Zimmer neu gestalten (neue Möbel etc)

38
eingestellt am 23. Jun 2017
Servus Jungs,

ich möchte mein Zimmer neu gestalten, d.h. komplett neue Möbel (neues Bett + Matratze, Kleiderschrank, Lowboard und TV-Wandhalterung).

Wichtig ist auch zu erwähnen, dass ich jeden Monat von zuhause ausziehen kann (die neuen Möbel werden dann mitgenommen), die Frage wann der Zeitpunkt kommt ist noch offen, daher möchte ich nicht mehr länger warten, da das schlafen zur Qual geworden ist, stehe jede Nacht mindestens 6-7 mal auf, schlafe sogar zum Teil auch im Wohnzimmer, weil das Bett ungemütlich geworden ist.

Vielleicht gibt es ja User die neulich eine Matratze gekauft haben etc. Denn im Internet gibt es ja genug zur Auswahl.

Lowboard (steht fest 250€): amazon.de/Boa…c=1

Bett 180x200cm (wird wahrscheinlich bei XXXLutz gekauft, arbeitet ne Freundin)

Kleiderschrank (siehe oben "Bett")

Matratze 180x200cm: ?

Lattenrosr 180x200cm?

————————

Komplettes Budget habe ich mir 1000€ vorgestellt. 750€ hätte ich also noch für den Rest. 100€+ wäre nicht dramatisch.

Danke schonmal für Vorschläge Tipps etc.
Zusätzliche Info
Diverses
38 Kommentare
Mit zwei ordentlichen Matratzen wird das Budget aber eng. Z.b. bei bett1 liegst du allein dafür bei 400€ und das ist so ziemlich das untere Ende der Fahnenstange bei vernünftigen Matratzen.
therealpink23. Jun 2017

Mit zwei ordentlichen Matratzen wird das Budget aber eng. Z.b. bei bett1 …Mit zwei ordentlichen Matratzen wird das Budget aber eng. Z.b. bei bett1 liegst du allein dafür bei 400€ und das ist so ziemlich das untere Ende der Fahnenstange bei vernünftigen Matratzen.



Ich hab da an eine Matratze gedacht, da zurzeit Single und das wird die nächsten Monate auch so bleiben. Wenn ich mich nicht irre gibt es doch 180x200cm Matratzen
Verteilerkasten23. Jun 2017

Ich hab da an eine Matratze gedacht, da zurzeit Single und das wird die …Ich hab da an eine Matratze gedacht, da zurzeit Single und das wird die nächsten Monate auch so bleiben. Wenn ich mich nicht irre gibt es doch 180x200cm Matratzen


180x200er sind aber Schwachsinn. Solche Matratzen sind zwar für Paare ausgelegt, aber es ist durchaus selten, dass beide Personen 1. gleichviel wiegen, 2. gleichviel ihre Seite nutzen und 3. das gleiche Schlafverhalten haben, sodass sich die Matratze gleichmäßig abnutzen würde. Das Problem bei so ner Riesenmatratze ist daher, dass einer von beiden entweder eine Kuhle in die Matratze liegt oder sich eine Seite stärker abnutzt und dann musst du die ganze Matratze wegwerfen. Bei zwei einzelnen 90er-Matratzen ist der Vorteil, dass man jede Seite nach Belieben austauschen kann..
..außerdem lässt sich in der Bettritze prima Koks verstecken!
@Cascadeya Danke, genau deshalb hab ich hier nachgefragt für Meinungen etc.

Bei meiner ex Freundin hat mich die "Ritze" gestört Gibt es eine Möglichkeit - bei einem Kauf von zwei 90er Matratzen - die Ritze abzudecken?

