Wo MacBook als Student (Studentenrabatt) kaufen?

29
eingestellt am 30. Jan
Servus Leute,

Ich studiere seit einiger Zeit an der Uni Mainz. Mir geht mein Acer auf die Nerven. Ich hätte gerne einen schnellen und leichten Laptop für den Uni Alltag. Da ich sonst schon mehr als 10 Jahre zufriedener Apple Kunde bin (iPad/iPhone) soll es dies mal ein MacBook sein.

Dabei dachte ich an das aktuelle MacBook Pro ohne Touch bar und 128gb ssd. Das einfachste Pro also in 13 Zoll.

Nun gibt es zahlreiche Programme für Studenten, in denen ein Studentenrabatt versprochen wird. Habt ihr Erfahrungen? Über welchen Anbieter würdet ihr es als Student beziehen?
Zusätzliche Info
DiversesElektronikPremium
29 Kommentare
direkt bei apple z. B.: apple.com/de/…ing
Wenn du schon so viel Geld in die Hand nimmst, überleg vorher gut, ob du nicht lieber mehr Speicher nimmst. Kann man ja später nicht so einfach austauschen.
macatschool.de/ da hatte ich meins 2010 gekauft mit Speicherupdate.
Warum kein 12er MacBook
Tobias30. Jan

Wenn du schon so viel Geld in die Hand nimmst, überleg vorher gut, ob du …Wenn du schon so viel Geld in die Hand nimmst, überleg vorher gut, ob du nicht lieber mehr Speicher nimmst. Kann man ja später nicht so einfach austauschen.


Wie viel Restkapazität hat man nach abzug vom OS eigentlich noch?

Gefühlt gibt’s ja leider fast nix teureres als ssd Speicher in der Aufpreisliste bei Apple...
Mateo8430. Jan

Wie viel Restkapazität hat man nach abzug vom OS eigentlich noch? Gefühlt g …Wie viel Restkapazität hat man nach abzug vom OS eigentlich noch? Gefühlt gibt’s ja leider fast nix teureres als ssd Speicher in der Aufpreisliste bei Apple...



Verbraucht ähnlich viel wie Windows, also so 10-15GB je nach Installation. Viel entscheidener sind doch die benutzten Programme und gespeicherten Daten. Auf einem Smartphone speichert man eigentlich nicht alle wichtigen Daten, auf einem Notebook als Hauptrechner schon eher. Auch mit Programmen oder Spielen bekommt man den Speicher schnell voll, z.B. Matlab oder so. Würdest du Windows auf dem Macbook auch noch parallel brauchen?

Wie viel Speicher hast du denn auf deinem aktuellen Notebook und wie viel ist noch frei?

Bevor du dir die kleinste Austattung bei einem Macbook Pro holst, um Geld zu sparen, schau lieber nach Alternativen. Acer Swift, Asus Zenbook, Lenovo Ideapad, Xiaomi Air oder so. Da bist du auch meistens flexibler, wenn du doch mal den Speicher aufrüsten willst.
Bearbeitet von: "Tobias" 30. Jan
Verfasser
Nils9830. Jan

Warum kein 12er MacBook


Ja da bin ich auch noch am schwanken.


Tobias30. Jan

Wenn du schon so viel Geld in die Hand nimmst, überleg vorher gut, ob du …Wenn du schon so viel Geld in die Hand nimmst, überleg vorher gut, ob du nicht lieber mehr Speicher nimmst. Kann man ja später nicht so einfach austauschen.



Ich ziehe meine Daten lieber auf 2 externe Festplatten. Falls der Computer den Geist aufgibt habe ich so kein Risiko. Wirklich viele Dateien bewahre ich deshalb nicht darauf auf.

Spiele habe ich noch nie auf dem Computer gespielt
Und habe dies auch nicht vor.
Bearbeitet von: "asia91" 30. Jan
Verfasser
Icecreamman30. Jan

direkt bei apple z. B.: …direkt bei apple z. B.: https://www.apple.com/de/shop/campaigns/education-pricing


Habe mich da mal angemeldet. Der Nachlass hält sich direkt über Apple doch sehr in grenzen. Beim MacBook sowie beim
MC Pro sind wir bei knapp 10% Nachlass also bei 1350€ anstatt 1500

Weis jemand wie viel es bei Gravis ist usw? Bevor ich mich da bei jedem Anbieter extra anmelde(:I
Bearbeitet von: "asia91" 30. Jan
asia9130. Jan

Habe mich da mal angemeldet. Der Nachlass hält sich direkt über Apple doch …Habe mich da mal angemeldet. Der Nachlass hält sich direkt über Apple doch sehr in grenzen. Beim MacBook sowie beimMC Pro sind wir bei knapp 10% Nachlass also bei 1350€ anstatt 1500Weis jemand wie viel es bei Gravis ist usw? Bevor ich mich da bei jedem Anbieter extra anmelde(:I



Mehr ist aktuell nicht drin. Apple hat die Rabatte auch ziemlich zurückgeschraubt. Apple On Campus wurde gestrichen und interessante Back To School Aktionen gab es auch schon lange nicht mehr. Mactrade hatte früher ganz interessante Angebote, aber die haben sich auch nach den Apple On Campus Rabatten gerichtet.

