Woher kommen die hochauflösenden Kinofilm-Rips?

Ich habe heute im Internet einen HD-Stream für Central Intelligence als auch Pets gefunden, beides Filme die derzeit noch im Kino laufen nd noch nicht auf DVD/BluRay erschienen sind. Wie kann es jedoch sein, dass die Ripper trotzdem HD-Videomaterial(also nicht im Kino aufgenommen) und auch die deutsche Tonspur in hoher Qualität anbieten?

- Hinter dem Release-Titel steht 'webrip' ... vermutlich eine heiße Spur

18 Kommentare

munzboyvor 2 m

https://en.wikipedia.org/wiki/Pirated_movie_release_types


Hmm... Aber außer im Kino sind die Filme ja noch auf keiner Webplattform erhältlich?!

In den Vereinigten Staaten sowie in China gibt es Streamanbieter die Lizenzen haben Kinofilme teils zeitgleich, oft aber in zeitlich kurzer distanz zum Kinostart als Stream anzubieten. Auch als HD-Stream in etwas minderwertiger Bitrate. Hier können logischerweise Mitschnitte nicht gänzlich verhindert werden. Nimmt man dazu, dass Kinofilme nicht weltweit zu gleicher Zeit starten ist HD-Videomaterial zu ausländischen Kinofilmen durchaus zum dt. Kinostart im Internet zu finden.
Die dt. Tonspur kann an verschiedenen stellen digital mitgeschnitten werden. Am verbreitesten dürfte hier wohl das AK sein.

Kigo1

Hmm... Aber außer im Kino sind die Filme ja noch auf keiner Webplattform erhältlich?!


Meist Ausländisches Bildmaterial mit der Deutschen Tonspur drüber . Immer diese neulinge beim Urlaubsmaterial.

Jomas6. September

In den Vereinigten Staaten sowie in China gibt es Streamanbieter die Lizenzen haben Kinofilme teils zeitgleich, oft aber in zeitlich kurzer distanz zum Kinostart als Stream anzubieten. Auch als HD-Stream in etwas minderwertiger Bitrate. Hier können logischerweise Mitschnitte nicht gänzlich verhindert werden. Nimmt man dazu, dass Kinofilme nicht weltweit zu gleicher Zeit starten ist HD-Videomaterial zu ausländischen Kinofilmen durchaus zum dt. Kinostart im Internet zu finden.Die dt. Tonspur kann an verschiedenen stellen digital mitgeschnitten werden. Am verbreitesten dürfte hier wohl das AK sein.


Erscheint mir ziemlich plausibel
Aber was meinst du mit AK?

Kigo1

Erscheint mir ziemlich plausibel Aber was meinst du mit AK?


Autokino

Rocketdeflop

Meist Ausländisches Bildmaterial mit der Deutschen Tonspur drüber . Immer diese neulinge beim Urlaubsmaterial.


Nene ist eigentlich schon klar Merkt man ja wenn im Film plötzlich z.b. kyrillische Schriftzeichen kommen Wie sie das vor allem mit der Tonspur ohne Hintergrundgeräusche aber hinbekommen ist mir halt so schleierhaft...

Die kommen direkt vom FBI um so Leute die das anschauen direkt dingfest zu machen. Höst du schon die Hubschrauber? So hat es beim Kim auch angefangen

UnbekannterNr16. September

Die kommen direkt vom FBI um so Leute die das anschauen direkt dingfest zu machen. Höst du schon die Hubschrauber? So hat es beim Kim auch angefangen


Dafür hat doch jeder Mydealzer mindestens 5 unterschiedliche VPN Anbieter mit Servern sonstwo auf der Erde

Jomas

In den Vereinigten Staaten sowie in China gibt es Streamanbieter die Lizenzen haben Kinofilme teils zeitgleich, oft aber in zeitlich kurzer distanz zum Kinostart als Stream anzubieten. Auch als HD-Stream in etwas minderwertiger Bitrate. Hier können logischerweise Mitschnitte nicht gänzlich verhindert werden. Nimmt man dazu, dass Kinofilme nicht weltweit zu gleicher Zeit starten ist HD-Videomaterial zu ausländischen Kinofilmen durchaus zum dt. Kinostart im Internet zu finden.Die dt. Tonspur kann an verschiedenen stellen digital mitgeschnitten werden. Am verbreitesten dürfte hier wohl das AK sein.