Edit: muss man dann auch zwei 90er Lattenrost kaufen oder geht da ein 180er? Mein Bett war bisher immer 140er, daher die blöde Frage.
Bearbeitet von: "Verteilerkasten" 23. Jun 2017
Avatar
GelöschterUser47906
Verteilerkasten23. Jun 2017

@Cascadeya Danke, genau deshalb hab ich hier nachgefragt für Meinungen …@Cascadeya Danke, genau deshalb hab ich hier nachgefragt für Meinungen etc. Bei meiner ex Freundin hat mich die "Ritze" gestört Gibt es eine Möglichkeit - bei einem Kauf von zwei 90er Matratzen - die Ritze abzudecken? Edit: muss man dann auch zwei 90er Lattenrost kaufen oder geht da ein 180er? Mein Bett war bisher immer 140er, daher die blöde Frage.


180er sind eigentlich immer getrennte Matratzen/Lattenroste.
Wenn das stört, kauf dir einen sogenannten Topper
Genau, es gibt sogenannte Toppermatratzen, die dann Ritzen abdecken oder auch Ritzenfüller. (Nein, liebe Mods, das ist nichts unanständiges ;)).
Gibt auch bei z.b. IKEA so Ritzefüllern. m.ikea.com/de/…53/

Reicht vollkommen aus.
Auf einen Lattenrost würde ich ebenfalls verzichten. Wenn du eine gute Matratze hast brauchst du den nicht. Die Matratze regelt das alleine. Die von bett1 kann ich empfehlen. Kauf dir einfach ein paar latten im Baumarkt.
Danke Leute. Ich hab noch eine Frage bzgl des schlafens. Ich schlafe immer mittig solang ich Single bin. Auch im Hotel letztens im Ausland habe ich mittig geschlafen (180x200). Würdet ihr denn trotzdem zwei 90er kaufen?

Zudem gibt es ja Kaltschaum und Federkernmatratzen etc. auf welches würdet ihr zurückgreifen? Bett1 hat mir bisher nie was gesagt aber habe mich um ehrlich zu sein mit dem Thema nie richtig befasst.

edit: stört so ein opper nicht die Liegequalität?
Bearbeitet von: "Verteilerkasten" 23. Jun 2017
Cascadeya23. Jun 2017

Ritzenfüller.



...

Was spricht eigentlich dagegen (bei einem gesunden Rücken) sich bei Aldi eine Matratze zu kaufen? Außer dass diese Momentan nicht im Sortiment sind... Ich nutze diese selbst und sehe keinen wirklichen Grund mehr auszugeben. Die Matratzen-Branche genießt auch nicht unbedingt den besten Ruf. (teuerer nichts zwangläufig besser...)
Cascadeya23. Jun 2017

180x200er sind aber Schwachsinn. Solche Matratzen sind zwar für Paare …180x200er sind aber Schwachsinn. Solche Matratzen sind zwar für Paare ausgelegt, aber es ist durchaus selten, dass beide Personen 1. gleichviel wiegen, 2. gleichviel ihre Seite nutzen und 3. das gleiche Schlafverhalten haben, sodass sich die Matratze gleichmäßig abnutzen würde. Das Problem bei so ner Riesenmatratze ist daher, dass einer von beiden entweder eine Kuhle in die Matratze liegt oder sich eine Seite stärker abnutzt und dann musst du die ganze Matratze wegwerfen. Bei zwei einzelnen 90er-Matratzen ist der Vorteil, dass man jede Seite nach Belieben austauschen kann....außerdem lässt sich in der Bettritze prima Koks verstecken!


Und zusätzlich: Wenn sich der Partner auf der einen Seite bewegt, dann merkt die Person auf der anderen Seite das ganz deutlich bei einer Matratze. Deswegen bin ich froh das wir zwei haben.
Mann, Mann, Mann ... Er wohnt doch jetzt und in absehbarer Zukunft allein. Beim Zusammenziehen kann man ja immer noch andere Matratzen reinlegen oder man probiert es erstmal aus oder man tauscht bei Verschleißerscheinungen auf einer Seite. Und der spätere Partner kommt ja meist auch nicht von der Straße, sondern hat auch schon Möbel. Und abgesehen davon, daß man nicht für solche Eventualitäten vorplanen muss, wär's als glücklicher Single ja blöd, wenn man in 'nem großen Bett auf einer Seite schliefe und sich von vornherein mit Ritzenfüllern behilft. In ein großes Bett 'ne große Matratze und fertig. (-:=
Bei dem Lowboard hast du hoffentlich auch einen Putzfimmel. Schwarz hochglanz = immer staubig.
bear223. Jun 2017

Bei dem Lowboard hast du hoffentlich auch einen Putzfimmel. Schwarz …Bei dem Lowboard hast du hoffentlich auch einen Putzfimmel. Schwarz hochglanz = immer staubig.



