Zelt für 2 Personen für 1 Woche Urlaub Gesucht

Tag,

nachdem ich am Wochenende mit einem älteren, günstigem Zelt weg war und wieder auf den Geschmack gekommen bin auf das zelten, suche ich Tipps für ein Zelt mit Folgenden Anforderungen:

- 3 Jahreszeiten geeignet (nicht Winter)
- sollte sturm- und regenfest sein
- genug Platz für 2 Personen plus Gepäck. evtl. Auch zum stehen geeignet.
- wenn möglich Pop-up und kein Schwergewicht (muss aber auch kein Ultraleicht sein)
Das Zelt würde meistens in Südfrankreich oder Italien genutzt werden.
Preis so bis 250 EUR.

Habt ihr hier gute Empfehlung oder hab ich evtl was in den Anforderungen vergessen?


Danke euch

10 Kommentare

Die Frage wäre halt noch: wie wird das Zelt transportiert? Im Auto? Auf dem Rad? Am Rucksack beim wandern befestigt?

81aJ408RnpL._SL1500_.jpg

WHD 150 Euro:
http://http://www.amazon.de/Grand-Canyon-Familienzelt-Personen-475x305x205/dp/B003CF2FA8/

Finde ich von der Größe ganz anständig. Asonsten sind in den WHDs genügend Zelte. Einfach mal blättern.

Bohne

Die Frage wäre halt noch: wie wird das Zelt transportiert? Im Auto? Auf dem Rad? Am Rucksack beim wandern befestigt?


Rein mit dem Auto

Bei Amazon hab ich auch schon einige gefunden, wollte aber bewusst aus der Community mal ein paar Tipps.
Finde das Zelt auch ein wenig groß, oder?

Sehe ich nicht so - wenn du den Platz hast, würde ich mir die Größe gönnen. So kannst du auch bei schlechtem Wetter ohne Probleme zwei Liegen bzw. Stühle positionieren. Es sieht natürlich wuchtig aus, aber 5x3 Meter ist jetzt nicht bombastisch. Ansonten würde ich mal in ein Geschäft gehen und verschiedene Größen ausprobieren. Wenn du weißt, welche dir angenehm ist, kannst du ja danach explizit suchen.

Hast du schon mal ein Pop-Up-Zelt wieder eingepackt? Wenn du das eine Woche lang jeden Tag auf- und abbauen willst (ist das der Plan?), solltest du lieber ein normales nehmen.

Ein Zelt mit Stehhöhe wird man außerdem kaum in "leicht" finden.

Ich hab seit drei Jahren ein echtes (viele andere sind sehr eng) Zweimannzelt namens Denali von Salewa, das ich bisher zum Wandern, Radfahren und auf Festivals dabei hatte und wohl noch einige Jahre haben werde. Höhe reicht zum Sitzen, bei Bedarf kann man im Vorzelt kochen, bei Regen und Wind bleibt man drinnen trocken und wenn es richtig warm wird, kann man das Außenzelt weglassen. Gibt es auch als Dreimannversion (dürfte dann vergleichsweise geräumig sein zu zweit) um die 180 Euro, mit etwas Glück bestimmt auch ne gute Ecke günstiger.


Unabhängig von der Größe des Zelts würd ich Wert legen auf
- Boden-Wassersäule nach Möglichkeit >=8000mm für den Fall, dass es mal richtig regnet
- Alugestänge


Ok soll wohl doch diese Größe werden. Was haltet ihr von diesem hier:
dsc_121231ufz.jpg

Wir haben eins von Coleman (ein kleineres) - bisher keine Probleme damit gehabt

LordLord

Ok soll wohl doch diese Größe werden. Was haltet ihr von diesem hier:


Großes Zelt soll es werden. Okay.

Aber braucht ihr wirklich getrennte Schlafzimmer? oO

Habe ein Quechua Family 4.1 Wurfzelt. Ist in 2 Minuten aufgebaut und abbauen dauert auch nicht viel länger, wenn man es ein paar mal gemacht hat. Superzelt.

Ich würde mich an die Werte von ottootto halten LordLord. 3.000 Wassersäule ist das Mindeste. Alles darunter würde ich nicht kaufen. Bei längerem und starkem Regen wirds aber eng werden mit im Zelt trocken bleiben

Ich würde gerade bei der Wassersäule mehr nehmen und ab mind. 5.000 gucken. Alle "billigen" Zelten oder Zeltangebote von metro, Kaufland und wie sie alle heissen haben eigentlich immer 3.000 WS. Das halt Schauer und auch so 1-2 Stunden Regen aus, Wunder kannst du nicht erwarten.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Erfahrung mit "gebrauchten" Office-Lizenzschlüsseln32
    2. [eBay] Ware entspricht nicht der Artikelbeschreibung2858
    3. IKEA 10% Geschenkkarten-Aktion auch 2016?68
    4. Bei dem eBay Händler "sellingiglos2eskimos" kaufen? Ja oder Nein?1416

    Weitere Diskussionen