Xiaomi Qicycle Pedelec Import

14
eingestellt am 30. Mär
Hi, ich bin im Thema China Import nicht sonderlich fit - benötige aber möglichst zeitnah ein Xiaomi Qicycle Pedelec. Auf dem deutschen Markt ist es mir mit >1000 EUR zu teuer - und beim Import bin ich mir unsicher. Im letzten Deal von AliExpress war zu lesen, dass das Fahrrad definitiv beim Zoll landen wird und dann höchstwahrscheinlich zurückgeschickt wird?! Kann mich da jemand bitte aufklären? Wo würdet ihr das Fahrrad aktuell kaufen bzw. wie würdet ihr euch verhalten?

Vielen Dank für eure Mühe!
Zusätzliche Info
14 Kommentare
Zeitnah mit wenig Problemen aus China. Gar nicht.

Per Transsibirischer Eisenbahn, dauert es Monate und schnellere Methoden landen dann beim Zoll.

Entweder bei Ali, GB und Co nach Händlern mit EU Lager wählen oder bei Gearbest über Priority Line probieren.
Aber Priority Line ist kein Garant mehr, nicht beim Zoll zu landen.
Warum nochmal muss es ein Xioami Qicycle Schrottelec sein?

Gibt auch Pedelecs zu ähnlichen Preisen hier, ohne Angst vor schwarzen Zollmann. Oh ach ja und hier hast du auch noch Anspruch auf Gewährleistung, bei Onlinebestellung Rückgaberecht, etc.
Bearbeitet von: "Trevor.Belmont" 31. Mär
okolytavor 29 m

Zeitnah mit wenig Problemen aus China. Gar nicht. Per Transsibirischer …Zeitnah mit wenig Problemen aus China. Gar nicht. Per Transsibirischer Eisenbahn, dauert es Monate und schnellere Methoden landen dann beim Zoll.Entweder bei Ali, GB und Co nach Händlern mit EU Lager wählen oder bei Gearbest über Priority Line probieren. Aber Priority Line ist kein Garant mehr, nicht beim Zoll zu landen.


Zoll heißt dann „nur“ Nachzahlung (wieviel% ?) - Ober besteht tatsächlich die Gefahr, dass das Gerät zurück nach China geschickt wird?
Trevor.Belmont31. Mär

Warum nochmal muss es ein Xioami Qicycle Schrottelec sein?Gibt auch …Warum nochmal muss es ein Xioami Qicycle Schrottelec sein?Gibt auch Pedelecs zu ähnlichen Preisen hier, ohne Angst vor schwarzen Zollmann. Oh ach ja und hier hast du auch noch Anspruch auf Gewährleistung, bei Onlinebestellung Rückgaberecht, etc.


Kannst du konkret was empfehlen?
Mes_que_un_clubvor 31 m

Zoll heißt dann „nur“ Nachzahlung (wieviel% ?) - Ober besteht tatsächlich d …Zoll heißt dann „nur“ Nachzahlung (wieviel% ?) - Ober besteht tatsächlich die Gefahr, dass das Gerät zurück nach China geschickt wird?


Mindestens die 19% Mehrwertsteuer.
Wenn das Gerät keine CE-Kennzeichnung aufweist dann geht es auf jeden Fall zurück.
Mes_que_un_clubvor 38 m

Zoll heißt dann „nur“ Nachzahlung (wieviel% ?) - Ober besteht tatsächlich d …Zoll heißt dann „nur“ Nachzahlung (wieviel% ?) - Ober besteht tatsächlich die Gefahr, dass das Gerät zurück nach China geschickt wird?


Hier besteht nicht nur die Gefahr, das Ding geht direkt zurück ohne irgendwelche Kennzeichnungen.

Finde es immer wieder lustig, wie sich alle gerne eine Erlaubnis für diese Elektroscooter wünschen. Das kommt bestimmt auch früher oder später, aber bei einem ernsthaften Unfall wird die Kiste dann auseinander genommen und zum Problemfall.
mydealz.de/dea…683

Edit:
Hahaha, zu langsam
Bearbeitet von: "okolyta" 31. Mär
Wie bei so ziemlich allen Xiaomi Produkten - Fanboys werden mich sicher zerreißen - gilt auch beim QiCycle, dass es weniger deshalb interessant ist, weil es das ultimative E-Bike wäre, sondern weil man im Preis-Leistungs-Verhältnis ziemlich gut wegkommt Für die ~ 450€, die das Teil ohne „Zollprobleme“ bei Gearbest meist gekostet hat, bekommt man wirklich ziemlich viel Fahrrad für sein Geld. Schaut man sich die eBay-Preise an, als das Ding noch problemlos zu bestellen war, ist man mit ~650€ ohne Wartezeit sicher auch noch gut weggekommen. Alles darüber ist das Dingen aber auch einfach nicht wert, da es am Ende des Tages eben nur ein solide verarbeitetes Elektro-Klapprad ohne Garantie ist.

