Zimmer einrichten, totale Katastrophe

Hi,

bin vor einem Monat umgezogen.
Habe jetzt ein nettes Studenten Appartement mit 37 m² und 1 1/2 Zimmern.
Das halbe Zimmer ist der begehbare Kleiderschrank.
Die Küche ist getrennt, rest ist Wohnhzimmer/Schlafraum.
Ich habe jedoch absolut keine Ahnung wo ich anfangen soll beim einrichten.
Ich habe bis jetzt nur einen Tisch und Schlafcouch.
Ich habe mir zig Ikea Kataloge durchgeschaut, bin aber irgendwie so furchtbar unkreativ.
Mit einem Raumplaner von Ikea usw. habe ich es auch schon versucht, teils Möbel gekauft und wieder zurückgegeben.

Was mache ich da?
Gibt es Menschen, die so etwas Beruflich machen?
Sollte natürlich alles im Rahmen bleiben, bin immerhin Student.

Beste Kommentare

2irukv5jpg.gif

Das ist ja wohl ein Scherz.

Überleg Dir, was du brauchst und kaufe das.

Ich habe bis jetzt nur einen Tisch und Schlafcouch.


Der nächste Schritt wäre ein Stuhl.

Studenten WG mit 37 m² und 1 1/2 Zimmern.



Tja bei so kleinen Zimmern muss man sich zu helfen wissen:

parisot-biotiful-5-hochbett-multifunktio

oder

Vollholz-Hochbetten-ma%C3%9Fgefertigt-au

50 Kommentare

Das ist ja wohl ein Scherz.

Kenne das nur zu gut... Habe mir bei Ikea Möbel gekauft und jetzt wieder verkauft oder sie stehen im Keller. Es hat einige Zeit gedauert bis ich das passende gefunden habe. Einfach mal im Web ein paar Bilder angucken

Was genau suchst Du denn? Von einem begehbaren Kleiderschrank habe ich als Student nur geträumt. Hab mir damals von meinem letzten Ersparten einen Ikea Pax Kleiderschrank aus der Fundgrube zusammengekloppt. Natürlich ohne Türen. Denn die kosten ja mehr als der Schrank

Nennt sich Innen-Architekt :-)

Gibt sehr viele Leute, die sich beruflich um derartige Probleme kümmern, nennen sich Innenraum-Architekten oder -Designer. Denke aber, dass 99% ausserhalb Deines Budgets tätig sind.
Ansonsten lade einfach ein paar Bekannte ein und lass Dich von Ihren Ideen insperieren Kostet auch nur einen Kasten Bier...

geh durch die Dinger durch (ikea. hoffe etc) bis dir solch ein austellungsraum gefällt . dann kaufst du das. oder schau dich bei bekannten um. da wo es dir gefällt lässt dich beraten.

2irukv5jpg.gif

Ich glaub mein Schwein pfeifft Lapaloma!
Du willst jemand anderes dafür bezahlen, dass er es nach DEINEM Geschmack einrichtet? Sicher?
Ich empfehle Ebay Kleinanzeigen, vor allem weil man da auch mal ein paar abgefahrene Sachen findet die es 100 mal wohnlicher machen als Ikea.
Da du noch Student bist, würde ich auch nicht die Masse kaufen und mich zumüllen.
Wer weiss wo du in 2-3 Jahren bist.
Lebe dein Studententum und geh lieber ein paar mal mehr feiern!

Verfasser

Das Problem ist halt das Zimmer ist extrem blöd geschnitten.

Ich werde mal bei Kleinanzeigen schauen.

Gibt es Fotodruck ähnlich wie hier auch günstiger?
Die wollen 100 Euro für den Druck auf Leinwand haben.

seenby.de/ad-…ium

Mutter fragen...sie hilft dir sicherlivh.

Was würden hier manche nur ohne Mydealz machen? oO

Verfasser

Das würde zu altmodisch werden, genauso auch bei meiner Schwester.
Außerdem würden beide nicht wollen, das ich 2000 Euro ausgebe die ich aber dafür verplant hatte.

beneschuetz

Mutter fragen...sie hilft dir sicherlivh.

Itschie22

Was würden hier manche nur ohne Mydealz machen? oO


Die würden so enden wie dieser Kerl
f38t44172p10475069n2.jpg

Avatar

GelöschterUser195602

Kurze Zwischenfrage: Kannst du deine Schnürsenkel binden?

Überleg Dir, was du brauchst und kaufe das.

Ich habe bis jetzt nur einen Tisch und Schlafcouch.


Der nächste Schritt wäre ein Stuhl.

Avatar

GelöschterUser57388

Und das wäre auch der letzte. Na gut vielleicht ein Regal. Rest Verhuren.