Den lowboard hat auch ein Freund von mir, hatte ich sogar damals ausgesucht für ihn. Sieht einfach sehr gut aus, weiß kommt nicht in frage und eine andere erst recht nicht
Auf jeden Fall eine 180x200 Matratze. Klar mir Topper und was es alles gibt kann man es vielleicht ausbessern, aber nichts geht über eine große Spiellandschaft. Lannst dir ja bei Amazon Mal Bewertungen von großen Matratzen durchlesen, da werden alle große Matratzen empfehlen.
Facemeltyo23. Jun 2017

Auf jeden Fall eine 180x200 Matratze. Klar mir Topper und was es alles …Auf jeden Fall eine 180x200 Matratze. Klar mir Topper und was es alles gibt kann man es vielleicht ausbessern, aber nichts geht über eine große Spiellandschaft. Lannst dir ja bei Amazon Mal Bewertungen von großen Matratzen durchlesen, da werden alle große Matratzen empfehlen.


Spielwiese für Singles? Mit Lego oder was?
Und warum wartest du mit dem lowboard und dem Kleiderschrank nicht einfach bis du in deiner neuen Wohnung wohnst?
Kekskiller23. Jun 2017

Und warum wartest du mit dem lowboard und dem Kleiderschrank nicht einfach …Und warum wartest du mit dem lowboard und dem Kleiderschrank nicht einfach bis du in deiner neuen Wohnung wohnst?



Weil ich seit 6 Monaten schon warte und nicht mehr warten möchte. Was spricht denn dagegen außer das abbauen und das 2. mal aufbauen
Gebe ich @bear2 Recht. Frage mich vor allem, ob es das Geld überhaupt Wert ist.
Womussichklicken23. Jun 2017

Gebe ich @bear2 Recht. Frage mich vor allem, ob es das Geld überhaupt …Gebe ich @bear2 Recht. Frage mich vor allem, ob es das Geld überhaupt Wert ist.



Womussichklicken23. Jun 2017

Gebe ich @bear2 Recht. Frage mich vor allem, ob es das Geld überhaupt …Gebe ich @bear2 Recht. Frage mich vor allem, ob es das Geld überhaupt Wert ist.



Habs selber aufgebaut beim Kumpel, sieht echt richtig gut aus, 189cm, mit Glas etc. preis ist wirklich top für das Teil, hab mir selber geschworen, dass ich das gleiche kaufen werde.
Matratzen müssen nicht umbedingt teuer sein - da stecken wohl Preisabsprachen dahinter etc.

Bett1 hat den Markt diesbezüglich wohl mit seiner "Anti-Kartell-Matratze" recht aufgemischt.
War angeblich die beste jemals getestete...und auch noch richtig günstig.

Gibt auch entsprechende Dokumentation auf YT zum Thema Kartelle, falls es interessiert...(wird es idR als MyDealzer).

Als Single würde ich bei einem 1,40er Bett bleiben mit einer Matratze. Das reicht auch für die ersten Monate/Jahre, wenn man einen Partner hat oder gar zusammen zieht. Und solange hat man keine Kuhle aber auch genügend Platz für gelegentliche Besuche...

Empfehlen würde ich aber ein Metallrahmenbett - alleine wenn man es ggf. länger d. h. mehrmalige Umzüge benutzen möchte.

@PreiseC weiß um ehrlich gesagt nicht auf welche Matratze ich zurückgreifen soll... Eltern sagen, dass auch eine "billigere" Matratze es tut, 400€ ist schon viel derzeit.

1,40er würde für Größe des Zimmers sprechen (17qm) jedoch war ich in den letzten Tagen oft im Ausland und habe dementsprechend im Hotel zT 1,80er und war richtig angenehm.

