Zimmerpflanzen für das Schlafzimmer - Was? Warum? Wie teuer?

Redakteur/in43
eingestellt am 22. Jan
Da ich von Frühling bis Herbst meist draußen bin, nun Winter ist, ich der Melancholie des monochromen Elends da draußen nicht viel abgewinnen kann, (gerade in der Stadt) und mich nicht völlig dem Blues hingeben will, dacht ich mir so: Zimmerpflanzen. Yay

Ich hab mal ein bissl Research gemacht, brauche aber eure kreative Schwarmintelligenz für Ideen und günstige Preise. Gibt da Deals? Gehe ich in den Discounter, in den Baumarkt oder zum Fachhändler? Haben Freunde oder Familie Ableger? Online/Offline?

Pflanzen dürfen nicht nur hübsch aussehen sondern auch was tun in unserer Leistungsgesellschaft - Daher hier ein paar Pflanzen, die auch nachts etwas Photosynthese knüppeln, Sauerstoff spitten und Gerüche absorbieren.

Dazu zählen unter anderem:

  • Aloe Vera - hab ich online für 10,19€ gefunden. Ansonsten gibt es auch über eBay zB kleine Stecklinge für wenige Euro. Die Pflanze zieht laut NASA auch Stoffe wie Formaldehyd und Benzol aus der Luft, die in Farben oder Textilien zu finden sind. Der Spongebob unter den Pflanzen.

1522026.jpg

  • Einblatt - hier für 8,90€. Lässt sich aber auch gut teilen. Daher einfach mal Freunde und Familie anhauen, irgendjemand hat sowas immer zuhause Quasi das Billy-Regal unter den Pflanzen. Sorgt für eine höhere Luftfeuchtigkeit im Raum.

1522026.jpg


1522026.jpg

  • Jasmin - sieht gut aus, riecht gut, soll für erholsamen Schlaf sorgen, braucht aber viel Aufmerksamkeit durch Tageslicht und ist ein bissl zickig in der Pflege. Hier für 25,98€

1522026.jpg

  • Grünlilie - auch ein kleiner Meister unter den Luftreinigern. Sie reguliert das Raumklima und kann die Luftfeuchtigkeit um bis zu 5% anheben, am besten wenn sie als Ampel aufgehängt wird und absorbiert Gerüche. Bei Meingartenshop für 11,45€
1522026.jpg


Für Fauli Schlümpfe gibt es hier von Bakker.com auch ein Set aus 5x luftreinigenden Pflanzen für 59,99€. - versandkostenfrei
  • Lieferhöhe: 40 bis 80 cm
  • Topfgrößen: 17cm Durchmesser

1522026.jpg

Oder für 36,94€ von Gärtner Poetschke ein 4-teiliges Set.
  • Bergpalme
  • Einblatt
  • Bogenhanf Laurentii
  • Efeutute
1522026.jpg

Immer dran denken!

1522026.jpg
Zusätzliche Info
Sonstiges

Gruppen

Beste Kommentare
In jedem echten Hipster-Haushalt darf aber eine Monstera nicht fehlen!

Und aufpassen bei Aloe Vera! Hab mir mal eine für kleines Geld bei IKEA gekauft und die hat sich so massiv fortgepflanzt, ohne dass ich der groß Aufmerksamkeit geschenkt habe, dass ich irgendwann nicht mehr wusste wohin mit den ganzen Ablegern.
Bearbeitet von: "timtim" 22. Jan
Meine Stimme für "Ficus benjamini". Und nein, den Namen musste ich nicht googlen, auch wenn sich meine botanischen Kenntnisse sonst auf "Blume", "Baum" und "Busch" beschränken.
43 Kommentare
Meine Stimme für "Ficus benjamini". Und nein, den Namen musste ich nicht googlen, auch wenn sich meine botanischen Kenntnisse sonst auf "Blume", "Baum" und "Busch" beschränken.
In jedem echten Hipster-Haushalt darf aber eine Monstera nicht fehlen!

