Abgelaufen

Yamaha YSP-1400 für 319€ - 5.1-Soundprojektor mit Bluetooth

28
eingestellt am 21. Jan 2014
Update 1
UPDATE 1

iserdar87 hat einen guten Preis für den brandneue Soundprojektor von Yamaha gefunden:


Bisher gibt es nur 3,5 Sterne (3x 4 und einmal 2 Sterne) auf Amazon, da ein Käufer den fehlenden Subwoofer kritisiert (hätte einem ja vorher auffallen können). Die anderen drei berichten mehr oder minder ausführlich über den sehr guten Klang der YSP-1400, der zwar nicht viel Bass hervorbringt (in den Standfüßen sind die “Subs”), jedoch für Filme wohl völlig ausreichend ist. Ggf. lässt sich auch ein externer Subwoofer anschließen, wenn man sich noch ein weiteres Gerät in den Raum stellen möchte – es reicht aber wohl auch so aus.


562930.jpg


Stimmen klingen sehr klar und werden auf Knopfdruck noch verstärkt. 2 der Rezensenten sprechen von “Sound wie im Kino” – nur halt ohne den enormen Bass.


Aus 2 Testberichten gibt es bisher die Note 1,2. HMDI gibt es nicht, dafür aber einen Digitalen Eingang, Chinch und 3,5mm Klinke. Außerdem kann man Musik per Bluetooth wiedergeben. Wer nicht viel Platz hat und auf ein aufwändiges Soundsystem verzichten möchte, der sollte hier zuschlagen. Die ersten Bewertungen klingen zumindest nicht schlecht.


562930.jpg


Technische Daten (Herstellerhomepage):


Kanäle: 5.1 • Gesamtleistung: 76W • Frequenzbereich gesamt: keine Angabe • Abmessungen (BxHxT): 1000x96x133mm • Gewicht: 4.30kg • bestehend aus: 1x Soundprojektor

Zusätzliche Info
28 Kommentare

Es juckt mich schon, sowas oder ein Canton DM50 Sounddeck mal zu testen......

Standfüße Bass? also nicht wandfähig das Teil?

Suche noch was fürs Gästezimmer.

Redcoon hat nachgezogen.



ibex: Yamaha YSP-1400 für 319€ – 5.1-Soundprojektor mit Bluetooth
Du meinst Gästeklo oder?


ibex: Standfüße Bass? also nicht wandfähig das Teil? Suche noch was fürs Gästezimmer.

Doch, auch wandfähig:
download.yamaha.com/api…247

kaitzo: Du meinst Gästeklo oder?


Hehe ne Gästezimmer...da muss ich ab und zu mal Fussball gucken, wenn das Wohnzimmer besetzt ist und dort würde ich gerne etwas mehr Sound haben als der Fernseher ausgibt

Kann man den Sound über die Fernseherfernbedienung steuern? Das wäre für meine Eltern seh wichtig.

Ja, die Soundbar ist lernfähig und schaltet sich dann auch zusammen mit dem TV an und aus, wenn die die TV-FB benutzt. Auch VOL kannst du dann damit regeln.

Hört sich echt interessant an

Gibt es dazu passende Subwoofer oder funktionieren da alle? Hab noch nen älteren hier rumliegen von meiner alten 5.1 Anlage...

Da die Soundbar kein HDMI hat geht auch kein CEC, d.h. das Steuern per TV-Fernbedienung kann nur über Umwege (anlernen) erfolgen.
Für mich wäre das ein KO-Krieterium.



Blauer Knappe:
Ja, die Soundbar ist lernfähig und schaltet sich dann auch zusammen mit dem TV an und aus, wenn die die TV-FB benutzt. Auch VOL kannst du dann damit regeln.


Ein Subwoofer kann per Cinchkabel angeschlossen werden.



Snoap:
Gibt es dazu passende Subwoofer oder funktionieren da alle? Hab noch nen älteren hier rumliegen von meiner alten 5.1 Anlage…




moddy: Da die Soundbar kein HDMI hat geht auch kein CEC, d.h. das Steuern per TV-Fernbedienung kann nur über Umwege (anlernen) erfolgen.Für mich wäre das ein KO-Krieterium.

Das Anlernen ist nun wirklich kein Ding und auch kein "Umweg". Sondern ein Feature. Und zumeist effektiver als der CEC-Müll, der oft dabei herauskommt. Es geht auch in der Praxis schliesslich nur um "Ein/Aus" und VOL.


Blauer Knappe: Das Anlernen ist nun wirklich kein Ding und auch kein “Umweg”. Sondern ein Feature. Und zumeist effektiver als der CEC-Müll, der oft dabei herauskommt. Es geht auch in der Praxis schliesslich nur um “Ein/Aus” und VOL.



Was verstehe ich denn unter anlernen? Die Soundleiste "versteht" dann mit der Zeit die Signale der TV-Fernbedienung? Auch wenn der TV ein Samsung ist?

Jap


Fettbemme: Was verstehe ich denn unter anlernen? Die Soundleiste “versteht” dann mit der Zeit die Signale der TV-Fernbedienung? Auch wenn der TV ein Samsung ist?

Japs egal welches Modell der TV ist, man kann die Fernbedienung anlernen



iserdar87:
Jap

Japs egal welches Modell der TV ist, man kann die Fernbedienung anlernen




Meine Fernbedienung wird das Teil wahrscheinlich nicht verstehen, da diese keine Infarot Signale sendet. (Philips PFL7008k) Aber da kann man zur Not bevor man zig FB liegen hat auf eine Harmony ausweichen

Ich habe mir das Teil jedenfalls mal bestellt.

