worauf muß man beim Führerschein achten?

Hallo zusammen, mein Sohn möchte seinen Führerschein machen. Da meiner doch schon einige Zeit her ist, hier die Frage worauf man unbedingt achten sollte, wo man reinfallen kann! wo man gut sparen kann.
Danke für Eure Hilfe!

Beliebteste Kommentare

okolyta

... Motorrad gleich mitmachen, erspart später ne Menge Kohle. ...



Das ist ein sehr guter Ratschlag! Könnte mich heute noch
in den Poppes beißen (Versuche scheitern dank mangelnder Gelenkigkeit),
damals den Motorradführerschein nicht gleich mitgemacht zu haben.

24 Kommentare

Testbögen (oder wie immer die heißen) von Freunden, Familie usw. besorgen, spart schon eine Menge Geld. War damals (laaange her) bei mir zumindest so.

SirBothm

Testbögen (oder wie immer die heißen) von Freunden, Familie usw. besorgen, spart schon eine Menge Geld. War damals (laaange her) bei mir zumindest so.


Da gibts doch APPs fürs Smartphone für umme oder wenige €. Test findet heutzutage (idR?) doch auch am PC statt.

Der Sohnemann soll mal lieber im Freundeskreis horchen wer da wo ganz zufrieden war und wieviele Stunden gebraucht wurden..

SirBothm

Testbögen (oder wie immer die heißen) von Freunden, Familie usw. besorgen, spart schon eine Menge Geld. War damals (laaange her) bei mir zumindest so.


Das gibt's doch mittlerweile als App...

Mir wurde eine App samt Lehrbuch für meinen Motorradführerschein vor ein paar Jahren in der Fahrschule direkt empfohlen. Die hat mir sehr geholfen.

Ansonsten, aufpassen und schnell in die Pflichtstunden kommen. Am besten erst die Theorie machen, falls es da nicht klappt

Motorrad gleich mitmachen, erspart später ne Menge Kohle.

Vergleichen und mit den Lehrern vorher sprechen, bevor man was unterschreibt.

Im Zweifel auch gemeinsam mit ein paar Freunden die Fahrschule auswählen und Rabatt aushandeln.

Würde mich aber vorher auch umhören welche lokalen Fahrschulen mit wenigen Stunden und guter Quote zum Bestehen glänzen, natürlich dann nur nehmen wenn auch sonst der Rest stimmt. Ggf. auch noch auf die Fahrzeuge achten, dass man was ähnliches in der Fahrschule fährt, was man danach auch vor hat zu fahren damit man ein Gefühl für die passende Größe bekommt.

okolyta

... Motorrad gleich mitmachen, erspart später ne Menge Kohle. ...



Das ist ein sehr guter Ratschlag! Könnte mich heute noch
in den Poppes beißen (Versuche scheitern dank mangelnder Gelenkigkeit),
damals den Motorradführerschein nicht gleich mitgemacht zu haben.

Achte darauf, auf was denn so die praktischen Stunden gefahren werden. Ist's ein völlig übermotorisierte BMW oder Audi, dann Finger weg, denn diese Ölofen wollen bezahlt werden.

okolyta

... Motorrad gleich mitmachen, erspart später ne Menge Kohle. ...



So geht es mir mit der Klasse BE bzw. nun CE. Diese einzeln nachzuholen sind deutlich teurer. Würde ich direkt mitmachen.

okolyta

... Motorrad gleich mitmachen, erspart später ne Menge Kohle. ...




Hatte damals angefangen, aber nach dem Autoführerschein wurde ich etwas faul.
Naja und 12 Jahre später musste halt nochmal alles aufgeholt werden.

Aber ich bereue es nicht

Ich habe gehört, dass man bei groupon sehr gut sparen kann.

Den Führerschein in einem Zug fertig machen. Nicht rumeiern oder Pausen einlegen. Jeden Tag ne halbe Stunde Theorie und beim fahren jemanden finden der einem auch mal ans Steuer lässt (zugelassene Flächen vorausgesetzt) um außerhalb der Fahrstunden was Übung zu bekommen.

Moderator

In meiner Nachbarstadt waren die Preise für die Anmeldung und Fahrstunden nur halb so teuer als in meiner. Evtl. mal telefonisch über die Preise erkundigen.

Also die Frage ist was man will, soll es möglich billig sein, soll er möglich gut fahren können oder nur möglichst easy durch kommen? Gut fahren lernt man wohl nur, wenn es ein vernünftiger Lehrer ist. Easy und billig klappt ganz gut, wenn der Lehrer locker ist und man nur die minimale Zahl an Stunden nimmt. Am Ende ist es sowieso Glück wie der Praxisprüfer drauf ist. Die Theorie nicht zu bestehen zeugt nur von Faulheit, die Fragen kann man einfach auswendig lernen, wenn man keine Lust hat die Regeln zu lernen oder Allgemeinwissen zu nutzen.