Und aufpassen bei Aloe Vera! Hab mir mal eine für kleines Geld bei IKEA gekauft und die hat sich so massiv fortgepflanzt, ohne dass ich der groß Aufmerksamkeit geschenkt habe, dass ich irgendwann nicht mehr wusste wohin mit den ganzen Ablegern.
Bearbeitet von: "timtim" 22. Jan
Aber in der Nacht stoppt die Photosynthese, sodass der Sauerstoffverbrauch der Pflanzen überwiegt. Folge: Bei einer Platzierung im Schlafzimmer wirst du im Schlaf ersticken!






Ansonsten kann ich aber pflegeleichte Klassiker wie Yucca, Fensterblatt und die Kentia Palme empfehlen. Wie/wo man da aber am besten sparen kann, weiß ich leider nicht.
timtim22.01.2020 13:35

In jedem echten Hipster-Haushalt darf aber eine Monstera nicht fehlen! Und …In jedem echten Hipster-Haushalt darf aber eine Monstera nicht fehlen! Und aufpassen bei Aloe Vera! Hab mir mal eine für kleines Geld bei IKEA gekauft und die hat sich so massiv fortgepflanzt, ohne dass ich der groß Aufmerksamkeit geschenkt habe, dass ich irgendwann nicht mehr wusste wohin mit den ganzen Ablegern.


Die Monstera verträgt keine kalte Zugluft. Also nichts fürs Schlafzimmer. Muss ja am Fenster stehen und Kipp in der Nacht bringt sie zuverlässig um.
Ich habe früher immer beim palmenmann.de gekauft, gerade weil die Auswahl von Baumarkt zu Baumarkt gefühlt identisch war. Preislich habe ich da nicht viel gespart, aber die Auswahl war halt eine ganz andere. Allerdings ist der Versand immer das Problem, weshalb die natürlich nicht so hübsch aussahen wie versprochen.

Dann Pflanzen aufpäppeln, dazu der ganze Müll durch die Riesenkartons....Endergebnis: Kaufe wieder alle Pflanzen beim Baumarkt oder etwas außerhalb in einer Baumschule. Kostet zwar 2 € mehr die Pflanze wird aber gleich eingepackt und sieht genau so aus wie ich es mir vorstelle.

Pflanzen sind einfach keine Versandprodukte und schon gar nicht wenn man es billig/preiswert haben möchte.
kittyf22.01.2020 14:27

Die Monstera verträgt keine kalte Zugluft. Also nichts fürs Schlafzimmer. M …Die Monstera verträgt keine kalte Zugluft. Also nichts fürs Schlafzimmer. Muss ja am Fenster stehen und Kipp in der Nacht bringt sie zuverlässig um.


Also fürs Wohnzimmer? Brauchen die viel Licht? Im Schlafzimmer hab ich 2 komplette Fensterfronten, quasi einen Wintergarten ..
#SEO
Kakteen gehen auch immer!
Wenn du Haustiere hast, sind einige Pflanzen TABU. Sonst fleischfressende Pflanze 😁 Keine lästigen Fliegen und Mücken usw.
headhunter7422.01.2020 17:23

Wenn du Haustiere hast, sind einige Pflanzen TABU. Sonst fleischfressende …Wenn du Haustiere hast, sind einige Pflanzen TABU. Sonst fleischfressende Pflanze 😁 Keine lästigen Fliegen und Mücken usw.


Hab nen WG-Mitbewohner, aber der wird nicht an die Pflanzen ran gehen, denke ich XD, Mücken und Fliegen gibt es auch nicht. Will es eigentlich nur mit wenig Aufwand gemütlich haben.
speedo_guido22.01.2020 15:15

Also fürs Wohnzimmer? Brauchen die viel Licht? Im Schlafzimmer hab ich 2 …Also fürs Wohnzimmer? Brauchen die viel Licht? Im Schlafzimmer hab ich 2 komplette Fensterfronten, quasi einen Wintergarten ..


Der deutsche Name ist Fensterblatt, was auf den Standort hinweist: Möglichst hell und direkt am Fenster. Die Monstera ist aber ne Zicke, direkte Sonne mag die auch nicht, Westfenster ist okay im Winter, im Hochsommer dann eher nen Meter in den Raum rein. An einer Heizung findet sie es auch total ungemütlich. Viele schreiben, sie wäre so pflegeleicht. Ist sie nicht.

