ZigBee Gateway/Hub

6
eingestellt am 17. Dez 2019Bearbeitet von:"napstar"
Hi leute,

ich will für meiner Wohnung einige smarte Produkte kaufen wie z.b. smart plugs.. smart termometer und hygrometer.. Thermostate usw.. diese würde ich aber auch gerne zentral irgendwie Ansteuern wollen.

Ich habe gelesen, dass ich dafür noch ein zigbee gateway bridge hub oder was auch immer brauche ^^..

könnt ihr mir da was empfehlen..

danke schonmal

EDIT:

ich hätte vielleicht erwähnen sollen was ich alles bereits besitze.

- Google Home Mini
- Raspberry Pi 4b 4GB
- Philips hue white ambiance e27


Bisher benutze ich mein Google home um mittels selbst programmierte Programme zeitgesteuert Audio Dateien abzuspielen (fragt nicht warum.. hat einen Grund ^^..). Ich würde gerne auch mit meinem Raspberry die Glühbirnen ansteuern.. und überlege mir ein Hygrometer zuzulegen und je nachdem wie die Luftfeuchtigkeit ist soll Google Home mich auffordern die Fenster zu öffnen.. oder meinen elektrischen Luftentfeuchter mit Strom versorgen, sodass die Luftfeuchtigkeit gemindert wird.

Bin Informatiker und kann das alles eigentlich Programmieren. Natürlich soll das alles nicht die welt kosten.
Habe bereits überlegt ob ich mir die Amazon Echo Plus kaufen soll. Bräuchte ich aber theoretisch nicht da ich ja ein Google Home Mini habe und es sicherlich günstigere gateways gibt.


So.. nun wisst ihr was ich vorhabe ^^..
Zusätzliche Info
Fragen & Gesuche
6 Kommentare
Falls du sowieso mit Alexa arbeiten möchtest, wäre der Amazon Echo Plus etwas für dich.
Ansonsten kommt es auch darauf an, von welchem Hersteller du die anderen Produkte kaufst.
Bearbeitet von: "mckdeal" 17. Dez 2019
Das zeug was du zur Zentrale kaufst sollte aber auch komplett zigbee kompatibel sein, ich gehe davon aus du hast dich ausführlich in das Thema eingelesen.
Bearbeitet von: "NuriAlco" 17. Dez 2019
raspberry + conbee 2 und WLAN Produkte direkt über den Router.
Bearbeitet von: "lemoonn" 17. Dez 2019
An sich reicht zum Bedienen ein Amazon Echo Plus, da dieser ein zigbee integriert hat, aber stell es dir mit dem zigbee eher simpel vor. Wenn du "tiefgründigere" Einstellungen vornehmen willst, lohnt sich z.B. ein Philipps-Smarthub anzuschaffen, und dann qualitative Produkte zu kaufen, welche von diesem unterstützt werden (Es gibt irgendwo eine Liste, auch in der App, u. A. Bosch etc ist auch dabei).

Was ich damit sagen möchte, kauf keinen Schrott. Ich hatte das gemacht, weil mir die "qualitativen" Birnen etc unnötig teuer vorkamen. Die "billigen" habe ich dann recht fix alle samt zurückgeschickt, weil diese einfach durch ständige Probleme eher nervig waren.
Ich fand die folgende Übersicht sehr hilfreich. Direkt auf der Hue-Webseite habe ich das nicht so ausführlich gefunden: homeandsmart.de/phi…pps
ich hätte vielleicht erwähnen sollen was ich alles bereits besitze.

- Google Home Mini
- Raspberry Pi 4b 4GB
- Philips hue white ambiance e27


Bisher benutze ich mein Google home um mittels selbst programmierte Programme zeitgesteuert Audio Dateien abzuspielen (fragt nicht warum.. hat einen Grund ^^..). Ich würde gerne auch mit meinem Raspberry die Glühbirnen ansteuern.. und überlege mir ein Hygrometer zuzulegen und je nachdem wie die Luftfeuchtigkeit ist soll Google Home mich auffordern die Fenster zu öffnen.. oder meinen elektrischen Luftentfeuchter mit Strom versorgen, sodass die Luftfeuchtigkeit gemindert wird.

Bin Informatiker und kann das alles eigentlich Programmieren. Natürlich soll das alles nicht die welt kosten.
Habe bereits überlegt ob ich mir die Amazon Echo Plus kaufen soll. Bräuchte ich aber theoretisch nicht da ich ja ein Google Home Mini habe und es sicherlich günstigere gateways gibt.


So.. nun wisst ihr was ich vorhabe ^^..
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Diskussionen