Xiaomi Handys Nachteile

32
eingestellt am 9. Dez 2019
Eine Frage: Könnt ihr mir Nachteile zu Xiaomi-Handys nennen, die man bei den anderen bekannten Handyherstellern so nicht findet? Muss man bei irgendetwas besonders aufpassen, wenn man überlegt, sich ein Xiaomi-Handy zu kaufen?

Danke im Voraus!
Zusätzliche Info
Fragen & Gesuche

Gruppen

Beste Kommentare
Größte Nachteil ist, dass man zuviel Handy für relativ wenig Geld bekommt...das können andere Hersteller besser..
Einziger Nachteil, den ich bislang feststellen musste: die längeren Erklärungen, wenn man gefragt wird, was das für ein Handy sei. "Schaumi? Hab ich ja noch nie gehört, taugt das denn was?"
Dann haben wir verschiedene Geräte. Ich habe mittlerweile das 4. Xiaomi hier (Note 2, Note 4X, Mix 3 und 9T Pro), kein einziges hatte Probleme mit dem Powerbutton.

Wenn ein Touchscreen hängt, einfach mal den Cache löschen über die Recovery. Wenn das nicht geht, ist es ein Hardwaredefekt.
32 Kommentare
Die Oberfläche ist total anders als man es gewöhnt ist.
Viele Icons und Menüs sind stark verändert + es gibt keinen App-Drawer, sondern alle Apps landen direkt auf dem nennen wir es mal vereinfacht "Desktop", wie es beim iPhone auch ist.
Abgesehen davon gibt es immer noch keinen Support in Deutschland, sondern man wird nur an den Händler verwiesen.
Siehe:
mi.com/glo…tml

Also ich hatte mir im Sommer ein Mi 9 via Media Markt online geholt und habe es kaum ein paar Tage ausgehalten bevor ein Custom ROM drauf musste, was wenigstens in etwa das normalen Android Look+Feel hergestellt hat.
Finde den Unterschied zu einem üblichen, durch den Hersteller modifizierten Android gar nicht so signifikant. Bis auf den fehlenden App-Drawer (kann man ja auf bspw. Nova-Launcher umsteigen) hab ich noch nichts "vermisst"...
Bearbeitet von: "Gibtsalleschon" 9. Dez 2019
Größte Nachteil ist, dass man zuviel Handy für relativ wenig Geld bekommt...das können andere Hersteller besser..
"Was für ein Nachteil hat Samsung?" wäre genau sinnvoll/ präzise gefragt....

Einzig "aufpassen": Garantie wäre wohl uU in China. Also hinsenden dann auf deine Gefahr. Oder halt über den Händler, bei dem Du kauft, über die Gewährleistung.
Einziger Nachteil, den ich bislang feststellen musste: die längeren Erklärungen, wenn man gefragt wird, was das für ein Handy sei. "Schaumi? Hab ich ja noch nie gehört, taugt das denn was?"
Teilweise sind Übersetzungen nicht ganz korrekt, jedenfalls bei meinem Redmi Note 4. Kann sein, dass es inzwischen überholt ist.
Viele Modelle haben kein NFC, nur ein Nachteil wenn man auch mit dem Handy bezahlen möchte.
Falls für dich Netflix und Amazon Video in HD auf dem Smartphone ein Thema ist:
Die Widevine L1 Zertifizierung ist immer noch ein Problem mit Xiaomi. Die Geräte werden mittlerweile von Xiaomi offiziell bei Google zertifiziert, jedoch gibt es da trotzdem ständig Probleme. Das recht neue Redmi Note 8 Pro beispielsweise wird von Netflix noch mit L3 eingestuft und kann daher maximal mit 540p Filme abspielen. Am Besten vorher recherchieren, wie es um das jeweilige Gerät steht.
MarcoJoo09.12.2019 16:36

Falls für dich Netflix und Amazon Video in HD auf dem Smartphone ein Thema …Falls für dich Netflix und Amazon Video in HD auf dem Smartphone ein Thema ist:Die Widevine L1 Zertifizierung ist immer noch ein Problem mit Xiaomi. Die Geräte werden mittlerweile von Xiaomi offiziell bei Google zertifiziert, jedoch gibt es da trotzdem ständig Probleme. Das recht neue Redmi Note 8 Pro beispielsweise wird von Netflix noch mit L3 eingestuft und kann daher maximal mit 540p Filme abspielen. Am Besten vorher recherchieren, wie es um das jeweilige Gerät steht.


