Worauf achten beim Waschmaschinen Kauf?

19
eingestellt am 3. Sep
Moin!
Der letzte Waschmaschinen Deal ist grad abgelaufen... hab jetzt einen Bauknecht für 309€ gefunden (befristetes Angebot bei Amazon)

Habt ihr ein paar Punkte, auf die man achten sollte?

(Bauknecht WA Soft 7F4)
Zusätzliche Info
Fragen & Gesuche
Beste Kommentare
Verbrauch, sollte A+++ sein d.h irgendwas um 180kw und 10.000l Wasser bei 220 waschladungen. Wenn man bedenkt das man eine auch mal gut über 10 Jahre haben kann summiert sich da einiges. Da lohnt es sich auch mehr auszugeben.

Schleuderleistung Minimum 1400 (Schleuderwirkungsklasse A) besonders wichtig wenn man einen Trockner hat. Klar, um so nasser die Wäsche um so mehr Energie kostet es zum trocknen.

Falls es nicht im Keller mit Ablauf am Boden steht sollte darauf geachtet werden das es ein Vollwasserschutz hat. Das heißt falls Wasser austritt wird er komplett aufgefangen. Bei Mietwohnungen würde eine Versicherung sonst nicht für die Schäden aufkommen.

Eine Mengenautomatik solle es habe um auch wirtschaftlich bei halber Ladung Waschen zu können. Sollte bei den A+++ Geräten aber drin sein.

Miele finde ich immer ganz gut, günstiger ist dieser hier. Es soll nicht schlecht sein und hat alles.


mydealz.de/dea…827
Bearbeitet von: "crypro" 3. Sep
19 Kommentare
Günstige Betriebskosten.


Constructa Waschmaschine CWF14N22
Ausreichende Größe
Bauform
Auch mal bei ao.de schauen, haben auch gute Angebote und gibt ggf. noch Prozente, wenn du bei CB Zugriff hast.
Wlan
Bei dem Preis und mit Garantie kannst du nicht viel falsch machen.
Ich hab seit 7 Jahren eine Bauknecht für 333€ etwa 1-2*Woche im Einsatz
Die Haier HW80-BP14636 (auf Amazon 1733 Bewertungen / 4,5 Sterne) wäre ggfs. auch eine Alternative.

Über Ebay 283,41 Euro
ebay.de/itm…022?epid=886491864&hash=item3b39ec510e:g:k4wAAOSwNuBevuOJ

5% Shoop nicht vergessen.

Für den effektiven Gesamtpreis kann man absolut nichts falsch machen...
Verbrauch, sollte A+++ sein d.h irgendwas um 180kw und 10.000l Wasser bei 220 waschladungen. Wenn man bedenkt das man eine auch mal gut über 10 Jahre haben kann summiert sich da einiges. Da lohnt es sich auch mehr auszugeben.

Schleuderleistung Minimum 1400 (Schleuderwirkungsklasse A) besonders wichtig wenn man einen Trockner hat. Klar, um so nasser die Wäsche um so mehr Energie kostet es zum trocknen.

Falls es nicht im Keller mit Ablauf am Boden steht sollte darauf geachtet werden das es ein Vollwasserschutz hat. Das heißt falls Wasser austritt wird er komplett aufgefangen. Bei Mietwohnungen würde eine Versicherung sonst nicht für die Schäden aufkommen.

Eine Mengenautomatik solle es habe um auch wirtschaftlich bei halber Ladung Waschen zu können. Sollte bei den A+++ Geräten aber drin sein.

Miele finde ich immer ganz gut, günstiger ist dieser hier. Es soll nicht schlecht sein und hat alles.


mydealz.de/dea…827
Bearbeitet von: "crypro" 3. Sep
Für mich war die Lautstärke wichtig. Habe mir daher die Haier HW80-B14636 gekauft. Die ist so krass leise beim Waschen und vor allem Schleudern, dass wir die sogar mal aufn Sonntag anmachen. Steht bei uns halt in einer Nische im Flur, da Bad und Küche zu klein waren für die WaMa.