Kein Optischer Eingang? Sorry,hier muss ich leider aussetzen.



vollstrecker1981:
Kein Optischer Eingang? Sorry,hier muss ich leider aussetzen.




Ok, hat die Soundbar dann doch:
Input / Output Digital Optical 1 Eingang
Digital Coaxial 1 Eingang
Analog Audio 2 Eingänge

Okay ein paar Fragen:
- Ist es wirklich mit einem richtigen 5.1 System (wo man 5 Lautsprecher + Subwoofer im ganzen Raum verteilt hat) vergleichbar?
- Wie muss die Soundbar im Raum positioniert werden? Ich denke mal hinter dem Fernseher ist eher schlecht, oder?
- Was wäre die beste Anschlussart, um möglichst wenig Verlust bei der Qualität zu haben? Optisch?
- Was ist das für ein Oranger Anschluss auf dem Bild mit der Beschriftung "BD/DVD"?
- Der Klinke Anschluss und die beiden Analogen Cinch Anschlüsse liefern denke ich mal kein 5.1 Sound, sondern nur 2.0/2.1, oder?
- Welcher Subwoofer würde die Soundbar gut ergänzen im Bereich bis 100 €? Kann da jemand was empfehlen?



egegeg:
Okay ein paar Fragen:
- Ist es wirklich mit einem richtigen 5.1 System (wo man 5 Lautsprecher + Subwoofer im ganzen Raum verteilt hat) vergleichbar?
- Wie muss die Soundbar im Raum positioniert werden? Ich denke mal hinter dem Fernseher ist eher schlecht, oder?
- Was wäre die beste Anschlussart, um möglichst wenig Verlust bei der Qualität zu haben? Optisch?
- Was ist das für ein Oranger Anschluss auf dem Bild mit der Beschriftung “BD/DVD”?
- Der Klinke Anschluss und die beiden Analogen Cinch Anschlüsse liefern denke ich mal kein 5.1 Sound, sondern nur 2.0/2.1, oder?
- Welcher Subwoofer würde die Soundbar gut ergänzen im Bereich bis 100 €? Kann da jemand was empfehlen?



- Nein ist es nicht. Aus meiner Erfahrung liefert eine Soundbar einen indifferenten, verwaschenen Klang. Die Trennung von Stimmen und Hintergrundgeräuschen funktioniert nicht, da die Lautsprecher zu eng beeinander stehen. Effekte der rückwärtigen Lautsprecher werden simuliert und vermischen sich zusätzlich zu den beiden erstgenannten Tönen.
- Idealerweise unter oder über dem Fernseher
- Optisch, oder digital mit Chinch, falls vorhanden.
- Das ist der digitale Cinch für bsp. DD 5.1 oder DTS.
- Doch, auch der Cinch liefert 5.1.
- da muss ich passen.

Eine Soundbar ist dann geeignet, wenn man sich das Wohnzimmer nicht mit 6 Lautsprechern vollstellen möchte oder kann oder darf. Der WAF ist auf jeden Fall sehr hoch. Man darf aber keinen 5.1. Sound erwarten. Wenn man das kennt und die Erwartung hoch ist, wird man sehr enttäuscht sein. Wenn man ein wenig mehr als 2.0 bzw. 2.1 haben möchte, ist es ganz nett. Mir persönlich sagt jedoch ein sauber eingestelltes 2.0 mehr zu, als eine Soundbar.

- Nein, und das behauptet auch niemand
- Die Frage ist nicht ernst gemeint, oder ?
- Optisch
- Welches Bild ?
- Ja
- k.A.

"- Der Klinke Anschluss und die beiden Analogen Cinch Anschlüsse liefern denke ich mal kein 5.1 Sound, sondern nur 2.0/2.1, oder?"

korrekt.



PatrickBateman:
“- Der Klinke Anschluss und die beiden Analogen Cinch Anschlüsse liefern denke ich mal kein 5.1 Sound, sondern nur 2.0/2.1, oder?”


korrekt.



Die beiden (L/R) Cinch liefern nur 2.0, der orangene daneben jedoch 5.1.


tib: Die beiden (L/R) Cinch liefern nur 2.0, der orangene daneben jedoch 5.1.



Jo, so ist es richtig. Du hattest das oben durcheinandergebracht.

wie ist denn die Stereo Qualität bei Musik bei dieser Soundbar?
hat die jemand klanglich mit der Sonos Playbar verglichen?
Müsste sie aufgrund der Nachbarn und Partner ohne Sub betreiben.

Vielen Dank euch für die Antworten!


Blauer Knappe: - Die Frage ist nicht ernst gemeint, oder ?
Doch, oder lassen die anderen Fragen die Schlussfolgerung zu das ich ein Tonexperte bin?


Blauer Knappe: - Das ist der digitale Cinch für bsp. DD 5.1 oder DTS.
Aber DD/DTS werden auch über den optischen Anschluss übertragen, oder? Mein Mainboard bietet nämlich nur den optischen Ausgang.



egegeg:
Vielen Dank euch für die Antworten!

Doch, oder lassen die anderen Fragen die Schlussfolgerung zu das ich ein Tonexperte bin?

Aber DD/DTS werden auch über den optischen Anschluss übertragen, oder? Mein Mainboard bietet nämlich nur den optischen Ausgang.



Auch der optische Eingang kann das. Ansonsten kann dieser Anschluss "nichts".
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen

    Top Diskussionen

    Top-Händler