Wenn du im Schlafzimmer so viele Fenster und entsprechend Licht hast, dürfte ihr das aber gefallen. Hauptsache halt nicht an der Heizung und nicht in der Nähe von nem gekippten Fenster. Stoßlüften findet sie auch blöd – 10 min im kalten Zug reichen ihr schon zum Blätter kaputtgehen. Mistding. Aber WENN sie wächst und WENN der Standort gut ist, dann ist’s ne wunderbare, langlebige Pflanze. Meine Oma hat letztes Jahr ihre 60 Jahre alte Monstera aus Platzgründen rausgeschmissen (ohne mir was zu sagen, arrrgh!), das war ein Baum im Wohnzimmer.
Bearbeitet von: "kittyf" 22. Jan
Weitere Pflanzentipps: die bekannte Efeutute (reinigt die Luft und wer die kaputt bekommt, der sollte allgemein die Finger von jeglichen Lebewesen lassen ^^), Zamioculcas, Sanseveria cylindrica (trifasciata steht oben ja schon). Hübsch anzusehen und ebenfalls relativ pflegeleicht, wenn auch etwas lichtbedürftiger (=Fensterplatz): Ficus microcarpa moclame.
kittyf22.01.2020 18:17

Der deutsche Name ist Fensterblatt, was auf den Standort hinweist: …Der deutsche Name ist Fensterblatt, was auf den Standort hinweist: Möglichst hell und direkt am Fenster. Die Monstera ist aber ne Zicke, direkte Sonne mag die auch nicht, Westfenster ist okay im Winter, im Hochsommer dann eher nen Meter in den Raum rein. An einer Heizung findet sie es auch total ungemütlich. Viele schreiben, sie wäre so pflegeleicht. Ist sie nicht. Wenn du im Schlafzimmer so viele Fenster und entsprechend Licht hast, dürfte ihr das aber gefallen. Hauptsache halt nicht an der Heizung und nicht in der Nähe von nem gekippten Fenster. Stoßlüften findet sie auch blöd – 10 min im kalten Zug reichen ihr schon zum Blätter kaputtgehen. Mistding. Aber WENN sie wächst und WENN der Standort gut ist, dann ist’s ne wunderbare, langlebige Pflanze. Meine Oma hat letztes Jahr ihre 60 Jahre alte Monstera aus Platzgründen rausgeschmissen (ohne mir was zu sagen, arrrgh!), das war ein Baum im Wohnzimmer.


Wie krass ist dass denn? 60 Jahre und dann weggeworfen neeein. Dann lass ich das lieber mit der Monstera. Was blühendes wäre natürlich auch nicht übel.
kittyf22.01.2020 18:22

Weitere Pflanzentipps: die bekannte Efeutute (reinigt die Luft und wer die …Weitere Pflanzentipps: die bekannte Efeutute (reinigt die Luft und wer die kaputt bekommt, der sollte allgemein die Finger von jeglichen Lebewesen lassen ^^), Zamioculcas, Sanseveria cylindrica (trifasciata steht oben ja schon). Hübsch anzusehen und ebenfalls relativ pflegeleicht, wenn auch etwas lichtbedürftiger (=Fensterplatz): Ficus microcarpa moclame.


daanke dir! Ficus microcarpa moclame + Efeutute werd ich mir mal im Baumarkt anschauen.
ibex22.01.2020 15:06

Ich habe früher immer beim palmenmann.de gekauft, gerade weil die Auswahl …Ich habe früher immer beim palmenmann.de gekauft, gerade weil die Auswahl von Baumarkt zu Baumarkt gefühlt identisch war. Preislich habe ich da nicht viel gespart, aber die Auswahl war halt eine ganz andere. Allerdings ist der Versand immer das Problem, weshalb die natürlich nicht so hübsch aussahen wie versprochen.Dann Pflanzen aufpäppeln, dazu der ganze Müll durch die Riesenkartons....Endergebnis: Kaufe wieder alle Pflanzen beim Baumarkt oder etwas außerhalb in einer Baumschule. Kostet zwar 2 € mehr die Pflanze wird aber gleich eingepackt und sieht genau so aus wie ich es mir vorstelle. Pflanzen sind einfach keine Versandprodukte und schon gar nicht wenn man es billig/preiswert haben möchte.



