Wo am besten nach Mietshäusern schauen?

Bin auf der Suche nach einem Haus zur Miete mit meinen 2 Huskys und war schon auf den gängigen Portalen ( Immobilienscout24 etc.) Welche gibt es noch?
Wäre es sinnvoll, ggf. einen Bewerbungsschreiben inkl. der Hunde bei Ebaykleinanzeigen zu posten oder sonstwo?

20 Kommentare

Ich habe bei meiner Wohnung auf immowelt.de/ zurückgegriffen. Mit Häusern habe ich keine Ahnung, aber ggf. wirste ja auf Immowelt fündig

Auf jeden Fall warten bis das neue Gesetz durch ist und die Maklergebühren entfallen.
2 große Hunde ist natürlich schon ne Ansage.
Wobei das bei einem kompletten Haus schon wieder etwas anderes ist, als bei einer Wohnungsvermietung.
Nur als Tipp: Bei der Wohnungsbesichtigung zumindest einen der beiden mit nehmen und eigen, daß sie gut erzogen sind, aber vorher ankündigen!

Moderator

Ich habe bei meiner Wohnungssuche ewig im Internet gesucht und dort kaum wirklich sehr überzeugende Angebote gefunden. Ich wollte schon bei einem zusagen, bis ich eine unschlagbare Wohnung in dem kleinen lokalen Blättchen gefunden habe. Mein Tipp ist daher, neben den Onlineportalen, in denen gute Angebote halt durch die Bilder ruckzuck auffallen und weg sind, auch einfach mal einen Blick in die Lokalzeitung zu werfen. Bei uns bekommt die jeder gratis in den Briefkasten.

Wieviel willst du ausgeben? Manchmal ist es sogar einfacher nen Haus zu kaufen als zu mieten. Bei den Zinsen im Moment zumindest ^^

Kommentar

nr1610

Auf jeden Fall warten bis das neue Gesetz durch ist und die Maklergebühren entfallen. 2 große Hunde ist natürlich schon ne Ansage. Wobei das bei einem kompletten Haus schon wieder etwas anderes ist, als bei einer Wohnungsvermietung. Nur als Tipp: Bei der Wohnungsbesichtigung zumindest einen der beiden mit nehmen und eigen, daß sie gut erzogen sind, aber vorher ankündigen!



Auch mit dem Gesetz wird sich nichts ändern. Man wird dann halt vor der Besichtigung unterschreiben dürfen, dass man den Makler beauftragt hat eine Wohnung für einen zu suchen, sonst kann man wieder gehen

nr1610

Auf jeden Fall warten bis das neue Gesetz durch ist und die Maklergebühren entfallen. 2 große Hunde ist natürlich schon ne Ansage. Wobei das bei einem kompletten Haus schon wieder etwas anderes ist, als bei einer Wohnungsvermietung. Nur als Tipp: Bei der Wohnungsbesichtigung zumindest einen der beiden mit nehmen und eigen, daß sie gut erzogen sind, aber vorher ankündigen!



Unterschreiben, nicht zahlen und verklagen. Wäre ja noch schöner wenn das rechtens wäre.


nr1610

Auf jeden Fall warten bis das neue Gesetz durch ist und die Maklergebühren entfallen. 2 große Hunde ist natürlich schon ne Ansage. Wobei das bei einem kompletten Haus schon wieder etwas anderes ist, als bei einer Wohnungsvermietung. Nur als Tipp: Bei der Wohnungsbesichtigung zumindest einen der beiden mit nehmen und eigen, daß sie gut erzogen sind, aber vorher ankündigen!


wird so funktionieren, trotzdem kennen sich vermieter und makler u.U. schon jahre, was dazu führt, dass dein verhältnis zum vermieter direkt zum einzug dermaßen schlecht ist, dass es passieren kann, dass du dich da nicht so wohlfühlen wirst

nr1610

Auf jeden Fall warten bis das neue Gesetz durch ist und die Maklergebühren entfallen. 2 große Hunde ist natürlich schon ne Ansage. Wobei das bei einem kompletten Haus schon wieder etwas anderes ist, als bei einer Wohnungsvermietung. Nur als Tipp: Bei der Wohnungsbesichtigung zumindest einen der beiden mit nehmen und eigen, daß sie gut erzogen sind, aber vorher ankündigen!



