ZyXEL NSA310S als Mediaserver

GutenTag,

ich habe mein ZyXEL NSA310S mit einer WD RED 5TB ausgestattet, weil ich die Station als Cloud und als Mediaserver zum Streamen von Filmen über Kodi nutzen wollte.
Nur habe ich noch einige Probleme mit dem NAS.
Ich dachte das NAS würde sich von selber abschalten und nur bei Netzwerkzugriff aktiv werden, aber der Lüfter des NAS ist ständig am laufen?
Ist das normal?

Des Weiteren weiß ich nicht, wie ich weitere Ordner erzeugen kann. Es sind nur "admin,music,photo,public,video" zusehen.
Über den Explorer lassen sich keine Ordner wie gewöhlich sonst erstellen.

Vielleicht kann mir ja jemand weiterhelfen.
Ich bin auf diesem Gebiet noch ein richtiger Frischling und das ZyXEL NSA310S scheint auch noch ein Nischenprodukt zu sein.


Vielen Grüße
logicy

7 Kommentare

Google nach Netzwerkfreigaben in bezug auf dieses nas

In Konfigurationsmenü, welches du über den Browser aufrufst, muss man die Ruhezeiten einstellen,
Evtl. gibts dann doch irgendwelche Netzwerkteilnehmer die ein Ruhezustand verhindern aber das siehst du ja dann.
Einfach Ordner Erstellen geht nicht, das heißt Freigaben.
Irgendwo im Menü gibts die Übersicht zu freigaben und da kannst du eine neue Freigabe erstellen.
In dieser Freigabe kannst du dann Ordner erstellen wie üblich.

Hey. Ich hatte selbst das NSA310S. Der Lüfter ist ein generelles Problem, wenn er an ist, ist er doch recht laut. Ich hab das NAS daraufhin in den Flur verfrachtet - und auch da hat es mich noch gestört.

Einfachste Antwort: den Lüfter abklemmen. Andere Seite des NAS aufschrauben und einfach abklemmen. Sofern notwendig kannst du es dann natürlich auch rückgängig machen (etwas fummelig).

Die Temperaturen sollen sich wohl in Grenzen halten, ich hatte aber auch nur eine kleine 1TB-HDD drin.

Lüfter tauschen gegen Noiseblocker XM1

Ich dachte das NAS würde sich von selber abschalten und nur bei Netzwerkzugriff aktiv werden, aber der Lüfter des NAS ist ständig am laufen? Ist das normal?


ich habe das NSA325S. Ich habe mir nach dem Einrichten dasselbe gedacht... im Gegensatz zu einem Windows-Notebook mit Netzwerkfreigabe, das richtig in den Standby geht (0,5W Verbrauch) und sofort bei Zugriff auffachen kann, muss das Zyxel-NAS komplett laufen, nur die Festplatte geht nach ein paar Minuten in den Leerlauf, aber das NAS verbraucht die ganze Zeit seine 6-10W.

Ich habe das jetzt so gelöst, dass ich eine Ausschaltzeit spät abends/nachts gesetzt habe. Einschaten tue ich es dann bei Bedarf per WakeOnLan-App vom Handy. Einmal eingespeichert mit MAC und IP ist das dann nur ein Klick und das NAS ist nach ca 45 Sek da.

Die Zusatzfunktionen des NAS sind allesamt ziemlich unbrauchbar, pyload (sowas wie JDownloader) funktioniert jedenfalls nicht.

Ich dachte das NAS würde sich von selber abschalten und nur bei Netzwerkzugriff aktiv werden, aber der Lüfter des NAS ist ständig am laufen? Ist das normal?




Na toll......gerade auf pyload hatte ich es eigentlich abgesehen.
Wollte nicht immer den Rechner laufen lassen.

Hmmmmm

Ich versuche das aber auch mit premium.to, der Anbieter wird dort in der Liste auch angezeigt, aber dazu bewegen, da mal zuverlässig oder zuletzt überhaupt was zu laden, konnte ich pyload nicht.

Vor ein paar Tagen gab es ein Update für's Zyxel, 4.75, geändert hat das aber nichts.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. MD Kopie?910
    2. [oepfi] Game-Keys werden verschenkt ;)96838
    3. Warnung vor dem eBay-Preisversprechen1116
    4. Kroko Deal Jagd abschalten?1224

    Weitere Diskussionen