Wlan verstärken

Moin Moin,
ich muss aufgrund von Nachwuss alles umstellen und nun mein Wlan Signal verstärken. Zwischen Router und letzten Endgerät liegen 2 dicke Mauern und es kommt nix an. Kabel ist nicht möglich dahin zu legen. Besitze eine Fritzbox 7490, angeschlossen an DSL 3000.

Ich bin mir nicht sicher was die beste möglichkeit ist:
Frixtender = Umbau der Fritzbox mit neuen Antennen ca. 40 Euro
Wlan Repeater zwischen 30 und 100 Euro
Dlan mit Wlan repeater ab 100 Euro.

Mein Ziel ist es im letzten Zimmer mim Firetv im Bett noch was zu schauen und mim Handy im Netz zu surfen.
Ich suche was günstiges zum aufrüsten, da wir nicht ewig in dieser Wohnung bleiben wollen. Bin mir aber echt unschlüssig welches Verfahren das beste wäre und welche Router zu empfehlen sind.


Danke schonmal für die Hilfe

19 Kommentare

neue Antennen werden so gut wie nichts bringen.
Repeater halbiert den Durchsatz

Am besten, aber leider auch am teuersten, ist die Dlan Variante.
Nimm diese und vergib dem neuen AP die selbe SSID und Passwort jedoch einen anderen Kanal. Dann muss man nicht manuell zwischen den Netzen wechseln.

Bei DSL 3000 würde ich zu DLAN raten. Aber da zahlst du doch auch keine 100 Kröten für, oder?

Nimm DLAN, wenn möglich

Hatte momentan an das Set amazon.de/dp/…c=1
gedacht, wurde eben auch auf Mydealz gepostet.

Die Dlan dinger sind mir nur durch den Deal in den Kopf gekommen

Hab bei mir auch DLAN, von devolo...bin super zufrieden

noname951

neue Antennen werden so gut wie nichts bringen.Repeater halbiert den Durchsatz


Was bei DSL3000 mal überhaupt keinen Unterschied macht...Es halbiert ja nur die Geschwindigkeit innerhalb des WLANs.

Drizzt5. September

Was bei DSL3000 mal überhaupt keinen Unterschied macht...Es halbiert ja nur die Geschwindigkeit innerhalb des WLANs.




Bei DSL3000 vielleicht nicht, aber was ist, wenn man im lokalen Netzwerk mal etwas streamen oder sonst was machen möchte.

Haben die beiden Räume Fenster mit Sichtkontakt? Dann könntest du jeweils eine Antenne aus dem Fenster strecken (Router / Repeater). Einfacher und günstiger wäre aber trotzdem die Kabel-Lösung. Warum ist das nicht möglich?

Bearbeitet von: "quellcode" 5. September


Nein haben beide Räume leider nicht.

quellcode

Haben die beiden Räume Fenster mit Sichtkontakt? Dann könntest du jeweils eine Antenne aus dem Fenster strecken (Router / Repeater). Einfacher und günstiger wäre aber trotzdem die Kabel-Lösung. Warum ist das nicht möglich?

Drizzt

Was bei DSL3000 mal überhaupt keinen Unterschied macht...Es halbiert ja nur die Geschwindigkeit innerhalb des WLANs.



Es wird zu 99,9% nur aus dem heimischen Netzwerk gestreamt. Meistens ist das DSL zu lahm für Internetstreams

Admin

noname9515. September

neue Antennen werden so gut wie nichts bringen.Repeater halbiert den DurchsatzAm besten, aber leider auch am teuersten, ist die Dlan Variante.Nimm diese und vergib dem neuen AP die selbe SSID und Passwort jedoch einen anderen Kanal. Dann muss man nicht manuell zwischen den Netzen wechseln.


Halber durchsatz reicht trotzdem in der Regel lockersten für FireTV und Co Denn meistens ist zumindest in Deutshcland ja unser Internet eh net so schnell

Würde aber Zu dlan raten, recht einfach und 50€ ist auch recht günstig :P

Ich würde auch zu DLAN raten. Habe selbst einen Einspeise-Adapter und einen Accesspoint von Edimax. Zu Anfang war die Verbindung grottenschlecht. Ich bin dann dahintergekommen, dass die Einspeise- und Zielsteckdose an unterschiedlichen Phasen hingen (Habe 3-Leiternetz). Nachdem ich beide Steckdosen an die gleiche Phase gehängt hatte, rennt das Teil wie verrückt. Ob in Deiner Wohnung 1-Leiter oder 3-Leiter-Netz verbaut ist, siehst Du an der Breite des FI-Schutzschalters. Bei 1-Leiter ist er so breit wie 2 Sicherungen, bei 3-Leiter-Netz so breit wie 4 Sicherungen. Viel Erfolg!

Ach ja, nimm ein Set mit wenigstens 500 MBit.

Noch ein Nachtrag: Hab selbst eine 7490, wo soll den da eine Antenne angeschlossen werden? Ist mMn nicht möglich.

Bearbeitet von: "Dschidscheriengrien" 5. September

Ich würde dir Raten (no offensive) dich über die Möglichkeiten der Telekom auch am Land eine schnellere Internet Verbindung zu bekommen beraten zu lassen. Da gibt es zum Beispiel die Möglichkeit des Hybrid Internets. Da wird dann dein DSL 3000 voll ausgelastet und zusätzlich das bei dir verfügbare mobile Internet. Den was bringt dir schon, wenn das Internet durch die Mauer geht, wenn de Fakto eh nichts brauchbares ankommt. Wie du schon sagst, selbst beim Streamen von Medien hast du Probleme bei der Geschwindigkeit. Keine Ahnung wie alt die Kinder sind, aber das eine oder andere Youtube Video oder der eine oder andere Netflix Stream sollten schon drin sein ^__^

Bearbeitet von: "Basler182" 5. September

[quote=Dschidscheriengrien]

Noch ein Nachtrag: Hab selbst eine 7490, wo soll den da eine Antenne angeschlossen werden? Ist mMn nicht möglich.

[/quote]

schau dir das mal an:
Fritz Extender
Bearbeitet von: "Larry" 5. September

Basler182

Ich würde dir Raten (no offensive) dich über die Möglichkeiten der Telekom auch am Land eine schnellere Internet Verbindung zu bekommen beraten zu lassen. Da gibt es zum Beispiel die Möglichkeit des Hybrid Internets. Da wird dann dein DSL 3000 voll ausgelastet und zusätzlich das bei dir verfügbare mobile Internet. Den was bringt dir schon, wenn das Internet durch die Mauer geht, wenn de Fakto eh nichts brauchbares ankommt. Wie du schon sagst, selbst beim Streamen von Medien hast du Probleme bei der Geschwindigkeit. Keine Ahnung wie alt die Kinder sind, aber das eine oder andere Youtube Video oder der eine oder andere Netflix Stream sollten schon drin sein ^__^


Ich habe mich informiert, hier gibts nichts ausser DSL 3000 und ich hab noch den schnellsten Anschluss im Dorf.
Handy Netz gibt es bei uns nicht, daher bringt Hybrid nix.
Wäre nur über Sat realisierbar, dafür aber zu teuer und mit der 3000 kommt man schon irgendwie klar

[quote=Larry]schau dir das mal an:
Fritz Extender
[/quote]
Oh, danke für den Hinweis, das war mir neu!

Hm, ich hab zum Nachwuchs Strahlungsquellen entfernt

So ha e mich für das dlan Set von tplink entschieden.


Ico

Hm, ich hab zum Nachwuchs Strahlungsquellen entfernt


Ich denke das Wlan Signal alleine ist fürs Kind nicht schädlich. In der restlichen Wohnung strahlt es ja auch.

Bearbeitet von: "Larry" 7. September

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Rückgabe von Boxershorts bei Amazon: Systembedingt nicht möglich?1338
    2. M.2-SSD gesucht38
    3. Was denkt Ihr, wenn Ihr den Begriff "Volksunternehmen" hört ?155166
    4. ikea Küche selber aufbauen eure Erfahrungen2026

    Weitere Diskussionen