Zähne: 8 Amalgam-Füllungen gegen Kunststoff-Füllungen austauschen lassen oder nicht?

22
eingestellt am 11. Jan 2012
Hallo,

ich bin von der Nutella-Fraktion und frage mich gerade, ob ich 8 Amalgam-Füllungen gegen Kunststoff-Füllungen austauschen lassen sollte oder nicht? Es geht weniger um den Preis als um Stabilität und wie lange der Spaß hält? Bin ich der einzige Mensch in Deutschland, der noch Amalgam-Füllungen hat?

Vielleicht gibt es ja Zahnärzte bei myDealz.
Zusätzliche Info
22 Kommentare

...

magicmonk

...



Ich fordere hiermit ein Antidiskriminierungsgesetz für die Nutella-Fraktion. Wo Unrecht zu Recht wird, wird Widerstand zur Pflicht.

ich habe noch 2-3 davon ... leider!
seit die scheiß dinger draußen sind geht es mir gesundheitlich besser ...
und die anderen habe ich schon 10 jahre und halten immer noch ... kunststoff ist net schlecht ... gibt hier unterschiede ... habe je füllung 35 euro drauf gelegt ...

Habe mir meine Amalgam-Zähne überkronen lassen mit Zirkonoxyd. Angebot habe ich auf zahngebot.de erstellen lassen. Musste zwar 150km fahren, dafür nur mit minimaler Zuzahlung.

ich würde es austauschen lassen. (bzw. hab es vor geraumer Zeit getan)
in jedem Fall nicht alles glaub was der Zahnarzt sagt, sondern evtl. eine Zweitmeinung einholen und nicht jeder Zahnarzt ist qualitativ gleich.

Ich hatte mir bereits vor über zehn Jahren im Verlauf einer längeren Zahnbehandlung (Überkronung der Backenzähne) alle Amalgamfüllungen gegen Kunststofffüllungen austauschen lassen - damals noch kostenlos!

passend zum Thema: gibt es eigentlich "sinnvolle" Zahnzusatzversicherungen, wo preis-leistung stimmt?!

ichhier

passend zum Thema: gibt es eigentlich "sinnvolle" … passend zum Thema: gibt es eigentlich "sinnvolle" Zahnzusatzversicherungen, wo preis-leistung stimmt?!



Ja, gibt es...

Kommt halt darauf an, welchen Preis du akzeptierst und welche Leistungen du forderst.

nunja, ist die Frage, was Sinn macht mitzuversichern...ich denke mir, wenn ich 30 € mtl für so ne Versicherung ausgebe und vielleicht alle 5 Jahre mal eine Zahn habe, der Verkront oder sonstwas werden muss, zahle ich mehr ein, als ich nutzen habe!

Also ich hab noch die meisten Amlganfüllungen, wenn die richtig gemacht sind halten die wirklich lange. Eine Kunststofffüllung hab ich schon verloren. Problem bei Plastik ist es wirkt nur sehr weing Antibakteriell, heist arbeitet der Zahnarzt nicht gut "schimmelt" der Zahn unter der füllung weiter. Das passierte mit Amalgan nicht so schnell.

aber amalganfüllungen sind halt einfach auch häßlich - wenn man die beim lachen oder gähnen oder so sieht.

ich hatte mal eine und hab die dann gegen teuren aufpreis in eine kunststofffüllung ändern lassen.

ich fand das amalgan irgendwie merkwürdig: wenn ich säurehaltiges z.b. zitrone gegessen habe fühlte es sich immer so komisch an, ähnlich wie wenn man auf alufolie beißt oder so, einfach unangenehm. keine ahnung ob das was damit zu tun hat, dass ich zusätzlich en zungenpiercing habe, evtl. haben sich die metalle nicht vertragen?

Amalgam ist Kunststoff haushoch überlegen, da Amalgam selbst schon gegen Karies wirkt. Unter Plaste fault dir alles weg und man merkt es erst, wenn es zu spät ist, denn Plaste bekommt man schlecht randdicht. Amalgam hält locker deutlich über 10 Jahre, bei Plaste erreicht man oft nicht mal 2 Jahre. Gerade in Backenzähnen für mich persönlich absolutes tabu, durch hohe Kaukräfte kommt da unweigerlich Karies drunter (Amalgam ist weich und flexibel, Kunststoff wird undicht oder bricht).
Also entweder Amalgam drin lasssen (da dünsten auch keine gefährlichen Stoffe mehr aus, die grösste Belastung gibts beim Legen der Füllung) oder aber hochwertig versorgen, also in Gold (wirkt ebenfalls gegen Karies) oder Keramik.
Als Versicherung empfehle ich die CSS, die zahlen so gut wie alles.
@kitty: diesen galvanischen Effekt hat man immer, wenn 2 verschiedene Metalle im Mund sind.
Ich selbst habe Amalgam, im Sichtbereich frontal leider Kunststoff (randundicht! wird gegen Veneers getauscht), dazu hochgoldhaltige Kronen, teils verblendet. Wenn noch Fragen sind, her damit, habe mich mit dem Thema bei der Gesamtsanierung intensiv auseinandergesetzt

Ich habe auch mehrer Amalgam Füllungen und habe letztens meine Zahnarzt darauf angesprochen, weil er einige alte Füllungen austauschen wollte. Er sagte mir, dass die drin bleiben können, da das die besten Füllungen sind, zudem unkaputtbar. Sie seien auch nicht mehr giftig wenn sie einmal drin sind, nur wenn sie frisch sind.
Ob und wie weit das stimmt, kann ich nicht beurteilen und möchte euch daher nur meine Erfahrung mitteilen.

