Xiaomi Robot Vacuum Cleaner (1. Generation) auf deutsch stellen

5
eingestellt am 22. JulBearbeitet von:"soda14"
Hey Leute,
ich besitze (seit ca. 2 Jahren) den Xiaomi Saugroboter der 1. Generation und bin immernoch super zufrieden. Mittlerweile konnte ich auch meine Eltern überreden sich einen Xiaomi Sauger zuzulegen. Sie haben sich jetzt für den Roborock S6 entschieden. Jetzt am Wochenende habe ich ihnen das Gerät auf deutsch gestellt und musste feststellen, dass ich meinen Roboter jetzt auch auf deutsch stellen möchte (wenn möglicht).
Im Internet habe ich ein paar sehr knifflige Anleitungen gefunden, wie man z.B. eine eigene Aufnahme überspielen kann. Finde ich jetzt aber alles ein bisschen aufwendig.
In einem Beitrag habe ich gelesen, dass man wohl mittlerweile offiziell ein deutsches Sprachpaket installieren kann, was mich gewundert hat, da es bei mir nicht angezeigt wurde.
Kann einer von euch bestätigen, dass es möglich ist, ein offizielles deutsches Sprachpaket zu installieren? Muss dafür ein deutscher/europäischer Server ausgewählt sein? Ich selbst bin noch auf den chinesischen Servern unterwegs. Könnte das das Problem sein?
Zusätzliche Info
Sonstiges
5 Kommentare
Sprachpaket gibt's meines Wissens nach nur für den S50 (2. Generation)
Bearbeitet von: "flofree" 22. Jul
Für die 1. Gen gibt's das Deutsche Sprachpaket wohl nur über die FloleVac App. Kostet dann aber auch 3,50€ oder in HD 4,50€
Frag Mich nicht warum da HD steht. Ich weiß es auch nicht
Bearbeitet von: "No_Pain_No_Gain" 22. Jul
habe letztens für einen Verwandten die 1. Generation umgestellt.
Geht eigentlich recht einfach, aber natürlich macht das ne Stunde Arbeit.

Dazu brauchst du
1. ne modifizierte Version der MiHome app
2. Das deutsche Sprachpaket bzw. entsprechende Audiofiles
3. kleines Windows-Programm zum Überschreiben.

Findet man recht schnell im Internet.
Ansonsten hast du wohl keine Wahl als bei englisch zu bleiben (was auch nicht so schlimm ist )
tq300022.07.2019 14:48

habe letztens für einen Verwandten die 1. Generation umgestellt.Geht …habe letztens für einen Verwandten die 1. Generation umgestellt.Geht eigentlich recht einfach, aber natürlich macht das ne Stunde Arbeit.Dazu brauchst du 1. ne modifizierte Version der MiHome app2. Das deutsche Sprachpaket bzw. entsprechende Audiofiles3. kleines Windows-Programm zum Überschreiben.Findet man recht schnell im Internet.Ansonsten hast du wohl keine Wahl als bei englisch zu bleiben (was auch nicht so schlimm ist )


So habe ichs auch gemacht - wenn man aber keine Ahnung hat oder sich nicht damit beschäftigen mag, würde ich empfehlen, die 3,50€ in der FloleVac App zu bezahlen. Ich behaupte mal, ich bastle gerne und kenne mich auch gut mit SQL usw. aus, habe aber auch 3-4 Anläufe gebraucht, die richtige App zu finden, den Token Key auszulesen und dann die Dateien zu übertragen. Eigentlich war der größte Heckmeck, die richtige App zu finden, die den Token noch im Klartext in der Datenbanktabelle stehen hat 25-30 Minuten Zeit kostet es in jedem Fall, Erfolg nicht unbedingt garantiert


kaeni.de/deu…ot/
Ezekiel22.07.2019 17:27

So habe ichs auch gemacht - wenn man aber keine Ahnung hat oder sich nicht …So habe ichs auch gemacht - wenn man aber keine Ahnung hat oder sich nicht damit beschäftigen mag, würde ich empfehlen, die 3,50€ in der FloleVac App zu bezahlen. Ich behaupte mal, ich bastle gerne und kenne mich auch gut mit SQL usw. aus, habe aber auch 3-4 Anläufe gebraucht, die richtige App zu finden, den Token Key auszulesen und dann die Dateien zu übertragen. Eigentlich war der größte Heckmeck, die richtige App zu finden, die den Token noch im Klartext in der Datenbanktabelle stehen hat 25-30 Minuten Zeit kostet es in jedem Fall, Erfolg nicht unbedingt garantiert https://kaeni.de/deutsche-sprachpakete-fuer-den-xiaomi-mi-vacuum-robot/


Dann lieber 3,50€ in die FloleVac App investieren. Die Arbeit mit dem Token usw nur für 3 bis 4 Sätze auf deutsch ....? Nee muss nicht sein
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Diskussionen