Leider ist diese Diskussion mittlerweile abgelaufen
Abgelaufen

Wo altes Auto am besten verkaufen? Mobile? Kleinanzeigen? Facebook?

40
eingestellt am 29. Apr 2023
Da es sich aktuell ganz gut mit den Deutschland Ticket als Überbrückung anbietet, möchte ich meine alte Karre so langsam mal los werden. Durch den TÜV bekomme ich den eh nicht mehr und wahrscheinlich ist es am sinnvollsten den an irgend nen Bastler/Export los zu werden bevor er komplett ohne TÜV da steht.

Hab mal geschaut zwecks Mobile.de Inserat (hat wahrscheinlich die größte Reichweite) aber über 60 Euro für das günstigste Inserat?! Wtf

mobile.de/ser…ler

Werde meine Karre eh unter 5k€ anbieten.... Wollte da jetzt nicht allzu viel für die "zur Schau Stellung" ausgeben.

Was wäre eine Alternative? Kleinanzeigen?

Eine weitere Alternative wäre es die Karre doch noch das komplette Jahr durch zu fahren und dann zum Export Preis zu verschleudern. Gäbe es dafür gute Portale oder einfach beim Ali ums Eck abstellen?
Zusätzliche Info
Spartipps
Sag was dazu

40 Kommentare

sortiert nach
's Profilbild
  1. docspengler's Profilbild
    Bei den genannten Rahmenbedingungen wünsche ich gute Nerven. Inserate auf den gängigen Kfz-Plattformen werden direkt von den Schiebern automatisch abgegrast und du bekommst innerhalb der ersten Minute schon direkt die üblichen Schmutzanrufe.

    Aber ich weiß nicht, wo du die Preise für mobile.de hernimmst, ein normales privates Inserat ist kostenlos.

    41402110-UbDzy.jpg
    Ich habe bisher immer über mobile.de oder Kleinanzeigen verkauft. Letzteres ist da eher für die Sonderfälle, die man eher schnell loswerden will (bei mir mal ein Smart mit Kolbenfresser).
    MrBrightside's Profilbild
    Autor*in
    Danke ja hab eh schon ne Prepaid Nummer für die Anrufe/WhatsApp eingerechnet, welche nicht privat genutzt wird sondern nur für den Verkauf von dem Fahrzeug.

    Wie hast du dich eig zwecks Vorschaeden am besten abgesichert? Also nicht, dass einen nach Verkauf noch jemand die Karre zurück geben will? Hab schon vor alles anzugeben aber man muss ja nicht ins letzte Detail gehen (bearbeitet)
  2. Zwünfkantschlüssel's Profilbild
    Ich höre in letzter Zeit sehr viel gutes über wirkaufendeinauto. Auf Grund der aktuellen Lage am Gebrauchtwagenmarkt, geben die sehr gute Preise zurzeit. Ich weiß aber nicht, wie es mit abgelaufenem TÜV ist. Online bewerten lassen kannst du es aber ja und nach Durchsicht vor Ort, kriegst du einen endgültigen Preis.
    Wenn der für dich passt, kannst du alles über WKDA abwickeln und hast gar keinen Stress.
    MrBrightside's Profilbild
    Autor*in
    Ich hatte schon mal fast alles angelegt aber irgendwas hat mich daran gehindert das zu vervollständigen. Denke die Zahlen nix für die Musik Anlage aber Bau die eh optional aus und geb dann 500-700€ Nachlass
  3. quellcode's Profilbild
    Bloß keine Rufnummer angeben.
  4. quak1's Profilbild
    60€ ? Normale private Verlaufsinserate sind doch kostenlos!?

    5000€ für ein Auto, was nicht mehr über den TÜV kommt? Was ist das für ein edles Teil?

    Ist das ernst gemeint oder ein Spässchen? (bearbeitet)
    MrBrightside's Profilbild
    Autor*in
    Echt wo steht das? Hab nur gegoogelt und da bin ich eben auf die von mir gepostete Preisliste gestoßen

    Ein Audi A3 mit recht guter Ausstattung... Würde evtl unter 4k gehen aber darunter (unter 3k) tuts echt weg... Allein die Musik Anlage hat mal fast 2k gekostet.

    Der neue Besitzer muss nur hinten bissl den Rahmen ziehen, dann ist der wieder wie neu

    Hab keine Streckbank und will eh eher auf TT, A4 oder Cabrio wechseln je nachdem was sich die nächsten Monate so preislich ergibt

    Auto fährt gerade und ist noch top (bearbeitet)
  5. Mcgusto's Profilbild
    Bei Rahmenschaden würde ich aber alle Mängel ausnahmslos angeben, ansonsten gibt das nur Ärger. Du bist zwar kein Fachmann, aber es gibt genug Händler die nach dem Kauf mit Anwalt und Gutachten drohen um den Preis nochmal zu drücken.

    Klar kann man sich dagegen absichern, aber wenn du keine Lust auf Theater hast, dann lass ein Unfallgutachten bei der Dekra erstellen.

    Fahrzeuge mit Rahmenschaden sind idR eh viel weniger Wert. Ich habe das Gefühl das dein Wunsch mit 5k wegen der „guten Anlage“ ein Wunschdenken ist und du tatsächlich das Auto ohne Anlage für max 1k verkaufen wirst
    MrBrightside's Profilbild
    Autor*in
    Ohne Anlage is mein Unter Ziel zumindest noch die 3k

    Aber ja du hast schon recht nicht desto trotz ließe sich da alles recht leicht reparieren, wenn man die Zeit/Fähigkeiten/Richtbank zur Verfügung hat. Ich habs nicht deshalb weg damit...

    Werde ebenfalls mal meine Rechtsschutz Hotline kontaktieren, was ich unbedingt angeben muss.

    Ein Gutachten wäre sogar vorhanden aber da ist der Restwert viel zu niedrig kalkuliert. Die gehen ja immer von absoluten Schrottwert aus. Habs ja soweit wieder gerichtet aber ohne Rechnung, da der Verkauf ohnehin geplant war.
  6. Pheasant's Profilbild
    Mach die Karre ordentlich sauber, knips ein paar schöne Bilder und dann rein bei autoscout und mobile (beide kostenlos)
    Turaluraluralu's Profilbild
    Gibt's immer noch keinen Filter für's Säubern von Autos außen und innen?
  7. DVD_Power's Profilbild
    Habe meinen A3 über Kleinanzeigen im Sommer 2922 verkauft. Lustiger Weise keine Interessenten bei mobile und bei Kleinanzeigen dann innerhalb von zwei Tagen verkauft zum Festpreis ( und der war marktüblich ermittelt).
    wir kaufen deine Karre war zwei tausend Euro drunter. Unerwünschte Ankäufer haben nicht angerufen . hätte damit gerechnet. Auto war aber scheckheft und technisch und optisch top . Wenn auch 11 Jahre.
's Profilbild
Top-Händler