Viele große Chinahändler wie LightInTheBox, Banggood oder Tomtop haben das Teil schon länger aus dem Sortiment geworfen oder eben keine attraktiven Preise aufgerufen, da es sich versandtechnisch wohl einfach nicht gelohnt hat. Der Karton ist groß, schwer und insbesondere innerhalb der EU bzw. Deutschland schwierig und nur teuer zu verschicken. Gearbest hat ja lange durchgehalten, bis ihnen dann wohl auch die Versandmöglichkeiten ausgegangen sind. Als die Bikes noch zollfrei über Polen kamen, ging der Versand problemlos via UPS. Preislich wohl damals schon ziemlich an der Grenze, da hier seitens Gearbest massiv mit falschen Gewichtsangaben getrickst wurde. Zwischenzeitlich wurden die „zollfreien“ Bestellungen dann aber direkt in Deutschland gesammelt, wo aufgrund der Maße einzig DHL Sperrgut als Versandoption im Rahmen des Möglichen gewesen wäre. Das scheint für Gearbest aber wohl keine Option zu sein. Da das QiCycle bei Gearbest seit eben diesen Versandproblemen nicht mehr lieferbar ist, ist die Ursache naheliegend. Das hat dann auch nichts mit angeblichen Lieferengpässen o.Ä. zutun, wie hier teilweise mal erwähnt wurde.

Bestellst du nun aber auf „legalem“ Wege, landet dieser riesige Karton mit 100%iger Sicherheit beim Zoll. Zu 99% geht das Bike dann aufgrund der fehlenden CE-Kennzeichnung zurück. Erwischst du einen unerfahrenen Zollbeamten, werden auf die Gesamtsumme deiner Bestellung inkl. Versandkosten erstmal 15% Zoll und anschließend auf alles nochmal 19% EUSt. fällig. Selbst dann müsstest du also von rund 37% „Aufpreis“ ausgehen.

Da es aktuell also keine wirkliche Option gibt, bleibt dir nur die Möglichkeit abzuwarten, ob Gearbest irgendwann wieder Mittel und Wege findet und das Bike wieder anbietet, oder ob sich auf eBay zwischenzeitlich doch nochmal ein Privatverkäufer findet, der das Ding zu einem realistischen Preis veräußert

