Leider ist diese Diskussion mittlerweile abgelaufen
Abgelaufen

Zinsen Barclaycard

26
eingestellt am 29. Apr
Mal eine richtig dumme Anfängerfrage:
Habe seit ca 7 Wochen eine Barclaycard und jetzt ist bald die erste Abrechnung fällig bei der Geld von meinem Konto eingezogen wird (habe da 10% eingestellt).

Frage: Wenn ich nicht komplett ausgleiche, sondern nur diese 10% einziehen lasse, zahle ich dann auf den offenen Restbetrag 16,99%?

Das dachte ich zumindest, aber eine Freundin von mir meinte das gelte nur für Jahresende? Kann ich mir aber irgendwie nicht vorstellen

Habs gegoogelt, aber irgendwie bin ich daraus nicht ganz schlau geworden. Vielleicht könnt ihr mir weiterhelfen?
Zusätzliche Info
Beste Kommentare
Beste Empfehlung: alles gleich bezahlen in einer Summe. Hast erstmal angefangen mit den Teilzahlungen, wird das sonst immer mehr und du bist in ner Spirale drin. Über die App kannst einen Soforteinzug des Gesamtbetrages oder eines höheren Teilbetrages anstoßen.
26 Kommentare
Die teilen die 16,99 % durch 12 und das berechnen sie mtl. auf den Saldo.
Also ca. 1,41 % mtl.
Wenn der Saldo sehr hoch is, mach einen Zahlplan! Kommt dich günstiger. Geht in der App
Bearbeitet von: "paet.2020" 29. Apr
Ah ok das klingt ja gar nicht so schlecht. Dachte es kommen knapp 17% jeden Monat.

Ist nicht so hoch, bin nur am Überlegen ob ich a) komplett ausgleiche und dafür relativ wenig auf dem Girokonto habe (Kurzarbeit, mein Studentenjob ist damit quasi auf null) oder b) nur einen Teil ausgleiche und mit den + 1,41% lebe.

Danke für deine Hilfe
Beste Empfehlung: alles gleich bezahlen in einer Summe. Hast erstmal angefangen mit den Teilzahlungen, wird das sonst immer mehr und du bist in ner Spirale drin. Über die App kannst einen Soforteinzug des Gesamtbetrages oder eines höheren Teilbetrages anstoßen.
tmmd29.04.2020 22:53

Beste Empfehlung: alles gleich bezahlen in einer Summe. Hast erstmal …Beste Empfehlung: alles gleich bezahlen in einer Summe. Hast erstmal angefangen mit den Teilzahlungen, wird das sonst immer mehr und du bist in ner Spirale drin. Über die App kannst einen Soforteinzug des Gesamtbetrages oder eines höheren Teilbetrages anstoßen.


Hab schon das Höchste ausgewählt, mehr als 10% bieten die nicht an.
Ansonsten komplett ausgleichen.
Chea29.04.2020 22:55

Hab schon das Höchste ausgewählt, mehr als 10% bieten die nicht an. A …Hab schon das Höchste ausgewählt, mehr als 10% bieten die nicht an. Ansonsten komplett ausgleichen.


Du kannst doch selbst überweisen auf die IBAN oder den manuellen Lastschrift Einzug nutzen? Und den Betrag selbst bestimmen
paet.202029.04.2020 22:49

....Also ca. 1,41 % mtl.Wenn der Saldo sehr hoch is, mach einen Zahlplan! …....Also ca. 1,41 % mtl.Wenn der Saldo sehr hoch is, mach einen Zahlplan! Kommt dich günstiger. Geht in der App

Das sind ja nur 0,047% täglich.
Alles mit Null kann man vernachlässigen.
Chea29.04.2020 22:55

Hab schon das Höchste ausgewählt, mehr als 10% bieten die nicht an. A …Hab schon das Höchste ausgewählt, mehr als 10% bieten die nicht an. Ansonsten komplett ausgleichen.



Komplett ausgleichen hat er damit gemeint. Diese kostenlosen Kreditkarten verdienen zum einen Teil ihr Geld über Kreditkartengebühren für den Händler und zum anderen, vermutlich deutlich größeren Teil aus den Zinsen von Kunden, die nicht sofort zurückzahlen. Oft bekommen gerade junge Menschen erstaunlich hohe Kreditrahmen, die sie so schnell gar nicht zurückzahlen könnten. Wer seinen Kredtirahmen dann als Guthaben betrachtet und erst mal frühlich shoppen geht, landet dadurch schnell in der Zinsfalle.

