Wo Whisky kaufen? (evtl. Gutscheine/Cashback)

Hallo,

ich habe bisher Whisky bisher immer nur offline gekauft. (Whiskyhändler, Flughafen, im gelobten Land (Schottland))

Nun möchte ich gerne mal online bestellen und zwar folgende Whiskys:

Glenmorangie Nectar D'Or
Ardbeg 10 yo

Hat jemand einen Tipp für mich, bei welchem Onlineshop es am meisten Sparpotential gibt?

Bisher tendiere ich zu dasgibtesnureinmal.de, da hier beide Whiskys relativ günstig zu haben sind.

Ardbeg: 36,49 €
Glenmorangie: 34,99 €

+4,99€ Versand

Hat jemand außerdem Erfahrungen mit dem Shop?

Grüße

23 Kommentare

Ich bestell bei whisky.de, ab und zu gibts Aktionen, dann sind einige Whiskys günstiger.

Bei bottleanddrinks.de

Ardbeg Ten: 33,75 €
Glenmorangie Nectar d'Or: 33,75 €
Versand: 5,90 €

Wäre ca. 3 Euro günstiger insgesamt

dasgibtesnureinmal.de liefert sehr schnell und der Kontakt ist auch in Ordnung, nett.

Unschlagbar günstig (!) ist der Ardbeg bei allyouneed.com mit dem 10 EUR Gutschein. Den anderen musste dort nachschauen.

Ich hab mir bei allyouneed.com in letzter Zeit öffters Whisky gekauft:

Ardbeg 10 37,99€
Glenmorangie 29,99€
Abzüglich 10€ Gutschein und versandkostenfrei, da über 40€
hukd.mydealz.de/gut…141
=57,98€

(da gibts auch den Glemnorangie Quinta Ruban, der ist meiner Meinung nach besser als der normale)

Wenn du beide kaufen willst, lohnt es sich eher zwei einzelne Bestellungen zu machen und jeweils noch irgendwas anderes dazu zu nehmen um über 40€ zu kommen.

Man kann sich ja Schokolade dazubestellen :-)
Der Quinta Ruban soll sehr gut sein - leider soll der nicht mehr bei AYN reinkommen, habe angerufen. Schade.

Setzt euch bitte mit dem Kundenservice in Kontakt, dass andere Whiskys mit aufgenommen werden.

Ach ja, der Quinta Ruban reifte in Portweinfässern nach - einer der wenigen, das macht ihn sehr interessant. Der Lasanta in Sherryfässern.

Auf den Oban Destillers Edition bin ich auch interessiert (noch nicht aufgemacht), denn der ist Finofässern (Sherry, trockener) gewesen.

drvsouth

Ich hab mir bei allyouneed.com in letzter Zeit öffters Whisky gekauft:Ardbeg 10 37,99€Glenmorangie 29,99€Abzüglich 10€ Gutschein und versandkostenfrei, da über 40€http://hukd.mydealz.de/gutscheine/allyouneed-10-gutschein-mit-40-mbw-172141=57,98€(da gibts auch den Glemnorangie Quinta Ruban, der ist meiner Meinung nach besser als der normale)Wenn du beide kaufen willst, lohnt es sich eher zwei einzelne Bestellungen zu machen und jeweils noch irgendwas anderes dazu zu nehmen um über 40€ zu kommen.



Das ist dann aber der 10jährige Glenmorangie, er will jedoch den Nectar d'Or

Guter Preis für den Nectar, der 15-jährige legt noch was drauf: Nachreifung in Sauternesfässer - klingt interessant.

ramtam

Das ist dann aber der 10jährige Glenmorangie, er will jedoch den Nectar d'Or



Stimmt, dachte jetzt spontan, daß der 10yr der Nectar d'Or sei.

Vielen Dank für die Resonanz.
Werde mir jetzt warscheinlich den Ardbeg bei allyouneed mit Gutschein bestellen und den Nectar d'Or woanders.

