Womit Laminat sägen/schneiden?

AvatarGelöschterUser57388

Es soll Laminat auf dem Kellerfußboden, in Räumen im EG und auf der um eine Ecke führenden Kellertreppe(!) verlegt werden. Zusätzlich kommen neue ziemlich dicke Fußleisten. Ich dachte bisher daran mir diese Säge mit einem zusätzlichen feinen Blatt zu kaufen:
idealo.de/pre…tml

Was haltet ihr davon? Wurde Ihr dazu oder zu etwas anderem (z.B. einer Stichsäge) raten?

Beste Kommentare

Chamoun

Laminat ist Müll. Aber solange du das nur für andere machst, kann es dir ja egal sein.



Die pauschale Bezeichnung "Müll" zum Thema Laminat ist ebensolcher...

Du MUSST umbedingt eine Dampfsperre unter den Laminat packen, wegen aufsteigender Feuchtigkeit. Vorher trotzdem entsprechende Messung vornehmen.

Kann man auch wenn man ein Feld ca. 30x30 luftdicht für einige Tage abklebt sehen ob sich viel Kondenswasser bildet.

Laminatschneider (Neu) habe ich sogar noch einen hier - falls du Interesse haben solltest meld dich einfach per PN nochmal.

Abkleben (Kreppband) der Sägekanten macht definitiv Sinn, damit nichts splittert und möglichst feine Stichsäge.

Spare bloß nicht am Material - das bereut man später enorm. Wichtig sind die Nutzungsklasse, die Imprägnierung der Kanten und das Klicksystem.

Ich würde in einen Fachgroßhandel (Maler etc.) gehen und dort mal nach Wihte-Label von Markenherstellern (Balterio, Witex) fragen.

Wenn du einen Handwerker kennst kriegst du dort auch sehr gute Preise oder kannst über die Menge (Häuslebauer) auch mengenmäßig ordentliche Preise bekommen.



28 Kommentare

Stichsäge mit Laminat-Sägeblatt, für die Sockelleisten eine Gehrunssäge für 13 € von Obi und fertig...

Es gibt auch Laminatschneider, ob es Dir die Kohle für einen einmaligen Einsatz wert ist musst Du wissen. Ich habe bisher rund 300 qm Laminat mit den oben genannten Werkzeugen verlegt und bin gut damit gefahren.

Investier die Kohle lieber in den Laminat, das schlimmste ist lumpiger Laminat - kostet mehr Zeit und Nerven als alles andere!

deutlich weniger Dreck hast du mit einer Laminatschere!
Die Fußleisten dann mit einer Gehrungshilfe bzw. Gehrungslade und einer Feinsäge zurecht schneiden.

Laminat ist Müll. Aber solange du das nur für andere machst, kann es dir ja egal sein.

Nimm lieber eine Stichsäge (mit den richtigen Sägeblättern); die brauchst du ohnehin für die Fitzelarbeit an Türrahmen usw. Und im Vergleich zu einer Handkreissäge hält sich der Dreck in Grenzen. Ein Laminatschneider ist nice-to-have (leise, kein Staub) aber verzichtbar, denn die Querschnitte gehen sowieso schnell. Gehörschutz beim Sägen sorgt für entspannteres Arbeiten.

Bei den Sockelleisten, wünsche ich viel Vergnügen beim ersten Mal

Laminatschneider und Stichsäge. Fertig.

Chamoun

Laminat ist Müll. Aber solange du das nur für andere machst, kann es dir ja egal sein.



Die pauschale Bezeichnung "Müll" zum Thema Laminat ist ebensolcher...

Ich hab bei mir Kamine verlegt, hatte mir von einem Kollegen einen laminatschneider ausgeliehen und nach 2 Brettern mit dann doch die Stichsäge genommen, mit der bin ich super gefahren

Keller und Laminat der muß dann aber top trocken sein.
aus deiner Fragestellung leite ich mal ab dass du noch nie Laminat verlegt hast
dann gleich nen Keller eine gewendelte Treppe und auch das EG finde ich mutig,plane ein dass das Ergebnis eventuell nicht so gut wird.
Werzeug, wenn nur eines dann eine Stichsäge mit feinem Blatt

Chamoun

Laminat ist Müll. Aber solange du das nur für andere machst, kann es dir ja egal sein.



Du hast also einen Bugatti Veyron? Weil alles andere ist ja Müll?

Avatar

GelöschterUser57388

Hallo, ich muss ja lange schräge Schnitte wegen der Treppe machen, daher hatte ich einen Laminatschneider bisher ausgeschlossen. Ich würde das auch lieber verlegen lassen (geht aber nicht, wegen Eigenleistungspflicht), habe aber handwerklich extrem begabte Hilfe beim Verlegen, daher bin ich guter Dinge. Nach derzeitigem Stand soll ich mir also eine gute Stichsäge holen...okay.

