Wo gebrauchte Apple Hardware verkaufen?

31
eingestellt am 9. Sep
Wenn ihr einen größeren Bestand an gebrauchter Hardware von Apple vor euch liegen habt und daraus so viel Kohle wie möglich machen wollt, wie würdet ihr das Zeugs verkaufen? Hat jemand eine Idee wie ich den Marktwert von äußerlich beschädigter Hardware ermitteln könnte? Mein iPad Pro 2 funktioniert zwar einwandfrei, die Front wirkt allerdings so als ob irgendwas schweres drüber gewalzt wäre, seitlich betrachtet offenbart sich ein horizontaler Knick und von hinten sieht es aus wie die Mondoberfläche. Dann ein XS max was vorne wie neu aussieht aber hinten hoffnungslos zersplittert ist, wie finde ich einen angemessenen Preis für solche Produkte raus?
Zusätzliche Info
Fragen & Gesuche

Gruppen

31 Kommentare
Schau doch bei eBay, wie ähnliche Geräte weggehen...
Wie schon erwähnt, auf Ebay und auch Kleinanzeigen ungefähren Wert ermitteln und einstellen. Höher anfangen und wenn es nicht verkauft wird, neu einstellen zu geringeren Preisen.
Ich kenn mich mit den Apple Preisen nicht aus und es ist zeitaufwendig, aber manchmal hat auch eine Teilreperatur Sinn um die Optik wieder auf Vordermann zu bringen und damit den Wert des Gerätes zu steigern. (gerade bei hohen Unterschieden zwischen den Preisen von verschiedenen Artikelzuständen lohnenswert.
Das iPhone XS Max würde ich definitiv reparieren wenn es nur die Rückseite ist. Und dann kannst es immer noch verkaufen.
bigmoh1909.09.2019 02:55

Das iPhone XS Max würde ich definitiv reparieren wenn es nur die Rückseite …Das iPhone XS Max würde ich definitiv reparieren wenn es nur die Rückseite ist. Und dann kannst es immer noch verkaufen.


Als das Gerät rauskam war sowas unfassbar teuer, was kostet es heute und können Fremdanbieter den originalen look liefern bei dem Modell? Auch bei Ipad Pros? Bei dem iPhone ist ja prinzipiell überhaupt nichts vom Schaden zu sehen mit einer Hülle, trotzdem empfehlenswert?
Bearbeitet von: "GlennCloud" 9. Sep
Repariert bringt das IPhone halt deutlich mehr. Mit schaden kannst du ca. den Reperaturpreis vom gebraucht Preis abziehen. Repariert grob geschätzt um die 900,- Euro. Je nach Speichergröße. Defekt kann ich dir keine Preise einschätzen.
bigmoh1909.09.2019 02:55

Das iPhone XS Max würde ich definitiv reparieren wenn es nur die Rückseite …Das iPhone XS Max würde ich definitiv reparieren wenn es nur die Rückseite ist. Und dann kannst es immer noch verkaufen.


Die Reparatur der Rückseite kostet bei Apple 641,10€. Link zur Apple Support Webseite

22848662-o0Erx.jpg
Einer der vielen Gründe wieso der Mist hier verschwinden muss. Über 600€ für eine Rückseite ist doch komplett Banane. Das lohnt doch niemals wenn ich es für den Preis reparieren lasse? es gibt also keine Drittanbieter die eon ähnliches Ergebnis für deutlich weniger liefern können??
Trepolic09.09.2019 05:59

Die Reparatur der Rückseite kostet bei Apple 641,10€. Link zur Apple Su …Die Reparatur der Rückseite kostet bei Apple 641,10€. Link zur Apple Support Webseite[Bild]


Ich stehe/stand vor dem gleichen Problem. Für die 641€ bekommst du bei Apple ein neuwertiges iPhone. Die tauschen da keine einzelnen Komponenten aus sondern das ganze Gerät
Bearbeitet von: "bedzi" 9. Sep
Eins der großen Probleme bei der Reparatur ist, dass es dadurch die IP Schutzklassen nicht mehr erfüllt. Deswegen wird bei Apple getauscht (unter anderem). Einen Handy-Südländer ist dies vollkommen egal. Wobei ich nicht weiss, ob die "schon" das XS zur Reparatur anbieten.