Wäre auch für andere Whiskys, die in diese Richtung gehen offen, allerdings hat allyouneed in dieser Geschmacksrichtung doch recht wenig Auswahl. Sogar der Quinta Ruban ist vergriffen. Der "normale" Glenmorangie ist mir geschmacklich leider etwas zu farblos

P.S. der Allyouneed-GS ist doch sowieso nur 1x pro Haushalt einsetzbar, oder?

EDIT: wenn ich doch noch einen zweiten bei Allyouneed bestellen sollte, tendiere ich momemtan zum Cragganmore 12y. Hat den einer von euch schonmal probieren können?

Kannst ja gerne was zurückgeben an Erfahrung, irgendwann. :-)

Probiere es einfach aus, ob man mehrfach den GS einsetzen kann ;-)
Der Cragganmore wollte ich auch fast bestellen, man ist ja neugierig, aber schau dir das an: whisky.de/sho…ore

Soll sehr gut sein, absolut ausgewoge, aber daher ohne Ecken und Kanten.
Kann dir den "The Balvenie" sehr empfehlen.

Haha, ja werde ich aufjedenfall machen. Bleibe glaube ich jetzt beim Nectar d'Or und wünsche mir den Cragganmore im Mai zum Geburtstag - so!!

Balvenie hatte ich schon. Ebenfalls ein sehr feiner Tropfen, allerdings bin ich immer auf der Suche nach etwas Neuem

ch3t4x

Balvenie hatte ich schon. Ebenfalls ein sehr feiner Tropfen, allerdings bin ich immer auf der Suche nach etwas Neuem



Kann dir den Highland Park empfehlen. Der ist süßlich mit einem leichten Anklang von Torf. Finde ich eine sehr interessante Mischung. Ist bei Allyouneed jetzt preislich nicht so interessant, da spart man mit Gutschein höchstens die Versandkosten.

Mein Favorit, den ich immer wieder kaufen würde, und der für sein Alter preislich sehr interessant ist, ist der Jura 16 Jahre.
Der schmeckt intensiv nach Pfirsich, hatte ich bisher bei noch keinem Whisky, das ich die Frucht wirklich rausschmecken und bestimmen konnte.
whisky.de/sho…016

ch3t4x

Balvenie hatte ich schon. Ebenfalls ein sehr feiner Tropfen, allerdings bin ich immer auf der Suche nach etwas Neuem



Habe den Jura schon in Schottland getrunken. Waren da auf der Isle of Skye Hat mir gut gefallen. Suche halt momentan zwei Whiskys die im Vergleich der totale Kontrast sind, da ich an einem Tag Lust auf einen sehr herben rauchigen Whisky habe und am anderen widerum etwas fruchtig süßes bevorzuge!

Sehe gerade das wir dem 12er Jura damals probiert hatten. Der 16er steht so oder so noch auf der Liste :P

Weitere Anregungen gerne erwünscht. Könnte mich stundenlang über das Thema auslassen

Da hilft nur probieren. Je nach Kapital kann man ja auch die eine oder andere teure Flasche kaufen. Die Komplexität nimmt dann meist zu. Aber es muss nicht immer ein ganz teurer sein.

Geschmäcker sind verschieden, das macht es interessant. Auf Whisky.de kannst Du ja nach allem suchen, ausschließen usw.

Sehr gut sollen auch die von Aberlour sein, hab mir den a'bunadh geholt. Die Marke soll sherrylastig sein. Eine andere Marke lässt sich ähnlich wie Ardbeg bezahlen: Macallan - das sollen die Sherrymonster sein, also probieren (kenne bisher den 12yo fine oak - aber ich meine die reinen Sherryfass gereiften).

Gibt es brauchbare Foren für Whiskyliebhaber, wo es auch Anfänger und Experten zugleich gibt?

Schau dir mal den Bowmore Enigma 12 Jahre an. Der soll richtig gut sein, bei diesem Preis (Literflasche!) noch mehr. Rauchig und sherrysüß.