Hm... der Hitchhiker's Guide schlägt den großen Bruder vom Toaster-Lichtschwert vor... tumblr_lka8m1NWPs1qfy2kdo1_500.gif

Woraus besteht denn die Kellertreppe, die du mit Laminat belegen willst? Und, wie schon erwähnt, ist der Kellerfußboden überhaupt dafür geeignet?

Avatar

GelöschterUser57388

Die Treppe ist aus Beton(Estrich?),so wie der Kellerboden. Der Boden hat sogar eine Fußbodenheizung (Haus ist von 1998). Das müsste doch hinhauen? Was für Stichsägen habt ihr? Mit guten kann man doch auch die Leisten im Winkel sägen oder?

Seppelfred

Woraus besteht denn die Kellertreppe, die du mit Laminat belegen willst? Und, wie schon erwähnt, ist der Kellerfußboden überhaupt dafür geeignet?



Avatar

GelöschterUser57388


Was für Stichsägen habt ihr? Mit guten kann man doch auch die Leisten im Winkel sägen oder?

quellcode

Nimm lieber eine Stichsäge (mit den richtigen Sägeblättern)...


DaisyD

Laminatschneider und Stichsäge. Fertig.


jauu

Ich hab bei mir Kamine verlegt, hatte mir von einem Kollegen einen laminatschneider ausgeliehen und nach 2 Brettern mit dann doch die Stichsäge genommen, mit der bin ich super gefahren


cux

Keller und Laminat der muß dann aber top trocken sein.aus deiner Fragestellung leite ich mal ab dass du noch nie Laminat verlegt hastdann gleich nen Keller eine gewendelte Treppe und auch das EG finde ich mutig,plane ein dass das Ergebnis eventuell nicht so gut wird.Werzeug, wenn nur eines dann eine Stichsäge mit feinem Blatt

Ryker

Die Treppe ist aus Beton(Estrich?),so wie der Kellerboden. Der Boden hat sogar eine Fußbodenheizung (Haus ist von 1998). Das müsste doch hinhauen?


Sollte hinhauen, sag ich mal, wenn der Keller wirklich trocken ist, also der Boden und auch die Wände. Aber wenn du ganz sicher gehen willst, miss vorher die Luftfeuchtigkeit im Keller, denn Laminat und Feuchtigkeit in irgendeiner Form mögen sich gar nicht.

Du MUSST umbedingt eine Dampfsperre unter den Laminat packen, wegen aufsteigender Feuchtigkeit. Vorher trotzdem entsprechende Messung vornehmen.

Kann man auch wenn man ein Feld ca. 30x30 luftdicht für einige Tage abklebt sehen ob sich viel Kondenswasser bildet.

Laminatschneider (Neu) habe ich sogar noch einen hier - falls du Interesse haben solltest meld dich einfach per PN nochmal.

Abkleben (Kreppband) der Sägekanten macht definitiv Sinn, damit nichts splittert und möglichst feine Stichsäge.

Spare bloß nicht am Material - das bereut man später enorm. Wichtig sind die Nutzungsklasse, die Imprägnierung der Kanten und das Klicksystem.

Ich würde in einen Fachgroßhandel (Maler etc.) gehen und dort mal nach Wihte-Label von Markenherstellern (Balterio, Witex) fragen.

Wenn du einen Handwerker kennst kriegst du dort auch sehr gute Preise oder kannst über die Menge (Häuslebauer) auch mengenmäßig ordentliche Preise bekommen.



Laminatknacke im Baumarkt ausleihen, stichsaege

Japansäge

auch zu bedenken

Jetzt nach drei Jahren sind wir zu dem entschluß gekommen das Wohnzimmer auch zu fliesen.Es ist schon ein riesiger Wärmeunterschied ob man über die Fliesen oder den Laminat geht.... Aber ich wollte ja nicht auf meinen Mann hören#nananaEr ist Heizungsbauer und hat mir vorher erklärt das es ein "emenser" Wärmeverlust ist.Im Wohnzimmer ist der Regler immer fast 10 Crad höher eingestellt und trotzdem fühlt es sich auf den Fliesen wärmer an.

Avatar

GelöschterUser57388

Ryker

Die Treppe ist aus Beton(Estrich?),so wie der Kellerboden. Der Boden hat sogar eine Fußbodenheizung (Haus ist von 1998). Das müsste doch hinhauen?


Unser Gutachter hat Wände und Böden gemessen, da war alles okay!

Avatar

GelöschterUser57388

Wir haben derzeit auch FBH und Laminat, aber danke für den Hinweis.

