Wohin mit verbrauchten Druckerpatronen?

10
eingestellt am 14. Okt 2017
Habe einige verbrauchte Cartridges vom OKI Laserdrucker. Einfach in den Restmüll schmeißen?
Zusätzliche Info
Diverses
Beste Kommentare
Huhu =)

Wieviele und welche hast du denn genau ? Es gibt ja z.B. auch einige Seiten oder Läden, bei denen du sogar dafür noch Geld zurück bekommst =) Als Beispiel mal hier: cartridge-space.de/lee…tml ... Stehen auch einige von OKI mit drin =)


LG,
Rainbowdash
10 Kommentare
oki.com/de/…tml

Das Paket geben Sie - unfrankiert - in die Post. OKI Kunden kostet der Rückgabe-Service keinen Cent!
Bearbeitet von: "Crythar" 14. Okt 2017
Huhu =)

Wieviele und welche hast du denn genau ? Es gibt ja z.B. auch einige Seiten oder Läden, bei denen du sogar dafür noch Geld zurück bekommst =) Als Beispiel mal hier: cartridge-space.de/lee…tml ... Stehen auch einige von OKI mit drin =)


LG,
Rainbowdash
deutschepost.de/de/…tml

[..] Verpacken Sie alte Handys, Computerbauteile, leere Druckerpatronen und kleineren Elektroschrott einfach in einen Maxibrief, kleben Sie die kostenfreie ELECTRORETURN-Versandmarke auf und ab damit in den nächsten Briefkasten oder zur Postfiliale![..]

Direktlink zum Label:deutschepost.de/con…pdf
Normalerweise kommen die in die Rote Tonne. Die steht auf jedem Wertstoffhof und (zumindest bei uns in der Stadt) in jedem Bezirksrathaus.

Die Info wohin damit bekommst Du aber auch in der Regel auf der Website der für Dich zuständigen Abfallentsorgungsbetriebe Deiner Stadt/Deiner Gemeinde.
Das hier sieht vielversprechend aus, aber habs noch nicht probiert geldfuermuell.de
Bearbeitet von: "Csyst" 14. Okt 2017
deal_la14. Okt 2017

https://www.deutschepost.de/de/e/electroreturn.html[..] Verpacken Sie alte …https://www.deutschepost.de/de/e/electroreturn.html[..] Verpacken Sie alte Handys, Computerbauteile, leere Druckerpatronen und kleineren Elektroschrott einfach in einen Maxibrief, kleben Sie die kostenfreie ELECTRORETURN-Versandmarke auf und ab damit in den nächsten Briefkasten oder zur Postfiliale![..]Direktlink zum Label:https://www.deutschepost.de/content/dam/dpag/images/E_e/Electroreturn/dp-electroreturn_versandetikett.pdf


Es geht um Toner. Da wird der Briefumschlag seeehr eng.
KojoteSchaschlik14. Okt 2017

Es geht um Toner. Da wird der Briefumschlag seeehr eng.



Ah, stimmt. Das geht schlecht.
Verkauf es bei "ebay-Kleinanzeigen" . Hab für meine leeren Druckerpatronen (HP 364 u. keine originale) mehr bekommen als ich gezahlt hab.

Euch noch einen Samstag Abend.
hab damals immerhin geschickt, hat sich gelohnt wenn man viel gesammelt hat: geldfuermuell.de/
KojoteSchaschlik14. Okt 2017

Es geht um Toner. Da wird der Briefumschlag seeehr eng.


Aufschneiden, Restmenge in den Briefumschlag, keinen Absender draufschreiben und ab in den Briefkasten damit! Zukleben muss auch nicht unbedingt sein. Der Post und den anderen Kunden etwas Farbe (oder Schwarz) ins Leben bringen. <-;<

Im Ernst - wenn sich sowieso schon einige Kartuschen angesammelt haben, dann sicher oder eingetütet in 'nen Karton und zu einem der Wiederverwerter schicken. Für manche gibt's sogar noch Geld und Versand muss man teils auch nicht selber tragen.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen

    Top Diskussionen

    Top-Händler