Absolute Zustimmung. Ich gucke mir die Pflanze vorher auch lieber an....gibt ja auch weniger schön gewachsene...
ich würde alles aussortieren, wo man sich die Augen ausstechen kann.

aus Erfahrung. (zum Glück wurde mein Auge nur leicht gepiekst, nüchtern! ausgerutscht)
Mein Deal-Tipp nicht will alles neu Online bestellen sondern Kleinanzeigenportale abgrasen für nen schmalen Taler. Hier online alles wild zu verlinken ist ziemlich doof wenn es sich nicht gerade um Raritäten handelt. Gerade wuchernde Pflanzen kann man billiger haben von Privat bekommen.


Shak22.01.2020 13:48

Aber in der Nacht stoppt die Photosynthese, sodass der …Aber in der Nacht stoppt die Photosynthese, sodass der Sauerstoffverbrauch der Pflanzen überwiegt. Folge: Bei einer Platzierung im Schlafzimmer wirst du im Schlaf ersticken!


Auf Pflanzen die CAM-Photosynthese betreiben trifft dies nicht zu.

@speedo_guido die NASA-Studie ist weitestgehend outdated nach aktuellen Auswertungen: businessinsider.de/wis…11/


Ansonsten ist es eine Frage der Pflege-Ansprüche. Gerade Aloe, Monstera, Philodendron, Efeutute etc. kann man quasi GRATIS durch Ableger vermehren, die Wurzeln super-Einfach an. Statt neu zu Kaufen würde ich auch mal eBay-Kleinanzeigen empfehlen.

Ne Aloe gibts Hinterhergeschmissen. Alternativ z.B. bei Dehner ab 4,50.
Einblatt gibts im Gartencenter für wenige Euro. Je nach Sorte und Größe an 3€.
Bogenhanf je nach Sorte im Gartencenter ab ca 7€.
Grünlinie vermehrt sich auch wie Unkraut, da würde ich lieber versuchen GRATIS was abzustauben oder für 1€ einen Ableger.

Ansonsten weitere schöne Pflanzen die mir spontan in den Sinn kommen:
Zamioculcas zamiifolia
Dieffenbachia
Calathea
Peperomia
Ficus Benjamini
Aspidistra elatior
Coffea Arabica
Strelitzia reginae
Amoled22.01.2020 19:41

Ansonsten weitere schöne Pflanzen die mir spontan in den Sinn …Ansonsten weitere schöne Pflanzen die mir spontan in den Sinn kommen:Zamioculcas zamiifoliaDieffenbachiaCalatheaPeperomiaFicus BenjaminiAspidistra elatiorCoffea ArabicaStrelitzia reginae




Sind die auch alle pflegeleicht, oder trifft das nicht auf alle genannten zu?
Shak22.01.2020 20:15

Sind die auch alle pflegeleicht, oder trifft das nicht auf alle genannten …Sind die auch alle pflegeleicht, oder trifft das nicht auf alle genannten zu?


Zamioculcas - "Glücksfeder": Äußerst Pflegeleicht, kaum Schädlingsbefall, wenig gießen notwendig, darf auch mal austrocknen.
Dieffenbachia: Idealerweise halbschattig ohne Zugluft, regelmäßig gießen ohne Staunässe - relativ Pflegeleicht wenn die Luft nicht zu trocken ist. Gibt sehr schöne, dekorative Blattzeichnungen.
Calathea - "Korbmarante": Kommt stark auf die Art an. Die "Network" ist recht pflegeleicht.
Peperomia - "Zwergpfeffer": Erde leicht feucht halten, ansonsten sehr Pflegeleicht.
Ficus Benjamini: Pflegeleicht bei richtigem Standort.
Aspidistra - "Schusterpalme": Solange man nicht zu viel gießt verkraftet die alles mit wenig aufmerksamkeit.
Coffea - "Kaffee": Bei passendem Standort und Substrat sollte die Pflege einfach gelingen.
Strelitzie: Vielleicht etwas aufwändiger aufgrund des Wasserbedarfs im Sommer, aber dafür sind die Blüten ein echter Hingucker.

Nachtrag:Schefflera - "Strahlenaralie": Ebenfalls pflegeleicht und robust.