Die meisten neuen Geräte haben diese "Problem" aber nicht mehr.
Auf dem Schulhof wirst du von iPhone/Samsung Besitzern verprügelt...
Zweitaccount09.12.2019 16:55

Auf dem Schulhof wirst du von iPhone/Samsung Besitzern verprügelt...


Und womit? Mit Recht
Kloeffer109.12.2019 16:40

Die meisten neuen Geräte haben diese "Problem" aber nicht mehr.


Welche haben es explizit nicht ?
Das Software ist schlecht. MIUI ist nicht angepasst an die "westlichen Kunden". Die haben einige Smartphones mit Android One und das Software dort ist auch schlecht (so war es bei uns zumindest bei der Xiaomi Mi a1 und a2 Lite).
Die haben relativ viele Hardware-Defekte und nutzen manchmal billige Teile. Wir hatten 2 Mi A1 Handys und bei einem war das Display viel schlechter als das andere.
Das Power Button funktioniert im 70% der Fällen nicht. Muss mehrmals drauf drücken bis die Taste reagiert.
Die haben meistens kein NFC, was ich für wichtig halte, wenn man irgendwo mit Google Pay oder sowas zahlen will.
Mein A2 Lite hat 4gb RAM und hält kein App im Hintergrund. Nach 6 Monaten Betrieb fing es an, zu hängen und zu laggen. Das Touchen ist nicht accurat und unbequem.
Allgemein ist der Preis iO. Lass dich nicht von der Xiaomi-Hype täuschen. Ich würde für mein Handy nicht mehr zahlen, als ich damals bezahlt hab (180€).
Dann haben wir verschiedene Geräte. Ich habe mittlerweile das 4. Xiaomi hier (Note 2, Note 4X, Mix 3 und 9T Pro), kein einziges hatte Probleme mit dem Powerbutton.

Wenn ein Touchscreen hängt, einfach mal den Cache löschen über die Recovery. Wenn das nicht geht, ist es ein Hardwaredefekt.
Hab das Mi 9 und absolut GAR KEINE Probleme.. gerade das die Software schlecht sei ist einfach nur ein Märchen. Hatte auch mit meinem vorherigen Xiaomi Handy absolut gar keine Software Probleme.
Hab hier ein Note 4/5/2x das7er in der Verwandtschaft sind noch 3 andere unterwegs. Alles top keine Probleme. Wem MIUI nicht gefällt braucht auch nicht zu Huawei gehen... Ansonsten Alternativen Launcher drauf zb. Nova und schon sieht man von MIUI nichts mehr.
Das angesprochene Widevine und das tun Teil fehlende NFC kann man als wirkliches Manko ansehen ansonsten ist das alles meckern auf hohen Niveau vor allem wenn man den Preis für das gebotenen mit beachtet.
PS: die Updateversorgung ist meiner Meinung nach auch vorbildlich selbst das alte Note 4 wird weiter versorgt mit Updates.
Bearbeitet von: "DDolor" 9. Dez 2019
Gabriatus09.12.2019 17:58

Das Software ist schlecht. MIUI ist nicht angepasst an die "westlichen …Das Software ist schlecht. MIUI ist nicht angepasst an die "westlichen Kunden". Die haben einige Smartphones mit Android One und das Software dort ist auch schlecht (so war es bei uns zumindest bei der Xiaomi Mi a1 und a2 Lite).Die haben relativ viele Hardware-Defekte und nutzen manchmal billige Teile. Wir hatten 2 Mi A1 Handys und bei einem war das Display viel schlechter als das andere.Das Power Button funktioniert im 70% der Fällen nicht. Muss mehrmals drauf drücken bis die Taste reagiert.Die haben meistens kein NFC, was ich für wichtig halte, wenn man irgendwo mit Google Pay oder sowas zahlen will.Mein A2 Lite hat 4gb RAM und hält kein App im Hintergrund. Nach 6 Monaten Betrieb fing es an, zu hängen und zu laggen. Das Touchen ist nicht accurat und unbequem.Allgemein ist der Preis iO. Lass dich nicht von der Xiaomi-Hype täuschen. Ich würde für mein Handy nicht mehr zahlen, als ich damals bezahlt hab (180€).


