Wo am besten ein Defektes Notebook verkaufen?!!?!

Wie im Titel schon steht, wo sollte man einen defekten Laptop verkaufen, um den höchstmöglichen Preis zu bekommen? Kleinanzeigen oder doch ebay?

Wäre über jeden Hilfreichen tipp dankbar

Beliebteste Kommentare

Werfe mal einen Blick auf die notebook-reparatur-werkstatt, je nach Notebook und Wertigkeit lohnt sich ggf. eine Reparatur.

Vorteil:
• 100% Service - 0% Risiko
Diagnose & Kostenvoranschlag 0,- €
• Kostenvoranschläge für Gutachter u. Versicherungen
• professioneller Service, kurze Reparaturzeiten
• Notebook Reparatur zu fairen Preisen
• Bundesweiter Notebook Reparatur Service
• Notebook Reparatur auf Chiplevel Basis u.v.m.

Ich selber habe dort schon mein durch Hitzetod verstorbenes Toshiba X200-20C Gaming-Notebook für ca. 100€ gefixed bekommen. War dabei sogar selbst vor Ort und habe den Betreiber selber kennen gelernt. Mein Fazit: Schnell, kompetent, freundlich & super günstig.

Als abschreckendes Gegenbeispiel verweise ich auf den Reparaturservice von Toshiba:
Toshiba wollte schon alleine für die Ersatzteile (Mainboard) weit über 500€, so das sich eine Reparatur nicht gelohnt hätte. Außerdem wollte Toshiba noch so um die 50€ für den Kostenvoranschlag und weitere Knete für eine Entsorgung X)

Als zufiedener Kunde der notebook-reparatur-werkstatt habe ich natürlich auch eine Bewertung hinterlassen...

16.02.2011

Sehr empfehlenswert, da guter und schneller Service, Kostenvoranschlag für 0 EUR, überzeugendes Reparaturmanagement sowie direkte „örtliche“ Nähe in der Region Stuttgart/Heilbronn. Mein Toshiba Satellite x200-20c erwärmte sich zusehends und verweigerte letztendlich seine Dienste. Kleine Ursache: Staub verstopfte die Kühlrippen der Heatpipes. Große Wirkung: Hitzestau im Gerät verursachte einen Hardware-Schaden am Mainboard. Dumme an der Sache war, dass die 2-Jahres-Garantie seit 7 Monaten abgelaufen war und das Gerät 1300 EUR gekostet hatte. Die Infohotline des Herstellers zeichnete sich weder durch Hilfe noch durch Kundenkulanz aus. Der Kundendienst hatte explizit auf die abgelaufene Garantie hingewiesen. Für eine Reparatur auf eigene Kosten wurde mir ein Servicepartner des Herstellers empfohlen, konkret wurde mir eine (unvollständiger) Firmenname sowie eine (falsche) Telefonnummer mitgeteilt. Offensichtlich legt der Hersteller außerhalb der Garantiezeit keinen allzugroßen Wert auf Kundenbindung. Eine Rückfrage bei o.g. Servicepartner macht mir sehr schnell klar, dass eine Reparatur über den Hersteller bzw. Servicepartner aus Kostengründen (>>500 EUR) wirtschaftlich nicht tragbar ist. Im weiteren Verlauf war eine eigenständige Reparatur geplant, jedoch kostet ein org. Hersteller-Ersatz-Mainboard ca. 400 EUR. Bei der Suche nach gebrauchten Ersatzteilen stieß ich beim Stöbern im Internet auf den örtlichen Service der "Notebook-Reparaturwerkstatt". Das Angebot eines Reparaturkostenvoranschlags für 0 EUR, das Reparaturmanagement sowie die örtliche Nähe weckten mein weiteres Interesse. Die erste Kontaktaufnahme sowie die weitere Kommunikation gestalteten sich sehr angenehm und einfach. Mein Notebook konnte ich vor Ort persönlich in die Reparatur abgeben. Einige Tage später war das Gerät repariert und ist seither voll funktionsfähig. Unnötig zu sagen, dass die Kosten der Reparatur weit unter den Kosten des Herstellers bzw. Servicepartners lagen. Mit bestem Dank und Gruß aus dem sonnigen Heilbronn.