Gerade wenn das Geld die nächsten Monate vielleicht nicht so locker sitzt, solltest du alle aufgelaufenen Zahlungen möglichst jetzt begleichen und dann nur das Nötigste kaufen.
Bearbeitet von: "Tobias" 29. Apr
Tobias29.04.2020 23:06

Das ist damit gemeint. Diese kostenlosen Kreditkarten verdienen zum einen …Das ist damit gemeint. Diese kostenlosen Kreditkarten verdienen zum einen Teil ihr Geld über Kreditkartengebühren für den Händler und zum anderen, vermutlich deutlich größeren Teil aus den Zinsen von Kunden, die nicht sofort zurückzahlen. Oft bekommen gerade junge Menschen erstaunlich hohe Kreditrahmen, die sie so schnell gar nicht zurückzahlen könnten. Wer seinen Kredtirahmen dann als Guthaben betrachtet und erst mal frühlich shoppen geht, landet dadurch schnell in der Zinsfalle.Gerade wenn das Geld die nächsten Monate vielleicht nicht so locker sitzt, solltest du alle aufgelaufenen Zahlungen möglichst jetzt begleichen und dann nur das Nötigste kaufen.



Das habe ich auch vor. Nur wenn ichs auf zwei mal abzahlen könnte weil es wirklich nur knapp 2% + ausmacht wäre mir das lieber.
Als ich noch von 17% pro Monat ausging wollte ich komplett ausgleichen. Aber so überlege ich es mir noch.
Klar, im Notfall könnte ich wohl auch Geld von der Barclaycard abheben und aufs Konto buchen, aber das ist umständlich.
Und überweisen via Barclay ist ja heftig teuer soweit ich das verstanden habe
paet.202029.04.2020 22:59

Du kannst doch selbst überweisen auf die IBAN oder den manuellen …Du kannst doch selbst überweisen auf die IBAN oder den manuellen Lastschrift Einzug nutzen? Und den Betrag selbst bestimmen


Manuelle Lastschrift bei Barclay? Also bei mir wird das nicht angezeigt. Nur 2%-10% ausgleichen oder einmalig Komplettausgleich.
Chea29.04.2020 23:11

Das habe ich auch vor. Nur wenn ichs auf zwei mal abzahlen könnte weil es …Das habe ich auch vor. Nur wenn ichs auf zwei mal abzahlen könnte weil es wirklich nur knapp 2% + ausmacht wäre mir das lieber. Als ich noch von 17% pro Monat ausging wollte ich komplett ausgleichen. Aber so überlege ich es mir noch. Klar, im Notfall könnte ich wohl auch Geld von der Barclaycard abheben und aufs Konto buchen, aber das ist umständlich. Und überweisen via Barclay ist ja heftig teuer soweit ich das verstanden habe



Dass man scheinbar maximal 10% abzahlen kann, ist schon sehr bewusst gewählt. So läuft allein die erste Abzahlung schon mal über 10 Monate. Vielleicht erhöht sich auch zufällig der Kreditrahmen, während du brav abbezahlst, so dass du wieder weiter shoppen kannst. Am Ende landet man dank zu hohem Kredtirahmen und Zinseszins schnell in einer Schuldenfalle.

Die wollen dir schließlich nicht einfach so eine kostenlose Kreditkarte geben, sondern an dir Geld verdienen. Das ist alles schon so gemacht, dass es sich lohnt. Die meisten der kostenlosen Kreditkarten kann man gut nutzen, wenn man seine aufgelaufene Rechnung jederzeit im Blick und das Geld einfach auf dem Konto rumliegen hat, um sofort die Rechnung auszugleichen. Sobald man mit Teilrückzahlungen anfängt, weil der Zinssatz überschaubar aussieht, muss man wirklich gut aufpassen, dass einem die Rückzahlungen nicht über den Kopf wachsen.
26010625-DwOTo.jpg
Also hier liest es sich aber doch so als ob man jeden Monat 16,99% Zinsen zahlt wenn man nicht komplett begleicht?

Und ja, ich sehe es auch so dass man seine Kosten im Blick haben muss und am Besten nur so ausgibt dass man immer zurückzahlen kann. Allerdings handelt es sich bei mir um einen doch relativ kleinen Betrag, den ich im Moment aber einfach lieber auf zwei mal aufteilen würde wenns geht. Einfach weil ich weiß dass für Miete etc. weiterhin mehr als genug Geld auf dem Girokonto liegt
badehase29.04.2020 23:02

Das sind ja nur 0,047% täglich.Alles mit Null kann man vernachlässigen.