Richtig. Ich schaue ab und zu mal auf einer bestimmten Seite vorbei, die ohne erschienene BD zwar HD-Rips haben, aber leider mit koreanischen Untertiteln >.
Bearbeitet von: "Drizzt" 8. September

Öhm, wo kommen eigentlich diese knuffeligen rosa Schreihälse her die sich immer vollscheißen?

therealpink6. September

Öhm, wo kommen eigentlich diese knuffeligen rosa Schreihälse her die sich immer vollscheißen?


Keine Ahnung... Hört sich aber so an als ob man dir hier eher weiterhelfen kann...

mydealz.de/dea…325

Jomas

In den Vereinigten Staaten sowie in China gibt es Streamanbieter die Lizenzen haben Kinofilme teils zeitgleich, oft aber in zeitlich kurzer distanz zum Kinostart als Stream anzubieten. Auch als HD-Stream in etwas minderwertiger Bitrate. Hier können logischerweise Mitschnitte nicht gänzlich verhindert werden. Nimmt man dazu, dass Kinofilme nicht weltweit zu gleicher Zeit starten ist HD-Videomaterial zu ausländischen Kinofilmen durchaus zum dt. Kinostart im Internet zu finden.Die dt. Tonspur kann an verschiedenen stellen digital mitgeschnitten werden. Am verbreitesten dürfte hier wohl das AK sein.


Richtig. Du hast aber den "physischen" Veröffentlichungstermin der Filme vergessen. Manchmal liegt dieser zeitlich soweit nach der (amerikanischen) Erstaufführung, bzw. der europäische/deutsche Kinostart in so weiter Zukunft, dass die Bluray bereits zum deutschen Kinostart in zahlreichen Ländern bereits zu kaufen gibt.
Btw, es gibt Seite, wie z.B. xrel.to, auf denen du dich über bereits illegal erschienende Filme informieren kannst (nein, da gibt es nichts zum Laden.... :D).

Edewechter

Richtig. Du hast aber den "physischen" Veröffentlichungstermin der Filme vergessen. Manchmal liegt dieser zeitlich soweit nach der (amerikanischen) Erstaufführung, bzw. der europäische/deutsche Kinostart in so weiter Zukunft, dass die Bluray bereits zum deutschen Kinostart in zahlreichen Ländern bereits zu kaufen gibt.Btw, es gibt Seite, wie z.B. www.xrel.to, auf denen du dich über bereits illegal erschienende Filme informieren kannst (nein, da gibt es nichts zum Laden.... :D).



Ich bin hier bewusst nur auf die Frage Webrip + dt. Ton eingegangen. Ansonsten müssten wir anfangen auf R5 und R6 Rips einzugehen. Gefolgt von R8 und wie Du natürlich gesagt hast klassischen R1 und foreign R2 sowie deren teils multilanguage Beigaben.. Neverending Story ;-)

Einiges wurde ja schon geschrieben. Die schnellste Art an guten Hollywood-Streifen zu kommen, ist ein Screener von der US-Army. Die bekommen ja bekanntlich die Filme (gesponsert von der Navy) noch vor dem offiziellen Kinostart. Dort eine Mic, Line oder AC3 drüber und schon hat man einen neuen Film vor dem deutschen Kinostart im Wohnzimmer.
Anders verhält sich das mit deutschen Filmen, hier macht sich keine den Aufwand und deswegen ist selbst noch Kinostart keine vernünftige Quelle vorhanden.

Bearbeitet von: "Phallus69" 7. September

Ich finde Kino (poo), da kommen nur Wiederholungen von Filmen, die ich zu Hause schon gesehen habe

Kigo1

Wie sie das vor allem mit der Tonspur ohne Hintergrundgeräusche aber hinbekommen ist mir halt so schleierhaft...



Das geht mit einfachsten Mitteln. Man nehme einen MP3-Player mit Aufnahmefunktion und Line In, dazu ein Klinke-Klinke und ein Autoradio mit Line Out. Gute Autoantenne ist auch von Vorteil. Dann zum Autokino fahren, richtige Frequenz einstellen, aufnehmen. Dann schneiden, je nach Qualität der Aufnahme noch Rauschfilter drüberlaufen lassen, dann mit dem Screener mergen.

Ich bin allerdings aus dem Alter raus. Die Verwertungskette ist mittlerweile so kurz und mein BD-Regal so gefüllt, dass ich nicht mehr jedes interessante neue Release noch vor Kinostart sehen muss. Zumal die Qualitätsansprüche mit besserer Ausstattung des Heimkinos auch einfach steigen.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. MD Kopie?1317
    2. Warnung vor dem eBay-Preisversprechen1118
    3. Krokojagd 2016103253
    4. HAUPTSTADTKOFFER: Gültiger Gutschein wird nicht angenommen11

    Weitere Diskussionen