Am wichtigsten ist bei so gut wie allen Pflanzen: Lieber etwas weniger gießen als zu viel. Gerade im Winter ersäuft man die Pflanzen schneller als einem Lieb ist - vor allem wenn der Wasserbedarf eh schon geringer ist z.b. aufgrund eines etwas dunkleren oder kühleren Standortes. Daher empfehle ich auf jeden Fall passende Töpfe zu nehmen oder gleich welche mit Untersetze aus denen man dann das überschüssige Wasser abkippen kann. Ein bisschen auf Standort und Luftfeuchtigkeit achten und das schwerste ist geschafft. Am besten mit lateinischem namen nach Pflegehinweisen schauen, z.b. bei der Webseite von "Mein schöner Garten".
Amoled22.01.2020 20:29

Zamioculcas - "Glücksfeder": Äußerst Pflegeleicht, kaum Schädlingsbefall, w …Zamioculcas - "Glücksfeder": Äußerst Pflegeleicht, kaum Schädlingsbefall, wenig gießen notwendig, darf auch mal austrocknen.Dieffenbachia: Idealerweise halbschattig ohne Zugluft, regelmäßig gießen ohne Staunässe - relativ Pflegeleicht wenn die Luft nicht zu trocken ist. Gibt sehr schöne, dekorative Blattzeichnungen.Calathea - "Korbmarante": Kommt stark auf die Art an. Die "Network" ist recht pflegeleicht.Peperomia - "Zwergpfeffer": Erde leicht feucht halten, ansonsten sehr Pflegeleicht.Ficus Benjamini: Pflegeleicht bei richtigem Standort.Aspidistra - "Schusterpalme": Solange man nicht zu viel gießt verkraftet die alles mit wenig aufmerksamkeit.Coffea - "Kaffee": Bei passendem Standort und Substrat sollte die Pflege einfach gelingen.Strelitzie: Vielleicht etwas aufwändiger aufgrund des Wasserbedarfs im Sommer, aber dafür sind die Blüten ein echter Hingucker.Nachtrag:Schefflera - "Strahlenaralie": Ebenfalls pflegeleicht und robust. Am wichtigsten ist bei so gut wie allen Pflanzen: Lieber etwas weniger gießen als zu viel. Gerade im Winter ersäuft man die Pflanzen schneller als einem Lieb ist - vor allem wenn der Wasserbedarf eh schon geringer ist z.b. aufgrund eines etwas dunkleren oder kühleren Standortes. Daher empfehle ich auf jeden Fall passende Töpfe zu nehmen oder gleich welche mit Untersetze aus denen man dann das überschüssige Wasser abkippen kann. Ein bisschen auf Standort und Luftfeuchtigkeit achten und das schwerste ist geschafft. Am besten mit lateinischem namen nach Pflegehinweisen schauen, z.b. bei der Webseite von "Mein schöner Garten".



Besten Dank für die ausführliche Antwort.
Hat jemand eine Empfehlung für Blumen oder Pflanzen die ein bißchen Farbe haben (wie z.b. Anthurie),
die sowohl sehr viel gießen als auch fast vertrocknen aushalten?
oldman122.01.2020 20:38

Hat jemand eine Empfehlung für Blumen oder Pflanzen die ein bißchen Farbe h …Hat jemand eine Empfehlung für Blumen oder Pflanzen die ein bißchen Farbe haben (wie z.b. Anthurie), die sowohl sehr viel gießen als auch fast vertrocknen aushalten?


Meinst du außer Grün? Oder gehen auch welche mit grünen Mustern?
Aloe vera bekommst Du im Ikea Deines Vertrauens ab 3.99 (im 12cm Topf). Auch größere Pflanzen verfügbar.
Amoled22.01.2020 19:41