Aber ganz ehrlich... wenn es nur die Rückseite ist, geschissen drauf? Klebeband drauf, Hülle drum und weiter geht's?
HerrWurst09.09.2019 08:09

Eins der großen Probleme bei der Reparatur ist, dass es dadurch die IP …Eins der großen Probleme bei der Reparatur ist, dass es dadurch die IP Schutzklassen nicht mehr erfüllt. Deswegen wird bei Apple getauscht (unter anderem). Einen Handy-Südländer ist dies vollkommen egal. Wobei ich nicht weiss, ob die "schon" das XS zur Reparatur anbieten.Aber ganz ehrlich... wenn es nur die Rückseite ist, geschissen drauf? Klebeband drauf, Hülle drum und weiter geht's?


Wasserdicht ist es doch auch nicht mehr wenn es kaputt ist. Man könnte doch trotzdem reparieren. Bzw es sollte Gesetze dazu geben, die reparierbarkeit verlangen. Und garantieren tut apple doch sowieso keine Wasserresistenz durch Kostenübernahme...
Arbeitest du zufällig in einer Schadensabteilung einer Versicherung, die ich nicht näher benennen möchte?
Noisedive09.09.2019 10:29

Arbeitest du zufällig in einer Schadensabteilung einer Versicherung, die …Arbeitest du zufällig in einer Schadensabteilung einer Versicherung, die ich nicht näher benennen möchte?


Das könnte erklären wieso man so mit seinen Geräten umgeht.
El_Pato09.09.2019 13:43

Das könnte erklären wieso man so mit seinen Geräten umgeht.



Mich hat es nur stutzig gemacht. Danach noch der Zusatz, dass es ein hoher Bestand sein soll. Dann kann es sich nur um Versicherungsfälle handeln. Normalerweise sollte es so sein, dass die Versicherungsfälle verschrottet werden und sich keine Mitarbeiter an den Schadensfällen persönlich bereichert. Wahrscheinlich greift wieder die Interne Revision nicht. Muss mal eine Meldung machen, dass es wieder in Mode kommt.
Noisedive09.09.2019 14:45

Mich hat es nur stutzig gemacht. Danach noch der Zusatz, dass es ein hoher …Mich hat es nur stutzig gemacht. Danach noch der Zusatz, dass es ein hoher Bestand sein soll. Dann kann es sich nur um Versicherungsfälle handeln. Normalerweise sollte es so sein, dass die Versicherungsfälle verschrottet werden und sich keine Mitarbeiter an den Schadensfällen persönlich bereichert. Wahrscheinlich greift wieder die Interne Revision nicht. Muss mal eine Meldung machen, dass es wieder in Mode kommt.


Aber gibt es nicht mehr als eine Versicherung die reguliert? Und müssten die Geräte nicht verkauft werden? Meistens haben die ja noch einen Wert, der der Versicherungsgruppe zu gute kommen kann.
El_Pato09.09.2019 14:51

Aber gibt es nicht mehr als eine Versicherung die reguliert? Und müssten …Aber gibt es nicht mehr als eine Versicherung die reguliert? Und müssten die Geräte nicht verkauft werden? Meistens haben die ja noch einen Wert, der der Versicherungsgruppe zu gute kommen kann.


Grundsätzlich wird nicht alles wieder zu "Geld" gemacht. Es hängt davon ab.

Meistens übersteigen die internen Kosten den vermeintlichen Erlös aus der Verwertung. Stell dir vor, du musst mindestens einen Mitarbeiter beschäftigen, der sich nur um die Verwertung von kleinen Schadensfällen kümmert. Gehen wir davon aus, dass der Mitarbeiter rund 50.000 Euro Brutto verdient. Dann rechnen wir noch SV-Aufwendungen darauf mit pauschal 20% sind 10.000 Euro. Dazu nehmen wir noch Gemeinkosten in Höhe von rund 66% sind knapp 40.000.

Wie du siehst, der Mitarbeiter würde sich mit hoher Wahrscheinlichkeit nicht mal selbst bezahlen können.