Das ist ja mehr, als man bei den meisten Banken für's Tagesgeld bekommt. Pro Jahr. <-;<

Chea29.04.2020 23:11

Das habe ich auch vor. Nur wenn ichs auf zwei mal abzahlen könnte weil es …Das habe ich auch vor. Nur wenn ichs auf zwei mal abzahlen könnte weil es wirklich nur knapp 2% + ausmacht wäre mir das lieber. Als ich noch von 17% pro Monat ausging wollte ich komplett ausgleichen. Aber so überlege ich es mir noch. Klar, im Notfall könnte ich wohl auch Geld von der Barclaycard abheben und aufs Konto buchen, aber das ist umständlich. Und überweisen via Barclay ist ja heftig teuer soweit ich das verstanden habe


Wenn man bei 17% pro Monat ins Grübeln kommt, aber 17% pro Jahr für praktikabel, benutzbar und maßvoll hält, dann hat man zumindest den großen Zeh schon in die Zins- und Verschuldungsspirale eingetunkt. Das ist ein bißchen so, als würde man an einen Kredithai geraten und sich freuen, daß man ihm die 1% nicht pro Tag, sondern "nur" pro Woche zu zahlen hat.
Bitte bitte bitte Zahl es gleich ab. Das ist echt der direkte Weg in die frühe Verschuldung. Auch wenn es weh tut, es spart sich viel leichter mit leerem Konto als mit unsichtbaren Kreditschulden.
Chea29.04.2020 23:33

[Bild] Also hier liest es sich aber doch so als ob man jeden Monat 16,99% …[Bild] Also hier liest es sich aber doch so als ob man jeden Monat 16,99% Zinsen zahlt wenn man nicht komplett begleicht?Und ja, ich sehe es auch so dass man seine Kosten im Blick haben muss und am Besten nur so ausgibt dass man immer zurückzahlen kann. Allerdings handelt es sich bei mir um einen doch relativ kleinen Betrag, den ich im Moment aber einfach lieber auf zwei mal aufteilen würde wenns geht. Einfach weil ich weiß dass für Miete etc. weiterhin mehr als genug Geld auf dem Girokonto liegt



Das Rechenbeispiel ist viel zu vereinfacht oder sogar eher falsch, weil kein Zeitraum für die Zinsen angegeben ist. Hier ist es deutlich besser erklärt: interhyp.de/ser…tml Für dich ist vor allem der Absatz "Die Tilgungsleistung beeinflusst den effektiven Jahreszins" wichtig.

Hier der erstbeste Zinsrechner mit ein paar mehr Parametern, den ich gefunden habe: zinsen-berechnen.de/kre…php Da gibt es auch ein paar Erklärungen an der Seite. Spiel einfach mal ein Bisschen damit rum und schau dir an, was bei raus kommt, wenn du deinen Betrag auf 10% Teilrückzahlung stellen würdest.

Die bieten dir aber scheinbar nicht an, dass du das auf zwei Monate aufteilst. Sonst gäbe es die Option 50%. Entweder ganz zahlen oder eben maximal 10%. Das Geschäft mit den Teilrückzahlungen lohnt sich dank Zinseszinsen erst richtig, je mehr Raten der Kunde zahlt.

Wenn du jetzt schon Angst hast, dass es jetzt bei der ersten Kreditkartenabrechnung schon eng mit der Miete und anderen nötigen Ausgaben wird, ist hoffentlich der Lerneffekt vorhanden. Benutzte die Kreditkarte besser in Zukunft wirklich nur, wenn du das Geld auch wirklich auf dem Konto hast. Wenn man schon Geld ausgibt, das man sich erst verdienen muss, kann das gerade in so unsicheren Situationen wie aktuell sonst schnell mal schief gehen.
Chea29.04.2020 22:52

Ah ok das klingt ja gar nicht so schlecht. Dachte es kommen knapp 17% …Ah ok das klingt ja gar nicht so schlecht. Dachte es kommen knapp 17% jeden Monat. Ist nicht so hoch, bin nur am Überlegen ob ich a) komplett ausgleiche und dafür relativ wenig auf dem Girokonto habe (Kurzarbeit, mein Studentenjob ist damit quasi auf null) oder b) nur einen Teil ausgleiche und mit den + 1,41% lebe.Danke für deine Hilfe


Natürlich komplett ausgleichen. Du kannst ja jederzeit die Kreditkarte für deine Ausgaben verwenden.
thermometer30.04.2020 07:10

Natürlich komplett ausgleichen. Du kannst ja jederzeit die Kreditkarte für …Natürlich komplett ausgleichen. Du kannst ja jederzeit die Kreditkarte für deine Ausgaben verwenden.