Jetzt nach drei Jahren sind wir zu dem entschluß gekommen das Wohnzimmer auch zu fliesen.Es ist schon ein riesiger Wärmeunterschied ob man über die Fliesen oder den Laminat geht.... Aber ich wollte ja nicht auf meinen Mann hören#nananaEr ist Heizungsbauer und hat mir vorher erklärt das es ein "emenser" Wärmeverlust ist.Im Wohnzimmer ist der Regler immer fast 10 Crad höher eingestellt und trotzdem fühlt es sich auf den Fliesen wärmer an.

Avatar

GelöschterUser57388

Ich habe mich bei Hammer beraten lassen und da ein Komplettpaket bestellt mit allem was man braucht.

Da kann ich einen Schneider leihen.

Danke für den Tipp mit dem Kantenabkleben.

Als Laminat habe ich "Vitality V- Deluxe" mit rundherum Fuge, dürfte also von Balterio sein?:
kransen-floor.de/Lam…ag/



pcriese

Du MUSST umbedingt eine Dampfsperre unter den Laminat packen, wegen aufsteigender Feuchtigkeit. Vorher trotzdem entsprechende Messung vornehmen.Kann man auch wenn man ein Feld ca. 30x30 luftdicht für einige Tage abklebt sehen ob sich viel Kondenswasser bildet.Laminatschneider (Neu) habe ich sogar noch einen hier - falls du Interesse haben solltest meld dich einfach per PN nochmal.Abkleben (Kreppband) der Sägekanten macht definitiv Sinn, damit nichts splittert und möglichst feine Stichsäge.Spare bloß nicht am Material - das bereut man später enorm. Wichtig sind die Nutzungsklasse, die Imprägnierung der Kanten und das Klicksystem.Ich würde in einen Fachgroßhandel (Maler etc.) gehen und dort mal nach Wihte-Label von Markenherstellern (Balterio, Witex) fragen.Wenn du einen Handwerker kennst kriegst du dort auch sehr gute Preise oder kannst über die Menge (Häuslebauer) auch mengenmäßig ordentliche Preise bekommen.


Beim Sägen mit der Stichsäge darauf achten, dass die "gute Seite", also oben nach unten zeigt.
Oder die Stichsäge um 180° drehen.

Dann splittert die gute Seite nicht aus und sieht schön aus.

noch paar Sachen die mir einfallen
fürs anzeichnen der Treppenbeläge brauchst du eine Schmiege
Als Sägebock nehme ich gerne Getränkekisten kosten nix und wenn mal reingesägt auch kein Problem
auf der Treppe wird das Laminat verklebt
die Eckschienen für die Treppenkanten hast du mit bedacht?

Avatar

GelöschterUser57388

Danke.

schnaeppchen_kingkong

Beim Sägen mit der Stichsäge darauf achten, dass die "gute Seite", also oben nach unten zeigt. Oder die Stichsäge um 180° drehen. Dann splittert die gute Seite nicht aus und sieht schön aus.

Avatar

GelöschterUser57388

Schmiege kenn ich nicht, mal googlen!
Getränkekisten, okay mal sehen.
Das Treppen-Laminat wird mit "Pattex Kleben statt Bohren" fixiert und mit Metallkanten versehen (womit schneide ich die? Stichsäge mit Metallsägeblatt?), ist alles im Hammer-gesamtangebot enthalten.

cux

noch paar Sachen die mir einfallenfürs anzeichnen der Treppenbeläge brauchst du eine SchmiegeAls Sägebock nehme ich gerne Getränkekisten kosten nix und wenn mal reingesägt auch kein Problemauf der Treppe wird das Laminat verklebtdie Eckschienen für die Treppenkanten hast du mit bedacht?

schnaeppchen_kingkong

Beim Sägen mit der Stichsäge darauf achten, dass die "gute Seite", also oben nach unten zeigt. Oder die Stichsäge um 180° drehen. Dann splittert die gute Seite nicht aus und sieht schön aus.


Oder gleich die richtigen Sägeblätter benutzen.

schnaeppchen_kingkong

Beim Sägen mit der Stichsäge darauf achten, dass die "gute Seite", also oben nach unten zeigt. Oder die Stichsäge um 180° drehen. Dann splittert die gute Seite nicht aus und sieht schön aus.



Meine Variante ist die MyDealZ-Spar-Variante!

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Peugeot feuert Deutschlandchef offenbar wegen Rabattaktion912
    2. [Warnung)Glücksspielgebühr(Tipp24...) Amazon Kreditkarte_5 Euro Gebühr pro …3237
    3. AMD ZEN (Ryzen)35455
    4. [oepfi / steam] Game-Keys werden verschenkt ;)1561712

    Weitere Diskussionen