Sodass in den goldenen Zeiten der Versicherungen die Mitarbeiter (meistens der Abteilungsleiter) die Elektrogeräte privat veräußert haben und sich zu unrecht bereichert haben.

Bei solch kleinen Haftungsfällen landet das Zeug im Elektroschrott bzw. beim Verwerter, den die Versicherung dafür bezahlen darf, dass er den Elektroschrott ordnungsgemäß "vernichtet.
Noisedive09.09.2019 15:26

Grundsätzlich wird nicht alles wieder zu "Geld" gemacht. Es hängt davon a …Grundsätzlich wird nicht alles wieder zu "Geld" gemacht. Es hängt davon ab.Meistens übersteigen die internen Kosten den vermeintlichen Erlös aus der Verwertung. Stell dir vor, du musst mindestens einen Mitarbeiter beschäftigen, der sich nur um die Verwertung von kleinen Schadensfällen kümmert. Gehen wir davon aus, dass der Mitarbeiter rund 50.000 Euro Brutto verdient. Dann rechnen wir noch SV-Aufwendungen darauf mit pauschal 20% sind 10.000 Euro. Dazu nehmen wir noch Gemeinkosten in Höhe von rund 66% sind knapp 40.000. Wie du siehst, der Mitarbeiter würde sich mit hoher Wahrscheinlichkeit nicht mal selbst bezahlen können. Sodass in den goldenen Zeiten der Versicherungen die Mitarbeiter (meistens der Abteilungsleiter) die Elektrogeräte privat veräußert haben und sich zu unrecht bereichert haben. Bei solch kleinen Haftungsfällen landet das Zeug im Elektroschrott bzw. beim Verwerter, den die Versicherung dafür bezahlen darf, dass er den Elektroschrott ordnungsgemäß "vernichtet.


Also ich rechne für Vollkosten immer mit x 1,7. Witzig wie sich das in den Branchen unterscheidet. Aber wenn ich für das prozessieren von Altgeräten 50k bei Euch bekomme, bin ich definitiv in der falschen Branche. ;-) Sowas macht in anderen Branchen im Lager der Azubi. Also Wareneingang / Ausgang, Anlage im SAP mit Schadenscode und Zuführung zur Werkstatt, Verwertung oder externem Abnehmer.
El_Pato09.09.2019 17:14

Also ich rechne für Vollkosten immer mit x 1,7. Witzig wie sich das …Also ich rechne für Vollkosten immer mit x 1,7. Witzig wie sich das in den Branchen unterscheidet. Aber wenn ich für das prozessieren von Altgeräten 50k bei Euch bekomme, bin ich definitiv in der falschen Branche. ;-) Sowas macht in anderen Branchen im Lager der Azubi. Also Wareneingang / Ausgang, Anlage im SAP mit Schadenscode und Zuführung zur Werkstatt, Verwertung oder externem Abnehmer.


Ist nur meine Revisionserfahrung, die ich kundtue. Alle Werte sind auch nur gewählt, damit ich besser rechnen konnte. Aber ehrlich, dass lohnt sich nicht für die Versicherungen. Die sind auf die Groschen nicht angewiesen. Zumindest nicht nicht. Btw:Bei deinem Faktor würde ich schätzen, dass du aus dem produzierenden Bereich kommst oder? Verwaltungsapparate haben eher einen Faktor von unter 1. Außer die Versicherung hat sich einen neuen Palast hingestellt
LOL, ausgerechnet ich bei einer Versicherung. Lest euch doch meine Posts durch, wer da irgendwelche Hints für diese Theorie findet dem geb ich n Kasten Bier nach Wahl aus... Mit großem Bestand meine ich, dass ich seit ungefähr 15 Jahren fast ausschließlich mit Apple Hardware hantiert habe und sich dementsprechend viel bei mir angesammelt hat über die Jahre. Auch einige Laptops mit Wasserschaden, diese peinlich teuren Schnellladegeräte mit Kabel, 5 iPhones usw. Das XS Max ist übrigens immer noch wasserdicht trotz Schaden, das Teil fiel mir neulich in die Badewanne mit ner netten Mieze drin, die aus Protest beinahe wieder aus der Wanne steigen wollte weil ich so begeistert war, dass das iPhone mir nicht abgesoffen war. hier mal der iphone schaden22856168-i6Ygh.jpg
hier das iPad pro 2. Von der Hardware sicherlich kaum zu schlagen, was das teil alles mitgemacht hat ist unfassbar, auch die erste version war ähnlich robust.
Achja und dieses peinliche Apple TV und diese Nullinoovation Apple watch in der Stahlversion ach und was weiß ich noch alles
Bearbeitet von: "GlennCloud" 9. Sep
@GlennCloud und ein Bumper wäre nichts für Dich? Wie schaffst du es die Geräte alle zu schrotten? Ich habe von 2 Laptops (in 11 Jahren) und 8 Telefonen (16 Jahre) nur ein Telefon beim aussteigen auf den Asphalt geschmissen. Auch das Tablet hats immer überlebt. Gut mit einem Telefon habe ich mal ne Türklinke gedrückt (dienstlich) aber dann muss man unzählige Laptops und 2 Telefone draufrechnen...
Bearbeitet von: "El_Pato" 9. Sep
Noisedive09.09.2019 17:23