Wenn es offiziell keine Maklergebühren mehr gibt, dann steigen eben die Mieten um 20, 30 Euro pro Monat ... Es steht eine Dienstleistung im Raum, die natürlich zahlt werden muss. Was kosten zum Beispiel die Immobilienportale für 3 Monate Online-Anzeigen? Der Makler hatte immer sehr wenig von diesen Einnahmen ...
Arbeitest Du umsonst?

Immobilienscout 24, Immonet und Immowelt teilen sich eigentlich den Anzeigenmarkt vollständig auf, wobei Immonet und Immobilienscout24 fast 80% davon abdecken und Immowelt eher wenig Angebote hat.

Mit Hund ist leider sowieso immer ein Spezialfall. Aufjedenfall auf E-Baykleinanzeigen inserieren und Tageszeitungen studieren (Mittwoch und Samstag), dort inserieren meistens immer private Eigentümer und ältere Herrschaften und die haben für Hunde eher Verständnis. Häuser werden häufig über Makler vermietet.

PeterN

Wenn es offiziell keine Maklergebühren mehr gibt, dann steigen eben die Mieten um 20, 30 Euro pro Monat ... Es steht eine Dienstleistung im Raum, die natürlich zahlt werden muss. Was kosten zum Beispiel die Immobilienportale für 3 Monate Online-Anzeigen? Der Makler hatte immer sehr wenig von diesen Einnahmen ... Arbeitest Du umsonst?


Es gibt ja weiterhin Maklergebühren; ist ja nicht so dass die Makler jetzt für lau arbeiten müssen. Nur müssen sie jetzt auch zeigen, dass sie ihr Geld wert sind - so wie fast alle anderen Dienstleister auch. Die Zeiten in denen das Maklerdasein davon geprägt war, vornehmlich mit den Vermietern nur Golfspielen zu gehen sind halt vorbei - dass trifft die mir bekannten Makler alle, aber Pleite ist von denen sicherlich bald keiner. Aber die goldenen Zeiten sind halt rum...

edit. Zur Klarstellung: Mit Golfspielen ist auch gemeint, dass Makler bei manchen Wohnungen einen Folgeauftrag nach dem anderen bekamen, jedes Mal wurden die einfach wieder beauftragt - kost ja nix. Solange also der Vermieter genug gebauchpinselt wurde, spielte die Leistung keine Rolle. Und bei zwei mir bekannten Maklern fand dieses Bauchpinseln tatsächlich vornehmlich auf dem Golfplatz statt.

Pattn

Wieviel willst du ausgeben? Manchmal ist es sogar einfacher nen Haus zu kaufen als zu mieten. Bei den Zinsen im Moment zumindest ^^


Naja... Viele werden richtig auf die Schnauze fallen sobald die Zinsbindung rausfällt

Pattn

Wieviel willst du ausgeben? Manchmal ist es sogar einfacher nen Haus zu kaufen als zu mieten. Bei den Zinsen im Moment zumindest ^^



Aber nicht bei den momentanen Preisen. Zumindest nicht, wenn man was vernünftiges haben will und nicht sein halbes Leben abbezahlen will.

...

Kalbswiesel

Wenn Du in NY bist lohnt sich sich ein Abstecher nach Jersey – Jersey Gardens. Das ist eine große Outlet-Mall in der Du steuerfrei einkaufen kannst. Dort gibt es z.B. Victorias Secret (Klamotten und Düfte für einen wirklich guten Preis...). Allerdings kostet Dich so ein Trip wahrscheinlich auch den ganzen Tag. Eine Alternative wäre: https://www.bringwasmit.de/ Das ist ein Portal, bei dem Leute Mitbringel-Wünsche äußern können, mit entsprechendem Gebot. Habe ich bisher noch nicht genutzt, deswegen leider noch keine Erfahrungswerte.



Falscher Thread?

Ich tendiere ganz klar zu den Lokalanzeigen. So haben wir auch unsere Wohnung gefunden. Viele Vermieter wollten einen EHER überschaubaren Kreis erreichen und ihre Wohnungen nicht im Internet anbieten.

