Zur Diskussion: CosmosDirekt Sparplan vs. Tagesgeld/Festgeldkonten

Link zum Produkt:
flexvo.cosmosdirekt.de/fle…tml

Welche Vor- und Nachteile bietet dieses Finanzprodukt? Gibt es alternative Produkte bei anderen Gesellschaften?

Übrigens:
Zinsen und Abgeltungssteuer fallen erst zum Zeitpunkt der Auszahlung an (eben mit denen telefoniert).

12 Kommentare

"dass das ganze als Versicherungs- und nicht als Bankprodukt gilt. Im Falle einer Insolvenz von Cosmos Direkt wäre man auch durch keinen Sicherungsfonds geschützt. "

Wie sagt der Schimpanse: Einfach den Kursteil der Tageszeitung aufschlagen, mit dem Finger kreisen, Augen zu und kaufen.
Mach das ganze 10mal. Warte 1 Jahr und Du hast ne höhere Rendite als jeder Fonds...

Und bezahlst den A****geigen nicht auch noch ne Provision.

Wäre Gold momentan nicht besser.

schopper2

Wäre Gold momentan nicht besser.


Wenn du 'nen 0,5 oder 1,0kg Barren kaufen kannst, dann vielleicht. Kleinere Stückelungen? Viel zu viel Verlust bei Verkauf.

Cosmos Direkt gehört übrigens zur Generali, ist also keine kleine Klitsche.

Bei der Geldanlage gehts ohnehin um den richtigen Mix. Die Frage ist, ob es schlau wäre einen Teil des Tagesgelds hierdurch zu substituieren. Ich habe den Thread aufgemacht, um das mit dem wohl geld/preis/kurs-affinsten Publikum schlechthin zu diskutieren ;-)...

@Dandy, wenn man so gut wie keine Ahnung von Aktien hat, so ist das, was du beschreibst, nicht anderes als zocken. Da kann man auch gleich ins Casino.

Ich hab vor einem Jahr ca. "Das bessere Sparbuch" bei denen "gebucht". Nach drei Jahren wird man sehen oder die Kohle wird halt abgezogen. Wie Crenzy schon schrieb - das ist eine Versicherung, kein Sparbuch. D.h. du bekommst somit einen Vertrag, der bis 204x, zumindest auf dem Papier, läuft. Das ist keine Bank.
Bei den Staffeln hast du nach 3 Jahren, ca. 2,5% pro Jahr. Interessant wirds halt danach.
Und wo gibt es heute noch 2,5% garantiert für 3 Jahre?

zorbas78

@Dandy, wenn man so gut wie keine Ahnung von Aktien hat, so ist das, was du beschreibst, nicht anderes als zocken. Da kann man auch gleich ins Casino.



nee, Casino sind die Wahrscheinlichkeiten schlechter. Außerdem gewinnt immer die Bank!
Und Zocken klar! Was glaubst Du was Fondsmanager machen?!
Investieren in Erwartungen von Anlegern. ist nichts anderes als zocken. Da gehts schon lange nicht mehr um Unternehmenszahlen.

wwwwww

Ich hab vor einem Jahr ca. "Das bessere Sparbuch" bei denen "gebucht". Nach drei Jahren wird man sehen oder die Kohle wird halt abgezogen. Wie Crenzy schon schrieb - das ist eine Versicherung, kein Sparbuch. D.h. du bekommst somit einen Vertrag, der bis 204x, zumindest auf dem Papier, läuft. Das ist keine Bank.Bei den Staffeln hast du nach 3 Jahren, ca. 2,5% pro Jahr. Interessant wirds halt danach.Und wo gibt es heute noch 2,5% garantiert für 3 Jahre?



Eine Versicherung, ja, die aber jederzeit kündbar ist. Man hat die Option, das ganze in eine Altervorsage umzuwandeln.

zorbas78

@Dandy, wenn man so gut wie keine Ahnung von Aktien hat, so ist das, was du beschreibst, nicht anderes als zocken. Da kann man auch gleich ins Casino.



Nunja, was du beschrieben hast, erschien mir wenig fundiert, wobei ich die Ironie schon verstanden habe.
Wichtig zu erwähnen ist halt, dass man schon wissen sollte, was man tut, wenn man mit Wertanlagen arbeiten will, die über das normale (Spar/TG-)Konto hinausgehen.

Sicherung ist aber durchaus vorhanden durch den gesetzlichen Sicherungsfonds für die Lebensversicherer verwaltet durch die Protektor AG: protektor-ag.de/

Also es ist ganz klar eine Versicherung, es gibt natürlich einen Sicherungsfonds, wie ja schon geschrieben wurde und man kann sich von der Abgeltungssteuer auch für jeweils 3 Jahre befreien lassen. Nur Gutscheine gibt es keine mehr. Lohnen tut sich das eigentlich alles nicht, bei den derzeitigen Zinsen. Aber die werden wohl noch weiter und weiter fallen, dann fällt wohl der DAX auch noch. Ich denke, dass man so vielleicht für 1 bis 3 Jahre, dann aber doch was spart. Die Erträge sind da nicht so relevant. Es ist eher das Problem, sich von der Abgeltungssteuer befreien zu lassen. Die anderen Tagesgeld Sachen werden weiter und weiter sinken, bis kaum mehr einer über einem Prozent ist. Daher ist es interessent. Es sei denn es weiss jemand derzeit etwas anderes mit festem Zinssatz. Ich mache es spaßeshalber, um mir zumindest noch irgendwelche Zinsen über 1% zu sichern. Und wenn nicht halt kündigen.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Willkommen zum neuen mydealz6852193
    2. DVB-T2 Receiver810
    3. Keine Payback Punkte mehr auf Goldkauf bei eBay?22
    4. Ein etwas anderer Deal...1622

    Weitere Diskussionen