Außerdem gibt es 20J Garantie auf den Motor (ist ein Inverter Direct Drive Motor, man hat also auch keinen Keilriemen, die ersetzt werden müssen).

Achtung:
Nicht verwechseln mit der HW80-BP14636. Die hat nur Inverter und kein Direct Drive Motor, ist daher auch nicht so leise.

idealo.de/pre…tml
Bearbeitet von: "timtim" 3. Sep
Du scheinst nicht viel von zusammengesetzten Hauptwörtern zu halten...

Aber im Ernst, wenn Du im Fall der Fälle Überschwemmungen vermeiden willst (bei Standort im Keller vermutlich weniger wichtig als bei Standort in der Wohnung), sollte die Maschine einen Vollwasserschutz haben, d.h. nicht nur ein einfaches Aquatop-Ventil sondern einen doppelwandigen Aquastop-Schlauch und eine wasserdichte Bodenwanne mit Feuchtigkeitssensor.
Bearbeitet von: "Tonschi2" 3. Sep
crypro03.09.2020 12:42

Verbrauch, sollte A+++ sein d.h irgendwas um 180kw und 10.000l Wasser bei …Verbrauch, sollte A+++ sein d.h irgendwas um 180kw und 10.000l Wasser bei 220 waschladungen. Wenn man bedenkt das man eine auch mal gut über 10 Jahre haben kann summiert sich da einiges. Da lohnt es sich auch mehr auszugeben. Schleuderleistung Minimum 1400 (Schleuderwirkungsklasse A) besonders wichtig wenn man einen Trockner hat. Klar, um so nasser die Wäsche um so mehr Energie kostet es zum trocknen. Falls es nicht im Keller mit Ablauf am Boden steht sollte darauf geachtet werden das es ein Vollwasserschutz hat. Das heißt falls Wasser austritt wird er komplett aufgefangen. Bei Mietwohnungen würde eine Versicherung sonst nicht für die Schäden aufkommen.Eine Mengenautomatik solle es habe um auch wirtschaftlich bei halber Ladung Waschen zu können. Sollte bei den A+++ Geräten aber drin sein.Miele finde ich immer ganz gut, günstiger ist dieser hier. Es soll nicht schlecht sein und hat alles. https://www.mydealz.de/deals/amazon-waschmaschine-haier-hw80-bp14636-frontlader-a-8-kg-1400-upm-inverter-motor-vollwasserschutz-abt-energieklasse-a-1644827


A+++ ist völlig überbewertet und bezieht sich ausschließlich auf das Energiesparprogramm. Sagt im Prinzip nix aus.
timtim03.09.2020 12:53

Für mich war die Lautstärke wichtig. Habe mir daher die Haier HW80-B14636 g …Für mich war die Lautstärke wichtig. Habe mir daher die Haier HW80-B14636 gekauft. Die ist so krass leise beim Waschen und vor allem Schleudern, dass wir die sogar mal aufn Sonntag anmachen. Steht bei uns halt in einer Nische im Flur, da Bad und Küche zu klein waren für die WaMa. Außerdem gibt es 20J Garantie auf den Motor (ist ein Inverter Direct Drive Motor, man hat also auch keinen Keilriemen, die ersetzt werden müssen). Achtung: Nicht verwechseln mit der HW80-BP14636. Die hat nur Inverter und kein Direct Drive Motor, ist daher auch nicht so leise.https://www.idealo.de/preisvergleich/OffersOfProduct/5530910_-hw80-b14636-haier.html


wohnt ihr in einer Pappschachtel, von wegen am Sonntag waschen.
SoCool03.09.2020 13:16

wohnt ihr in einer Pappschachtel, von wegen am Sonntag waschen.