Zum Thema metallrahmenbett: habe so eins seit 8 Jahren, stabil ja, Optik dagegen schlecht. Das Zimmer soll "moderner" wirken. Daher habe ich mich schon für Polsterbett entschieden
PreiseC23. Jun 2017

Matratzen müssen nicht umbedingt teuer sein - da stecken wohl …Matratzen müssen nicht umbedingt teuer sein - da stecken wohl Preisabsprachen dahinter etc.Bett1 hat den Markt diesbezüglich wohl mit seiner "Anti-Kartell-Matratze" recht aufgemischt. War angeblich die beste jemals getestete...und auch noch richtig günstig.Gibt auch entsprechende Dokumentation auf YT zum Thema Kartelle, falls es interessiert...(wird es idR als MyDealzer).Als Single würde ich bei einem 1,40er Bett bleiben mit einer Matratze. Das reicht auch für die ersten Monate/Jahre, wenn man einen Partner hat oder gar zusammen zieht. Und solange hat man keine Kuhle aber auch genügend Platz für gelegentliche Besuche... Empfehlen würde ich aber ein Metallrahmenbett - alleine wenn man es ggf. länger d. h. mehrmalige Umzüge benutzen möchte.



Hat bei der Anti Kartell Matratze hier nicht Mal jemand geschrieben, dass die garnicht so gut ist bzw nicht besser als andere in dem Preissegment? Irgendwie wurde dann die Stoffdichte oder Stärke oder so verglichen, glaube gibt ja sogar einen ganzen Thread hier nur mit der Matratze. Die hat nur soviel Aufmerksamkeit bekommen wegen ihrem Namen, ansonsten ist die in dem Preissegment nichts besonderes. Meine hat bei Amazon um die 150€ gekostet und ist top, einfach mal Amazon Bewertungen anschauen.
Facemeltyo24. Jun 2017

Hat bei der Anti Kartell Matratze hier nicht Mal jemand geschrieben, dass …Hat bei der Anti Kartell Matratze hier nicht Mal jemand geschrieben, dass die garnicht so gut ist bzw nicht besser als andere in dem Preissegment? Irgendwie wurde dann die Stoffdichte oder Stärke oder so verglichen, glaube gibt ja sogar einen ganzen Thread hier nur mit der Matratze. Die hat nur soviel Aufmerksamkeit bekommen wegen ihrem Namen, ansonsten ist die in dem Preissegment nichts besonderes. Meine hat bei Amazon um die 150€ gekostet und ist top, einfach mal Amazon Bewertungen anschauen.




Je nachdem ob man geneigt ist der Stiftung Warentest Neutralität zu unterstellen, darf man natürlich den jeweiligen subjektiven Eindruck (Placebo-Effekt = teuer ist besser, siehe Apple etc.) nicht unter den Tisch fallen lassen.

Hier nochmal als Videobericht
Verteilerkasten23. Jun 2017

[...] Bei meiner ex Freundin hat mich die "Ritze" gestört [...]


PreiseC24. Jun 2017

Je nachdem ob man geneigt ist der Stiftung Warentest Neutralität zu …Je nachdem ob man geneigt ist der Stiftung Warentest Neutralität zu unterstellen, darf man natürlich den jeweiligen subjektiven Eindruck (Placebo-Effekt = teuer ist besser, siehe Apple etc.) nicht unter den Tisch fallen lassen.Hier nochmal als Videobericht



Danke für das Video. Ich leg eher wert auf Online Shops, da ich meine Ausbildung damals in einem Großhandel gemacht habe und ich auch weiß, dass irgendwas aufschwätzen der Verkäufer manchmal den Kunden zum Kauf bringt. Gibt sehr wenige Läden wo der Verkäufer weiß worüber er redet und das sind meistens Familienbetriebe.

Schwierige Entscheidung... wie einige User hier geschrieben haben werde ich keinen Lattenrost kaufen, sondern nur so einzelne Latten, wieviele ich genau brauch und in welchen Abständen sie reingelegt werden, da kann mir vllt der @XadreS behilflich sein.