Ich habe bis jetzt nur einen Tisch und Schlafcouch.

Skizze von deinem Zimmerle machen und ab zum gescheiten Möbelhändler etc.

Geh ins Möbelhaus, täusche Kaufinteresse vor, lass dir mit Hilfe eines Angestellten was tolles planen und Tipps geben. Dann haust du ab zu Ikea und kaufst dort was ähnlich aussehendes
Zwar asozial aber Studenten dürfen das

Couch, Schreibtisch, Bett. Was soll denn sonst noch in so ein Zimmer?

Pack dir ne Freundin ein und ab ins Möbelhaus und den Rest bei Ebay Kleinanzeigen. Lass dir nicht alles von der Freundin aufquatschen, sonst wird's zu weiblich.

prefektionist

Kurze Zwischenfrage: Kannst du deine Schnürsenkel binden?



Nais genagelt!

Weiß garnicht warum JEDER immer IKEA nehmen möchte...

Ist doch eher peinlich wenn man mal Besuch hat oder jemanden kennnelernt und es heißt..."oh...nett, das gleiche Bett, Schrank, Schreibtisch, Kaffeeservice etc. hab ich auch..." oO

Würde sowieso eher nach Funktion auswählen - evtl. findest du hier aber auch ein paar nette Ideen...

Ist wohl deine erste eigene Bude - sollte DIR also gefallen und deinen Geschmack/Interessen wiederspiegeln...

Ich habe mir zig Ikea Kataloge durchgeschaut



Und genau da liegt das Problem

WG?? 1 1/2 Zimmer? Junge, komm ma klar. Turbo Abi?

Studenten WG mit 37 m² und 1 1/2 Zimmern.


Und ich dachte immer eine WG besteht aus mehreren Personen

Btw. 37qm o.O
Da ist ja mein Keller fast größer...

Studenten WG mit 37 m² und 1 1/2 Zimmern.



Tja bei so kleinen Zimmern muss man sich zu helfen wissen:

parisot-biotiful-5-hochbett-multifunktio

oder

Vollholz-Hochbetten-ma%C3%9Fgefertigt-au

Verfasser

Stimmt ich wohne ja alleine
Ist mir gar nicht aufgefallen, sorry. Der Tipp mit dem Möbelhaus war gut

//Ich habe noch was tolles gefunden:
hartzivmoebel.blogspot.de/

Den Sessel für 24 Euro werde ich mir bauen.

Itschie22


Sowas find ich eigentlich richtig cool (nur halt etwas größer), erfordert aber leider sehr hohe Räume

Verfasser

Nur wenn ich nach einer session dann auf einmal auf ihr liege und sie sich den Rücken gebrochen hat, nicht so toll.

Ich weiß gar nicht, was ihr habt. Wenn ich bedenke, was hier teilweise rumläuft und Zeug abgesondert wird. Er hat halt eine etwas besondere Schwäche, geht damit offen um und fragt um Hilfe.

Bei 1,5 Zimmern würde ich auf jeden Fall darauf achten, viel verdeckten Stauraum zu haben. Also weniger Regal, eher Richtung Schrank. Dein Indoor-Leben findet dort im Bett/auf Sofa statt und sehr viel am Schreibtisch. Bei letzterem würde ich daher eher klotzen und einen Ecktisch nehmen. Nicht unbedingt in die Ecke klatschen, sondern je nach Platz in den Raum ragen lassen.

Vergiss ALLES, was mit Bildern, Deko etc zu tun hat, bis du mit den Möbeln fertig bist. Ich weiß, das andere ist einfacher, aber das muss zum Rest passen, nicht umgekehrt.

Wenn du nicht nur Notebook hast, gibt dir beim Rechneraufbau Mühe und verlege alle Kabel beim Schreibtisch sorgfältig. Machst du nachher nicht mehr.

2k ist viel Asche für so einen Raum als Student, da sollte sich wirklich was machen lassen. Trotzdem Ebay nicht aus den Augen verlieren - der Preisverfall beim Möbel Selbstabholer ist enorm. Braucht aber viel Zeit, da brauchbares und passendes zu finden.

oO

Ich hab die Kommentare jetzt nur mal überflogen.

1. Frage: Bist du weiblich oder männlich?
2. Budget?
3. Skizze der Wohnung (grob) wäre nicht schlecht
4. Auch wenn hier viele über Ikea stänkern -> Die Expedit-Regale eignen sich super als "Raumteiler"

Verfasser

Hallo,

Danke für die Antworten.
Ich fahre jetzt noch ins Fitnessstudio.
Bin männlich, Raum ist quadratisch, Budget 2000 maximal. Lieber weniger.
Eine Raumskizze werde ich morgen anfertigen.
An den Raumteiler von ikea hatte ich auch gedacht.
Dann habe ich jedoch das Problem wo ich den Fernseher anbringen soll.