Mir ging es eher um die Sachen die automatisch von Konto weggehen wie Verträge, Miete, etc. und eben einen Mini-Puffer für zu bezahlende Rechnungen falls diese.n Monat was anfällt.
Chea30.04.2020 08:17

Mir ging es eher um die Sachen die automatisch von Konto weggehen wie …Mir ging es eher um die Sachen die automatisch von Konto weggehen wie Verträge, Miete, etc. und eben einen Mini-Puffer für zu bezahlende Rechnungen falls diese.n Monat was anfällt.


Mach einfach wie du es für richtig hältst!

Dieses rumgeheule hier, von Schuldenfalle und Zins... is ja nich auszuhalten.
Chea30.04.2020 08:17

Mir ging es eher um die Sachen die automatisch von Konto weggehen wie …Mir ging es eher um die Sachen die automatisch von Konto weggehen wie Verträge, Miete, etc. und eben einen Mini-Puffer für zu bezahlende Rechnungen falls diese.n Monat was anfällt.



Dann hast du sicher noch einen Dispo, oder beantragst einen. Schon klar, dass es möglicherweise nur 1x ist und du danach nie wieder einen Kredit brauchst. Aber es ist halt total unlogisch zu sagen "wer weiß was passiert, ich bin lieber vorsichtig" und dann 17% Zinsen zu zahlen.

16,99% p.a. Zinsen bezahlt man einfach nicht. Erst recht nicht "vorsorglich", aber auch nicht langfristig.

Da würde ich lieber die Miete stunden. Kann man anscheinend zinsfrei und dann hat man ja wohl genügend Spielraum.
thermometer30.04.2020 09:22

Dann hast du sicher noch einen Dispo, oder beantragst einen. Schon klar, …Dann hast du sicher noch einen Dispo, oder beantragst einen. Schon klar, dass es möglicherweise nur 1x ist und du danach nie wieder einen Kredit brauchst. Aber es ist halt total unlogisch zu sagen "wer weiß was passiert, ich bin lieber vorsichtig" und dann 17% Zinsen zu zahlen.16,99% p.a. Zinsen bezahlt man einfach nicht. Erst recht nicht "vorsorglich", aber auch nicht langfristig.Da würde ich lieber die Miete stunden. Kann man anscheinend zinsfrei und dann hat man ja wohl genügend Spielraum.


Dispo habe ich keinen und werde ich auch nie haben. Habe das bei meiner Bank von Anfang an so einstellen lassen dass ich nicht überziehen kann.

Abgesehen davon sind es ja keine 17% wenn ich nur einen Monat länger mit der Rückzahlung warte?
Wenn ich jetzt 50% zahle (durch Einzahlung) + die eingestellten 10% und nächsten Monat die restlichen 40%, dann fällt doch nur 1,4% der 40% an soweit ich das jetzt verstanden habe? Und das wären dann weniger als 10€.
Chea30.04.2020 09:27

Dispo habe ich keinen und werde ich auch nie haben. Habe das bei meiner …Dispo habe ich keinen und werde ich auch nie haben. Habe das bei meiner Bank von Anfang an so einstellen lassen dass ich nicht überziehen kann. Abgesehen davon sind es ja keine 17% wenn ich nur einen Monat länger mit der Rückzahlung warte?Wenn ich jetzt 50% zahle (durch Einzahlung) + die eingestellten 10% und nächsten Monat die restlichen 40%, dann fällt doch nur 1,4% der 40% an soweit ich das jetzt verstanden habe? Und das wären dann weniger als 10€.



Schau erst mal genau nach oder Frag mal beim Service, ob die Rückzahlung in der Form überhaupt so möglich ist. Ich kann mir gut vorstellen, dass die entweder eine vollständige Zahlung oder eben die strikten 10% wollen.
Tobias30.04.2020 09:37

Schau erst mal genau nach oder Frag mal beim Service, ob die Rückzahlung …Schau erst mal genau nach oder Frag mal beim Service, ob die Rückzahlung in der Form überhaupt so möglich ist. Ich kann mir gut vorstellen, dass die entweder eine vollständige Zahlung oder eben die strikten 10% wollen.


Wieso, man kann doch Geld per Überweisung auf sein Barclay Konto einzahlen?
Chea30.04.2020 09:39

Wieso, man kann doch Geld per Überweisung auf sein Barclay Konto einzahlen?