Theoriefragen habe ich bis zum Abwinken am PC geübt war aber nie in einer Theoriestunde. Zur Praxis kam der Prüfer zu spät und wir haben eine einfache kurze Strecke gemacht, also geschenkt. Die Nachtfahren hab ich weggelassen weil Fahlehrer (den ich kannte) und ich keine Lust hatten (war Sommer). Da ich ebenso nie im Regen / Schnee gefahren bin (wie gesagt Sommer) kommte ich nach Bestehen der Praxis zwar nicht fahren aber hatte den Lappen. So kommt man zwar halbwegs schnell und unkompliziert an den Führerschein, ob man das für den Sohn will ist eine andere Frage, würde mein Kind daher nicht unbedingt bei einem Bekannten anmelden, auch wenn das villeicht naheliegend ist.

"Gut fahren" lernt man eh nicht in der Fahrschule. Man lernt das Fahrzeug zu bedienen & die in der Theorie gelernten Regeln zu befolgen.

Auf welchem Fahrzeug man FS macht ist imho auch egal - so viel anders sind größere/kleinere Fahrzeuge auch nicht. Am wichtigsten mMn: Ein Fahrlehrer, mit dem man (zumindest halbwegs) klar kommt. Stimmt da die Chemie nicht, kanns schwierig werden.
Falls irgendwie möglich: Am besten gleich BE machen. Mit dem B ist Autos trailern (sollte sowas bspw. mal gewünscht sein) eher schwierig/unmöglich.

Chemie zwischen Lehrer und Schüler muss stimmen.
Umhören im Freundeskreis wer wo war und wie zufrieden man ist. Damals als ich den fs in Berlin gemacht habe, gab es Fahrschulen die mit billig geworben haben, letztlich beim Lernerfolg darauf kalkuliert haben, dass man viel mehr Stunden nehmen muss, was dann teurer kommt.
Manche Lehrer und Schulen bieten auch an, kostenlos Theorie zu wiederholen (falls man was nicht versteht usw) und kostenlose Übungsstunden Theorie vor der Prüfung
Motorrad gleich mitmachen, spart.
Auf Schaltgetriebe lernen ;]

Besorgt euch die Fahrschulcard

Die bekommst direkt bei den Fahrschulen

Habe theorie damit nebenbei auf handy in Bus und Bahn geübt und mit 0 Fehler bestanden.
Ist wirklich easy damit zu lernen

Wenn man ADAC-Mitglied ist, kann man sich die Software sparen (im Browser und App): jungesportal.de/fue…php

Achso, wenn du deinem Sprössling einen weiteren Gefallen tun willst, dann schau dich nach einem Fahrischerheitscenter in deiner Umgebung um. Ist ein nettes Geburtstagsgeschenk. Da lernt man vieles, was du in keiner Fahrschule lernst, nämlich ein Auto mal am Grenzbereich zu erleben, was dann passiert und wie man es in den Griff bekommt.

blooze

Achso, wenn du deinem Sprössling einen weiteren Gefallen tun willst, dann schau dich nach einem Fahrischerheitscenter in deiner Umgebung um. Ist ein nettes Geburtstagsgeschenk. Da lernt man vieles, was du in keiner Fahrschule lernst, nämlich ein Auto mal am Grenzbereich zu erleben, was dann passiert und wie man es in den Griff bekommt.


Danke, hatten wir sowieso vor, bei uns ist ein recht neues Fahrsicherheitscenter in der Nähe! Hast Du Kenntnis darüber, ob man dort schon in der Zeit begleitetes Fahren teilnehmen kann?

scheichxodox

Wenn man ADAC-Mitglied ist, kann man sich die Software sparen (im Browser und App): https://www.jungesportal.de/fuehrerschein/neue-app-adac-fuehrerschein.php



Muß man dafür "junges Mitglied" sein, oder kommt man auch mit der Mitgliedschaft der Eltern weiter? ich habe gerade den ADAC angeschrieben. Mitglied kann man erst mit 17 werden, da soll der Führerschein aber fertig sein, da braucht er die APP nicht mehr...

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. JTC Genesis Ultra HD TV - Thread (alle Größen) -Jay-Tech UHd2111198
    2. Whatsapp-Sim in Dual-Sim Smartphone55
    3. Hilfe - alle Android Apps weg22
    4. KFZ Versicherung / Leasing22

    Weitere Diskussionen