Ist nur meine Revisionserfahrung, die ich kundtue. Alle Werte sind auch …Ist nur meine Revisionserfahrung, die ich kundtue. Alle Werte sind auch nur gewählt, damit ich besser rechnen konnte. Aber ehrlich, dass lohnt sich nicht für die Versicherungen. Die sind auf die Groschen nicht angewiesen. Zumindest nicht nicht. Btw:Bei deinem Faktor würde ich schätzen, dass du aus dem produzierenden Bereich kommst oder? Verwaltungsapparate haben eher einen Faktor von unter 1. Außer die Versicherung hat sich einen neuen Palast hingestellt


Ja genau. Habe früher Kosten für OEMs kalkuliert. Nun bin ich in der IT unterwegs. Die Preise die dort derzeit aufgerufen werden, sind jenseits von gut und böse...
El_Pato09.09.2019 19:13

@GlennCloud und ein Bumper wäre nichts für Dich? Wie schaffst du es die G …@GlennCloud und ein Bumper wäre nichts für Dich? Wie schaffst du es die Geräte alle zu schrotten? Ich habe von 2 Laptops (in 11 Jahren) und 8 Telefonen (16 Jahre) nur ein Telefon beim aussteigen auf den Asphalt geschmissen. Auch das Tablet hats immer überlebt. Gut mit einem Telefon habe ich mal ne Türklinke gedrückt (dienstlich) aber dann muss man unzählige Laptops und 2 Telefone draufrechnen...


Mein Persönlichkeitstyp tendiert dazu intuitiv im Moment zu handeln und nicht viel auf etwaige Konsequenzen zu geben die im Rahmen des Möglichen liegen - sowas war nie mein Ansatz im Leben. Ich liebe das Risiko und nehme in Kauf, dass dies abunzu Probleme verursacht die andere bereits im Vorfeld durch relativ simple Handelungen fast zu 100% ausschließen könnten.

Ich habe großen Respekt vor diesen Leuten, kann aber nichts dafür mit meiner Persönlichkeit auf die Welt gekommen zu sein. Ich warne davor sich als überlegenen Menschen zu sehen nur weil man an ein kurzlebiges Kommunikationswerkzeug vorbeugende Schutzhüllen anbringt, die zum Teil angeblich selbst Flugzeugzusammenstöße mühelos verkraften könnten..

Mindestens 5 Macbooks mussten bei mir durch ultradämliche Wasserschäden ihr Leben geben, ich bin vielleicht der einzige Mensch dem bereits zwei absolut identisch ausgestatte Macbooks innerhalb eines Monats in einen gefüllten Whirlpool geraten ist. Diese nackte Östereicherin die ebenfalls in den Whirlpool geraten war, hat die Sache aber definitiv legitimiert, ich fang in einem stimmungsvollen beleuchteten Whirlpool doch nicht das jammern an wegen einem Stück Hightech aus Fernost wenn eine nackte Österreicherin glücklichweise auch noch in dem Pool aufzufinden ist??? Alles hat seinen Preis und die Frau hatte offenbar den.