Mein Deal-Tipp nicht will alles neu Online bestellen sondern …Mein Deal-Tipp nicht will alles neu Online bestellen sondern Kleinanzeigenportale abgrasen für nen schmalen Taler. Hier online alles wild zu verlinken ist ziemlich doof wenn es sich nicht gerade um Raritäten handelt. Gerade wuchernde Pflanzen kann man billiger haben von Privat bekommen.Auf Pflanzen die CAM-Photosynthese betreiben trifft dies nicht zu.@speedo_guido die NASA-Studie ist weitestgehend outdated nach aktuellen Auswertungen: https://www.businessinsider.de/wissenschaft/luftreinigende-pflanzen-studie-widerlegt-nutzen-von-zimmerpflanzen-2019-11/Ansonsten ist es eine Frage der Pflege-Ansprüche. Gerade Aloe, Monstera, Philodendron, Efeutute etc. kann man quasi GRATIS durch Ableger vermehren, die Wurzeln super-Einfach an. Statt neu zu Kaufen würde ich auch mal eBay-Kleinanzeigen empfehlen.Ne Aloe gibts Hinterhergeschmissen. Alternativ z.B. bei Dehner ab 4,50.Einblatt gibts im Gartencenter für wenige Euro. Je nach Sorte und Größe an 3€.Bogenhanf je nach Sorte im Gartencenter ab ca 7€.Grünlinie vermehrt sich auch wie Unkraut, da würde ich lieber versuchen GRATIS was abzustauben oder für 1€ einen Ableger.Ansonsten weitere schöne Pflanzen die mir spontan in den Sinn kommen:Zamioculcas zamiifoliaDieffenbachiaCalatheaPeperomiaFicus BenjaminiAspidistra elatiorCoffea ArabicaStrelitzia reginae


Wow wow wow. Vielen Dank! Da sieht man mal, wie viele Mythen im Internet so rumschwirren! Besten Dank für die Hilfe
speedo_guido22.01.2020 20:59

Wow wow wow. Vielen Dank! Da sieht man mal, wie viele Mythen im Internet …Wow wow wow. Vielen Dank! Da sieht man mal, wie viele Mythen im Internet so rumschwirren! Besten Dank für die Hilfe


Mythos ist das falsche Wort. Die Studie bezog sich damals vor allem auf die Bedingungen in einer Raumstation (was man also NASA nebenbei so eben im Inventar hat). Insofern war die Studie zu diesem Zweck wohl schon okay, aber die Ergebnisse lassen sich nicht 1:1 auf ein normales Zimmer übertragen. Genau durchgelesen habe ich mir alle Studien darüber nicht, aber so in der Art scheint es zu sein. Dennoch würde ich nicht auf Grün im Zimmer verzichten, ein bisschen gefiltert wird dennoch. Es sieht gut aus, steigert das Wohlbefinden, die Luftfeuchtigkeit und es sind ansehliche Schallabsorber
Bearbeitet von: "Amoled" 22. Jan
Amoled22.01.2020 21:10

Mythos ist das falsche Wort. Die Studie bezog sich damals vor allem auf …Mythos ist das falsche Wort. Die Studie bezog sich damals vor allem auf die Bedingungen in einer Raumstation (was man also NASA nebenbei so eben im Inventar hat). Insofern war die Studie zu diesem Zweck wohl schon okay, aber die Ergebnisse lassen sich nicht 1:1 auf ein normales Zimmer übertragen. Genau durchgelesen habe ich mir alle Studien darüber nicht, aber so in der Art scheint es zu sein. Dennoch würde ich nicht auf Grün im Zimmer verzichten, ein bisschen gefiltert wird dennoch. Es sieht gut aus, steigert das Wohlbefinden, die Luftfeuchtigkeit und es sind ansehliche Schallabsorber


Ja auf jeden Fall und es ist ein tolles Hobby und wirkt zumindest auf mich beruhigend
Stell ich einen Apfelbaum ins Zimmer(y)
kittyf22.01.2020 18:22

Weitere Pflanzentipps: die bekannte Efeutute (reinigt die Luft und wer die …Weitere Pflanzentipps: die bekannte Efeutute (reinigt die Luft und wer die kaputt bekommt, der sollte allgemein die Finger von jeglichen Lebewesen lassen ^^), Zamioculcas, Sanseveria cylindrica (trifasciata steht oben ja schon). Hübsch anzusehen und ebenfalls relativ pflegeleicht, wenn auch etwas lichtbedürftiger (=Fensterplatz): Ficus microcarpa moclame.