BTW: Schüler & Studenten aufgepasst!
Die Notebook-reparatur-werkstatt bietet zwar keine Pauschalpreise für Notebook Reparaturen an, aber sie hat wohl eine soziale Ader. Gegen Vorlage eines Nachweises (Schüler- bzw. Studentenausweis) gewährt die Werkstatt 10% Rabatt auf die Gesamt-Reparaturkosten für Schüler & Studenten.

18 Kommentare

ebay

Ebay, bei Kleinanzeigen schreiben doch irgendwelche Leute mit "Machs du korrekt 50€" an.
Wenn du doch dann mit denen einigst und die vorbeikommen, handeln sie nochmal runter. Geh zu ebay

Ebay

Habe bisher ein defektes netbook und einen defekten Laptop bei eBay versteigert. Eindeutig als Defekt gekennzeichnet, Bastlerkategorie und Fehler exakt beschrieben. Jedes Mal Foto des Fehlers (Bldschirmfehler Samsung NC10, Proz Bluscreen beim anderen). gab jedes Mal um 100 Euro ind eine positive Bewertung. Ich selber wollte nichts investieren und war damit sehr zufrieden. kleinanzeigen habe ich bei einem alten Mac Mini probiert. war nur ein Typ interessiert "Biete 80 Euro hole sofort" Ging für 150 bei eBay weg. Ist nicht dieses WE noch Einstellstartpreis über 1 Euro kostenlos ?

entweder ebay oder mir schicken. gebe dir 20 €:-)
sparste dir die gebühren ^^

hey ich danke euch für die schnellen und guten antworten. ich werd das gleich heute abend mal machen . wenn ich dafür noch 150€ bekomme wäre das echt gut. dann probier ich das auch gleih bei meinem mac mini und meinem router

aber wie macht man es am besten mit der Festplatte? einfaches formatieren reicht da ja nicht oder?

Ausseinanderbauen, dann bekommste mind. das doppelte...
Die Defekten werden zum auseinanderbauen gekauft.

Naja, ist aber nicht ganz egal was es für ein Notebook ist. Oder habe ich was übersehen, dass hier alle meinen man bekommt nen Pauschalpreis für "ein defektes Notebook"?

taihan87

hey ich danke euch für die schnellen und guten antworten. ich werd das gleich heute abend mal machen . wenn ich dafür noch 150€ bekomme wäre das echt gut. dann probier ich das auch gleih bei meinem mac mini und meinem router :Daber wie macht man es am besten mit der Festplatte? einfaches formatieren reicht da ja nicht oder?



Formatieren bringt nichts.
Entweder baust du die Platte aus oder du wipst die Platte. Dauert zwar paar Stunden, kannst aber relativ sicher sein, dass man die Daten nicht wiederherstellen kann.

Bin mal gespannt wann die Helden auftauchen und meinen man soll es einfach entsorgen.

Ich würde es bei ebaykleinanzeigen probieren und den vhb hoch ansetzen und ne Telefonnummer mit angeben

Formatieren bringt nichts.
Entweder baust du die Platte aus oder du wipst die Platte. Dauert zwar paar Stunden, kannst aber relativ sicher sein, dass man die Daten nicht wiederherstellen kann. [/quote]

Kannst du mir sagen wir das geht? Bei meinem Mac Mini funktioniert noch alles, da kann ich ihn normal verkaufen. Ausserdem kann ich doch da nichts ausbauen oder?

Werfe mal einen Blick auf die notebook-reparatur-werkstatt, je nach Notebook und Wertigkeit lohnt sich ggf. eine Reparatur.

Vorteil:
• 100% Service - 0% Risiko
Diagnose & Kostenvoranschlag 0,- €
• Kostenvoranschläge für Gutachter u. Versicherungen
• professioneller Service, kurze Reparaturzeiten
• Notebook Reparatur zu fairen Preisen
• Bundesweiter Notebook Reparatur Service
• Notebook Reparatur auf Chiplevel Basis u.v.m.

Ich selber habe dort schon mein durch Hitzetod verstorbenes Toshiba X200-20C Gaming-Notebook für ca. 100€ gefixed bekommen. War dabei sogar selbst vor Ort und habe den Betreiber selber kennen gelernt. Mein Fazit: Schnell, kompetent, freundlich & super günstig.

