Zusatzversicherung Sehhilfen + Zähne gesucht

14
eingestellt am 20. Aug
Hi ich selbst arbeite bei einer gesetzl. KV aber habe leider keinen Vorteil durch das Abschließen einer privaten Zusa bei unserem Kooperationspartner.

Die würde mich mtl. 35,00 EUR kosten.

u.a. mit enthalte:
50,00 EUR jährlich für eine Zahnreinigung und 80% der Kosten für Sehhilfen - alle zwei Jahre bis zu 400,00 EUR maximal. (höchstens 200,00 EUR in den ersten beiden Jahren).

Hat von euch jemand eine gute am Start, die bei Sehhilfen jährlich erstattet?

Eure Erfahrung ist gold wert.
Zusätzliche Info
Fragen & Gesuche
14 Kommentare
Versicherungen für Sehhilfen und Zähne sind wirtschaftlich nahezu immer Unsinn.
gloobzy20.08.2020 09:58

Versicherungen für Sehhilfen und Zähne sind wirtschaftlich nahezu immer U …Versicherungen für Sehhilfen und Zähne sind wirtschaftlich nahezu immer Unsinn.


Wichtiges Wort, nahezu:

Sehhilfe
Bearbeitet von: "Stuggi0711" 20. Aug
gloobzy20.08.2020 09:58

Versicherungen für Sehhilfen und Zähne sind wirtschaftlich nahezu immer U …Versicherungen für Sehhilfen und Zähne sind wirtschaftlich nahezu immer Unsinn.


Im Schnitt sicherlich.
Aber das kommt eben auf den Zustand der eigenen Zähne an.

Und abgesehen davon ist es selbst für den Durchschnittsmenschen nicht viel schlechter als ein Sparplan.
Ich denke die wenigsten machen sich die Mühe Geld nur für die Zähne zurückzulegen.
Stehen dann größere Rechnungen beim Zahnarzt an, haben viele ein Problem.

Eine Zusatzversicherung ist daher schon sehr komfortabel.
Zahnzusatzversicherung ist doch super. Die Bayerische zahlt fast alles bei regelmäßiger Vorsorge und kostet je nach Alter nicht viel. Dazu gibt's Zahnreinigung für 200€ im Jahr dazu.
Ich bin inzwischen 4 Jahre dort und hab mir letztens zwei Zähne für knapp 1200€ machen lassen. Gezahlt hat die Kasse 800€. Im Jahr mach' ich 2 Zahnreinigungen für 85€ pro Termin. Momentan zahle ich 250€ im Jahr.
Cahuella20.08.2020 11:26

Im Schnitt sicherlich.Aber das kommt eben auf den Zustand der eigenen …Im Schnitt sicherlich.Aber das kommt eben auf den Zustand der eigenen Zähne an.Und abgesehen davon ist es selbst für den Durchschnittsmenschen nicht viel schlechter als ein Sparplan.Ich denke die wenigsten machen sich die Mühe Geld nur für die Zähne zurückzulegen.Stehen dann größere Rechnungen beim Zahnarzt an, haben viele ein Problem.Eine Zusatzversicherung ist daher schon sehr komfortabel.


Dass viele nicht mit Geld umgehen können ist aber kein Grund sogar noch mehr Geld auszugeben als nötig.

äölkjhgfdsa20.08.2020 11:36

Zahnzusatzversicherung ist doch super. Die Bayerische zahlt fast alles bei …Zahnzusatzversicherung ist doch super. Die Bayerische zahlt fast alles bei regelmäßiger Vorsorge und kostet je nach Alter nicht viel. Dazu gibt's Zahnreinigung für 200€ im Jahr dazu.Ich bin inzwischen 4 Jahre dort und hab mir letztens zwei Zähne für knapp 1200€ machen lassen. Gezahlt hat die Kasse 800€. Im Jahr mach' ich 2 Zahnreinigungen für 85€ pro Termin. Momentan zahle ich 250€ im Jahr.


Dann frage dich wie lange das noch so weiter geht/gehen kann. Kündige, solange du "im Plus" bist.

Versicherungen sind zur Abfederung von wirtschaftlich bedrohlichen, unplanmäßigen und unvorhersehbaren sowie unkalkulierbaren Ereignissen sinnvoll. Dass Zähne altern und behandelt oder ersetzt werden müssen ist weder wirtschaftlich bedrohlich (falls doch, kann ich mir auch keine Versicherung leisten), unplanmäßig oder unvorhersehbar und auch nicht unkalkulierbar.

Darum sind Versicherungen für Zähne, Sehhilfen, Glas, Elektronik, Handys, Reifen usw. eben nahezu immer Unsinn.
@gloobzy So kritisch wie du sehe ich das nicht, auch wenn deine grundsätzliche Definition einer Versicherung richtig ist.

Es kommt wie gesagt auf den Einzelfall an. Wenn meine Zähne noch gesund sind, aber ich weiß, dass in Zukunft größeres anstehen könnte, kann es sich durchaus lohnen.
Abgesehen davon kann man sich damit "Pech mit den Zähnen" absichern.
Denn es besteht ja durchaus ein Risiko, dass einen die Zähne mehr kosten, als man je sparen könnte.
Ob man dieses Risiko absichern möchte, liegt im Ermessen des Einzelnen.
Bearbeitet von: "Cahuella" 20. Aug
Stimmt. Hier ein einfaches Beispiel.

Meine Brille kostet 600 - 700,00 EUR (Gestell + Gläser). Im Optimafall alle zwei Jahre eine neue. Diese wird spätestens alle vier Jahre ersetzt.