Dieses iPhone oben ist übrigens zu Bruch gegangen als ich Nachts von zwei Polizeibeamten flüchten musste weil ich mir zu einem für mich wichtigen Ereignis ein spontanes Privatfeuerwerk am Rande eines Neubaugebiets gönnte, so gegen 3h Nachts. Die Typen hatten keine Chance..lol, mit einem Xiaomi M365 hing ich die ruckzuck ab, konnte mir sogar einen heftigen Seitenaufprall mit einem falsch geparkten Golf 2 leisten, so ist das iPhone leider aus der beschissenen Halterung geflogen. Auch hier war ich aber eher glücklich, dass es ausschließlich die Rückseite betraf und ich diese Typen trotzdem abhängen konnte. Nebenbei bemerkte ich wenige Stunden später auch noch die Risse in der nagelneuen Anzugshose die ich bei der Aktion trug. Mir gehts heute trotzdem bestens.

Die spießige Halterung hatte ich übrigens angeschafft nachdem ich versuchte ein altes 6S in Fahrten mit dem Scooter zu integrieren - einhändig war das Teil einfach nicht stabil in Kurven zu manövrieren und das iphone geriet im Gegenverkehr einem 7,5t LKW zum Opfer

Apple will ich loshaben weil der Laden so offensichtlich gegen die Wand steuert und genau genommen seit Jobs Tod bereits am Absteigen ist - was lange nicht auffiel weil Apple so dermaßen krass erfolgreich war und auf einer gigantischen Welle surfte, die brauchten praktisch nur auf dem Brett stehen bleiben als Jobs von Bord ging. Es kam eigentlich nur noch Schrott seither beziehungsweise an die technischen Möglichkeiten angepasste Neuauflagen. Die Watch ist so dermaßen unnütz und nervig, kein Mensch braucht sowas und Apple TV ist noch viel schlimmer. Jobs hätte niemals diese absolut lächerliche Fernbedienung erlaubt, ich habe kulminiert mindestens einen ganzen Tag meines Lebens verloren um nach dem kleinen Mistvieh nach der allnächtlichen Party zu suchen. Da war auch einfach nichts was Amazon mit einem billigen Stick nicht auch schon liefern konnte, AMAZON!

Das Zubehör zu den iPhones ist seit einigen Generationen auch nur noch eine einzige Unverschämtheit und hebt sich ausschließlich noch mit dem Markenlogo von der Konkurenz ab, welche 80% günstiger sind und qualitativ trotzdem mindestens ebenbürtig. Die Ledercases sind so schlecht, da glaubt man fast an Absicht - die sind High as Fuck seit Jahren von ihrem Erfolg und denken sie können sich alles erlauben.

Hie ein original iPhonesoftcase für iPhone 7. Ich hab das Teil an ganuzen 5 Wochenenden benutzt, nachdem sich für mich herausstellte, dass was dran ist mit der Kratzeranfälligkeit der schwarz glänzenden Version..

22860513-VcbeZ.jpg


22860513-5Vpmg.jpg
Bearbeitet von: "GlennCloud" 9. Sep
Dann diese seltsame Ladeschale von dem XS max, die dunkle Version sah bereits nach einem Monat einfach nur beschissen aus, ungefähr zwei Wochen später hab ich sie bei der Feuerwerksaktion verloren und hab die weisse bestellt, welche nach gut 2 Monaten nicht mehr zuverlässig lädt und nach fast jedem Update nicht mehr den Außenanschluss mit Musik versorgen kann. Ich hasse den Laden mittlerweile leider, schon alleine deswegen weil ich keine Ahnung hab momentan wohin ich mit den ganzen Daten umziehen soll. Ich glaube nämlich ebensowenig an Googles zukunftsfähigkeit, aber auf die Abzieherei von Apple hab ich einfach kein Bock mehr.

Gibt es vielleicht Fausregeln wie man mit diesen rebuy ankaufspreisen auf den tatsächlichen Marktpreis hochrechnen könnte? Die dürften die Marktpreise doch halbwegs genau berechnen können?
GlennCloud10.09.2019 04:26

Dann diese seltsame Ladeschale von dem XS max, die dunkle Version sah …Dann diese seltsame Ladeschale von dem XS max, die dunkle Version sah bereits nach einem Monat einfach nur beschissen aus, ungefähr zwei Wochen später hab ich sie bei der Feuerwerksaktion verloren und hab die weisse bestellt, welche nach gut 2 Monaten nicht mehr zuverlässig lädt und nach fast jedem Update nicht mehr den Außenanschluss mit Musik versorgen kann. Ich hasse den Laden mittlerweile leider, schon alleine deswegen weil ich keine Ahnung hab momentan wohin ich mit den ganzen Daten umziehen soll. Ich glaube nämlich ebensowenig an Googles zukunftsfähigkeit, aber auf die Abzieherei von Apple hab ich einfach kein Bock mehr.Gibt es vielleicht Fausregeln wie man mit diesen rebuy ankaufspreisen auf den tatsächlichen Marktpreis hochrechnen könnte? Die dürften die Marktpreise doch halbwegs genau berechnen können?


Rebuy kauft keine defekten Geräte an, daher ist auch ein Vergleich nicht optimal dort durchführbar meiner Meinung nach.

Ich würde es so machen, wie einer geschrieben hat, und bei ebay oder Kleinanzeigen schauen, einstellen nach und nach den Preis senken bei Bedarf.


Ich würde beim Preis so um die 25% nachlassen im Vergleich zu einem normalen XS, jedenfalls wäre das mein Ansatz.
Funktioniert die 1€-Auktion per ebay nicht mehr zuverlässig? Früher hat der Markt so eigentlich immer ganz ansprechende Ergebnisse erzielen können. Da hat mir mal einer über 250€ für ein defektes Macbook Air 11" bezahlt beispielsweise.

Mit rebuy meinte ich die funktionstüchtigen Geräte für das iPad pro haben die mir 156€ angeboten beispielsweise
Bearbeitet von: "GlennCloud" 10. Sep
rebuy ist ein Hoax oder?

22866932-iNmlG.jpg
Rebuy zieht Dir auch bei noch verschweißten neuen Geräten Geld ab wegen angeblicher Gebrauchsspuren.
Ach ja. Verschweißt ist es dann auch nicht mehr :).

Also die Ankäuferportale meiden.

Ich würde bei Ebay einfach die Preise von Auktionen vergleichen und daraus den Marktwert bilden.
GlennCloud09.09.2019 23:38