Als abschreckendes Gegenbeispiel verweise ich auf den Reparaturservice von Toshiba:
Toshiba wollte schon alleine für die Ersatzteile (Mainboard) weit über 500€, so das sich eine Reparatur nicht gelohnt hätte. Außerdem wollte Toshiba noch so um die 50€ für den Kostenvoranschlag und weitere Knete für eine Entsorgung X)

Als zufiedener Kunde der notebook-reparatur-werkstatt habe ich natürlich auch eine Bewertung hinterlassen...

16.02.2011

Sehr empfehlenswert, da guter und schneller Service, Kostenvoranschlag für 0 EUR, überzeugendes Reparaturmanagement sowie direkte „örtliche“ Nähe in der Region Stuttgart/Heilbronn. Mein Toshiba Satellite x200-20c erwärmte sich zusehends und verweigerte letztendlich seine Dienste. Kleine Ursache: Staub verstopfte die Kühlrippen der Heatpipes. Große Wirkung: Hitzestau im Gerät verursachte einen Hardware-Schaden am Mainboard. Dumme an der Sache war, dass die 2-Jahres-Garantie seit 7 Monaten abgelaufen war und das Gerät 1300 EUR gekostet hatte. Die Infohotline des Herstellers zeichnete sich weder durch Hilfe noch durch Kundenkulanz aus. Der Kundendienst hatte explizit auf die abgelaufene Garantie hingewiesen. Für eine Reparatur auf eigene Kosten wurde mir ein Servicepartner des Herstellers empfohlen, konkret wurde mir eine (unvollständiger) Firmenname sowie eine (falsche) Telefonnummer mitgeteilt. Offensichtlich legt der Hersteller außerhalb der Garantiezeit keinen allzugroßen Wert auf Kundenbindung. Eine Rückfrage bei o.g. Servicepartner macht mir sehr schnell klar, dass eine Reparatur über den Hersteller bzw. Servicepartner aus Kostengründen (>>500 EUR) wirtschaftlich nicht tragbar ist. Im weiteren Verlauf war eine eigenständige Reparatur geplant, jedoch kostet ein org. Hersteller-Ersatz-Mainboard ca. 400 EUR. Bei der Suche nach gebrauchten Ersatzteilen stieß ich beim Stöbern im Internet auf den örtlichen Service der "Notebook-Reparaturwerkstatt". Das Angebot eines Reparaturkostenvoranschlags für 0 EUR, das Reparaturmanagement sowie die örtliche Nähe weckten mein weiteres Interesse. Die erste Kontaktaufnahme sowie die weitere Kommunikation gestalteten sich sehr angenehm und einfach. Mein Notebook konnte ich vor Ort persönlich in die Reparatur abgeben. Einige Tage später war das Gerät repariert und ist seither voll funktionsfähig. Unnötig zu sagen, dass die Kosten der Reparatur weit unter den Kosten des Herstellers bzw. Servicepartners lagen. Mit bestem Dank und Gruß aus dem sonnigen Heilbronn.



BTW: Schüler & Studenten aufgepasst!
Die Notebook-reparatur-werkstatt bietet zwar keine Pauschalpreise für Notebook Reparaturen an, aber sie hat wohl eine soziale Ader. Gegen Vorlage eines Nachweises (Schüler- bzw. Studentenausweis) gewährt die Werkstatt 10% Rabatt auf die Gesamt-Reparaturkosten für Schüler & Studenten.

Habe mit dem Verkauf von Notebooks auf Ebay sehr gute Erfahrungen gemacht und war mit den Preisen für die defekten Geräte immer recht zufrieden.
Vor allem wenn es sich um ältere Modelle handelt werden diese häufig von Händlern gekauft, da Ersatzteile benötigt werden.

