eingestellt am 21. Jan 2014
Hallo!

Heute haben wir gelesen das die Zigaretten in Deutschland noch dieses Jahr wieder teurer werden sollen.
Ein Päckchen Marlboro soll dann mit 19 Stück 5,50€ Kosten.

Durch die EU darf man ja inzwischen pro Person 800 Zigaretten (4 Stangen), bzw. 1 kg Rauchtabak aus EU-Ländern nach Deutschland einführen.

Wären mit voll besetztem Auto 20 Stangen pro Fahrt über die Grenze.

Bis nach Polen sind es von uns ca. 500 Kilometer.
Dort kostet eine Stange Route66 mit 200 Zigaretten 19,50€. (Hat mein Bruder mir letztes mal mitgebracht und die kann man gut rauchen.)

20 Zigaretten in DE= 5,80€
20 Zigaretten in PL= 1,95€
Differenz je Schachtel = 3,85€ je Schachtel.
Differenz je Überfahrt (20 Stangen)= 770€

Angenommen wir fahren also mit 20 Stangen vollkommen legitim von Polen nach Berlin. Dort packen wir ein Paket und schicken diese mit Hermes oder DPD für weniger als 10€ nach Hause...

Das ganze 5x (Jeder schickt sich ein Paket mit 20 Stangen nach Hause), und die 6. fahrt wird normal mitgenommen und aufgeteilt.

Kämen wir auf ein Gesamt Ersparnis von: 4620€ / 924€ pro Person.

bisschen LPG noch runter sind wir wenn wir zu Hause sind immer noch bei gut 900€ Ersparnis für jeden...

Nun zu meiner Frage: Werden die Pakete innerhalb von Deutschland bei Hermes/DPD/GLS kontrolliert?! Was meint ihr, ist dort ein Risiko vorhanden erwischt zu werden wenn man das gut verpackt von Berlin nach Köln schickt?!

Danke schonmal!

Peace!

P.S. Bitte keine Komentare wie hört doch einfach auf das kostet 0€, darum gehts hier nicht
Zusätzliche Info
Sonstiges
Diskussionen
Beste Kommentare
40 Kommentare
Dein Kommentar