Zoll Bestimmungen (Einfuhr aus den USA) ~ 120 Euro

Hi Leute,
ich will mir Leder Boots aus den USA kaufen. Über Ebay. Warenwert ist 90 Euro und Versand nochmal 30Euro.
Die Stiefel kosten hier im Internet 200 Euro.
Wie viel werde ich wohl an Zoll nach zahlen dürfen?
Könnte möglicherweise die Schuhe auch zu einem Freund in die USA schicken und er soll sie mir dann schicken. Und als Geschenk deklarieren

7 Kommentare

findestr du alles auf der Zoll Homepage, geschenke nur bis 45€

"Sendungen mit geringem Wert:

Mit Wirkung vom 1. Dezember 2008 hat sich die Höchstgrenze für die zollfreie Einfuhr von Kleinsendungen auf 150 Euro je Sendung erhöht.

Die Befreiung ist unabhängig von der Person des Versenders und des Empfängers und unabhängig davon, ob es sich um kommerzielle oder Geschenksendungen handelt.

Hinweis:

Für die Einfuhrumsatzsteuer bleibt es bei der bisherigen Wertgrenze von 22 Euro. Nur Postsendungen mit Waren, deren Gesamtwert nicht höher ist als 22 Euro, sind vollständig einfuhrabgabenfrei (Zoll und Einfuhrumsatzsteuer)."

"Grundsätzlich wird bei der Wareneinfuhr in Deutschland zusätzlich zum Zoll die Einfuhrumsatzsteuer (EUSt) erhoben: 19 %"

Verfasser

myspam

"Sendungen mit geringem Wert: Mit Wirkung vom 1. Dezember 2008 hat sich die Höchstgrenze für die zollfreie Einfuhr von Kleinsendungen auf 150 Euro je Sendung erhöht. Die Befreiung ist unabhängig von der Person des Versenders und des Empfängers und unabhängig davon, ob es sich um kommerzielle oder Geschenksendungen handelt. Hinweis: Für die Einfuhrumsatzsteuer bleibt es bei der bisherigen Wertgrenze von 22 Euro. Nur Postsendungen mit Waren, deren Gesamtwert nicht höher ist als 22 Euro, sind vollständig einfuhrabgabenfrei (Zoll und Einfuhrumsatzsteuer)." "Grundsätzlich wird bei der Wareneinfuhr in Deutschland zusätzlich zum Zoll die Einfuhrumsatzsteuer (EUSt) erhoben: 19 %"


beziehen sich die 19% nur auf den Warenwert oder Warenwert + Versandkosten?
Wie wird der Warenwert fest gemacht?, an Hand der Rechnung oder?

soweit ich gelesen hab auf den gesamtpreis also warenwert und versand.

jup da muss ne rechnung bei sein sonst musst du die zum zollamt bringen ...

Warenwert + Versandkosten machen den Endpreis
und wetden beim Zoll genauso zusammen berechnet.
Falls ein Paket aus der USA beim Zoll landet bekommt man ein Schreiben,
wo auch steht welche Nachweise man mitbringen soll.

richtig, und deklariert als geschenk?! da lachen die beamten drüber und wenn dein freund pech hat, geben sie seine daten daraufhin an die usa weiter, weil er sich unter umständen dadurch strafbar gemacht hat. also alles, was inkl versand über 22€ bzw. 25€ kommt muss mit 19% extra besteuert werden.

gibt doch zahlreiche möglichkeiten. und die standardüberprüfung beim zoll dürfte, wenn überhaupt (!), folgendermaßen ablaufen: sichtkontrolle des auf zollformular eingetragenen wertes. fertig. bei threadless zum beispiel waren bei mir bisher noch nie versandkosten eingetragen...

also,
- sich beschenken lassen, würde sich ja gerade vor weihnachten anbieten ;-)

- auf nächste tiefstpreisflüge -> usa warten und dann mit einem par stiefel an den füßen und einem im gepäck zurückkommen. zwischen landung und abflug aber unbedingt noch den "umweg" über eine postfiliale machen. dann könnte man mit noch einem paar stiefel, als geschenk versteht sich, auch dem kleinen bruder seinen geburtstag versüßen...

- es muss doch nicht immer alles so selbstlos verschenkt werden. man kann doch auch mal an sich selber denken. und warenproben/muster erhalten oder versenden

- die wirtschaftskrise in den usa ausnutzen: mit nem bruchteil des gesparten geldes nen obdachlosen bezahlen, dass er die fabrikneuen boots 6 stunden einträgt. schenk ihm weitere 20$ und er besorgt dir zwischen der parkbank und dem liquor-store einen top authentischen usedlook, also deinen stiefeln...

- geduldig sein und auf ein angebot in D/EUR warten. inklusive porto gibt´s die auch in good old germany für ~120,- bis 130,-

- den absender freundlich darum bitten, den zöllnern folgende botschaft auf das paket zu schreiben: "hey, locker bleiben! ja, das sind neue lederstiefel. nein, keine timberland. DAS wären BOOTS. sind bloß dockers (o.ä.), also kein problem mit dem freibetrag..."


Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. NFL Gamepass Thread 2017109545
    2. "Verbreitung über Internetportale verboten." - Trotzdem einen Deal erstelle…1922
    3. Amiibo Sammelthread [Angebote, Verfügbarkeit]43436
    4. Welcher 3D Drucker von Gearbest etc empfehlenswert?34

    Weitere Diskussionen