Die Zusa für Sehilfen und Co. kostet mich 16,00 EUR im Monat.

16 × 12 = 192,00 EUR jährlich

Wenn ich jetzt 400,00 EUR jedes zweite Jahr zurückerhalte - macht das ein "Plus" von 16,00 EUR.

Bearbeitet von: "AX0L0TL" 20. Aug
AX0L0TL20.08.2020 12:22

Stimmt. Hier ein einfaches Beispiel.Meine Brille kostet 600 - 700,00 EUR …Stimmt. Hier ein einfaches Beispiel.Meine Brille kostet 600 - 700,00 EUR (Gestell + Gläser). Im Optimafall alle zwei Jahre eine neue. Diese wird spätestens alle vier Jahre ersetzt. Die Zusa für Sehilfen und Co. kostet mich 16,00 EUR im Monat.16 × 12 = 192,00 EUR jährlichWenn ich jetzt 400,00 EUR jedes zweite Jahr zurückerhalte - macht das ein "Plus" von 16,00 EUR.


Na dann sollte ich eine Versicherung gründen, super Geschäftsmodell
@gloobzy Du willst gerade nicht verstehen, dass es Menschen gibt, für die sich eine Versicherung finanziell lohnt?
Im Durchschnitt natürlich nicht! Man muss es nun einmal selbst herausfinden, ob es im Einzelfall Sinn ergibt.

Bei den Sehhilfen läuft es im Endeffekt so, dass viele sich nicht regelmäßig die Erstattung abholen werden, obwohl sie ein Anrecht darauf haben. Und schon lohnt es sich für den Versicherer wieder.
Bearbeitet von: "Cahuella" 20. Aug
AX0L0TL20.08.2020 12:22

Stimmt. Hier ein einfaches Beispiel.Meine Brille kostet 600 - 700,00 EUR …Stimmt. Hier ein einfaches Beispiel.Meine Brille kostet 600 - 700,00 EUR (Gestell + Gläser). Im Optimafall alle zwei Jahre eine neue. Diese wird spätestens alle vier Jahre ersetzt. Die Zusa für Sehilfen und Co. kostet mich 16,00 EUR im Monat.16 × 12 = 192,00 EUR jährlichWenn ich jetzt 400,00 EUR jedes zweite Jahr zurückerhalte - macht das ein "Plus" von 16,00 EUR.


Das wichtigste erst mal, wie sehen deine Sehwerte aus?
Welche Gläser nutz du genau?

50€ für PZR ist jetzt nicht die Welt, solange du nicht am Arsch der Welt wohnst, gibt es das zu extrem hoher wahrscheinlichkeit sowieso Günstig und bekommst dann für 30-40€ eine PZR.

Das mit der Sehhilfe geht eigentlich besser, aber erst mal schauen was man bei der Brille sparen kann.

mehr zu Einsparungen von PZR, bis hin zu Implantaten hatte ich mal mehr geschrieben inkl ZZV.
inkl Videos die einem Zeigen wie Zahnärzte uns abzocken.
mydealz.de/com…740
Bearbeitet von: "Evilgod" 20. Aug
„+ Zähne gesucht“ .... frag doch mal im Altersheim um die Ecke nach, ob sie noch welche da haben
Evilgod20.08.2020 18:50

Das wichtigste erst mal, wie sehen deine Sehwerte aus?Welche Gläser nutz …Das wichtigste erst mal, wie sehen deine Sehwerte aus?Welche Gläser nutz du genau?50€ für PZR ist jetzt nicht die Welt, solange du nicht am Arsch der Welt wohnst, gibt es das zu extrem hoher wahrscheinlichkeit sowieso Günstig und bekommst dann für 30-40€ eine PZR.Das mit der Sehhilfe geht eigentlich besser, aber erst mal schauen was man bei der Brille sparen kann.mehr zu Einsparungen von PZR, bis hin zu Implantaten hatte ich mal mehr geschrieben inkl ZZV.inkl Videos die einem Zeigen wie Zahnärzte uns abzocken.https://www.mydealz.de/comments/permalink/24945740


Danke

Die PZR kostet heutzutage deutlich über dem von dir erwähnten Horizont. Liegt auch daran, dass die Kassen diese Bezuschussen, also schrauben die Ärzte die Preise auch nach oben. 80,- aufwärts bei uns ist keine Seltenheit.
AX0L0TL21.08.2020 19:10

Danke Die PZR kostet heutzutage deutlich über dem von dir erwähnten H …Danke Die PZR kostet heutzutage deutlich über dem von dir erwähnten Horizont. Liegt auch daran, dass die Kassen diese Bezuschussen, also schrauben die Ärzte die Preise auch nach oben. 80,- aufwärts bei uns ist keine Seltenheit.


Schmeiße bei Medikompass doch einfach mal Kostenlos ein PZR Preisvergleich rein, dauert ne Minute, und dann siehst du ja am ende wie Teuer es bei dir wäre...

Ich Zahle seither nie mehr als 40€, trotz dessen das immer mehr KK das auch bezuschussen, ebenso meine, so komme ich auf 10 bis 20€ Eigenanteil für 2 PZR im Jahr.

Wäre nett wenn du mir noch deine Sehstärke und Gläser nennst, so kann man noch schauen ob man und wie Stark man bei deiner Brille sparen kann, da ist nämlich zu 90% wahrscheinlichkeit einspar potenzial da, und das sehr sehr oft im Horrend hohen Bereich.
Bearbeitet von: "Evilgod" 21. Aug
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text