Fühle mich gemobbt.
Meine Efeutute stirbt gerade vor sich hin.
Habe sie anscheinend totgegossen und lasse sie jetzt vertrocknen.
Gibt's Tipps?
Ich habe überhaupt keinen grünen Daumen, aber unsere Efeutute überlebt schon gute 6 Jahre.

Von Ikea Pflanzen rate ich hab - dir halten nur ein paar Monate und sterben dann.
Kann aber auch an meinem grünen Daumen liegen
Amoled22.01.2020 20:52

Meinst du außer Grün? Oder gehen auch welche mit grünen Mustern?


Besser wären Pflanzen die so aussehen wie Blumen, also grün und dann irgendwie noch ein bißchen Farbe dazu.
Die Anthurie finde ich schon ganz gut, aber ein paar Alternativen wären auch nicht schlecht.
Meine Oma gießt die entweder alle paar Stunden oder Tage lang garnicht.
Deshalb sollten die Pflanzen/Blumen möglichst unempfindlich sein.
Bearbeitet von: "oldman1" 22. Jan
mellion22.01.2020 21:55

Fühle mich gemobbt.Meine Efeutute stirbt gerade vor sich hin.Habe sie …Fühle mich gemobbt.Meine Efeutute stirbt gerade vor sich hin.Habe sie anscheinend totgegossen und lasse sie jetzt vertrocknen. :DGibt's Tipps?Ich habe überhaupt keinen grünen Daumen, aber unsere Efeutute überlebt schon gute 6 Jahre.Von Ikea Pflanzen rate ich hab - dir halten nur ein paar Monate und sterben dann.Kann aber auch an meinem grünen Daumen liegen


Haha sorry ^^ lass ihr mal ein bisschen die Füße trocken werden und gieße dann vorsichtig. Lieber zu wenig als zu viel, die hält es auch mal gut ohne Wasser aus. Tipp? Mit Aufwand? Aus dem Topf holen, Erde tauschen. Alles Verfaulte wegmachen und neu eintopfen. Wenig Stress hast mit Kokoserde, die zeigt dir deutlich, wenn sie trocken ist und faulen tut da kaum mehr was. Also sofern das überschüssige Wasser ablaufen kann.
Am günstigsten sind und bleiben natürlich Samen (nicht aus China, den das Röntgen mögen die nicht).

Auch im Gartencenter gibt es die teuren Teile oft als "Müll" oder für ein paar Cent. Mit dem grünen Daumen kann man sie aber relativ leicht retten, da nur den Menschen die optische Erscheinung wichtig ist.

Da jede Wohnung individuell warm/kalt/trocken/feucht ist, sollte man allgemeinen Tipps zur Pflege mit Vorsicht genießen.

Nebenbei, ein oder zwei Töpfe mit Lavendel können nicht schaden.
mellion22.01.2020 21:55

Fühle mich gemobbt.Meine Efeutute stirbt gerade vor sich hin.Habe sie …Fühle mich gemobbt.Meine Efeutute stirbt gerade vor sich hin.Habe sie anscheinend totgegossen und lasse sie jetzt vertrocknen. :DGibt's Tipps?Ich habe überhaupt keinen grünen Daumen, aber unsere Efeutute überlebt schon gute 6 Jahre.Von Ikea Pflanzen rate ich hab - dir halten nur ein paar Monate und sterben dann.Kann aber auch an meinem grünen Daumen liegen



Kommt drauf an welche. SPATHIPHYLLUM (Einblatt) von Ikea lebt bei mir ewig.
Ich hab keinen grünen Daumen Orchideen sind mir regelmäßig eingegangen. Zu wenig Licht (wir haben keine Fensterbretter). Hab dann flamingoblumen bekommen. Die haben zwar ihre Farbe verloren, aber leben immerhin noch. Und ich hab ne pflanzenlampe gekauft.

Jetzt versuch ich es noch mit Einblatt. Mal sehen wie lange sie lebt.
speedo_guido22.01.2020 17:27

Hab nen WG-Mitbewohner, aber der wird nicht an die Pflanzen ran gehen, …Hab nen WG-Mitbewohner, aber der wird nicht an die Pflanzen ran gehen, denke ich XD, Mücken und Fliegen gibt es auch nicht. Will es eigentlich nur mit wenig Aufwand gemütlich haben.