Kleiner Tipp: Beim Einstellen würde ich europaweiten Verkauf anbieten, das vergrößert die Interessentenzahl. Ich habe schon Notebooks nach Rumänien, Dänemark, Österreich etc. verkauft.

musty97

Ebay, bei Kleinanzeigen schreiben doch irgendwelche Leute mit "Machs du korrekt 50€" an.Wenn du doch dann mit denen einigst und die vorbeikommen, handeln sie nochmal runter. Geh zu ebay



Auf solche Prolls darf man natürlich nicht eingehen. Man merkt doch in der Regel sehr schnell um wen es sich handelt.

musty97

Ebay, bei Kleinanzeigen schreiben doch irgendwelche Leute mit "Machs du korrekt 50€" an.Wenn du doch dann mit denen einigst und die vorbeikommen, handeln sie nochmal runter. Geh zu ebay


Wo du recht hast hast du recht.
Ich muss aber auch Zugeben das ich mit ~ 1,5 Monaten Wartezeit mein Damaliges S2 ~ 30% über damaligen Ebay-Durchschnittswertes verkauft hab.
Wahr wohl Glück

Kann ebenfalls ebay wärmstens empfehlen, obwohl man immer den ein oder anderen dabei hat, der einfach nicht lesen kann und sich im nachhinein beschwert, dass das Notebook Fehler aufweist. Hatte ich auch schon. Ich geb in der Regel auch immer nur die Bezahlart Überweisung an, sonst holen sich die Leute das Geld per Paypal unter Umständen irgendwie zurück. Und auf son Stress hab ich keine Lust :). Achja und Fehler möglichst genau beschreiben.

Helga

Habe mit dem Verkauf von Notebooks auf Ebay sehr gute Erfahrungen gemacht und war mit den Preisen für die defekten Geräte immer recht zufrieden.Vor allem wenn es sich um ältere Modelle handelt werden diese häufig von Händlern gekauft, da Ersatzteile benötigt werden. Kleiner Tipp: Beim Einstellen würde ich europaweiten Verkauf anbieten, das vergrößert die Interessentenzahl. Ich habe schon Notebooks nach Rumänien, Dänemark, Österreich etc. verkauft.



Europaweit? Wie gibst du dann die Versandkosten an? Für jedes Land mit oder sagste, Versand nach Europa kostet mehr, bitte nachschauen?

Ebay ist ein Dankbarer Ort für defekte NBs, Handys.

Die werden z. T. wohl auch von Versicherungen bzw. deren Gutachtern etc. gekauft um z. B. Sturzschäden etc. nachzustellen.

Auch Werkstätten besorgen sich z. T. gebrauchte Hardware um günstige Reparaturen durchzuführen.

Und die Hobbybastler mal garnicht mitgezählt. Teilweise ist z. B. ein Austausch der HDD, LCD, Tastatur garnicht mal so schwer.

Auch die Einzelteile können noch durchaus von Wert sein z. B. RAM, HDD, LW etc.

Der TIpp nur gegen Überweisung und entsprechende Klauseln und Fehlerbeschreibung ist absolut "überlebenswichtig", da Ebay sich letztlich einen Dreck um die Bewertungen kümmert und im Zweifelsfall hast nicht nur kein Gerät mehr, sondern auch noch keine Kohle und ne Negative Bewertung.

Aber was solls - ist doch nur Ebay... X) (_;)

Helga

Habe mit dem Verkauf von Notebooks auf Ebay sehr gute Erfahrungen gemacht und war mit den Preisen für die defekten Geräte immer recht zufrieden.Vor allem wenn es sich um ältere Modelle handelt werden diese häufig von Händlern gekauft, da Ersatzteile benötigt werden. Kleiner Tipp: Beim Einstellen würde ich europaweiten Verkauf anbieten, das vergrößert die Interessentenzahl. Ich habe schon Notebooks nach Rumänien, Dänemark, Österreich etc. verkauft.


Ich gebe die Versandkosten für Österreich immer direkt an (das ist mit DPD so schön billig), alle anderen müssen halt fragen um die konkreten Versandkosten von mir mitgeteilt zu bekommen.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Bei dem eBay Händler "sellingiglos2eskimos" kaufen? Ja oder Nein?56
    2. [Suche] guten Austauschakku fürs LG G4 (Anker Alternativen)33
    3. Amazon Tool - Preisalarm GESUCHT79
    4. Seid wann müssen Kommentare freigeschaltet werden?1726

    Weitere Diskussionen