Mein Persönlichkeitstyp tendiert dazu intuitiv im Moment zu handeln und …Mein Persönlichkeitstyp tendiert dazu intuitiv im Moment zu handeln und nicht viel auf etwaige Konsequenzen zu geben die im Rahmen des Möglichen liegen - sowas war nie mein Ansatz im Leben. Ich liebe das Risiko und nehme in Kauf, dass dies abunzu Probleme verursacht die andere bereits im Vorfeld durch relativ simple Handelungen fast zu 100% ausschließen könnten. Ich habe großen Respekt vor diesen Leuten, kann aber nichts dafür mit meiner Persönlichkeit auf die Welt gekommen zu sein. Ich warne davor sich als überlegenen Menschen zu sehen nur weil man an ein kurzlebiges Kommunikationswerkzeug vorbeugende Schutzhüllen anbringt, die zum Teil angeblich selbst Flugzeugzusammenstöße mühelos verkraften könnten..Mindestens 5 Macbooks mussten bei mir durch ultradämliche Wasserschäden ihr Leben geben, ich bin vielleicht der einzige Mensch dem bereits zwei absolut identisch ausgestatte Macbooks innerhalb eines Monats in einen gefüllten Whirlpool geraten ist. Diese nackte Östereicherin die ebenfalls in den Whirlpool geraten war, hat die Sache aber definitiv legitimiert, ich fang in einem stimmungsvollen beleuchteten Whirlpool doch nicht das jammern an wegen einem Stück Hightech aus Fernost wenn eine nackte Österreicherin glücklichweise auch noch in dem Pool aufzufinden ist??? Alles hat seinen Preis und die Frau hatte offenbar den. Dieses iPhone oben ist übrigens zu Bruch gegangen als ich Nachts von zwei Polizeibeamten flüchten musste weil ich mir zu einem für mich wichtigen Ereignis ein spontanes Privatfeuerwerk am Rande eines Neubaugebiets gönnte, so gegen 3h Nachts. Die Typen hatten keine Chance..lol, mit einem Xiaomi M365 hing ich die ruckzuck ab, konnte mir sogar einen heftigen Seitenaufprall mit einem falsch geparkten Golf 2 leisten, so ist das iPhone leider aus der beschissenen Halterung geflogen. Auch hier war ich aber eher glücklich, dass es ausschließlich die Rückseite betraf und ich diese Typen trotzdem abhängen konnte. Nebenbei bemerkte ich wenige Stunden später auch noch die Risse in der nagelneuen Anzugshose die ich bei der Aktion trug. Mir gehts heute trotzdem bestens.Die spießige Halterung hatte ich übrigens angeschafft nachdem ich versuchte ein altes 6S in Fahrten mit dem Scooter zu integrieren - einhändig war das Teil einfach nicht stabil in Kurven zu manövrieren und das iphone geriet im Gegenverkehr einem 7,5t LKW zum OpferApple will ich loshaben weil der Laden so offensichtlich gegen die Wand steuert und genau genommen seit Jobs Tod bereits am Absteigen ist - was lange nicht auffiel weil Apple so dermaßen krass erfolgreich war und auf einer gigantischen Welle surfte, die brauchten praktisch nur auf dem Brett stehen bleiben als Jobs von Bord ging. Es kam eigentlich nur noch Schrott seither beziehungsweise an die technischen Möglichkeiten angepasste Neuauflagen. Die Watch ist so dermaßen unnütz und nervig, kein Mensch braucht sowas und Apple TV ist noch viel schlimmer. Jobs hätte niemals diese absolut lächerliche Fernbedienung erlaubt, ich habe kulminiert mindestens einen ganzen Tag meines Lebens verloren um nach dem kleinen Mistvieh nach der allnächtlichen Party zu suchen. Da war auch einfach nichts was Amazon mit einem billigen Stick nicht auch schon liefern konnte, AMAZON! Das Zubehör zu den iPhones ist seit einigen Generationen auch nur noch eine einzige Unverschämtheit und hebt sich ausschließlich noch mit dem Markenlogo von der Konkurenz ab, welche 80% günstiger sind und qualitativ trotzdem mindestens ebenbürtig. Die Ledercases sind so schlecht, da glaubt man fast an Absicht - die sind High as Fuck seit Jahren von ihrem Erfolg und denken sie können sich alles erlauben.Hie ein original iPhonesoftcase für iPhone 7. Ich hab das Teil an ganuzen 5 Wochenenden benutzt, nachdem sich für mich herausstellte, dass was dran ist mit der Kratzeranfälligkeit der schwarz glänzenden Version..[Bild] [Bild]


Sau stark
Was ich in diesem Thread gelernt habe:

Apple Geräte scheinen bei dir immer in Anwesenheit von (meist nackten) Frauen in Badewannen und Whirlpools zu Bruch zu gehen bzw. abzusaufen
eBay gibt immer Höchstpreis für Apple. Wenn Du keine Lust auf Paypal Probleme hast, eBay Kleinanzeigen, aber dann hast Du halt immer den Heckmeck mit den Leuten.
Vertebralis10.09.2019 18:20

Was ich in diesem Thread gelernt habe:Apple Geräte scheinen bei dir immer …Was ich in diesem Thread gelernt habe:Apple Geräte scheinen bei dir immer in Anwesenheit von (meist nackten) Frauen in Badewannen und Whirlpools zu Bruch zu gehen bzw. abzusaufen



Besser du erinnerst mich nicht weiter daran was die Biester mich in meinem Leben schon alles gekostet haben, dabei hatte ich noch gar nicht die Sache mit dem verlorenen Saab Turbo erwähnt
Bearbeitet von: "GlennCloud" 10. Sep
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Diskussionen