So viel Unfug. Heiaiaiai. Nur weil du nicht sachgemäß mit den Dingen umgehen kannst, ist ALLES schlecht? Klar..
Cascadeya09.12.2019 22:33

So viel Unfug. Heiaiaiai. Nur weil du nicht sachgemäß mit den Dingen u …So viel Unfug. Heiaiaiai. Nur weil du nicht sachgemäß mit den Dingen umgehen kannst, ist ALLES schlecht? Klar..


Schön, dass du aus dem Nichts behauptest, dass ich mit den Dingern nicht sachgemäß umgehe. Ach ja, ich schmeiße manchmal aus Versehen einen Hammer gegen den Powerknopf und deswegen hat er jetzt dann die Funktionsstörungen. Und das Gleiche ist mit 2 anderen Xiaomis in der Familie passiert. Ich hab dutzende Handys in den letzten 12 Jahren benutzt und keiner hatte so viele Software-Bugs und Hardware-Probleme wie das Xiaomi. Ich erwähne Mal einige von ihnen: ein Xperia P, LG G3, ein altes und gebrauchtes Galaxy S3, A5 und ein Galaxy S7 edge.
Alle hatten ihre eigene Probleme aber keins hat mich so gestört wie der Xiaomi
. Ich hab nicht behauptet, dass die Handys per se schlecht sind, sondern dass dort die Preise die Qualität entspricht.
Übrigens kommt noch zu meiner Liste: schlechtes Bluetooth und ungenauer GPS (wobei das ist wahrscheinlich ein Problem mit Android und nicht mit Xioami) und dass man kein HD Inhalte bei Netflix schauen kann.
Der Threadersteller fragt nach Tipps und Erfahrungen und ich hab meine geteilt. Vlt solltest du das auch machen und dem Community deine unnötige Kommentare sparen, außer wenn du was konstruktives und respektvolles zu sagen hast
Bearbeitet von: "Gabriatus" 9. Dez 2019
Lol. Sind mittels Cloud wohl mit dem chinesischen Regierungsapperat verbunden.
Beim Kauf unbedingt auf LTE Band 20 achten. Gerade wenn in ausländischen Shops eingekauft wird. Besitze ein Xiaomi mi8 Lite. Preis Leistung ist TOP.
Hab mir Xiaomis im Laden angesehen, also eher die günstigen Teile, ich fand halt dass das Display immer etwas schlecht auflöst. Man sieht da schon einen Qualitätsunterschied. Beim Pocophone gab es lange Probleme mit Akkuladestand oder so, der oben nicht richtig angezeigt werden konnte und so was. Also es gibt schon Probleme denke ich. Ich kaufe mir jetzt immer so eine Version hinter den aktuellen Flaggschiffen das Vorgängermodell. Denke da bekommt man Preisleistungstechnisch das beste für den Preis im Vergleich zu aktuellen Mittelklassephones oder auch Xiaomis. Ich denke nicht, dass die Teile superschlecht sind, aber der niedrigere Preis wird halt schon zum Teil mit Abstrichen in der Qualität bei einigen Komponenten erreicht.
Gabriatus09.12.2019 23:05

Schön, dass du aus dem Nichts behauptest, dass ich mit den Dingern nicht …Schön, dass du aus dem Nichts behauptest, dass ich mit den Dingern nicht sachgemäß umgehe. Ach ja, ich schmeiße manchmal aus Versehen einen Hammer gegen den Powerknopf und deswegen hat er jetzt dann die Funktionsstörungen. Und das Gleiche ist mit 2 anderen Xiaomis in der Familie passiert. Ich hab dutzende Handys in den letzten 12 Jahren benutzt und keiner hatte so viele Software-Bugs und Hardware-Probleme wie das Xiaomi. Ich erwähne Mal einige von ihnen: ein Xperia P, LG G3, ein altes und gebrauchtes Galaxy S3, A5 und ein Galaxy S7 edge.Alle hatten ihre eigene Probleme aber keins hat mich so gestört wie der Xiaomi. Ich hab nicht behauptet, dass die Handys per se schlecht sind, sondern dass dort die Preise die Qualität entspricht. Übrigens kommt noch zu meiner Liste: schlechtes Bluetooth und ungenauer GPS (wobei das ist wahrscheinlich ein Problem mit Android und nicht mit Xioami) und dass man kein HD Inhalte bei Netflix schauen kann.Der Threadersteller fragt nach Tipps und Erfahrungen und ich hab meine geteilt. Vlt solltest du das auch machen und dem Community deine unnötige Kommentare sparen, außer wenn du was konstruktives und respektvolles zu sagen hast