So lange genug Hipster das Zeug von Apple zum vollen Preis kaufen, muss man auch keine großen Rabatte mehr anbieten. Die nutzen die Situation halt ordentlich aus.

Die besten Rabatte gibt es eher, wenn es mal wieder Gutscheinaktionen bei ebay oder Rakuten gibt. Oder mit viel Aufwand verbunden, man verbilligte Geschenkgutscheine bei einem Elektronikhändler bekommt.
Bearbeitet von: "Tobias" 30. Jan
asia9130. Jan

Habe mich da mal angemeldet. Der Nachlass hält sich direkt über Apple doch …Habe mich da mal angemeldet. Der Nachlass hält sich direkt über Apple doch sehr in grenzen. Beim MacBook sowie beimMC Pro sind wir bei knapp 10% Nachlass also bei 1350€ anstatt 1500Weis jemand wie viel es bei Gravis ist usw? Bevor ich mich da bei jedem Anbieter extra anmelde(:I


Dürfte überall in etwa gleich ausfallen Wirklich günstiger kommt man eigentlich nur während der Back-to-School Aktion weg, ansonsten gibt es für „Normalos“ meist bessere Angebote. Wenn die Preisunterschiede am Ende aber nur marginal sind, würde ich auf jeden Fall eher direkt bei Apple kaufen.

Und nimm auf jeden Fall das Pro, nicht das 12er.
Verfasser
JackLaMota30. Jan

Dürfte überall in etwa gleich ausfallen Wirklich günstiger kommt man ei …Dürfte überall in etwa gleich ausfallen Wirklich günstiger kommt man eigentlich nur während der Back-to-School Aktion weg, ansonsten gibt es für „Normalos“ meist bessere Angebote. Wenn die Preisunterschiede am Ende aber nur marginal sind, würde ich auf jeden Fall eher direkt bei Apple kaufen.Und nimm auf jeden Fall das Pro, nicht das 12er.



Wieso denn das Pro?
Bearbeitet von: "asia91" 30. Jan
Hab meines im September bei Mactrade.de gekauft, da war es mit gutscheincode und Studentenrabatt nochmal deutlich billiger als bei Apple und anderen Händlern die ich verglichen hab.

Das MacBook Pro 13“ ist ein einziger Traum! Damit kannst du definitiv nichts falsch machen
asia9130. Jan

Wieso denn das Pro?


Weil das Pro auf die Zukunft gesehen besser ist.
Verfasser
16326555.jpg


Bei Mactrade ist es glaube ich wirklich am günstigsten momentan. 1200€ und das inklusive Garantie Verlängerung auf 3 Jahre.

20% Ersparnis bei Apple und 2 Zusätzliche Jahre Garantie... auch wenn es nur für Studenten ist, sollte ich da mal einen Deal für erstellen? 😄
Baerson30. Jan

Hab meines im September bei Mactrade.de gekauft, da war es mit …Hab meines im September bei Mactrade.de gekauft, da war es mit gutscheincode und Studentenrabatt nochmal deutlich billiger als bei Apple und anderen Händlern die ich verglichen hab.Das MacBook Pro 13“ ist ein einziger Traum! Damit kannst du definitiv nichts falsch machen

Bearbeitet von: "asia91" 30. Jan
Zwischen Pro und MacBook liegen leistungstechnisch Welten. Nachdem das neue Pro nur knapp so viel wiegt wie das alte MBA 13" würde ich auch jederzeit zu dem Pro greifen.
Wenn du noch bisschen warten kannst, dann hol dir ein MacBook von Conrad. 4 Jahre Garantie + 50€ für 40€ Gutscheine (rein spekulativ, gibt es aber bestimmt wieder Ende März Anfang April mit der 10% Aktion)
Kauf dir nicht das 12 Zoll Macbook. Das kaufen meiner Meinung nach nur Leute, die unbedingt ein Macbook als Statussymbol haben wollen aber eigentlich 0 Ahnung haben. Das Teil hat absolut keine Leistung und ist auch nicht zukunftsfähig. Die Tastatur ist auch schrott
065535530. Jan

Kauf dir nicht das 12 Zoll Macbook. Das kaufen meiner Meinung nach nur …Kauf dir nicht das 12 Zoll Macbook. Das kaufen meiner Meinung nach nur Leute, die unbedingt ein Macbook als Statussymbol haben wollen aber eigentlich 0 Ahnung haben. Das Teil hat absolut keine Leistung und ist auch nicht zukunftsfähig. Die Tastatur ist auch schrott


Ist beim aktuellen MBP nicht exakt die gleiche Tastatur verbaut wie im aktuellen MacBook
Admin
Baerson30. Jan

