WLAN Router für Vodafone gesucht

Hallo,
bin ziemlicher Newbie auf dem Gebiet, also Gnade.
Ich suche einen einfachen WLAN Router. Ich bin geknebleter Vodafone Kunde und komme demnächst nicht aus dem Vertrag raus. Die Easy Box von Vodafone hat ja einen schlechten Ruf und ich würde gern auf einen anderen Anbieter ausweichen. Ich habe nun gelesen, dass Vodafone die Zugangsdaten nicht gern rausgibt und ich frage mich, wenn ich auf die Konkurrenz ausweiche, ob ich mir damit noch mehr Probleme mache. Momentan habe ich das Arcor Starter Box Modem und der Wechsel auf WLAN soll möglichst reibungslos funktionieren. War jemand schon einmal in ähnlicher Ausgangslage und hat einen Tipp?

11 Kommentare

Welche(s) Gerät(e) hast du gerade genau?
Such im Handbuch die genauen Produktbezeichnungen.
Arcor Starter Box war nur ein NT-Split + NTBA + kleine Telefonanlage für analoge Telefone. Dazu gab es noch ein DSL-Modem. Bei dieser Kombination hast du die Zugangsdaten dazubekommen.
Warum hast du nicht schon längst gekündigt? Arcor gibt es ja schon länger nicht mehr. Sollte ja eh nur noch 12 Monate laufen, außer du hast verlängert.

Zugangsdaten würde ich bekommen, habe ich so eben mit Vodafone geklärt. Kündigen habe ich damals einfach vergessen und jetzt gibt es ja diese Schrottregelung, dass Du trotz Umzug - wie gerade geschehen - weiter zahlen musst oder Ablösegebühr bezahlst. Vertrag läuft noch 16 Monate (24 Monate = 1 Vertragsintervall) und dann wechsle ich den Anbieter, aber bis dahin hätte ich gern WLAN. Ich liebäugele ein wenig mit dem Router hier, kenne mich aber nicht wirklich aus.

amazon.de/gp/…128

Die Frage ist ja auch, wenn ich in Zukunft irgendwann zu KD wechsle, ob bis dahin auch ein einfacher Router reicht. Beim Wechsel zu KD würde ich ja eh eine komplette KOnfiguration bekommen.

Warum benutzt du nicht die EasyBox? Ich bin zwar auch kein Freund dieser Box, allerdings auch kein "Newbie"

Wenn es dir nur um das WLAN geht, sollte die Box ausreichen.

Die bekommst du doch von denen gestellt, oder?

KlugschHeisst

Warum benutzt du nicht die EasyBox? Ich bin zwar auch kein Freund dieser Box, allerdings auch kein "Newbie" ;)Wenn es dir nur um das WLAN geht, sollte die Box ausreichen.Die bekommst du doch von denen gestellt, oder?


Nö, eben nicht. Die wollen mit Versand 50€ haben, ohne Wenn und Aber. Habe auch lange mit denen diskutiert. Deswegen würde ich mir lieber gleich etwas Besseres holen, wenn ich eh schon mind. 50€ berappen soll.

Also TP Link sollte für deine Zwecke allemal reichen

50,- EUR.... die haben ja wohl einen Schatten!!
Das Teil gibt es gebraucht schonmal für gute 5,- EUR inkl. Porto

jumpcut

Zugangsdaten würde ich bekommen, habe ich so eben mit Vodafone geklärt. Kündigen habe ich damals einfach vergessen und jetzt gibt es ja diese Schrottregelung, dass Du trotz Umzug - wie gerade geschehen - weiter zahlen musst oder Ablösegebühr bezahlst. Vertrag läuft noch 16 Monate (24 Monate = 1 Vertragsintervall) und dann wechsle ich den Anbieter, aber bis dahin hätte ich gern WLAN. Ich liebäugele ein wenig mit dem Router hier, kenne mich aber nicht wirklich aus.



Was kann Vodafone für deinen Umzug? Der Umzug kostet Vodafone einiges an Geld und warum sollte Vodafone dir das Geld schenken? Solltest lieber auf Telekom sauer sein, die verlangen die Gebühren und nicht Vodafone. Vodafone gibt sowieso nur einen Teil der Gebühr an dich weiter und haben dann auch noch 2 Wahlmöglichkeiten gegeben, finde sowas eher fair.

jumpcut

Nö, eben nicht. Die wollen mit Versand 50€ haben, ohne Wenn und Aber. Habe auch lange mit denen diskutiert. Deswegen würde ich mir lieber gleich etwas Besseres holen, wenn ich eh schon mind. 50€ berappen soll.



Vodafone kostet das Teil auch Geld, warum soll dir Vodafone Hardware schenken?
Easybox beinhaltet DSL-Splitter, NTBA, DSL-Modem und Router.
Das Teil von deinem Link beinhaltet nur einen Router ohne DSL-Modem.
Also würdest du bei der Lösung Starter-Box + DSL-Modem + TP-Link brauchen. Sind 3 Geräte. Die 802 + Motorola Modem läuft problemlos bei UM, bei KD sollte es ähnlich sein. Die 803 hat ein etwas stärkere CPU und wird ab ca. 20 Mbit/s gebraucht. Habe danach die FB 6360 bekommen, die lief sehr schlecht. Ständig gab es Probleme. Dann gab es noch eine FB ohne ISDN-Unterstützung, die hatte ständig WLAN-Probleme verursacht (teilweise nicht mal ISDN-Geschwindigkeit).

hätte hier noch eine gebrauchte Box stehen

Also im Moment hast du gar keine Easybox sondern noch was von Arcor? Unser Teil haben die damals kostenlos ausgetauscht, als der Ein/Aus-Schalter durch war...
Ansonsten kannst du, wenn es nur ums WLAN geht, kannst du auch quasi jeden Router dahinter hängen (ggf. per LAN-Port).
Die Easyboxen sind keinesfalls schlecht, wenn man nicht spezielle Anforderungen gibt und 100Mbit/s im LAN reichen. So viel mehr Sendeleistung gibt es bei einem normalen Router auch nicht (gesetzliche Grenzwerte). Einzig UPnP für Portfreigabe funktioniert bei mir nicht richtig, ist aber prinzipiell vorhanden.

Die Easybox 802 z.b. funktioniert problemlos.
Gibt doch immer wieder -auch hier- die Easybox für paar Kröten. Die reicht hinten und vorn.

Ich hätte zwei Vorschläge:

1. Nutz das kostenlose Upgrade von Vodafone auf VDSL. dann bekommst Du die Easybox 904 xdsl kostenlos dazu und die ist ziemlich gut ausgestattet. Allerdings hast Du dann wieder 24 Monate Vertragslaufzeit.

2. Ich habe auch noch die Box von Arcor ohne Wlan. daran habe ich allerdings einen WLan Router von Lidl gehängt, den ich eh schon hatte.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Jemand Erfahrung mit LEPIN ? (Lego Klons aus China)3068
    2. Alternative Aboalarm Kündigungsservice47
    3. mobiler (UMTS/LTE)-Router22
    4. Wo Sparkonto und Depot für ein Kind eröffnen?33

    Weitere Diskussionen