Ziel: Steckerbuchsen zwecks Schonung mit magnetischen Steckerteilen austauschen

7
eingestellt am 9. Jul 2017
Hallo!
Ich will also die Buchsen meiner Smartphones, des Laptops schonen und deshalb gegen magnetische Tauschen. Alle Erfahrungen scheinen aber sehr durchwachsen, die ich mitbekomme. Ich bin verwundert, welche Beschwerden da alles bei sind, auch in Sachen Passgenauigkeit. Ich bin auf einem Gearbest-Kabel (micro usb) gelandet, das immerhin nen guten Rezensionsschnitt aufweißt (über 140).
Kurz: Wer kann Empfehlungen aussprechen für solche Stecker/Kabel (micro usb, usb, 3,5 mm klinke)?
Danke
Zusätzliche Info
Diverses
7 Kommentare
Mit so einem Micro USB Stecker, habe ich den Abschluss von meiner Sony kaputt bekommen. Würde es sein lassen. Ist er zu Leiter drin, ziehst es mit dem Magneten immer mit raus, musst ihn rein prügeln, dann gibt es danach Probleme.

Außerdem stehen die meist etwas raus, ab usw usw
nimm einfach die normalen Stecker und zieh sie immer ordentlich raus.
okolyta9. Jul 2017

Mit so einem Micro USB Stecker, habe ich den Abschluss von meiner Sony …Mit so einem Micro USB Stecker, habe ich den Abschluss von meiner Sony kaputt bekommen. Würde es sein lassen. Ist er zu Leiter drin, ziehst es mit dem Magneten immer mit raus, musst ihn rein prügeln, dann gibt es danach Probleme. Außerdem stehen die meist etwas raus, ab usw usw nimm einfach die normalen Stecker und zieh sie immer ordentlich raus.


Würde dem beipflichten, einfach gut aufpassen, dass du sie immer gerade rausziehst/einsteckst. Da gibt's über die Normallebensdauer des Geräts im Regelfall keine Probleme.
Verfasser
Danke für die Antworten bisher. - Beim HTC m7 ist die Buchse voll in Ordnung, auch nach 4 Jahren. Beim Z Ultra hab ich die Buchse zweimal gewechselt, weil die so locker wurde - und habe sie auch nicht mit Hebelbewegungen (durch Hosentaschengebrauch) stark über das normale Maß ausgeleiert (denke ich mal). Ein Stecker, der wenige Milimeter nach oben und seitlich raussteht und der sich mit Fingernageldrücken auf die Seiten vom angedockten Kabel entfernen lässt sollte möglich sein, meinte ich. Also lieber locker als fest. - Ich will mein Handy nicht nach der, auch nur bedingt, einschätzbaren Qualität der Buchsen auswählen. - Ich will das Handy nicht für solche Gründe öffnen müssen. Aber ich verstehe euer Gesagtes.
Bearbeitet von: "Corny47" 9. Jul 2017
Nur noch eins, was zu beachten gilt. Ich lade mein Handy überall. Das heißt im Auto, 3 Plätze auf Arbeit, zu Hause verschiedene Stationen, im Garten, und auf dem Motorrad.

du brauchst überall den Adapter. Wenn du jetzt den Magnetstecker immer rein und raus fummelst, war es das ganz schnell mit deinem Anschluss.

Ich hatte auch für knapp 200€ bei Znaps mit investiert, aber kam ja leider nie.

nur als Ratschlag. Ansonsten würde ich immer auf die Systeme setzen, die man auf ein vorhandenes Kabel setzt und nicht die Lösungen, die gleich den Adapter am Kabel haben
Verfasser
Oh ja. Hab das mit Znaps grad auch gelesen. Adapter ohne Kabel ist die prinzipiell mobilmachendere und noch länger haltende Variante, ja. Ich meinte, dass der Magnetstecker im fast immer im Gerät stecken bleibt, ich also mit dem bisschen "Knubbel" ohne Probleme leben kann. Ein Adapter pro Saison Gerätebuchsen - sollte wenn ja auch nicht so kostspielig sein.
Verfasser
Ichsagenichts9. Jul 2017

Baseus und Baseus Micro USB Adapter oder Wsken Mini2[Video]


Hast du/Haben Sie damit eigene Erfahrungen gemacht? Gibt bei Gearbest eben auch ein Angebot, hatte gehofft über Tests oder eine deutsche Community Empfehlungen zu erhalten. - Dennoch schon mal danke dafür.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen