Wo Aktiendepot eröffnen?

11
eingestellt am 12. Mär
Hallo zusammen,

ich bin auf der Suche nach einem Depotanbieter. Da es ja immer wieder Angebot gibt, wollte ich mal nachfragen, ob derzeit ein Anbieter besonders attraktiv ist dank Prämie oder kostenlose Order.

Werde im Jahr wohl um die 20 Orders tätigen und bin entsprechend auf der Suche.
Zusätzliche Info
Shops: Erfahrungen

Gruppen

Beste Kommentare
trade republic ist günstig
11 Kommentare
trade republic ist günstig
gratisbroker.de ist noch billiger als trade republic (gibts hier auch nen Werbethread für) und smartbroker scheint mir etwas zuverlässiger als trade republic in extremsituationen.
Du weist jetzt schon das du 20 Orders haben wirst?

Hmm viele preisen Trade Republic an, aber die Spreads sind sehr hart und man handelt nur über Lang & Schwarz.

Mal ein Negativ Beispiel: Man kauft ein aufgrund Corona gehyptes Biotech und über Nacht hast du 87% Gewinn gemacht mit der Aktie, aber du kannst sie nicht verkaufen, da keine Käufer da auf Lang & Schwarz jetzt stehste da mit deinem Buchgewinn.

Es ist nicht alles Gold was glänzt. Deren Support ist auch mies. Richtig mies. Quelle: ich selbst, reddit /finanzen, Wertpapierforum.

Habe von Onvista da Aktien hin übertragen und sie haben sie mir nach ZWEI MONATEN eingebucht (man konnte solange nicht mit den Papieren handeln) und es werden nicht mal die alten Einstandskurse angezeigt.

Trade Republic ist für mich gut, bei kurz rein raus, Earnings Trade ausm Handgelenk aufm Smartphone. Mehr aber nicht.

Man sollte schon Richtung comdirect, degiro, onvista schauen um einen "Stammbroker" zu haben.

Noch wichtiger ist aber erst, Strategie für sich heraus finden, dann Aktien oder ETF und dann erst den passenden Broker unabhängig von Eröffnungsangeboten.
bajuffe12.03.2020 15:07

Du weist jetzt schon das du 20 Orders haben wirst? Hmm viele preisen Trade …Du weist jetzt schon das du 20 Orders haben wirst? Hmm viele preisen Trade Republic an, aber die Spreads sind sehr hart und man handelt nur über Lang & Schwarz.Mal ein Negativ Beispiel: Man kauft ein aufgrund Corona gehyptes Biotech und über Nacht hast du 87% Gewinn gemacht mit der Aktie, aber du kannst sie nicht verkaufen, da keine Käufer da auf Lang & Schwarz jetzt stehste da mit deinem Buchgewinn.Es ist nicht alles Gold was glänzt. Deren Support ist auch mies. Richtig mies. Quelle: ich selbst, reddit /finanzen, Wertpapierforum.Habe von Onvista da Aktien hin übertragen und sie haben sie mir nach ZWEI MONATEN eingebucht (man konnte solange nicht mit den Papieren handeln) und es werden nicht mal die alten Einstandskurse angezeigt. Trade Republic ist für mich gut, bei kurz rein raus, Earnings Trade ausm Handgelenk aufm Smartphone. Mehr aber nicht. Man sollte schon Richtung comdirect, degiro, onvista schauen um einen "Stammbroker" zu haben. Noch wichtiger ist aber erst, Strategie für sich heraus finden, dann Aktien oder ETF und dann erst den passenden Broker unabhängig von Eröffnungsangeboten.


Die Spreads sind an Xetra gebunden und damit kaum größer als dort (kaum = 3-4 Nachkommastelle). Anders ist es außerhalb der Xetra Handelszeiten.
JudgeFudge12.03.2020 15:16

Suchfunktion …Suchfunktion kaputt?https://www.mydealz.de/diskussion/anfanger-auf-der-suche-nach-einem-gunstigen-broker-1547684



Wie du bemerkst geht es mir eher um Prämien und Kosten und nich nach einem Depot für "Anfänger"...
lemgba12.03.2020 15:29

Wie du bemerkst geht es mir eher um Prämien und Kosten und nich nach einem …Wie du bemerkst geht es mir eher um Prämien und Kosten und nich nach einem Depot für "Anfänger"...


Auch diese Fragen wurden in dem verlinkten Thread großzügig behandelt. Davon ab ist der von Dir gewählte Titel dermaßen beliebig, dass - sollte jemand anderes das gleiche Anliegen haben - er im Nachhinein über die Suche kaum fündig werden dürfte.
JudgeFudge12.03.2020 15:36

Auch diese Fragen wurden in dem verlinkten Thread großzügig behandelt. D …Auch diese Fragen wurden in dem verlinkten Thread großzügig behandelt. Davon ab ist der von Dir gewählte Titel dermaßen beliebig, dass - sollte jemand anderes das gleiche Anliegen haben - er im Nachhinein über die Suche kaum fündig werden dürfte.



Du scheint auch zu denen zu gehören, die zu viel Zeit übrig haben. Was hältst du davon, wenn wir die Einträge nummerieren und wie in einer Uni-Bibliothek über eine Verzeichnissuche die Beiträge suchen und finden?
Trade Republic und Smartbroker sind top. Sieh dir mal das Video von Finanztip dazu an: youtube.com/wat…kzM
cilius12.03.2020 15:01

gratisbroker.de ist noch billiger als trade republic (gibts hier auch nen …gratisbroker.de ist noch billiger als trade republic (gibts hier auch nen Werbethread für) und smartbroker scheint mir etwas zuverlässiger als trade republic in extremsituationen.


Das Interface von Smartbroker fand ich leider überhaupt nicht smart.
Kloeffer112.03.2020 15:23

Die Spreads sind an Xetra gebunden und damit kaum größer als dort (kaum = 3 …Die Spreads sind an Xetra gebunden und damit kaum größer als dort (kaum = 3-4 Nachkommastelle). Anders ist es außerhalb der Xetra Handelszeiten.


Kann das jemand bestätigen? Ich habe selbst neulich beobachtet, dass der Brief- und Geldkurs bei Trade Republic eine Differenz von fast 20% hat...
An die Uhrzeit erinnere ich mich aber gerade nicht, könnte abends gewesen sein.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Diskussionen

    Top-Händler