XBMC wird Kodi

Von der Xbox-Software bis hin zum ausgewachsenen Entertainment-Tool: Das Programm XBMC hat eine erfolgreiche Geschichte hinter sich. Jetzt will man sich aber offenbar endgültig von seinen Wurzeln verabschieden. Das Xbox Media Center wird in Zukunft Kodi heißen.

Seit 2002 hat das beliebte Media-Center-Programm dabei schon drei Umbenennungen erlebt. Zum Start stand so der Name Xbox Media Player über der Software. Da dieser Name laut den Entwicklern aber schnell nicht mehr dem Funktionsumfang entsprach, entschloss man sich 2004 dazu, das "Player" durch ein "Center" zu ersetzen. 2008 wurde dann der Bezug zu Microsofts-Konsole einfach durch die offizielle Abkürzung des Namens zu XBMC so gut wie gekappt - und die Unterstützung der Xbox kurz darauf beendet.

Wie die Entwickler heute in einem Blogbeitrag mitteilen, will man jetzt angeblich ein letztes mal die Software mit einem passenderen Namen kennzeichnen. Demnach sei XBMC einfach nicht die richtige Bezeichnung für ein Tool, das nur noch mit Hacks auf der Xbox zum Laufen gebracht werden kann und niemals auf der Xbox 360 und Xbox One gelandet war. Darüber hinaus sehe man das Tool heute mehr als umfassendes Entertainment-Center, als als einfaches Media Center.

Ab Version 14 ist XBMC Geschichte

Aus diesem Grund hat sich das Entwicklerteam dazu entschieden XBMC ab der Version 14 unter neuem Namen auszuliefern: Kodi. Dabei wird betont, dass Nutzer trotz dieses auf den ersten Blick gravierenden Einschnitts damit rechnen können, dass sich nichts an der Funktionsweise und Philosophie hinter dem ehemaligen Xbox Media Center ändern werde.

So wird der Quellcode des Programms weiterhin unter der GPL 2.0-Lizenz veröffentlicht. Darüber hinaus will man auch bei der Nummerierung alles beim Alten belassen. Die erste Version mit neuem Namen wird demnach Kodi 14 heißen. Media Center, Xbmc, Xbox Media Center, Kodi

Quelle
winfuture.de/new…tml

3 Kommentare

Ähm ja... ein Winfuture Artikel von gestern.
Aber wozu hier her kopieren?

logo_kodi_238x95.gif

Komplette Artikel kopieren ist (auch mit Quellenangabe) ein ernstes Copyright-Vergehen!

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Stage Musical Gutschein45
    2. Welches China Android Autoradio35
    3. Preisvorschläge bei Ebay - automatisch akzeptieren811
    4. Erfahrung mit dem Selbsteinbau von KFZ-Sitzheizungen? Heizauflagen eine Alt…68

    Weitere Diskussionen