WLAN Repeater mit PŸUR WLAN-Kabelbox

eingestellt am 8. Apr 2021
Hallo Leute!

Wir wohnen in einer 3-Zimmer 85qm Wohnung und nutzen die Standard PŸUR WLAN-Kabelbox. Eigentlich sind wir soweit zufrieden und für uns reicht die Leistung, nur ins Arbeitszimmer kommt nur eine eher schlechte Verbindung an, mit der Videocalls im Homeoffice manchmal nerven.

Ich wollte mir jetzt eigentlich ein Fritz WLAN Repeater kaufen um so die Entfernung zu überbrücken, unsere Wohnung ist ja nicht sonderlich groß und da sollte sowas ja eigentlich reichen.

Eigentlich dachte ich die Dinger funktionieren mit allen Geräten, bis ich eben folgendes auf der Seite von PŸUR gelesen habe. Bedeutet das ich kann mir einen solchen Repeater sparen? Gibt es andere Möglichkeiten das WLAN zu erweitern ohne das Modem von PŸUR zu ersetzen?

Benötige ich eine FRITZ!Box, wenn ich mich für den FRITZ!Repeater entscheide oder kann ich diesen auch mit meiner PŸUR WLAN-Kabelbox betreiben?

Nur durch die Kombination der FRITZ!Box mit dem FRITZ!Repeater erzeugen Sie ein sogenanntes Mesh-WLAN und nutzen so ein komfortables, leistungsstarkes und unterbrechungsfreies WLAN-Netz in der gesamten Wohnung/Haus. Ohne Mesh-Technologie besteht die Verbindung stets entweder mit dem WLAN Router bzw. der PŸUR WLAN-Kabelbox oder dem FRITZ!Repeater. Ein automatischer Wechsel zwischen den Geräten ist nicht möglich, auch nicht wenn das jeweils andere Gerät ein stärkeres Signal bietet (z.B. weil man sich innerhalb der Wohnung näher zum WLAN Router bzw. zur PŸUR WLAN-Kabelbox bewegt). Dies wird auch als „Klebeeffekt“ bezeichnet. Einen solchen unerwünschten Effekt gibt es bei Mesh-WLAN nicht.
Zusätzliche Info
Fragen & Gesuche
Diskussionen
6 Kommentare
Dein Kommentar