Wo Anzüge offline in Berlin kaufen?

10
eingestellt am 7. Jun 2012
Hallo,

meine alten Anzüge sind leider durch ein Brand verloren gegangen, daher benötige ich dringend neue.

Hat jemand Tipps wo man Anzüge offline, vergleichsweise, günstig kaufen kann?

Bin für Ratschläge, dankbar.

Danke
Zusätzliche Info
10 Kommentare

Am Theodor-Heuss-Platz ist ein Laden für Anzüge (statten auch die Eisbären aus) die recht günstige Preise (m.M.n.) haben. Der Laden heißt: BECON
Einfach mal nach: becon berlin googlen...

Ich weiß ja nicht was du für Vorstellungen/Ansprüche hast, aber ich hatte mir damals meinen(bisher einzigen) Anzug bei Karstadt geholt. Die haben, genauso wie Galeria, eigentlich ne ziemlich große Auswahl gehabt(auch preislich).

Verfasser

Danke, Becon hat mehrere Filialen, da schau ich auf jeden Fall mal vorbei.

Gebraucht wollte ich sowas nicht kaufen.

Becolux

Danke, Becon hat mehrere Filialen, da schau ich auf jeden Fall mal … Danke, Becon hat mehrere Filialen, da schau ich auf jeden Fall mal vorbei.Gebraucht wollte ich sowas nicht kaufen.



Ich behaupte, dass du den Unterschied zwischen "neu" und "gebraucht - neuwertig" nicht erkennst. "Gebraucht - mit Gebrauchsspuren" muss man natürlich wirklich nicht kaufen, wenn man budgettechnisch nicht drauf angewiesen ist.

Sieht wirklich ganz interessant aus der Laden. Und bei den "gebrauchten" steht manchmal sogar noch dabei, dass die Taschen noch zugenäht sind, also wirklich gebraucht können die nicht sein. Ist wohl mehr son AmazonWarehouse Kram, Rückläufer und sowas halt.

niemand nutzt die Außentaschen an Sakkos, daher muss das nichts heißen.

Da gute Anzüge jedoch kaum Verschleiß zeigen, ihre Träger jedoch auch mal ihr Gewicht verändern, sind sie prädestiniert als gute Gebrauchtware zu enden.

crazy4finger

Sieht wirklich ganz interessant aus der Laden. Und bei den "gebrauchten" … Sieht wirklich ganz interessant aus der Laden. Und bei den "gebrauchten" steht manchmal sogar noch dabei, dass die Taschen noch zugenäht sind, also wirklich gebraucht können die nicht sein. Ist wohl mehr son AmazonWarehouse Kram, Rückläufer und sowas halt.



Aussentaschen an Sakkos sollten im Grunde als reines Designmerkmal gesehen werden. Es sähe zum einen sowieso blöd aus, wenn man da irgendwas reinsteckt (besonders hübsch als Ablage für die eigenen Hände ), zum anderen ist es so, dass Taschen die aus filigranerem Stoff genäht sind, dazu neigen immer offen zu stehen/vom Sakko abzustehen. Das sieht dann auch richtig elegant aus.

Im B5 Outlet in Wustermark gibts nen Strellson Shop wo Du wirklich gute Anzüge für 130-200€ bekommst. Habe sowohl Anzüge von Strellson als auch von Becon. Becon is da eher klassisch, Strellson eher modern geschnitten. Ich kauf jedenfalls nur noch Strellson. Zumal du bei Becon unter 270€ i. d. R. keine Anzug bekommen wirst (vielleicht gibts da allerdings noch nen Hemd oder ne Krawatte dazu...).

Dass sogut wie niemand die Außentaschen vom Sakko benutzt ist mir schon klar, von denen speziell hab ich auch garnicht geredet. Nur von Taschen allgemein =)
Wobei ich, wenn ich schonmal dabei bin, eigentlich alle Taschen aufschneide, auch wenn ich viele davon nicht benutze.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen

    Top-Händler