Ich würde mich eher nach einer Alternative umsehen.
JackLaMotavor 37 m

Wie bei so ziemlich allen Xiaomi Produkten - Fanboys werden mich sicher …Wie bei so ziemlich allen Xiaomi Produkten - Fanboys werden mich sicher zerreißen - gilt auch beim QiCycle, dass es weniger deshalb interessant ist, weil es das ultimative E-Bike wäre, sondern weil man im Preis-Leistungs-Verhältnis ziemlich gut wegkommt Für die ~ 450€, die das Teil ohne „Zollprobleme“ bei Gearbest meist gekostet hat, bekommt man wirklich ziemlich viel Fahrrad für sein Geld. Schaut man sich die eBay-Preise an, als das Ding noch problemlos zu bestellen war, ist man mit ~650€ ohne Wartezeit sicher auch noch gut weggekommen. Alles darüber ist das Dingen aber auch einfach nicht wert, da es am Ende des Tages eben nur ein solide verarbeitetes Elektro-Klapprad ohne Garantie ist. Viele große Chinahändler wie LightInTheBox, Banggood oder Tomtop haben das Teil schon länger aus dem Sortiment geworfen oder eben keine attraktiven Preise aufgerufen, da es sich versandtechnisch wohl einfach nicht gelohnt hat. Der Karton ist groß, schwer und insbesondere innerhalb der EU bzw. Deutschland schwierig und nur teuer zu verschicken. Gearbest hat ja lange durchgehalten, bis ihnen dann wohl auch die Versandmöglichkeiten ausgegangen sind. Als die Bikes noch zollfrei über Polen kamen, ging der Versand problemlos via UPS. Preislich wohl damals schon ziemlich an der Grenze, da hier seitens Gearbest massiv mit falschen Gewichtsangaben getrickst wurde. Zwischenzeitlich wurden die „zollfreien“ Bestellungen dann aber direkt in Deutschland gesammelt, wo aufgrund der Maße einzig DHL Sperrgut als Versandoption im Rahmen des Möglichen gewesen wäre. Das scheint für Gearbest aber wohl keine Option zu sein. Da das QiCycle bei Gearbest seit eben diesen Versandproblemen nicht mehr lieferbar ist, ist die Ursache naheliegend. Das hat dann auch nichts mit angeblichen Lieferengpässen o.Ä. zutun, wie hier teilweise mal erwähnt wurde.Bestellst du nun aber auf „legalem“ Wege, landet dieser riesige Karton mit 100%iger Sicherheit beim Zoll. Zu 99% geht das Bike dann aufgrund der fehlenden CE-Kennzeichnung zurück. Erwischst du einen unerfahrenen Zollbeamten, werden auf die Gesamtsumme deiner Bestellung inkl. Versandkosten erstmal 15% Zoll und anschließend auf alles nochmal 19% EUSt. fällig. Selbst dann müsstest du also von rund 37% „Aufpreis“ ausgehen.Da es aktuell also keine wirkliche Option gibt, bleibt dir nur die Möglichkeit abzuwarten, ob Gearbest irgendwann wieder Mittel und Wege findet und das Bike wieder anbietet, oder ob sich auf eBay zwischenzeitlich doch nochmal ein Privatverkäufer findet, der das Ding zu einem realistischen Preis veräußert Ich würde mich eher nach einer Alternative umsehen.


Super, endlich mal einer, der ausführlich und plausibel erläutert, anstelle nichts zu schreiben

Und wie wäre das bei Xiaomi Handy- Bestellungen aus China?
Bearbeitet von: "Darius_2000" 31. Mär
okolytavor 1 h, 54 m

Hier besteht nicht nur die Gefahr, das Ding geht direkt zurück ohne …Hier besteht nicht nur die Gefahr, das Ding geht direkt zurück ohne irgendwelche Kennzeichnungen.Finde es immer wieder lustig, wie sich alle gerne eine Erlaubnis für diese Elektroscooter wünschen. Das kommt bestimmt auch früher oder später, aber bei einem ernsthaften Unfall wird die Kiste dann auseinander genommen und zum Problemfall.


Und was hat der Roller mit seiner Frage zutun?
fpm1712vor 2 h, 49 m

Und was hat der Roller mit seiner Frage zutun?


Das wenn du mit einem nicht zugelassenen oder StVO entsprechenden Fahrzeug einen Unfall baust, auch zur Kasse gebeten werden kannst und eben den Versicherungsschutz nicht hast.
Dies bezieht sich genau so auf dieses Fahrrad.
Was ich ganz ehrlich nicht nachvollziehen kann die große Nachfrage bei China Fahrrädern oder Rollern, was viele anscheinend garnicht beachten wo man Ersatzteile bekommt wenn es überhaupt welche gibt, gerade bei irgendwelchen Defekten an elektrischen Bauteilen wie Steuerung, Motor oder Akku werden manche sich umschauen was die Ersatzteile kosten wenn sie denn nach 4,5 oder 6 Jahren überhaupt noch produziert werden
Mes_que_un_club31. Mär

Kannst du konkret was empfehlen?


Schau dir mal das hier an:
ebay.de/i/1…m=1


Ich hatte mir ein Qicycle bestellt, jedoch nicht mehr gedacht dass es ankommt und zwischenzeitlich das NCM gekauft und da das Qicycle doch noch geliefert wurde, den direkten Vergleich.

Die Verarbeitung beim Qicycle ist topp!!! Da gibts überhaupt nichts zu meckern.

Vorteil NCM:
Es sieht zwar nicht so stylisch aus aber es ist komplett, sprich du hast Licht, gute Schutzbleche die dich bei Regen von unten trocken halten und vor allem einen guten Support von NCM bei Problemem.
Weiterer großer Vorteil, es passt einfach besser ab einer gewissen Körpergröße, da das Rad allgemein für den etwas größerer Menschen als das Qicycle konzipiert ist. Hier lässt sich auch problemlos mit einem Schnellspanner die Lenkerhöhe verstellen.

Nachteil, es ist ein gutes Stück schwerer aber eben auch komplett.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen

    Top-Händler