Gruppen

    Zweiter Vertrag T-mobile mit späterer Rufnummernübernahme?

    Hallo Zusammen,

    vielleicht kennt sich jemand aus oder hat ähnliche Erfahrungen gemacht und kann mir dabei helfen.

    Ich habe aktuell einen alten T-Mobile Vertrag (100 Freiminuten, D1-Flat und 500MB) der zum 3.5 ausläuft.
    Die Telefom bietet mir keine vernünftigen Angebote mit neuem Handy an und macht es unnötig schwer. Entscheidend ist für mich der Magenta 1 Vorteil, weil wir sehr schlechtes Handynetz zu Hause haben und wir viele Handynummern über das Festnetz anrufen. Deswegen würde ich wenn möglich irgendwie bei T-Mobile bleiben.

    Meine Frage: Ist es möglich bis Ende März (da ja die neuen Tarife teurer werden) sich einen zweiten Vertrag (bei zb. Talkthisway, preisbörse24 usw.) zu holen und seine alte Rufnummer auf die neue umschreiben zu lassen sowie weiterhin vom Magenta 1 Vorteil zu profitieren? Wer hat evtl. ähnliche Erfahrungen gemacht?

    Danke sehr.

    Gruß
    Suedi

    5 Kommentare

    Portierung nur zu anderem Provider

    Nein eine spätere Rufnummermitnahme funktioniert nur bei den Familycards, also im Endeffekt bei den Zusatzkarten zum Hauptvertrag. Allerdings kannst du kündigen und angeben das du eine Prepaidkarte für die alte Rufnummer haben möchtest, so behältst du die Rufnummer.

    Anderer Weg ist die Kündigung, Portierung der Rufnummer zu Congstar oder einem anderen Anbieter und dann der Abschluss einen Neuvertrags, was allerdings dann teurer wird da dies einige Zeit in Anspruch nimmt und eben auch nicht kostenlos ist.

    Eine andere Möglichkeit ist nicht drin. Hast du denn gekündigt? Ich hatte vor einigen Wochen auch gekündigt, wurde prompt von der Rückgewinnung angerufen wo ich dann ein Neukundenangebot bekam im Zuge der Vertragsverlängerung welches ich dann natürlich angenommen habe.

    Telekom Magenta Mobil M mit Top Handy (59,95) + iPhone 6S Plus 64GB für 99,95

    ggf. hilft dir das ja weiter... solltest du auch kündigen und auf einen Anruf warten wollen, stelle sicher das du die Haken bei Werbung usw. im Kundenkonto freigegeben hast, ansonsten rufen die nicht an

    Verfasser

    BlackGemy

    Nein eine spätere Rufnummermitnahme funktioniert nur bei den Familycards, also im Endeffekt bei den Zusatzkarten zum Hauptvertrag. Allerdings kannst du kündigen und angeben das du eine Prepaidkarte für die alte Rufnummer haben möchtest, so behältst du die Rufnummer. Anderer Weg ist die Kündigung, Portierung der Rufnummer zu Congstar oder einem anderen Anbieter und dann der Abschluss einen Neuvertrags, was allerdings dann teurer wird da dies einige Zeit in Anspruch nimmt und eben auch nicht kostenlos ist. Eine andere Möglichkeit ist nicht drin. Hast du denn gekündigt? Ich hatte vor einigen Wochen auch gekündigt, wurde prompt von der Rückgewinnung angerufen wo ich dann ein Neukundenangebot bekam im Zuge der Vertragsverlängerung welches ich dann natürlich angenommen habe. Telekom Magenta Mobil M mit Top Handy (59,95) + iPhone 6S Plus 64GB für 99,95 ggf. hilft dir das ja weiter... solltest du auch kündigen und auf einen Anruf warten wollen, stelle sicher das du die Haken bei Werbung usw. im Kundenkonto freigegeben hast, ansonsten rufen die nicht an




    Danke dir. Anruf habe ich erhalten. Aber ich brauche einen Vertrag der max. 40 Euro im Monat kostet(-10 Magenta Vorteil=30). Da wollten Sie von mir für ein 6S mit 64GB - 350 Euro (mtl. 49,95). Das ist viel zu viel.

    Naja vielleicht verzichte ich auf die alte Rufnummer. Mal schauen.

    Bei mir hat es vor zwei jahren auch nicht funktioniert mit nachträglicher Portierung. Du könntest höchstens versuchen, die HandyNr schon jetzt vorzeitig zu einem Prepaid Anbiete zu portieren und den aktuellen Vertrag auslaufen bzw ungenutzt liegen lassen. Dann noch vor April wieder Neuvertrag mit aktueller Nummer. Aber kA ob das funktioniert und ob die Telekom da mitspielt und das zeitlich hinhaut

    BlackGemy

    Nein eine spätere Rufnummermitnahme funktioniert nur bei den Familycards, also im Endeffekt bei den Zusatzkarten zum Hauptvertrag. Allerdings kannst du kündigen und angeben das du eine Prepaidkarte für die alte Rufnummer haben möchtest, so behältst du die Rufnummer. Anderer Weg ist die Kündigung, Portierung der Rufnummer zu Congstar oder einem anderen Anbieter und dann der Abschluss einen Neuvertrags, was allerdings dann teurer wird da dies einige Zeit in Anspruch nimmt und eben auch nicht kostenlos ist. Eine andere Möglichkeit ist nicht drin. Hast du denn gekündigt? Ich hatte vor einigen Wochen auch gekündigt, wurde prompt von der Rückgewinnung angerufen wo ich dann ein Neukundenangebot bekam im Zuge der Vertragsverlängerung welches ich dann natürlich angenommen habe. Telekom Magenta Mobil M mit Top Handy (59,95) + iPhone 6S Plus 64GB für 99,95 ggf. hilft dir das ja weiter... solltest du auch kündigen und auf einen Anruf warten wollen, stelle sicher das du die Haken bei Werbung usw. im Kundenkonto freigegeben hast, ansonsten rufen die nicht an



    Uff das ist wirklich kein guter Preis Für das Geld würde ich auch eher kündigen und ggf. als NK einen neuen Vertrag abschließen, als ich das sagte meinte die Dame am Telefon könne sie auf einmal dennoch etwas für mich tun.
    Dein Kommentar
    Avatar
    @
      Text
      Top Diskussionen
      1. Wer kennt sich im Großraum Herne aus34
      2. Lovefilm macht dicht - Fire TV Stick 15 € günstiger2329
      3. MacBook Kaufzeitpunkt11
      4. Alexa Skill entwickeln und gratis Echo Dot erhalten für die ersten 1,000 En…2149

      Weitere Diskussionen