Man kann jederzeit beliebig einzahlen. Hab die Karte seit 2016... einfach auf die IBAN überweisen. Ist noch taggleich da, wenn die eigene Bank schnell genug bucht. Ist ja zum Glück kein Sammelkonto, sondern die eigene IBAN zur Kreditkarte.
Chea30.04.2020 09:39

Wieso, man kann doch Geld per Überweisung auf sein Barclay Konto einzahlen?



Scheinbar sind Sonderzahlungen wirklich möglich: www2.barclaycard.de/mag…st/ Hätte ich von einer kostenlosen Kreditkarte eher nicht erwartet, weil die eben ihr Geld mit Zinsen verdienen. Schau trotzdem besser noch einmal genau in deine Vertragsbedingungen.

Du benutzt deine Kreditkarte übrigens in dem Fall wie einen Dispo, aber eben mit viel höherem Zinssatz. Wenn du das wirklich kontrollieren kannst und dieses Mal nur wenige Euro Zinsen anfallen, geht die Sache eben noch gut aus. 17% p.a. ist kein Zinssatz, den man einfach mal locker nehmen sollte.

Wenn du die Kreditkarte jetzt regelmäßig nutzen willst, würde ich empfehlen, die aufgelaufenen Kosten virtuell von deinem Konto abzuziehen oder auf einem Tagesgeldkonto zwischenzuparken. Das ist einfach für den psychologischen Effekt gut, dass das Girokonto nicht so voll aussieht, während man mit der Kreditkarte einkauft.
Chea30.04.2020 09:27

Dispo habe ich keinen und werde ich auch nie haben. Habe das bei meiner …Dispo habe ich keinen und werde ich auch nie haben. Habe das bei meiner Bank von Anfang an so einstellen lassen dass ich nicht überziehen kann. Abgesehen davon sind es ja keine 17% wenn ich nur einen Monat länger mit der Rückzahlung warte?Wenn ich jetzt 50% zahle (durch Einzahlung) + die eingestellten 10% und nächsten Monat die restlichen 40%, dann fällt doch nur 1,4% der 40% an soweit ich das jetzt verstanden habe? Und das wären dann weniger als 10€.


Zinsangaben sind immer auf's Jahr angegeben und genormt. Und 17% ist einfach sehr, sehr teuer. Selbst bei einem Ratenkredit/Konsumkredit muss man nicht mehr als 3% zahlen und beim Immobilienkredit/Hypothek nichtmal 1%. Es ist zudem totaler Quatsch, sich eine finanzielle Reserve per Kreditkartenauszahlung zuzulegen. Sinn solcher einer Liqduititätsreserve ist ja eben, daß man für Unvorhergesehenes was bereitliegen hat. Höhe soll sich auf 3 Monatseinkommen belaufen. Was du da vorhast mit der Kreditkarte ist leider totaler Quatsch. Davon profitiert einzig und allein die Kreditkartenfirma. Das gegenteilige Verhalten wäre richtig. Du kannst doch auch nicht erst für dein Giro deiner Bank jegliche Einräumung eines Dispo untersagen und dann von der Kreditkartenfirma auf Vorrat einen Kredit nehmen, der viel teurer ist als jeder Dispo.
Bearbeitet von: "Turaluraluralu" 30. Apr
Chea30.04.2020 09:27

Dispo habe ich keinen und werde ich auch nie haben. Habe das bei meiner …Dispo habe ich keinen und werde ich auch nie haben. Habe das bei meiner Bank von Anfang an so einstellen lassen dass ich nicht überziehen kann. Abgesehen davon sind es ja keine 17% wenn ich nur einen Monat länger mit der Rückzahlung warte?Wenn ich jetzt 50% zahle (durch Einzahlung) + die eingestellten 10% und nächsten Monat die restlichen 40%, dann fällt doch nur 1,4% der 40% an soweit ich das jetzt verstanden habe? Und das wären dann weniger als 10€.



Ähm, dir ist aber bewusst, dass die Kreditkarte vom Prinzip her nichts anderes als ein großer Dispo ist?
Auch von den Preisen ...
Chea29.04.2020 23:15

Manuelle Lastschrift bei Barclay? Also bei mir wird das nicht angezeigt. …Manuelle Lastschrift bei Barclay? Also bei mir wird das nicht angezeigt. Nur 2%-10% ausgleichen oder einmalig Komplettausgleich.


Doch, das geht. Ich habe die Barclaycard Visa auch und gleiche jeden Monat den Komplettbetrag per einmaligem Soforteinzug aus. Da gebe ich einfach nur den kompletten Betrag ein und dann wird der zwei Tage später vom Girokonto abgebucht.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Diskussionen

    Top-Händler