ABGELAUFEN

Zweites Konto bei der DKB - mit welcher Begründung?

Moin moin, ich habe mal ne Frage zu dem kostenlosen Girokonto bei der DKB. Ich habe zur Zeit ein Konto bei der Sparkasse für meine alltäglichen Geschichten und ein Konto bei der DKB, welches ich als Geschäftskonto nutze - unerlaubterweise, ich weiß ich weiß. Aber die Umsätze sind mickrig und letztendlich gehts nur darum, die beiden Konten getrennt zu haben. Nun würde ich gerne mit dem Sparkassenkonto ebenfalls zur DKB wechseln, allerdings kann man sich nur ein Konto anmelden und muss, soweit ich weiß, um die Eröffnung des zweiten Kontos mit einer plausiblen Begründung um die Ecke kommen. Hat jemand damit Erfahrung gemacht? Ich kann ja schlecht behaupten, dass ich mein (unerlaubtes) Geschäftskonto und mein Girokonto getrennt haben möchte??

Beste Kommentare

Du schreibst folgendes:

Bin ein echter Mydealzer. Ich brauche mind. 2 Konten, um doppelt Cashback abzusahnen. Bei einer Zusage von Ihnen empfehle ich Ihre Bank auch meinen Hamstern.

9 Kommentare

Erzähl den doch einfach was von Selbstbudgetierung. Aber dann wissen die wahrscheinlich, dass sie mit mindestens einem Konto kein Geld verdienen werden, weil du es nie ins Minus bringen wirst.

Nimm doch einfach ein Konto bei der comdirect oder so. Gibt doch gute Alternativen zur DKB.

Warum muss das zweite auch DKB sein? Wäre es nicht klüger nen Konto bei irgend einem Anbiete mit Filialen als Reserve zu haben?Z.B. Die Comdirect? Schon alleine dass du EC und CC zusammen nutzen musst im Alltag wegen Bargeld und Bargeldlosen zahlem, ist etwas "nervend". Bargeldeinzahlung ist auch eher schwer.

Aber gut das du das Thema ansprichst, ich muss mein SparkassenKonto sicher auch bald killen.

Haushaltskonto

Ich schließe mich meinen beiden Vorrednern an; muss es unbedingt DKB sein? In der Tat gibt es genug Alternativen. Ich bin bspw. bei der norisbank und habe dort mehrere Unterkonten eröffnet um Verträge und andere Fixkosten aufzuteilen. Man kann aber alles mit einem Onlinebanking Zugang verwalten.

Du schreibst folgendes:

Bin ein echter Mydealzer. Ich brauche mind. 2 Konten, um doppelt Cashback abzusahnen. Bei einer Zusage von Ihnen empfehle ich Ihre Bank auch meinen Hamstern.

habe selbst mehrere Konten bei der DKB.
Bist du zufällig verheiratet? Dann ists relativ einfach möglich.
Oder darf es ein anderer Wohnsitz sein?

Hast du schon angefragt?

Bei mir hat die DKB nicht rumgezickt wegen mehreren Konten/Karten usw. Die haben sich meine Bewegungen und Guthaben auf dem ersten Konto angesehen und dann gefragt wie schnell ich das zweite brauche

Manche geschäftskunden sind ja gerne gesehen. Vielleicht fällst du ja iiirgendwiiiieee rein Kleiner Tipp: Was steht denn auf deiner Gewerbeanmeldung?

beneschuetz

Du schreibst folgendes: Bin ein echter Mydealzer. Ich brauche mind. 2 Konten, um doppelt Cashback abzusahnen. Bei einer Zusage von Ihnen empfehle ich Ihre Bank auch meinen Hamstern.




Sagt einer mit 28 Konten....X)

Schonmal probiert einfach im Banking ein neues DKB-Cash(Konto+Karte) abzuschließen ? Zumindest muss man dort keine Begründung eingeben, aber vielleicht wird man auch gefragt ...

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Zieht Saturn bei MM Angeboten noch mit?33
    2. [oepfi / steam] Game-Keys werden verschenkt ;)1772222
    3. Wie seid ihr zu eurem Nickname und Profilbild gekommen?77
    4. Decathlon erhebt wieder Versandkosten1313

    Weitere Diskussionen