Würden diese PC Konfigurationen funktionieren?

13
eingestellt am 8. Aug
Hallo zusammen!

Ich bin gerade drauf und dran in meinen ersten Gaming/Streaming/Editing Pc zu investieren. Was das "Gaming" angeht, sollte er die zumindest die nächsten 5 Jahre mit den höchsten Grafikeinstellungen der Games klarkommen können.

Ich habe drei, leicht unterschiedliche Konfigurationen mit Hilfe eines Bekannten zusammengestellt. Ich würde mich freuen, wenn fachkundige Mitglieder ihre Meinung zu diesen hinterlassen und bitte bestätigen könnten, ob diese PCs so funktionieren würden.

Konfiguration 1: mindfactory.de/sho…e80
Konfiguration 2: mindfactory.de/sho…c83
Konfiguration 3: mindfactory.de/sho…036

Ich würde mich freuen, nicht alles über den Haufen werfen zu müssen, aber sagt mir gerne eure Meinung zu diesen Builds.

Liebe Grüße,
Retro
Zusätzliche Info
Fragen & Gesuche

Gruppen

13 Kommentare
Mit derartigen Fragen zwecks Kaufempfehlung biste im Computerbase Forum besser aufgehoben
5 Jahre auf höchsten Einstellungen zocken, kannst du vergessen.
Bearbeitet von: "slloerk" 8. Aug
slloerk08.08.2019 08:37

5 Jahre auf höchsten Einstellungen zocken, kannst du vergessen.


Wo ist das Problem bei dem Build? Für den Preis sollte das doch möglich sein, oder nicht?
3700X ist schon mal eine solide Grundlage für eine längere Nutzung.

Meine Gedanken ohne einen Roman schreiben zu wollen:
-Videobearbeitung mit 16GB RAM? Für 130€~ gibt es regelmäßig 32GB 3000er mit Micron E-die
-Kühler empfehle ich den Freezer 34 eSports Duo, kühlt enorm gut (wie 60€ Dual-Tower Kühler ala Dark Rock Pro 4), kostet nur 30€, einfache Montage, leise
-500GB SSD finde ich heute wenig, einfach direkt 1TB rein klatschen
-Die Samsung SSDs haben schon einen Aufpreis, DANN noch die Plus-Variante, die in der Praxis für die meisten Leute keinen Vorteil bringt (und wenn du dich fragen musst, was die Plus denn für einen Vorteil hat, dann brauchst du sie nicht). Da würde ich eher eine MP510 (leider was im Preis gestiegen, 140€~ 1TB) oder eine Silicon Power nehmen
-die meisten X570 Boards haben einen Mini-Lüfter, falls du einen ruhigen Idle-Zustand willst, würde ich B450/X470 empfehlen
Retro_Denni08.08.2019 08:46

Wo ist das Problem bei dem Build? Für den Preis sollte das doch möglich s …Wo ist das Problem bei dem Build? Für den Preis sollte das doch möglich sein, oder nicht?



Es geht eher darum, dass man bei Rechnern keine Zukunftssicherheit geben kann. Manchmal tut sich Jahre lang nichts - wir hatten Jahre lang Quadcore CPUs im Mainstream-Markt und die Nachfolger haben sich kaum was gegeben (minimal schneller, bisschen sparsamer). Erst die letzten Jahre kamen Sechskerner im Mainstream an, jetzt quasi schon acht Kerne. Wo sind wir in 5 Jahren? 64 Kerne oder doch noch ähnlich wo wir derzeit sind? Man kann es nicht sagen. Ist jedoch auf jeden Fall ein guter Zeitpunkt für einen CPU-Kauf mit Ryzen 3000.

Aber kann eben sein, dass man nach 3 Jahren die Grafikkarte austauschen muss, um aktuelle Spiele zu zocken. In dem Sinne kann man eben keine Zukunftssicherheit geben, erst recht keine 5 Jahre.
Retro_Denni08.08.2019 08:46

Wo ist das Problem bei dem Build? Für den Preis sollte das doch möglich s …Wo ist das Problem bei dem Build? Für den Preis sollte das doch möglich sein, oder nicht?


Je nach Auflösung. Auch eine 2080 wird in spätestens 2 Jahren nur noch Mittelklasse sein.
DealBen08.08.2019 08:59

Es geht eher darum, dass man bei Rechnern keine Zukunftssicherheit geben …Es geht eher darum, dass man bei Rechnern keine Zukunftssicherheit geben kann. Manchmal tut sich Jahre lang nichts - wir hatten Jahre lang Quadcore CPUs im Mainstream-Markt und die Nachfolger haben sich kaum was gegeben (minimal schneller, bisschen sparsamer). Erst die letzten Jahre kamen Sechskerner im Mainstream an, jetzt quasi schon acht Kerne. Wo sind wir in 5 Jahren? 64 Kerne oder doch noch ähnlich wo wir derzeit sind? Man kann es nicht sagen. Ist jedoch auf jeden Fall ein guter Zeitpunkt für einen CPU-Kauf mit Ryzen 3000.Aber kann eben sein, dass man nach 3 Jahren die Grafikkarte austauschen muss, um aktuelle Spiele zu zocken. In dem Sinne kann man eben keine Zukunftssicherheit geben, erst recht keine 5 Jahre.



