Zahlungsaufforderung der PVZ Pressevertriebszentrale für das DAMALS-Abo gerechtfertigt?

eingestellt am 7. Dez 2018
Die PVZ Pressevertriebszentrale hat mir für mein DAMALS-Abo eine Nachzahlung in Höhe von 24,80€ ausgestellt. Ich habe mich mit denen in Verbindung gesetzt und die haben mir mitgeteilt, dass dies der Preis für 2 Sonderhefte ist, die ich bekommen habe. Ich hatte das Abonnement über Mydealz zum Blackfriday abgeschlossen und zwar über 12 Ausgaben und keine Sonderausgaben. Muss ich das zahlen?
Darf der Verlag einfach so entscheiden mehr als vereinbart zu liefern und mir das in Rechnung stellen?
ich bin dankbar für jede Antwort
Zusätzliche Info
Sonstiges
Diskussionen
Beste Kommentare
50 Kommentare
Dein Kommentar