Wieviel zahlt ihr für Kunststoff?

Mein letzter Zahnarzt nahm ca. 12 € der neue 45€ !!

blumenhund

Wieviel zahlt ihr für Kunststoff?Mein letzter Zahnarzt nahm ca. 12 € der n … Wieviel zahlt ihr für Kunststoff?Mein letzter Zahnarzt nahm ca. 12 € der neue 45€ !!


Bei mir in den letzten Jahren zwischen 0 € und 17 €.

Gibts eigendlich noch Zahnärzte die noch Amalgan setzen? Ich hab ein Loch, das Plastik war locker (nach 3 Jahren).

Äh, das sollte jeder ordentliche Zahnarzt machen. Weigert er sich, wechseln. Denn dann kann er es entweder nicht, will lieber was teureres verkaufen (unseriös, wenn nicht medizinisch indiziert) oder reitet auf der Bio-Quacksalber-Welle.
Amalgam ist gerade im Backenbereich der Goldstandard, sofern es eben nicht in den Bereich der aufwändigeren und kostenintensiveren Versorgungen (Inlays, (Teil-)Kronen aus Gold oder Keramik) gehen soll.

hab jetzt auch, anlässlich dieses Beitrags, gestern wieder Amalgam oben in nem Backenzahn als Füllung genommen. Meine Zahnärztin bestätigte mir, dass Amalgam einfach haltbarer und dichter ist, als ne Kunststofffüllung, zudem antibakteriell, was das Risiko verkleinert, dass unter der Füllung sich Karies bildet.
Hab jetzt für mich entschieden: oben im Backenzahnbereich Amalgam, ansonsten wo es deutlicher sieht Kunststoff.

was kostet denn so eine keramik füllung? ist das wirklich besser als amalgam?

@ichhier: genauso sollte jeder entscheiden. Bei größeren Schäden im Sichtbereich dann vlt. gleich über eine Versorgung mittels Krone oder Veneers nachdenken.
@ferrari: ein Keramikinlay liegt bei 300-700€ das Stück. Besser? Kommt drauf an, optisch eindeutig ja. Von der Langzeithaltbarkeit mE nicht, da Amalgam auf Grund der Bestandteile antibakteriell wirkt und nachgibt (die klügere Füllung gibt nach). Keramik kann bei zu hohen Beißkräften Knack machen...

Amalgam hat tatsächlich gute mechanische Eigenschaften, allerdings verdampft daraus permanent Quecksilber und das sogar noch aus 50 Jahre alten Füllungen (es gibt da Viedos z.B. auf YouTube). Es verdampft sogar noch mehr wenn man was heisses trinkt oder was hartes kaut. Quecksilber ist das giftigste bekannte Gift was nicht radioaktiv ist. Der Körper deponiert diesen Sondermüll dann bevorzugt im Nervensystem (Hirn,Rückenmark,Darm) und in inneren Organen, eine Ausscheidung findet so gut wie nicht statt da Quecksilber welches von der Leber in den Darm wandert auf dem weg nach "draussen" wieder resorbiert wird. Nerven können nicht mehr wachsen sondern degenerieren unter dem Einfluss von geringsten Mengen Quecksilber. Sobald ein "Depot" ausreichend gefüllt ist beginnen erste Symptome je nach Depot-Position im Körper. Es sind so gut wie alle denkbaren Symptome möglich z.B. chronische Müdigkeit, Konzentrationsstörungen, Muskelzittern, Allergien... (es gibt Listen mit um die 100 möglichen Symptomen). Ärzte können an diesem Punkt meisst gar nichts finden. Wenns dann schon zu spät ist können sie meisst mehr sagen: Psychische Störungen, Multiple Sklerose, Alzheimer, Autismus, Krebs...

@kq, Du erzählst Unsinn. Amalgan ist zwar ziemlich langlebig aber viel zu hart und vermeidet oftmals einen funktionelle Okklusion. Kunstoff ist weicher hält aber nicht so lange wie Amalgan. Bei Kronen ist das Problem der Randschluß, hier reizt das Zahnfleisch und Bakterien fühlen sich in Nischen besonders wohl. Wenn Kronen dann Goldgusskronen aus Gold und Platin.Ästhetisch sind diese wohl eher Geschmacksache und für die Frontzähne eher was für Leute mit bling bling.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen

    Top-Händler