Zum Thema Matratze: hab irgendeine noname Matratze seit nun 10 Jahren und die is seit einem halben Jahr ungemütlich, einerseits denke ich mir lieber einmal mehr zahlen und Ruhe haben, statt ein zweites Mal zu investieren, dass das so schwer wird mit entscheiden hätte ich niemals gedacht. Ich hoffe einige User die das Bett1 Produkt haben können ja ihre Erfahrungen hier schildern.

Hatte bisher immer Federkernmatratzen. Sind diese Kaltschaummatratzen im Vergleich denn wirkich besser? Kann mir iwie nicht vorstellen zumal das ja bei sex iwie "kaputt" gehen kann nach einer Zeit oder irre ich mich
Bearbeitet von: "Verteilerkasten" 24. Jun 2017
Ich habe selber die bett1 matratze und bin sehr zufrieden. Hatte vorher auf federkern geschoren weil dortdie Belüftung besser ist und ich zum Schwitzen neige. Ist aber mit der kaltschaum auch kein Problem.
Wenn du die ersten Tage Rückenschmerzen hast ist das normal, da sich der Rücken an die neue Matratze gewöhnen muss. Du hast übrigens 100 Tage Umtauschrecht bei bett1 und anderen online Anbietern.

Kaltschaum sollte für eine lange Zeit formstabil bleiben. Also auch einseitige Belastungen sollten kein Problem sein.

Zum Lattenrost:
Entweder du kaufst ein fertiges rollrost oder halt einzelne latten. Abstand würde ich so ca 10cm bis 20cm zwischen den latten lassen damit die luft zirkulieren kann.
Bearbeitet von: "XadreS" 24. Jun 2017
XadreS24. Jun 2017

Zum Lattenrost:Entweder du kaufst ein fertiges rollrost oder halt einzelne …Zum Lattenrost:Entweder du kaufst ein fertiges rollrost oder halt einzelne latten. Abstand würde ich so ca 10cm bis 20cm zwischen den latten lassen damit die luft zirkulieren kann.



Danke für dein Feedback.

10-20cm hört sich gut an, wie kann ich denn sicher gehen, dass die Laten sich nicht bewegen?
Verteilerkasten24. Jun 2017

Danke für dein Feedback.10-20cm hört sich gut an, wie kann ich denn sicher …Danke für dein Feedback.10-20cm hört sich gut an, wie kann ich denn sicher gehen, dass die Laten sich nicht bewegen?


Entweder eigenen Rahmen bauen so wie wenn du ein fertigen Lattenrost kaufen würdest oder die latten direkt ins bettgestell verschrauben wenn möglich
Bearbeitet von: "XadreS" 24. Jun 2017
Verteilerkasten24. Jun 2017

@PreiseC weiß um ehrlich gesagt nicht auf welche Matratze ich …@PreiseC weiß um ehrlich gesagt nicht auf welche Matratze ich zurückgreifen soll... Eltern sagen, dass auch eine "billigere" Matratze es tut, 400€ ist schon viel derzeit.


An der Matratze würde ich als letztes sparen. Man verbringt immerhin rund ein Drittel seiner Lebenszeit im Bett. Da sollte einem Qualität und Komfort schon was wert sein.
ramtam24. Jun 2017

An der Matratze würde ich als letztes sparen. Man verbringt immerhin rund …An der Matratze würde ich als letztes sparen. Man verbringt immerhin rund ein Drittel seiner Lebenszeit im Bett. Da sollte einem Qualität und Komfort schon was wert sein.