Hab meines im September bei Mactrade.de gekauft, da war es mit …Hab meines im September bei Mactrade.de gekauft, da war es mit gutscheincode und Studentenrabatt nochmal deutlich billiger als bei Apple und anderen Händlern die ich verglichen hab.Das MacBook Pro 13“ ist ein einziger Traum! Damit kannst du definitiv nichts falsch machen


Manchmal ist mactrade wirklich noch paar Euro günstiger.
Wir kaufen da auch regelmäßig unsere Kisten
Admin
Reca30. Jan

Wenn du noch bisschen warten kannst, dann hol dir ein MacBook von Conrad. …Wenn du noch bisschen warten kannst, dann hol dir ein MacBook von Conrad. 4 Jahre Garantie + 50€ für 40€ Gutscheine (rein spekulativ, gibt es aber bestimmt wieder Ende März Anfang April mit der 10% Aktion)


Conrad ist ein guter Tipp mit der Kundenkarte (kostenlos) = 3 Jahre Garantie
Bearbeitet von: "admin" 30. Jan
Verfasser
065535530. Jan

Kauf dir nicht das 12 Zoll Macbook. Das kaufen meiner Meinung nach nur …Kauf dir nicht das 12 Zoll Macbook. Das kaufen meiner Meinung nach nur Leute, die unbedingt ein Macbook als Statussymbol haben wollen aber eigentlich 0 Ahnung haben. Das Teil hat absolut keine Leistung und ist auch nicht zukunftsfähig. Die Tastatur ist auch schrott


Habe eben mal beide ausprobiert. Die Tastatur an sich gefällt mir vom MacBook sogar besser als vom Pro. Schreibe sehr sehr viel. Die vom Pro war mir etwas zu laut und zu "knackig" da ich die sehr oft in der Bib nutze, ist die Laute Tastatur wirklich nicht optimal. Sonst fand ich das Pro hingegen besser.

Mit Conrad komme ich aber selbst bei einer Aktion nicht günstiger. Und der Aufwand ist halt höher mit den Geschenkkarten. Tendiere momentan zum Pro von Mactrade. Wobei ich schon deutlich lieber die 256gb hätte.
Habe auf dem iPhone 256gb. Und dann weniger auf dem MacBook zu haben ist doch leicht strange.
Bearbeitet von: "asia91" 30. Jan
Ich habe meine Macbook Pro 2017 256 Gb bei Ebay@Gravis für 1399€ gekauft.. meistens sind die Studentenrabatte nicht wirklich günstiger..
asia9130. Jan

Habe eben mal beide ausprobiert. Die Tastatur an sich gefällt mir vom …Habe eben mal beide ausprobiert. Die Tastatur an sich gefällt mir vom MacBook sogar besser als vom Pro. Schreibe sehr sehr viel. Die vom Pro war mir etwas zu laut und zu "knackig" da ich die sehr oft in der Bib nutze, ist die Laute Tastatur wirklich nicht optimal. Sonst fand ich das Pro hingegen besser. Mit Conrad komme ich aber selbst bei einer Aktion nicht günstiger. Und der Aufwand ist halt höher mit den Geschenkkarten. Tendiere momentan zum Pro von Mactrade. Wobei ich schon deutlich lieber die 256gb hätte.Habe auf dem iPhone 256gb. Und dann weniger auf dem MacBook zu haben ist doch leicht strange.


also ich hacke zugegeben etwas in die taste, aber selten so ne laute tastatur wie die des normalen macbooks gehört. War mir selbst zuhause unangenehm
Verfasser
Const30. Jan

also ich hacke zugegeben etwas in die taste, aber selten so ne laute …also ich hacke zugegeben etwas in die taste, aber selten so ne laute tastatur wie die des normalen macbooks gehört. War mir selbst zuhause unangenehm


Die des Pro mal ausprobiert? 😄
Fand beide laut, die des des normalen ließ sich aber leiser bedienen. Kommt aber wirklich auf die Finger an
Bearbeitet von: "asia91" 30. Jan
Admin
Wenn Du das neue Pro in 13" holst, hol es ohne Touchbar. Ich benutze sie NIE! und es kostet Akkulaufzeit die die Kiste eigentlich dringend braucht
Verfasser
Macht es eigentlich Sinn auf die nächste Generation zu warten und darauf zu spekulieren dass der günstigste Pro dann 256gb haben wird?
asia9130. Jan

[Bild] Bei Mactrade ist es glaube ich wirklich am günstigsten momentan. …[Bild] Bei Mactrade ist es glaube ich wirklich am günstigsten momentan. 1200€ und das inklusive Garantie Verlängerung auf 3 Jahre. 20% Ersparnis bei Apple und 2 Zusätzliche Jahre Garantie... auch wenn es nur für Studenten ist, sollte ich da mal einen Deal für erstellen? 😄


Schau dir erstmal die Leistungen dieser „Garantie“ genauer an...
Verfasser
Ritzlinger3. Feb

Schau dir erstmal die Leistungen dieser „Garantie“ genauer an...


Ist ja eigentlich egal wie die Leistung ist. Ist ja umsonst. Der Preis ist ja der günstigste so oder so.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen

    Top-Händler