Julz

Dann habe ich jedoch das Problem wo ich den Fernseher anbringen soll.



wegschmeissen/verkaufen...kommt eh nix X)

Mastermind75



Bester Kommentar hier.
Mach mal Nachschub, Alter! Morgen kommt noch die Raumskizze......;)

kronos_chill

Ich hab die Kommentare jetzt nur mal überflogen.1. Frage: Bist du weiblich oder männlich?2. Budget?3. Skizze der Wohnung (grob) wäre nicht schlecht4. Auch wenn hier viele über Ikea stänkern -> Die Expedit-Regale eignen sich super als "Raumteiler"



Die heißen jetzt Kallax anstatt Expedit..

Verfasser

So schaut die Raumskizze aus:

zwischenablage015hjeq.jpg

Bloß ist die falsch herum gezeichnet. Das Bad ist links, Balkon (Loggia) ist rechts und Küche ist links. Ebenso mit dem Begehbarem Kleiderschrank und der Garderobennische.

schlafzimmer_gestalten_11.png

Hier schonmal ein günstiges bett

Jetzt gibt's den Grundriss, aber Julz muss weiter im Dunkeln (oder Leeren?) tappen.

Okay, viel bleibt bei 37 qm gesamt nicht für's Zimmer übrig. Tippe auf 15-18 qm. Da kann man schlecht Couchtisch, Esstisch, Pipapo hinstellen, man muss sich auf das Wichtigste konzentrieren.

(Im Folgenden entsprechen links und rechts dem obigen Grundriss, nicht deinem spiegelverkehrten Raum.)

Beim Studieren braucht man nen Schreibtisch. Der sollte an die linke Wand und zwar so, dass das Licht von der Loggia von der Seite her kommt. Am Schreibtisch braucht man gelegentlich Bücher und Gedöns, am besten aus nem Regal oder Schrank daneben. Da passt dann z.B. auch der Drucker rein. Viel Platz bleibt nicht mehr an der Wand. Für die Glotze (ggf. auch im Regal) wird's noch reichen.

Da du nen begehb. Kleiderschrank hast bleibt die komplette rechte Seite frei für Ess- oder Couchtisch. Z.B. Schlafcouch an rechte Wand, davor Couchtisch und an der unteren Wand noch nen Sessel.

Falls die Loggia nach aussen verglast sein sollte (und dort keine illegalen Grünpflanzen vorgesehen sind :p), könntest du noch ne Küchenarbeitsplatte an die Fensterseite anbringen, als Essplatz für zwei, drei Personen.

Das alles ergibt sich eigentlich ausschließlich aus den Erfordernissen (mußt du wissen, was du brauchst) und den räumlichen Gegebenheiten. Was besonderes ist es nicht, Raumteiler gibt es auch nicht, weil hier ein kleiner und dazu noch eher schlecht beleuchteter Raum vorliegt.

Wenn du es anders einrichten willst: denk ans Licht. Hinten im Raum, insbesondere hinten rechts wird es schon etwas dunkel sein. Dieser Platz geht nicht für alles. Auf keinen Fall für den Schreibtisch.

Welche Möbel, in welchem Stil du dir holen solltest, ist eine Frage, die hier im Forum vermutlich nur schlecht geklärt werden kann. Falls du deinen Raum irgendwie optisch in Arbeits- und Wohnbereich teilen willst, kannst du z.B. durch die Wandfarbe oder auch Stil bzw. Farbe der Möbel unterscheiden. Ach ja: möglichst hell, weil -wie schon erwähnt- eher kleiner, dunkler Raum.

Soweit so gut und für ne Studentenbude würde ich echt keine 2000 Euro raushauen. Passt später eh das meiste nicht für ne andere, größere Wohnung. Da kann man besseres mit dem Geld anfangen.

Mit dem Geld-Limit kann ich auch nur warnen. Entweder kaufste dir direkt was ordentliches oder (studentisch-angemessen) im Low-Budget-Bereich. Denn: Irgendwann ist man ja mal fertig. Die billigen und "mittelpreisigen" Sachen nimmt man da oft nicht mit.
Für 3-6 Jahre (bzw. weniger, wenn man mal umzieht), sollte man sich auf deutlich weniger als 2000 Okken beschränken und lieber in gutes Bier und kein Oettinger invstieren

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. IKEA Adventskalender Gültigkeit /Verlängerungsmöglichkeiten / Kulanz ?67
    2. Wer ist der Übeltäter? (Better Call Saul Plakat Netflix)2330
    3. KFZ Versicherung SF Übernahme wie möglich, andere Tipps?1424
    4. Paypal Betrug?2337

    Weitere Diskussionen