Kategorien
    ABGELAUFEN

    Wlan für die Arbeit

    Hallo ihr allwissenden da draußen ! :-D

    Ich würde mal gerne wissen, wie ich es bewerkstelligen könnte, das ich in meinem ca. ~ 300m Büro von zu Hause Wlan empfangen kann.
    Reicht da eine einfach Antenne oder müsste ich gleich zu einer Outdoorantenne greifen ?
    Die Frage dann ist aber, auch wenn hier ein Wlan Signal auf dem Handy ankommt, habe ich dann trotzdem Internet ? Nur weil was ankommt, heißt es ja noch lange nicht das auch wieder etwas zurück geht oder ?

    Grüße

    14 Kommentare

    Oh, dafür ist wlan eig nicht ausgelegt.
    Gibt zwar richtantennen aber nicht für diese zwecke.
    Da hilft nur langes Kabel ziehen oder mit lte arbeiten

    Mit normalen WLan wird es schwer. Was gehen würde wäre Richtfunk, dafür brauchst du aber Sichtkontakt und du musst eine kleine Anlage aufstellen. Was du auch versuchen könntest wäre ein starker Wlan Sender aus dem Ausland, da in der Eu die Funkstärke reguliert ist ... das wird übrigens nicht gerne vom Zoll etc. gesehen.

    Wurde ja schon gesagt, 300m wirst du nur mit Richtfunkantennen auf beiden Seiten überbrücken können. Und nur bei Sichtkontakt.

    Um deinen Arbeitsweg beneide ich dich!!!

    Sowas: youtube.com/wat…ips

    300€ und du bist dabei!

    Bearbeitet von: "luap971" 9. Jun 2016

    luap971

    Sowas: https://www.youtube.com/watch?v=LG-AZz_nm5E&ab_channel=LinusTechTips300€ und du bist dabei!



    Diese Dinger stören wahrscheinlich auch des Nachbarn WLAN.

    Hol dir lieber 'ne günstige Datenkarte (oder jetzt O2?).

    Auf beiden Seiten eine einfache WLAN Richtfunk Antenne bauen:
    heise.de/net…tml
    Musst aber aufpassen, dass die effektiv abgegebene Strahlung EIRP nicht die Grenzwerte übersteigt.

    Verfasser

    Vielen Dank für eure Antworten
    Dann habe ich das mit den Richtfunk Antennen wohl doch richtig verstanden, das auf beide Seiten je eine muss (+ entsprechender "Anlage") .. das wird leider nicht möglich sein, Schade ...
    Was ist eigentlich wenn man so eine Antennen, nimmt und der "Endpunkt" nicht direkt das Handy sondern ein kleiner mobiler Wlan Router zB ist ? (wie der von Xioami der hier immer mal wieder angeboten wird) und darüber ein Netzwerk aufbaut ? .. Kommt wahrscheinlich das gleiche dabei raus, weil nicht genug Sendeleistung für den Rückweg da ist ?

    Das mit der "günstigen" Datenkarte wäre mein Plan A gewesen, nur sind die Dual-Sim Handy (zumindest das, welches ich möchte :D) so teuer :P und leider habe ich hier nur mit der Telekom LTE
    Aber da gab es ja letztens erst den 6gb Vertrag zum guten Preis

    luap971

    An so etwas habe ich dann wahrscheinlich gedacht .. gibt es das auch in klein ?
    und wo besteht der unterschied zu einer Richtfunk Antenne ? Warum nimmt man dann nicht direkt so eine Schüssel, anstatt zwei von den Antennen ? (denke mal bei letzterem ist die "Leistung" größer ?

    schmidti111

    Um deinen Arbeitsweg beneide ich dich!!!

    Bin auch jeden Tag froh drüber Da lohnt es sich schon bald nicht mehr das Fahrrad "anzuwerfen"

    macki

    Was ist eigentlich wenn man so eine Antennen, nimmt und der "Endpunkt" nicht direkt das Handy sondern ein kleiner mobiler Wlan Router zB ist ? (wie der von Xioami der hier immer mal wieder angeboten wird) und darüber ein Netzwerk aufbaut ? .. Kommt wahrscheinlich das gleiche dabei raus, weil nicht genug Sendeleistung für den Rückweg da ist ?


    Ja prinzipiell geht das wenn Du die Verbindung zwischen zu Hause und dem repeater irgendwie (z.B. mittels der Selbstbau-Richtantennen) hinbekommst. Du kannst bei der Arbeit z.B. irgendeine olle Fritzbox als Repeater installieren, siehe hier

    Verfasser

    Surgeman

    Ja prinzipiell geht das wenn Du die Verbindung zwischen zu Hause und dem repeater irgendwie (z.B. mittels der Selbstbau-Richtantennen) hinbekommst. Du kannst bei der Arbeit z.B. irgendeine olle Fritzbox als Repeater installieren, siehe hier


    Sprich:
    zu Hause -> Richtantenne ----- Luftlinie zur Arbeit ----> Richtantenne -> Repeater

    Aber ohne zweite Richtantenne (die bei der Arbeit) geht das ganz dann wahrscheinlich nicht ?
    zu Hause -> Richtantenne ----- Luftlinie zur Arbeit ----> Repeater

    Schade, die Möglichkeiten dafür habe ich hier leider nicht .. auch wenn es interessant wäre, die Gesichter der Kollegen zu sehen, wenn ich ans Gebäude so eine Antenne anbringe

    macki

    Sprich: zu Hause -> Richtantenne ----- Luftlinie zur Arbeit ----> Richtantenne -> RepeaterAber ohne zweite Richtantenne (die bei der Arbeit) geht das ganz dann wahrscheinlich nicht ?zu Hause -> Richtantenne ----- Luftlinie zur Arbeit ----> RepeaterSchade, die Möglichkeiten dafür habe ich hier leider nicht .. auch wenn es interessant wäre, die Gesichter der Kollegen zu sehen, wenn ich ans Gebäude so eine Antenne anbringe


    Naja sofern Sichtverbindung vorhanden, kannst du eine Richtantenne auch in den Raum hinter die Fensterscheibe stellen. Aber ich fürchte so richtig gut wird das alles nicht gehen ohne Aufwand.
    Wenn es dir aber nur um den Empfang auf dem Handy geht, dürften ja die 3/6 GB bei Mediamarkt/Debitel auch reichen. Die 3 GB gab es doch rechnerisch schon um die 2 Euro, wenn ich mich recht erinnere? Ein Dual-Sim-Handy brauchst du ja nicht unbedingt, nimm doch einen MiFi... oder WLAN-Tethering mit einem alten/günstigen LTE-fähigen Handy...

    Gib es zu, du willst das WLAN vom Büro auch zu Hause nutzen X)

    schmidti111

    Um deinen Arbeitsweg beneide ich dich!!!



    für die paar Meter lohnt sich das Arbeiten gehen auch nicht wirklich
    Bearbeitet von: "Viog" 9. Jun 2016

    Wie wärs stattdessen mit nem WLAN-Stick im Bürocomputer?

    Dein Kommentar
    Avatar
    @
      Text
      Top Diskussionen
      1. Ebay - Verkäufer hat den Kauf abgebrochen89
      2. [Dubai & Abu Dhabi] Wohl die schlechteste Reise der Region. Wer kommt mit? …3236
      3. Hello Fresh Gutschein zu verschenken55
      4. Raid 1 mit hdds verschiedener hersteller46

      Weitere Diskussionen