Noticed

Falscher Thread?


jupp... sry

Zeitungsannonce

Pattn

Wieviel willst du ausgeben? Manchmal ist es sogar einfacher nen Haus zu kaufen als zu mieten. Bei den Zinsen im Moment zumindest ^^


Wieso? Halbes Leben abbezahlen ist doch normal und top.

Ebay Kleinanzeigen

Findest du ein passendes Haus, kannst du auch den Vermieter direkt ansprechen. z.B. den aktuellen Mieter oder Nachbarn ansprechen. So kann man manchmal den Makler umgehen.

Ich würde auch eine eigene Anzeige schalten und reinschreiben, dass du von privat suchst.

Und auch beim Makler kann man handeln. Miete, Provision und Nebenkosten sind nicht fix. Nebenkosten geht natürlich nur bei Wohnungen. Die anderen Mieter müssen ja schließlich das gesparte Geld bezahlen.

PeterN

Wenn es offiziell keine Maklergebühren mehr gibt, dann steigen eben die Mieten um 20, 30 Euro pro Monat ... Es steht eine Dienstleistung im Raum, die natürlich zahlt werden muss. Was kosten zum Beispiel die Immobilienportale für 3 Monate Online-Anzeigen? Der Makler hatte immer sehr wenig von diesen Einnahmen ... Arbeitest Du umsonst?


Tut mir leid, aber dem möchte ich entschieden widersprechen!
Ich sage nicht, dass Makler schlecht sind, sondern das der der Vorteile durch einen Makler hat (und das ist so gut wie nie der Mieter) der auch dafür zahlen soll. Vermieter machen es sich einfach, bestellen einen Makler und der kümmert sich um alles. Keine Lästigen Termine war nehmen einfach nur noch eine Vorauswahl sich angucken das wars.
Dafür will ich als Mieter aber nicht zahlen. Es ist mir natürlich klar, dass ein gewisses Klientel ausgeschlossen werden kann, wenn gleich zu Mietanfang quasi 4 Monatsmieten (Kaution, Maklerprovision) entrichtet werden müssen.
Des weiteren muss ich dir aus meiner Erfahrung bei einem Hauskauf im Verwandtenkreis sagen, dass die Gebühren die der Makler verlangt, rein kosten technisch erlauben würde die ganze Stadt durch das Haus zu führen und anschließend Kaffee und Kuchen zu verteilen und wenn ich mir dann überlege das jeder also wirklich JEDER Häuser verkaufen darf...naja.

Noch ein pöhses pöhses Beispiel nur der Vollständigkeit halber: Unser Exvermieter hat alle Besichtigungen selber gemacht und auch den guten alten Haus&Grund Mietvertrag unseren Nachmietern unter die Nase gehalten, aber bei immobilienscout24.de stand in der Annonce, dass 2 Mieten Maklerprovision zu entrichten wären. Wofür der "Makler" jetzt sein Geld haben will, ist mir doch sehr schleierhaft, aber man könnte ja mal gucken wer der Inhaber des Maklerbüros ist und ob der "verwandt" mit unserem Exvermieter ist.
Alles natürlich frei erfunden jegliche Ähnlichkeiten mit Natürlich existierenden Personen ist Zufall.

x35

Auch mit dem Gesetz wird sich nichts ändern. Man wird dann halt vor der Besichtigung unterschreiben dürfen, dass man den Makler beauftragt hat eine Wohnung für einen zu suchen, sonst kann man wieder gehen


Ich glaube so einfach können Sie es sich nicht machen. Denn da müssen dann nur 4-5 Mieter eine Beschwerde einreichen, dann wird das auch mal gegen geprüft und dann ist man auch mal seine Lizenz los.
Ich glaube schon, dass der Markt sich etwas Gesundschrumpfen wird und Makler dann wieder das tun werden, wofür sie eigentlich da sind. Nämlich echtes Vermitteln.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Nivea und Parabene11
    2. Lieferando - 5€ Gutschein mit 10MBW22
    3. Wo Cashback für Ebay Goldmünzenkauf911
    4. [oepfi] Game-Keys werden verschenkt ;)93813

    Weitere Diskussionen