Xbox One -> MS rudert zurück (Online und Gebrauchtspiele)

Anscheinend hat die ganze "klopperei" bei Microsoft Wirkung gezeigt.

1. Spiele lassen sich jetzt doch OFFLINE spielen.
2. An/Verkauf/Leihe von Spielen möglich.

Onlinezwang wäre für mich noch "Ok" gewesen... aber keine Spiele tauschen/verkaufen wäre auch für mich "360 Fanboy" ein Grund gewesen, keine One zu kaufen.

Quelle: news.xbox.com/201…ate

33 Kommentare

Top!

Jetzt noch spy-cam nicht zwingend notwendig und schon hat M$ eine vorbestellung mehr.:D

Bin einer der wenigen, der das als Rückschritt empfindet.
Dementsprechend fällt nämlich auch das Sharen der Spiele mit 10 Freunden weg, da nun wie zuvor und auf ps4, die disc benötigt wird.
Onlinezwang und Gebrauchspielsperre (wegen oben) interssierten mich sowieso nicht.
Aber die Breite Masse wollte es so, also muss ich wohl damit leben

Komisch das hier immer viele von Spy Cam reden. Bei kinect ( Xbox 360) war nicht so ein Geheule. Und bei Google glass was nicht nur im Wohnzimmer wäre, habe ich so eine herbe Kritik auch noch nie wirklich gelesen.
Oder android Trojaner und Telefone oder Webcam am PC.

Murmel1

Komisch das hier immer viele von Spy Cam reden. Bei kinect ( Xbox 360) war nicht so ein Geheule. Und bei Google glass was nicht nur im Wohnzimmer wäre, habe ich so eine herbe Kritik auch noch nie wirklich gelesen.Oder android Trojaner und Telefone oder Webcam am PC.



Es ist ja auch ein kleiner, aber feiner Unterschied, wenn die Xbox One Kinect-Kamera dauerhaft an die Konsole angeschlossen sein muss, damit diese funktioniert und nicht so wie bei der jetzigen Version nur optional ist. ich möchte nur ungern dazu gezwungen(!) werden mich ausspionieren zu lassen, wenn dann nur auf freiwilliger Basis und nur mit meiner Zustimmung. Da liegt der Unterschied.

Ich finds Hot.



ich finds schade. habe mich schon so darauf gefreut, endlich keine nervigen discs mehr! verdammt

Mongo2k

Bin einer der wenigen, der das als Rückschritt empfindet.Dementsprechend fällt nämlich auch das Sharen der Spiele mit 10 Freunden weg, da nun wie zuvor und auf ps4, die disc benötigt wird.Onlinezwang und Gebrauchspielsperre (wegen oben) interssierten mich sowieso nicht.Aber die Breite Masse wollte es so, also muss ich wohl damit leben

Murmel1

Komisch das hier immer viele von Spy Cam reden. Bei kinect ( Xbox 360) war nicht so ein Geheule. Und bei Google glass was nicht nur im Wohnzimmer wäre, habe ich so eine herbe Kritik auch noch nie wirklich gelesen.Oder android Trojaner und Telefone oder Webcam am PC.



wow,. wie paranoid kann man sein? Ja dann hör auf ein Smartphone zu nutzen (Frontcam), laptop und tablet. und auf facebook und gmail verzichttst du am besten auch ^^

Cam einfach abkleben/etwas davor stellen

bladerunner

Cam einfach abkleben/etwas davor stellen



Genau das soll wohl nicht funktionieren, da der Benutzer gerüchteweise von Kinect erkannt werden muss, damit die Konsole funktioniert.

Naja hatte bisher jede PS und dachte diesmal schaue ich was mir mehr zusagt, aber schon allein durch den Grund die Kamera stets online zu haben, inkl. dauerhaften Blick auf mich um mich zu erkennen reicht aus, mir wohl wieder die PS4 anzuschaffen.