Nö, normale Mietwohnung halt. Gebäude ist jetzt auch nicht sonderlich hellhörig, in einer Mietshausgemeinschaft gibt es aber halt so gewisse Regeln. Wollte damit auch nur zum Ausdruck bringen, dass die Maschine selbst beim Schleudern fast unhörbar ist, sobald mein bspw. eine Tür zwischen sich und der WaMa hat.
flofree03.09.2020 13:12

A+++ ist völlig überbewertet und bezieht sich ausschließlich auf das En …A+++ ist völlig überbewertet und bezieht sich ausschließlich auf das Energiesparprogramm. Sagt im Prinzip nix aus.


So ein Schwachsinn, natürlich sagt es was aus. Dann kauf doch einfach mal ein A Gerät und rechne dir aus wie viel du hättest sparen können. Da wäre dann sicherlich eine Miele drin nach den Jahren ...

A+++ Geräte sollten das Minimum sein.
Glaubst du wirklich das ein A Gerät weniger verbraucht als ein A+++ (ohne die Sparprogramm) ??? . Rhetorisch frage...

Nein tun sie nicht!
Bearbeitet von: "crypro" 3. Sep
Ich hab mir diese Samsung letzte Woche gekauft, einfach wegen der Optik. Bin bisher sehr zufrieden

SAMSUNG WW70J5435FX/EG Waschmaschine (7 kg, 1400 U/Min., A+++)
crypro03.09.2020 13:47

So ein Schwachsinn, natürlich sagt es was aus. Dann kauf doch einfach mal …So ein Schwachsinn, natürlich sagt es was aus. Dann kauf doch einfach mal ein A Gerät und rechne dir aus wie viel du hättest sparen können. Da wäre dann sicherlich eine Miele drin nach den Jahren ...A+++ Geräte sollten das Minimum sein.Glaubst du wirklich das ein A Gerät weniger verbraucht als ein A+++ (ohne die Sparprogramm) ??? . Rhetorisch frage...Nein tun sie nicht!


flofree hat absolut recht! Alles nur schön gerechnet und allgemein die größte Fehlentwicklung in dem Bereich. Seit der Jahrtausendwende tut sich beim Stromverbrauch quasi gar nix mehr, alles nur Schönrechnerei durch Sparprogramme und ewige Waschzeiten bei niedrigeren Temperaturen.
Ich würd kein Auslaufmodell kaufen
Mehr als 400€ solltest du auf jeden Fall nicht ausgeben!
Maschinen sind dann alle schon A+++ und solang du auch kein Smart Home oder Photovoltaik hast, brauchste keinen Schnickschnack oder WLAN usw...
Das gleiche gilt für Schutz vor Wasserhavarie.... in den ersten Jahren passiert eh nichts bei halbwegs Pflege und halt am besten nur Waschen, wenn man zu Hause ist... steht sie im Keller, ist selbst das egal

Edit:
Meine Maschine Siemens für ~350€ ist nun schon über 9 Jahre alt.... wird 1-2x im Jahr sauber gemacht und lebt auch noch.
In ein paar Jahren, wenn es Eigenheim gibt, sollte was besseres....vorher, hoffentlich hält sie bis dahin:p
Bearbeitet von: "wurst91" 3. Sep
crypro03.09.2020 13:47

So ein Schwachsinn, natürlich sagt es was aus. Dann kauf doch einfach mal …So ein Schwachsinn, natürlich sagt es was aus. Dann kauf doch einfach mal ein A Gerät und rechne dir aus wie viel du hättest sparen können. Da wäre dann sicherlich eine Miele drin nach den Jahren ...A+++ Geräte sollten das Minimum sein.Glaubst du wirklich das ein A Gerät weniger verbraucht als ein A+++ (ohne die Sparprogramm) ??? . Rhetorisch frage...Nein tun sie nicht!


Was du schreibst stimmt nicht. Informiere dich im Netz, gibt dazu einige interessante Seiten.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text