Gruppen

    WLAN Repeater

    Hallo,

    ich bin auf der Suche, nach einem Wlan Repeater..und deshalb wollte ich euch mal fragen, ob ihr schon irgendwelche Erfahrungen habt und was über die Stabilität/Reichweite sagen könnt. Ich weiß bei Amazon gibts Bewertungen, dafür aber auch tausend Repeater, deshalb würde es mich freuen wenn jemand dazu was sagen könnte

    Und mich würde auch interessieren, wie man den Repeater ins Netzwerk kriegt?

    Danke schonmal

    7 Kommentare

    Da mein Router oben unter dem Dach im Büro steht und ich im Wohnzimmer (2 Stockwerke tiefer) keinen bzw nur miesen Empfang hatte hab ich es mit einem Repeater (TP Link) auf der Ebene dazwischen versucht. Leider war das aber sehr langsam und hatte oft Verbindungsabbrüche, weshalb ich per Powerline-Netzwerk einen zweiten Router im Wohnzimmer angeschlossen habe, an dem jetzt auch die Playstation und der Bluray-Player direkt angeschlossen sind - diese Lösung kann ich sehr empfehlen.

    Hab Wlan Reparatur gelesen und wollte schon nen hochgeistigen Kommentar ala : Stecker einstecken oder die Schrauben nachziehen loswerden

    Ich hatte verschiedene, am Besten hat alles mit einem Fritz Repeater geklappt ODER mit einem billigen TP Router im Bridge Modus. Je nach Einsatzzweck

    Nunja, ich hatte es hier zuerst mit so einem Steckdosen-Repeater (Medion/Edimax, genauer Typ unbekannt) probiert. Die Teile sind zwar schön kompakt, funktionieren OOTB und haben einen großen WAF, allerdings eben auch keine gescheiten (externen) Antennen. Entsprechend mau ist die Verbindung zum Router und die Größe der aufgespannten WLAN-Blase. Daher habe ich das Ding wieder ausgemustert und durch einen mit DD-WRT geflashten TP-Link TL-WR1083ND, der zum Repeater konfiguriert wurde, ersetzt. Das funktioniert um Klassen besser. Die Verbindung zum Router im Keller steht felsenfest und der Garten ist jetzt auch satt mit WLAN versorgt.



    Also ich habe mich in letzter Zeit auch viel mit der Thematik auseinandergesetzt und muss erstmal sagen: Repeater sind nicht so schlecht wie manche sagen. Er muss halt nur zu den eigenen Vorstellungen "passen".
    Zuerst hatte ich den AVM 300E. Verbindung zur Basis war gut, zum Glück war das Gerät an sich kaputt (lautes Pfeifen). Daher habe ich mich weiter mit der Thematik beschäftigt. Dabei habe ich noch etwas wichtiges gelernt: Crossband, lies mal hier:
    WLAN-Repeater-mit-Crossband-Technik-im-c-t-Test
    Danach habe ich mich aus den dort genannten Gründen für diesen entschieden: Netgear WN2500RP
    Und ich muss sagen - der Unterschied zum AVM ist aufgrund der Crossband-Technik gravierend! Auch der Funk funktioniert gut, ich bin sehr zufrieden.
    Bei Fragen - schreib einfach!

    Falls du die Möglichkeit hast solltest du in der Tat mit Powerline arbeiten, aber am besten vorher ausprobieren. Ob's gut funktioniert lässt sich im voraus nicht sagen.

    Weiterhin solltest du mal schauen welchen Router du hast, der von MicJoi angesprochen Crossband Repeater bringt dir auch nur was, wenn dein Router auf mehreren Bändern sendet.

    Der Repeater wird ganz normal im Netzwerk angemeldet, empfängt das signal und verstärkt es dann; grundsätzlich schafft das WLAN hinter dem Repeater höchstens noch den halben Durchsatz.

    Das ein oder andere kannst du hier noch nachlesen.

    +1 an RB1912 für den guten Kommentar.

    Was ich dir der Reihe nach empfehlen würde:

    -Zweiter Access Point
    -Powerlan
    -Wlan Repeater

    Dein Kommentar
    Avatar
    @
      Text
      Top Diskussionen
      1. Wann gibt es wieder Deals von Dell?22
      2. Biete Toffifee 15€ Bahn-eCoupons gegen bahn.bonus-Punkte22
      3. Drucker / Scanner Kombi gesucht33
      4. [S] 20% Zalando Gutschein33

      Weitere Diskussionen