen wollen, durch den IsV Antrag schützen sie sich jetzt davor da die Kreditlinie so nicht einfach gekündigt werden kann. Sie werden sich wahrscheinlich Sanieren und die Auslandsgeschäfte in Asien aufgeben und sich auf das Kerngeschäft konzentrieren (Kartenausgabe für Banken, Zahlungsterminals ( auch für Aldi, usw.) und die Zahlungsabwicklung.


Wie kommst du denn drauf, dass das Grundkonzept gewinnbringend war?
KalleSchwengelsen25.06.2020 11:37

Ganz ehrlich. Bei solchen Fragen hättest du wohl besser nicht in Aktien …Ganz ehrlich. Bei solchen Fragen hättest du wohl besser nicht in Aktien investiert.Falls dich dein Sparkassenberater dazu verleitet hat, verklag ihn


Der Sparkasenberater hahaha, ich würde eher tippen, dass es der Youtuber Finazfluss war
Johannness_Johann25.06.2020 11:47

Der Sparkasenberater hahaha, ich würde eher tippen, dass es der Youtuber …Der Sparkasenberater hahaha, ich würde eher tippen, dass es der Youtuber Finazfluss war



oder johanness_Johann ?
DSklave25.06.2020 11:46

Mal eben das Guthaben von Boon wegüberwiesen, bin gespannt ob es ankommt.


§ 283
Bankrott
(1) Mit Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren oder mit Geldstrafe wird bestraft, wer bei Überschuldung oder bei drohender oder eingetretener Zahlungsunfähigkeit

1.Bestandteile seines Vermögens, die im Falle der Eröffnung des Insolvenzverfahrens zur Insolvenzmasse gehören, beiseite schafft(...)

Hab mal prophylaktisch ne Anzeige erstattet.
Johannness_Johann25.06.2020 11:49

§ 283Bankrott(1) Mit Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren oder mit G …§ 283Bankrott(1) Mit Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren oder mit Geldstrafe wird bestraft, wer bei Überschuldung oder bei drohender oder eingetretener Zahlungsunfähigkeit1.Bestandteile seines Vermögens, die im Falle der Eröffnung des Insolvenzverfahrens zur Insolvenzmasse gehören, beiseite schafft(...)Hab mal prophylaktisch ne Anzeige erstattet.


Selbstanzeige ist auch raus.
Mit dem Fall, dass ein Unternehmen Insolvenz anmeldet, beschäftigte ich mich nicht. Und natürlich wieder einer der informativsten Antworten auf MyDealz Hut Ab.
mactron25.06.2020 11:45

Wie kommst du denn drauf, dass das Grundkonzept gewinnbringend war?


Erstens der Vorgang läuft völlig autonom man braucht nur mehrere Server, zweitens risikofreie Erlöse Geld, wird ja in der Sekunde der Transaktion von deiner Karte abgebucht und landet erst verzögert auf dem Konto des Händlers.

Beispiel:

Kreditkartengebühren die MasterCard ansetzten darf ist europaweit bei 0,2% Amex und Business Ausnahme ~2%. Wirecard verlangt aber etwa 0,9 bis 1,2 für normale Karten. Die 0,7-1% sind daher komplett risikofrei, davon geht ein Teil noch für die Infrastruktur und die Lizenzen an MasterCard.

Ist in etwa wie PayPal nur eben viel Größer da die meisten Kreditkartenzahlungen ohne PayPal stattfinden.
tehq25.06.2020 11:31

Gnihihihi, das Unternehmen besitzt ja Werte, aber nicht viele. Imho wird …Gnihihihi, das Unternehmen besitzt ja Werte, aber nicht viele. Imho wird ein anderes Unternehmen in die Bresche springen und Wirecard erheblich Marktanteile abgraben, zumal angesichts der Ereignisse erheblich Vertrauen verspielt wurde. Eine vollständige Sanierung auf ein Niveau vor dem Fiasko sehe ich nicht. Krass, wegen dir hab ich jetzt tatsächlich mal die Schreibweise von "cemetery" gecheckt und gelernt, dass "cemetary" tatsächlich falsch ist.


Muss doch sematary heißen, mit einem "pet" davor
Johannness_Johann25.06.2020 11:49

§ 283Bankrott(1) Mit Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren oder mit G …§ 283Bankrott(1) Mit Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren oder mit Geldstrafe wird bestraft, wer bei Überschuldung oder bei drohender oder eingetretener Zahlungsunfähigkeit1.Bestandteile seines Vermögens, die im Falle der Eröffnung des Insolvenzverfahrens zur Insolvenzmasse gehören, beiseite schafft(...)Hab mal prophylaktisch ne Anzeige erstattet.


Hauptsache denen eigenen Kommentar geliked.
Johannness_Johann25.06.2020 11:49

§ 283Bankrott(1) Mit Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren oder mit G …§ 283Bankrott(1) Mit Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren oder mit Geldstrafe wird bestraft, wer bei Überschuldung oder bei drohender oder eingetretener Zahlungsunfähigkeit1.Bestandteile seines Vermögens, die im Falle der Eröffnung des Insolvenzverfahrens zur Insolvenzmasse gehören, beiseite schafft(...)Hab mal prophylaktisch ne Anzeige erstattet.