Mongo2k

Bin einer der wenigen, der das als Rückschritt empfindet.Dementsprechend fällt nämlich auch das Sharen der Spiele mit 10 Freunden weg, da nun wie zuvor und auf ps4, die disc benötigt wird.Onlinezwang und Gebrauchspielsperre (wegen oben) interssierten mich sowieso nicht.Aber die Breite Masse wollte es so, also muss ich wohl damit leben

Das mit den Gebrauchtspielen ist eine Sache, aber eine andere ist das mit dem Internet.
dank den ganzen Trollen in den Foren die so tun als wäre es noch ein Problem alle 24 Stunden mal kurz Internet zu kriegen. Selbst in Entwicklungsländern ist das kein Problem mehr (für das entsprechende Klientel das sich die Konsole leisten kann). Witzigerweise sind es ja eben die online-affinen Leute die in den Foren rumtrollen und sich über den Onlinezwang beschweren für die es sowieso normal ist, ständig online zu sein wenn der PC angeht. Und für diese ist es gleichzeitig (mit Außnahme von Leuten die ihre Festplatte verschlüsseln etc.) kein Problem mit dem Smartphone in whatsapp zu sein oder andere Datendienste zu nutzen. Die Handy-Flatrates sind sicher nicht so gefragt weil keiner online ist. Aber wenns um die Konsole geht ist das online-sein auf einmal totale Gängelung.

Bei Diablo3 gabs auch erst die ganze Meckerei vonwegen online für Singleplayer, und daben es doch so viele gekauft.
Diese Heuchlerei der Konsumenten ist einfach nur lächerlich.


hoffe das jetzt weniger rumheulen werden...
und einigen stimme ich zu 1000% zu!!!
ist halt wie immer, "was der Bauer nicht kennt, frisst er nicht!"
siehe die Absatzzahlen bei Win8 etc.
und die welche anfangs am heulen war'n, werden die sein welche sich entweder in den arsch beißen eine ps4 geholt zu haben oder aber einer der ersten die sich die One aufstellen... wir werden sehen!

eine frage hätte ich aber:
"was verschweigt sony noch?"

und bevor ich es vergesse, MS hat nie gesagt das sie sperre von ihnen kommt... vielmehr ging es nur von den publishern aus und dies sollte auch auf der ps4 funktionieren.

haupt drahtzieher ist in dem fall EA gewesen. und zum thema kinect: es ist so, das wenn ich mich mit meinem account bei nem kumpel auf der 360er einlogge und ich ihm via meines accounts, meine gekauften dlc's runterlade, so kann er diese auch auf seinen account permanent zocken.

und diesen "trick" möchte man mit dem dauerhaften kinect-on umgehen. schließlich wird ja jeder sofort registriert, welcher sich im blickfeld der cam befindet.

hat sein pro und contra...
warum sollte ich freunden etwas schenken, wofür ich schwer gearbeitet habe??? nee

Zu spät, wenn dann PS4!

Hätte mich auch gewundert, wenn MS das ganze so stehen gelassen hätte.
ABER im Allgemeinen muss man eh abwarten, was kurz vor der Veröffentlichung der PS4 und XBOX One passiert. Da kann sich noch viel ändern. Die PS3 kam damals Monate später als angekündigt auf den Markt und SONY präsentiere damals eine PS3 mit 2 HDMI-OUTs, geblieben ist einer. Füße hoch legen und abwarten! :-)

Lol01

Jetzt noch spy-cam nicht zwingend notwendig und schon hat M$ eine vorbestellung mehr.:D


Und den Preis noch in Richtung PS4 anpassen, dann bin ich auch dabei.

Kommt zu spät für mich... dafür das sie überhaupt an solchen kak gedacht haben wie gebrauchtspielesperre, Onlinezwang und Kinct Pflicht gehört die One auf den Schrottplatz!

Die Preise werden auch noch sinken! - spät. an Weihnachten und an Oster 2014 erst recht! SONY und MS wollen ja Ihre Konsolen auch verkaufen.

Mongo2k

Bin einer der wenigen, der das als Rückschritt empfindet.Dementsprechend fällt nämlich auch das Sharen der Spiele mit 10 Freunden weg, da nun wie zuvor und auf ps4, die disc benötigt wird.Onlinezwang und Gebrauchspielsperre (wegen oben) interssierten mich sowieso nicht.Aber die Breite Masse wollte es so, also muss ich wohl damit leben




Du weißt schon, dass genau durch diese unnötige Kinect-Kamera die Xbox One 100€ teurer als die PS4 ist? Wenn diese Kamera nicht wäre, dann hätten wir die One genau so günstig haben können.

warum unnötig? hast du mal gesehen, was man mit KINECT 2.0 machen kann? für mich ist das der absolute HAUPTGRUND überhaupt xbox one zu holen, anstatt die PS4! zieh dir das mal rein: youtube.com/wat…DS4

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. M.2-SSD gesucht11
    2. Tausche 10€ Bahn eCoupon (9.12.) gegen Bonus Punkte11
    3. Stromanbieter für Kleinabnehmer89
    4. DVB-T2 Receiver920

    Weitere Diskussionen