Hessenpower

Da hilft nur probieren. Je nach Kapital kann man ja auch die eine oder andere teure Flasche kaufen. Die Komplexität nimmt dann meist zu. Aber es muss nicht immer ein ganz teurer sein. Geschmäcker sind verschieden, das macht es interessant. Auf Whisky.de kannst Du ja nach allem suchen, ausschließen usw.Sehr gut sollen auch die von Aberlour sein, hab mir den a'bunadh geholt. Die Marke soll sherrylastig sein. Eine andere Marke lässt sich ähnlich wie Ardbeg bezahlen: Macallan - das sollen die Sherrymonster sein, also probieren (kenne bisher den 12yo fine oak - aber ich meine die reinen Sherryfass gereiften).Gibt es brauchbare Foren für Whiskyliebhaber, wo es auch Anfänger und Experten zugleich gibt?



Stehe eher weniger auf extremen Sherrygeschmack. Ich fand den Lagavulin 16y sehr schön. Der steht auch nich auf meiner To-buy-Liste.

Interessant finde ich auch die aufstrebenden Bourbons wie zB Knobs Creek und Blanton's (zB Single Barrel). War am Anfang, wie viele, gegenüber Bourbons eher distanziert. Habe aber nun nach einigen Verkostungen feststellen müssen, das auch diese ihren Reiz haben, da sie einerseits geschmacklich einigen Single Malts in nichts nachstehen und auch recht erschwinglich sind. Ist und bleibt letztendlich ne Geschmackssache, über die man jedoch nicht voreilig urteilen sollte

Bei Whiskyforen fällt mir jetzt spontan nur das Whisky.de-Forum ein, aber das kennst du ja sicher

Achja, dein Profilbild impiliziert, dass du auch Adlerträger bist. Kannst du das so bestätigen? Wäre natürlich überragend

Kennst du das Fachgeschäft "Whisky Spirits" in Frankfurt? Die bieten u.a. ein breites Programm rund um Whisky an

Bei Interesse:
whiskyspirits.de/2-T…tml

Ich bin für alles offen, aber beschränke mich bewusst nur auf Scotchs. Der Bourbon wird ja fast nur aus Mais hergestellt, das sehe ich kritisch, weil USA.

Das Forum kenne ich auch, aber es erscheint mir nicht klar gegliedert, aber irgendwann bringe ich mich dort auch ein und nerve hier nicht mehr. ;-) Mir sind aber die extremen Zeitgeister auch zu nervig, ist nunmal eine (persönliche) Geschmacksfrage. Adlerträger bin ich nicht, wenn Du es auf einen Club reduzierst, aber Frankfurt ist mir schon sehr nahgelegen :-) Das Geschäft kenne ich noch nicht danke, bin aber derzeit viel unterwegs und kaum mehr in FRA. Ich schaue dort mal vorbei, bin ja neu im Geschäft.

Heute wieder paar Whiskys bestellt :-)


ch3t4x

Haha, ja werde ich aufjedenfall machen. Bleibe glaube ich jetzt beim Nectar d'Or und wünsche mir den Cragganmore im Mai zum Geburtstag - so!! :DBalvenie hatte ich schon. Ebenfalls ein sehr feiner Tropfen, allerdings bin ich immer auf der Suche nach etwas Neuem


Ich grab mal einen alten Thread aus:
Hast du den Glenmorangie Nectar d'Or nun zwischenzeitlich irgendwo günstig bestellen können?
Ich selbst habe den Original und den Quinta Ruban (für mich schon etwas zu viel Portwein) zu Hause und würde die Glenmorangie Palette gerne noch vervollständigen

Vielleicht mal Balvenie mit Rum? Bestimmt eher selten anzutreffen.

Auf den Quinta Ruban bin ich auch gespannt, kam aber zuvor ein Tomintoul Portwood Finish - hast Du den schon?.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Vodafone fuer psn nutzbar ??79
    2. Krodiljagd in den Apps1515
    3. Wir verwenden Cookies33
    4. GU10 Spots/reflektoren33

    Weitere Diskussionen