Troll, 283 Abs. 1+2 StGB ist ein Sonderdelikt, das nur von demjenigen begangen werden kann, der für die Erfüllung der Verbindlichkeit haftet, vgl BGH, Beschl. v. 22.1.2013 - 1 StR 234/12 - Ls.
Bearbeitet von: "tehq" 25. Jun
tehq25.06.2020 11:31

Gnihihihi, das Unternehmen besitzt ja Werte, aber nicht viele. Imho wird …Gnihihihi, das Unternehmen besitzt ja Werte, aber nicht viele. Imho wird ein anderes Unternehmen in die Bresche springen und Wirecard erheblich Marktanteile abgraben, zumal angesichts der Ereignisse erheblich Vertrauen verspielt wurde. Eine vollständige Sanierung auf ein Niveau vor dem Fiasko sehe ich nicht. Krass, wegen dir hab ich jetzt tatsächlich mal die Schreibweise von "cemetery" gecheckt und gelernt, dass "cemetary" tatsächlich falsch ist.


OT:
Wären wir schon 2 @ Friedhof. Genau das habe ich vorhin auch bemerkt - ging immer von cementary aus. Das kuscheln lassen wir aber mal, gelle?
tehq25.06.2020 12:05

Troll, 283 Abs. 1+2 StGB ist ein Sonderdelikt, das nur von demjenigen …Troll, 283 Abs. 1+2 StGB ist ein Sonderdelikt, das nur von demjenigen begangen werden kann, der für die Erfüllung der Verbindlichkeit haftet, vgl BGH, Beschl. v. 22.1.2013 - 1 StR 234/12 - Ls.


Tatsächlich Ich hatte damals der Schleckerkassiererin mein Wechselgeld überlassen, da ich mich nicht gem. § 283 BGB strafbar machen wollte. Tja, 2,13 Euro waren das. Kann man jetzt noch Anträge bzgl. Anteile an der Insolvenzmasse von Schlecker stellen?
Johannness_Johann25.06.2020 12:10

Tatsächlich Ich hatte damals der Schleckerkassiererin mein Wechselgeld …Tatsächlich Ich hatte damals der Schleckerkassiererin mein Wechselgeld überlassen, da ich mich nicht gem. § 283 BGB strafbar machen wollte. Tja, 2,13 Euro waren das. Kann man jetzt noch Anträge bzgl. Anteile an der Insolvenzmasse von Schlecker stellen?


die dürfte nicht mehr vorhanden sein. aber du könntest versuchen gegen die kassiererin vorzugehen oder, falls sie tot ist, gegen ihre erben. vergiss nicht zinsen geltend zu machen.
falls sies nicht freiwillig rausrückt/rausrücken, nimm paar der typen ausm tinderthread mit, die frauen auf die „altmodische art“ ansprechen. die sollen sie dann auf der straße belästigen bis sie überweisen.
An die Leute, die meinen das Grundkonzept wäre gewinnbringend gewesen:

Das ist nicht der Fall: (Quelle: Tagesschau.de

tagesschau.de/fak…tml

Der gesamte Wirecard-Gewinn stammt von nur drei PartnernDoch, wie Recherchen der "Financial Times" im vergangenen Jahr ergaben, stammt nahezu der gesamte vermeintliche Wirecard-Gewinn aus dem Geschäft mit drei Partnern: Einer Firma namens Al Alam aus Dubai, Pay Easy Solutions aus Manila und Senjo in Singapur.

Al Alam, das allein für mehr als die Hälfte des Gewinns gesorgt haben soll, wurde im Mai überraschend aufgelöst. Wer die Firma führte, warum sie so viel Geld eingebracht haben soll - dazu hüllt sich Wirecard in Schweigen.

Da haben sich einige die Taschen voll gemacht, es werden 2 bis 3 Leute ein paar Jahre auf Bewährung bekommen und damit ist die Sache erledigt. Dann kommt noch eine Netflix "Dirty Money", dass ich übrigens sehr empfehle und Wirecard ist Geschichte.
motorrad12325.06.2020 11:55

Erstens der Vorgang läuft völlig autonom man braucht nur mehrere Server, z …Erstens der Vorgang läuft völlig autonom man braucht nur mehrere Server, zweitens risikofreie Erlöse Geld, wird ja in der Sekunde der Transaktion von deiner Karte abgebucht und landet erst verzögert auf dem Konto des Händlers. Beispiel:Kreditkartengebühren die MasterCard ansetzten darf ist europaweit bei 0,2% Amex und Business Ausnahme ~2%. Wirecard verlangt aber etwa 0,9 bis 1,2 für normale Karten. Die 0,7-1% sind daher komplett risikofrei, davon geht ein Teil noch für die Infrastruktur und die Lizenzen an MasterCard.Ist in etwa wie PayPal nur eben viel Größer da die meisten Kreditkartenzahlungen ohne PayPal stattfinden.


"Völlig autonom" und "größer als Paypal". Alles klar!
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Diskussionen

    Top-Händler