Wenn du in 12 Jahren schon dutzende (mehrfaches von 12) Smartphones gehabt hast, bestätigt das ja meine vorherige Annahme umso mehr.
Ich hatte in der gleichen Zeit genau 4 Geräte (darunter Samsung, aber auch ein einfaches von Alcatel) und kam mit allen wunderbar klar. Das letzte und derzeitige ist ein Redmi Note 7, funktioniert tadellos, an die Oberfläche gewöhnt man sich. Dass bei dir alle Geräte immer krass schlecht sind und sei es nur das GPS (wie willst du das eigentlich beurteilen?), kann ich leider null nachvollziehen. Du vermittelst dem TE damit dass Xiaomi/Redmi-Geräte überhaupt nicht gut seien und das stimmt so einfach nicht. Vor allem wenn man sich die Verkaufszahlen anschaut.
Ich hab mir mein erstes Xiaomi vor 5 Jahren gekauft, Redmi 1S. Vor 3 Jahren wurde es vom Redmi 3S abgelöst, das benutze ich jetzt noch. In der Familie ist noch ein Pocophone. Meine nächstes wird wieder ein Xiaomi, weiß nur noch nicht wann, da ich immer noch zufrieden bin mit dem 3S. Miui mag ich, liegt vielleicht auch daran dass ich es schon so lang verwende.
Cascadeya10.12.2019 07:27

Wenn du in 12 Jahren schon dutzende (mehrfaches von 12) Smartphones gehabt …Wenn du in 12 Jahren schon dutzende (mehrfaches von 12) Smartphones gehabt hast, bestätigt das ja meine vorherige Annahme umso mehr. Ich hatte in der gleichen Zeit genau 4 Geräte (darunter Samsung, aber auch ein einfaches von Alcatel) und kam mit allen wunderbar klar. Das letzte und derzeitige ist ein Redmi Note 7, funktioniert tadellos, an die Oberfläche gewöhnt man sich. Dass bei dir alle Geräte immer krass schlecht sind und sei es nur das GPS (wie willst du das eigentlich beurteilen?), kann ich leider null nachvollziehen. Du vermittelst dem TE damit dass Xiaomi/Redmi-Geräte überhaupt nicht gut seien und das stimmt so einfach nicht. Vor allem wenn man sich die Verkaufszahlen anschaut.


Lol OK falsches Wortwahl beim Wort "dutzende". Ich meinte einfach viele. Ich wechsle mein Handy alle 18 bis 24 Monaten und nutze manchmal 2 gleichzeitig. Kam auch mit allen klar, auch mit dem Xiaomi. Am Anfang war er super aber er wurde sehr schnell alt mit den ganzen Bugs und sowas.
MIUI ist vlt Geschmackssache. Ich fand es nicht so intuitiv oder schön und es fehlten mir einige Features, die man beim normalen Android Phones hat. Habe mich nie dran gewöhnt und und ich hab jetzt die Android One Version vom Xiaomi. Es mag sein, dass du gar keine Probleme mit deinem Xiaomi hattest und das ist völlig ok. Wir hatten mit 3 Geräten nicht von viel Glück
Der TE hat gefragt was für NACHTEILE es gibt und ich hab mich deswegen drauf konzentriert. Die haben auch Vorteile. Die Mi Mix Reihe finde ich sehr schön und innovativ. Die haben sehr schöne Gehäusen hergestellt. Die Produkte mit MiUi bekommen viel mehr Updates als andere Androidgeräte.
Höhe Verkaufszahlen sagen nicht vieles über die Qualität eines Produktes aus, insbesondere wenn das Produkt hauptsächlich in China verkauft wird.
Hatte extreme Netzprobleme mit meinem Mi9, Teil ging nach mehreren Monaten zurück an Amazon.
Mein jetziges Mi9T stürzt ab und zu mal ab oder hängt sich auf.

Was ich bisher bei allen Xiaomi Geräten (mehr als 5) hatte: Hintergrund- und Sperrbilder werden teilweise automatisch zurückgesetzt, sehr sehr nervig.