Unrecht hast du nicht, sehe das auch so, jedoch bin ich mir nicht sicher, ob es auch tatsachlich das Geld wert ist oder nicht (bezogen auf bett1 Matratze)
Verteilerkasten23. Jun 2017

Weil ich seit 6 Monaten schon warte und nicht mehr warten möchte. Was …Weil ich seit 6 Monaten schon warte und nicht mehr warten möchte. Was spricht denn dagegen außer das abbauen und das 2. mal aufbauen

​Möbel gehen bei sowas eher mal kaputt. Würde ich nicht machen. Höchstens ne neue Matratze bis zum Umzug.
Warst du nicht der Typ, der Probleme mit seinem DSL oder so hatte? Weil der Techniker nicht reinkam? Also biste doch schon umgezogen?! Sehr verwirrend.
@BlackNero hab auch schon daran gedacht. Sauber aufbauen und abbauen sollte in Ordnung gehen, geht um Kleiderschrank in erster Linie und dann das Bett
Wiedehopf23. Jun 2017

...Was spricht eigentlich dagegen (bei einem gesunden Rücken) … ...Was spricht eigentlich dagegen (bei einem gesunden Rücken) sich bei Aldi eine Matratze zu kaufen? Außer dass diese Momentan nicht im Sortiment sind... Ich nutze diese selbst und sehe keinen wirklichen Grund mehr auszugeben. Die Matratzen-Branche genießt auch nicht unbedingt den besten Ruf. (teuerer nichts zwangläufig besser...)


You get what you pay for.

Heißt nicht das teuer gleich gut ist, da muss man schon aufpassen, aber für ein paar traurige Euros kannst halt nicht viel erwarten, irgendwo wird dann halt gespart. Gerade bei einer Matratze auf der man so viel Zeit seines Lebens verbringt und sich vor allem erholen will würde ich mir immer was vernünftiges zulegen.
Amselchen24. Jun 2017

You get what you pay for.Heißt nicht das teuer gleich gut ist, da muss man …You get what you pay for.Heißt nicht das teuer gleich gut ist, da muss man schon aufpassen, aber für ein paar traurige Euros kannst halt nicht viel erwarten, irgendwo wird dann halt gespart. Gerade bei einer Matratze auf der man so viel Zeit seines Lebens verbringt und sich vor allem erholen will würde ich mir immer was vernünftiges zulegen.



Du implizierst, dass man für wenig Geld nichts gutes bekommt. Eine 1000€-Matratze hat vermutlich auch nur Produktionskosten von 50€ (wenn überhaupt...) ...

Wenn ich mit der Aldi-Matratze irgendwie unzufrieden wäre oder mit dem Rücken zu tun hätte, dann hätte ich mir wohl schon längst was besseres zugelegt.
Amselchen24. Jun 2017

You get what you pay for.


Das mag bei Technik stimmen, bei Gebrauchtwagen, bei Lebensmitteln, bei... was weiß ich.. aber bei Matratzen passt es eben NICHT. Aus was werden denn die 1000€ Matratzen hergestellt? Da ist auch nur Kaltschaum drin und warum sollte da die Produktion 750 Euro mehr kosten als bei anderen Matratzen? Die Forschungsabteilung beim Matratzenhersteller wird sicher nicht so groß sein wie die bei einem Autohersteller.
Ich kann dir die Emma matratze empfehlen. Mein Neffe hat sich die auch letztens geholt und ist super glücklich. Er ist jetzt am überlegen sich auch noch das passende boxspringbett für seine erste eigene Wohnung zu kaufen.
Das gute ist ja bei Emma, dass du die Matratze 100 Tage lang testen kannst und es gibt sie in verschiedenen Größen.
Und wenn dich das mit der Ritze stört, dann bieten die wohl auch einen Topper an. Finde ich eigentlich echt ne super Sache, weil du in einem Shop alles bekommst, sowohl Matratze, Bett, als auch den topper falls von Nöten.Ist zwar vermutlich etwas teurer, aber wenn du so probleme beim schlafen hast, solltest du echt überlegen etwas Geld in die Hand zu nehmen und dir ne ordentliche Matratze zu kaufen.
Hab vor Wochen schon die Matratze von Bett1 bestellt und zum Glück wurde es mir hier von einigen Usern empfohlen. Die Matratze ist perfekt, ich schlafe wieder sehr gut und bin top fit am nächsten Tag. Hatte überhaupt keine Rückenschmerzen. Übrigens habe ich mein Bett behalten (140x200) und somit Lattenrost sowie bei der Matratze ein bisschen gespart. Danke allen
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen

    Top-Händler