Manche Pflanzen sind für Katzen lebensgefährlich falls es eine Katze Ist, die dein Mitbewohner ist.
oldman122.01.2020 21:57

Besser wären Pflanzen die so aussehen wie Blumen, also grün und dann i …Besser wären Pflanzen die so aussehen wie Blumen, also grün und dann irgendwie noch ein bißchen Farbe dazu. Die Anthurie finde ich schon ganz gut, aber ein paar Alternativen wären auch nicht schlecht. Meine Oma gießt die entweder alle paar Stunden oder Tage lang garnicht. Deshalb sollten die Pflanzen/Blumen möglichst unempfindlich sein.


Weihnachtskaktus
Begonien
Zimmer-Hibiskus (angeblich anspruchsvoll, aber mehr als ab und zu wasser bekommt er bei mir nicht als aufmerksamkeit)
Strelizie ist nicht wirklich eine Blume aber die Blüten sind sehr auffällig
Kalanchoe
Bromelie
Wüstenrose
Alpenveilchen
Amaryllis
Das passt ja, hatte vor ein 1-2 Tagen mal den Gedanken, dass meine Wohnung eine Pflanze gebrauchen könnte.
Wo sind eigentlich die ganzen Pflanzen geblieben, die ich bisher so geschenkt bekommen habe?

Den Tipp, dass Aloe Vera Formalin absorbiert hätte ich vor ein paar Jahren schon gebrauchen können, die Bude hat über ein Jahr danach gestunken

Übrigens, bei den zukünftigen Pflanzenbesitzern unter uns wird ziemlich schnell der Wunsch nach dem Xiaomi Flower Care Sensor aufkommen
Bearbeitet von: "HouseMD" 23. Jan
HouseMD23.01.2020 02:49

Übrigens, bei den zukünftigen Pflanzenbesitzern unter uns wird ziemlich s …Übrigens, bei den zukünftigen Pflanzenbesitzern unter uns wird ziemlich schnell der Wunsch nach dem Xiaomi Flower Care Sensor aufkommen


Not really.
HouseMD23.01.2020 02:49

Das passt ja, hatte vor ein 1-2 Tagen mal den Gedanken, dass meine Wohnung …Das passt ja, hatte vor ein 1-2 Tagen mal den Gedanken, dass meine Wohnung eine Pflanze gebrauchen könnte. Wo sind eigentlich die ganzen Pflanzen geblieben, die ich bisher so geschenkt bekommen habe? Den Tipp, dass Aloe Vera Formalin absorbiert hätte ich vor ein paar Jahren schon gebrauchen können, die Bude hat über ein Jahr danach gestunken Übrigens, bei den zukünftigen Pflanzenbesitzern unter uns wird ziemlich schnell der Wunsch nach dem Xiaomi Flower Care Sensor aufkommen


Oh nein, warum zeigst du mir sowas. Jetzt hab ich Hoffnung dass meine Pflanzen doch überleben könnten.
DieKartoffelzockt22.01.2020 21:12

Stell ich einen Apfelbaum ins Zimmer(y)


Ich würde Kartoffeln Pflanzen .. in den Fußboden .. hehe
Bearbeitet von: "marcelkt" 26. Jan
Avatar
GelöschterUser20926
Was immer dir jetzt ausgesucht hast, im Sommer unbedingt raus in den Garten oder notfalls ein Balkon. Es gibt keine "Zimmerpflanzen". Mancher überleben es halt eher. Aber jede Pflanze ist dankbar im Sommer an einen geeigneten Standort ins Freie zu kommen und nur so aufblühen. Die Hungerzeit im Wohnraum im Winter übersteht sie dann recht ungerührt und ist einfach wesentlich vitaler, größer gewachsen und hübscher.
Dazu gilt gleich nach Kauf ordentlich in einen großen Topf mit Untersetzer umtopfen und lieber zu wenig, als zuviel, düngen oder gießen wenn man sich nicht sicher ist. Und die Topfbewohner freuen sich über jeden Regenschauer statt Gießwasser. Wenn Regentage angesagt sind im Sommer auch mal so hinstellen, dass besonders viel Regen drauf kommt.

Alles kostenlos
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Diskussionen

    Top-Händler