Ansonsten super PLV! Mein nächstes Handy wird dann aber mal ein One Plus werden..
Ja ich komme von einer Reihe von OnePlus Geräten jetzt seit diesem Sommer zum Mi 9 und außer der natürlich super Hardware zum geringen Preis bin ich jetzt nicht so dolle begeistert.
OnePlus hat die Software doch deutlich besser im Griff.
Gott was wäre das für ein Traum, wenn die Hersteller von Google verdonnert würden immer auch die Option auf Stock Android anzubieten, da wäre ich schon glücklich.
Ich hab ein Mi9 (128 Gb) im Juli für 399€ bei Saturn gekauft und bin sehr zufrieden. Sicherlich gibt es einige Punkte die nicht passen, aber das stört mich eher weniger. Preis / Leistung ist top.

Dinge die mich stören / bei mir auftreten:
- Bei Benachrichtigungen wird in der Statusleiste immer die älteste Benachrichtigung angezeigt
- Dauerhaft wird eine Benachrichtigung vom PlayStore "Funktionen für Facebook" aktualisieren angezeigt.
- In manchen "tieferen" Menüs gibt es Übersetzungsfehler.
- Google Music wird manchmal in chinesischen Schirftzeichen auf dem Sperrbildschirm angezeigt.
Bearbeitet von: "Crowninho" 10. Dez 2019
Gabriatus09.12.2019 17:58

Das Software ist schlecht. MIUI ist nicht angepasst an die "westlichen …Das Software ist schlecht. MIUI ist nicht angepasst an die "westlichen Kunden". Die haben einige Smartphones mit Android One und das Software dort ist auch schlecht (so war es bei uns zumindest bei der Xiaomi Mi a1 und a2 Lite).Die haben relativ viele Hardware-Defekte und nutzen manchmal billige Teile. Wir hatten 2 Mi A1 Handys und bei einem war das Display viel schlechter als das andere.Das Power Button funktioniert im 70% der Fällen nicht. Muss mehrmals drauf drücken bis die Taste reagiert.Die haben meistens kein NFC, was ich für wichtig halte, wenn man irgendwo mit Google Pay oder sowas zahlen will.Mein A2 Lite hat 4gb RAM und hält kein App im Hintergrund. Nach 6 Monaten Betrieb fing es an, zu hängen und zu laggen. Das Touchen ist nicht accurat und unbequem.Allgemein ist der Preis iO. Lass dich nicht von der Xiaomi-Hype täuschen. Ich würde für mein Handy nicht mehr zahlen, als ich damals bezahlt hab (180€).


Keine Ahnung was du falsch machst, aber ich verteil seit Jahren in meiner Familie und unter meinen Freunde Xiaomi Handys und wirklich alle sind zufrieden und begeistert von den Geräten. Auch das a2 lite findet sich zwei mal in der Gruppe und die laufen ohne Probleme....

Ja NFC ist ein Kritikpunkt, aber mich persönlich stört das Fehlen nicht, da ich eh lieber die kontaktlos Funktion der Kreditkarte nutze und die Funktion somit nicht brauche. Auch die anderen juckt kontaktlos zahlen mit dem Handy nicht die Bohne.

Und die Software ist top. Hatte schon die verschiedensten Marken und würde schon allein wegen Software sofort wieder zu Xiaomi greifen (wenn die endlich wieder mehr kleinere Geräte anbieten würden)
Bearbeitet von: "Kloeffer1" 11. Dez 2019
BesorgterUser09.12.2019 17:41

Und womit? Mit Recht

Ich würde sagen das ist kein Recht, sondern Neid und eine typische Reaktion darauf, wenn man begreift, dass die eigene Kaufentscheidung ein Samsung/iPhone zu nehmen aus Preis-Leistungssicht einfach doof war
Kloeffer111.12.2019 09:48

Ich würde sagen das ist kein Recht, sondern Neid und eine typische …Ich würde sagen das ist kein Recht, sondern Neid und eine typische Reaktion darauf, wenn man begreift, dass die eigene Kaufentscheidung ein Samsung/iPhone zu nehmen aus Preis-Leistungssicht einfach doof war


Sorry, aber ich beneide ja auch keinen Dacia-Fahrer oder jemanden mit Lippenherpes
BesorgterUser11.12.2019 11:01

Sorry, aber ich beneide ja auch keinen Dacia-Fahrer oder jemanden mit …Sorry, aber ich beneide ja auch keinen Dacia-Fahrer oder jemanden mit Lippenherpes


Äpfel mit Birnen und so....
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Diskussionen

    Top-Händler