Das hast du natürlich recht. Technische Weiterentwicklungen könnten jederzeit passieren.
Funktionieren würde das alles, die Konfigurationen sind im Grunde auch sehr gut. Ein paar kleine Anmerkungen habe ich trotzdem:

Ich würde an deiner Stelle gerade mit Blick auf Zukunftssicherheit und Editing 32GB RAM nehmen. Nimm aber Crucial Ballistix Sports (zB 3000MHz CL15), das sind Micron E-Die, die sind recht hochwertige und lassen sich gut übertakten.

Die 970 Evo hat im Vergleich zu anderen NVMe-SSDs ein denkbar schlechtes Preis/Leistungsverhältnis. Eine Corsair MP510 kostet ~75€, ist aber im Prinzip genauso gut.

Zuletzt noch eine persönliche Empfehlung: statt des DVD-Laufwerks ein Blu-Ray-Laufwerk nehmen.
Die Antwort liefert "Star Citizen": 32 GB RAM sind Pflicht. RAM der GPU sowie den Arbeitsspeicher muss man füllen. Also ist eine große schnelle SSD Pflicht, welche die normale HD für den ganzen 08/15 Kram aber nicht ersetzt.

Raytracing wird der nächste große Schritt im Gamingbereich. Doch selbst die aktuelle 2080 wird in ein paar Jahren da nicht mehr mithalten können.
Retro_Denni08.08.2019 08:46

Wo ist das Problem bei dem Build? Für den Preis sollte das doch möglich s …Wo ist das Problem bei dem Build? Für den Preis sollte das doch möglich sein, oder nicht?


RTX wird sich weiter entwickeln und in dem Bezug eine Einstiegskarte in 2-3 Jahren evtl. schon mehr Bums haben als die 2080TI heute, die Early-Adapter sind da an sich nur Beta-Tester. Wie wichtig dies sein wird kann heute aber keiner sagen, um 2025 soll es auch erste RTX-only Games geben.

Wenn du in den nächsten 5 Jahren kein Verlangen nach 4k hast, dann sollte die Karte auch in Zukunft ein gutes Bild abgeben.
iXoDeZz08.08.2019 09:20

Funktionieren würde das alles, die Konfigurationen sind im Grunde auch …Funktionieren würde das alles, die Konfigurationen sind im Grunde auch sehr gut. Ein paar kleine Anmerkungen habe ich trotzdem:Ich würde an deiner Stelle gerade mit Blick auf Zukunftssicherheit und Editing 32GB RAM nehmen. Nimm aber Crucial Ballistix Sports (zB 3000MHz CL15), das sind Micron E-Die, die sind recht hochwertige und lassen sich gut übertakten.Die 970 Evo hat im Vergleich zu anderen NVMe-SSDs ein denkbar schlechtes Preis/Leistungsverhältnis. Eine Corsair MP510 kostet ~75€, ist aber im Prinzip genauso gut.Zuletzt noch eine persönliche Empfehlung: statt des DVD-Laufwerks ein Blu-Ray-Laufwerk nehmen.



Vielen Dank für die hilfreiche Antwort! Werde deine Tipps definitiv beherzigen! Die 32GB RAM sind z.B. schonmal sicher miteinbezogen.

wojwoj08.08.2019 09:41

RTX wird sich weiter entwickeln und in dem Bezug eine Einstiegskarte in …RTX wird sich weiter entwickeln und in dem Bezug eine Einstiegskarte in 2-3 Jahren evtl. schon mehr Bums haben als die 2080TI heute, die Early-Adapter sind da an sich nur Beta-Tester. Wie wichtig dies sein wird kann heute aber keiner sagen, um 2025 soll es auch erste RTX-only Games geben.Wenn du in den nächsten 5 Jahren kein Verlangen nach 4k hast, dann sollte die Karte auch in Zukunft ein gutes Bild abgeben.



Meinst du ist vielleicht die falsche Zeit, um in PC Gaming einzusteigen? Oder kannst du mir eine andere aktuelle Grafikkarte für meine Zwecke empfehlen?
Retro_Denni08.08.2019 11:22

Meinst du ist vielleicht die falsche Zeit, um in PC Gaming einzusteigen? …Meinst du ist vielleicht die falsche Zeit, um in PC Gaming einzusteigen? Oder kannst du mir eine andere aktuelle Grafikkarte für meine Zwecke empfehlen?


Nein, die Gegebenheiten, um in PC Gaming einzusteigen, sind aktuell eigentlich besser den je: RAM und SSD sind so günstig wie nie, der Grafikkarten-Markt hat sich nach jahrelangem Mining-Hype endlich wieder stabilisiert und es gibt in fast allen Preisbereichen wieder Grafikkarten mit vernünftigem Preis/Leistungsverhältnis und AMD bietet auf dem CPU-markt richtige Kracher an und hat Intel extrem unter Druck gesetzt.
Nimm das x570 Edge mit kostenloser AIO WaKü (siehe Mindfactory) und wenn du große Daten bearbeitest, würde ich evtl. gar nicht mehr auf HDD setzen. Ram nimmste den Ballistix LT mit 15er CL.
Bearbeitet von: "Ryker" 8. Aug
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Diskussionen