Intel i7 Angebote

Intel i7 Angebote

215 Deals6.860 Kommentare
Preisfehler? i7 7820x
285°Abgelaufen
22. Augeingestellt am 22. Aug
Preisfehler? i7 7820x
143,54€519€-72%
Mein erster Deal hier, gerade durch zufall entdeckt. Bin gespannt, was die erfahrene Community dazu meint. Preisfehler? Super Schnäppchen?
Zum DealZum Deal
Felibert

Meins wurde storniert mit Verweis auf Preisfehler

esc98

Lächerlich. Man wird direkt geduzt und angelogen. Überweise ich per Vorkasse heißt es sicher das Teil sei weg!

freddo3101

pimmel :/

Felibert

aber auch noch keiner eine Versandbestätigung

hstr

Noch keiner storno?

Intel CORE I7 7820x
48°Abgelaufen
22. Augeingestellt am 22. Aug
Ich denke es handelt sich um einen Preisfehler :/ bin mir aber nicht ganz sicher. Laut der Ean handelt es sich aufjedenfall um den 7820x :/ Der in der Regel 460 Euro kostet als… Weiterlesen
onek24

HEDT ist, wie du bereits gemerkt hast, keine Gaming Plattform. Über 8 Kerne sind genausowenig ein Argument für Gaming. Ein 8700k ist deutlich schneller und billiger für Gaming und die meisten sonstigen Desktopapplikationen. Ein 7600k ist nah am 7700k sodass der eine Benchmark hier leider vielen weiteren gegenübersteht, die beim 7600k bessere Ergebnisse erzielen. Ich komme nicht in den genuss von HEDT weil ich nur eine und nicht drei wassergekühlte 1080 Ti habe und kein professionelles Rendering betreibe. Gaming ist nicht der Zielbereich von HEDT, man kauft sich ja auch keinen Traktor um in der Stadt rumzufahren. Aber was interessieren dich Fakten, immerhin baust du noch auf Skylake (cheeky)

one4war

Leider Storno bekommen 😔

JustPeach

Übertaktet sieht die Welt natürlich ein bisschen anders aus. Trotzdem ist im Standard (davon war ja die Rede!) der 7820x schneller (siehe Bild unten, für dich auch nochmal mit Hinweis, woher man die Info entnehmen kann). Der Honeypot eines 7820x delidded liegt so bei 4,7 - 4,8 Ghz. Mit wenig Glück sogar bei 5,0 Ghz. Natürlich ist die Plattform an sich teurer (bietet ja auch um einiges mehr), jedoch musst du auch beachten, dass bei HEDT die Möglichkeit besteht auf bis zu 18 Kerne hoch zu gehen, geplant sogar laut Roadmap 22. Das mit der höheren Wärme ist wohl wahr ... 6 vs. 8 Kerne ... wird halt mehr verbrauchen ... jedoch hat die 7820x DIE mehr Fläche (LCC CPU) und daher kann man die Wärme auch etwas besser abführen. Bei HCC Chips natürlich noch etwas besser, aber auch da ist zu beachten: Mehr Kerne = mehr Leistungsaufnahme beim Übertakten. Ich merke aber gerade, dass ich hier gegen eine Wand laufe. Du hast wahrscheinlich noch nie mit einer HEDT Plattform rumhantiert und weißt deswegen auch nicht über die Vorteile bescheid. Bleib bei deinem 7600k und lass uns die Diskussion einfach beenden okay? ;-)

onek24

J 70% mehr FPS als mein(du hast nicht ein geschrieben) 7600k, getaktet auf 5 Ghz? [X] doubt Dee 7600k ist nah am 7700k, also liefer bitte Beweise. In deinem Artikel ist der 7600k noch nicht mal aufgelistet, woher kommt also diese Lüge? Zudem lohnt sich ein 8700k eher als ein 7820x, ist nicht nur in games schneller und braucht kein 200€+ Mainboard für eine veraltete Plattform von 2015 die neu "aufgerollt" wurde. Hätte mir fast den 7800x für 260€ statt 350€ gekauft + ein Mainboard für 90€ statt 200€. Wäre aber leider ein Rückschritt von meinem 7600k geworden. Den 7820x bekommst du nicht gut übertaktet, da er eine doppelt so hohe Leistung benötigt und somit viel Wärme abgibt und nicht ut gekühlt werden kann. Wenn man einen 7600k übertaktet dann bin ich (bis 4 kerne) problemlos 10% schneller als der 7820x. Das sind keine 70%, bestenfalls 10% auf Stock Takt, welcher beim 7600k weit unter dem möglichen Limit liegt. Das Mesh weniger für Gaming geeignet ist hättest du aber selber mit etwas Recherche rausgefunden. Auf 10% der Spiele die etwas besser laufen kommen 40% Spiele die schlechter und 50% die noch schlechter laufen. Sogar die x299 Fanboys, welche fast nur Gaming betreiben wechseln langsam zum 8700k

JustPeach

Naja, eigentlich ja nicht: https://www.computerbase.de/2017-09/ryzen-threadripper-1900x-core-i7-7820x-cpu-test/3/ Dein Irrglaube kommt wohl noch von den ersten Tests, als noch kein Treiber für das neue Mesh programmiert war. Ich denke mal, daher rührt deine Aussage. Der 7820x ist ganz gut für's Gaming geeignet und liefert teilweise bis zu 70% mehr Frames (BF1) als bei deinem 7600k.

WhatsApp Benachrichtigungen!
Autohot!
 Ja!
Ups! Anscheinend konnten wir uns nicht verbinden 😢 Bitte versuch es erneut!
  
Wichtig!
Um Dich anzumelden: Füge die Nummer zu Deinen Kontakten hinzu und sende uns die Nachricht 'Start' über WhatsApp!
  
Razer Blade - Intel Core i7 7700HQ 2,80GHz (Win10 / 512GB / GTX1060)
575°
16. Augeingestellt am 16. Aug
POWERUP10 (10% Rabatt für dieses Angebot. 1x pro Kunde einlösbar. Maximaler Rabatt 50,00 EUR. Gültig bei Bezahlung mit PayPal. Produktkennzeichnungen Marke Razer GTIN 88864193… Weiterlesen
t3ryn

Natürlich muss man Kompromisse eingehen aber das ist doch Unfug jetzt den Vergleich zwischen etwas zu ziehen was es gibt und einer Kombination die faktisch nicht existiert ?! Und wer ein Gaming Ultrabook Sicht kommt nicht drumherum sich Razer näher anzugucken. Und dabei geht es jetzt nicht darum die Marke zu verteidigen! Zu den Tests empfehle ich dir das ganze mal im englischen anzugucken. Ich finde für die Geräte mehrere Testberichte. Teilweise mit einer anderen Speicherkapazität aber das ist für den Rest unerheblich.

Preisdruecker

Doch, man sollte schon über den Sinn diskutieren. Sonst sag ich, ich will eine 1070 in 13". Gibt es natürlich nicht, weshalb ich Kompromisse eingehen müsste. Genauso muss man beim Razer Kompromisse eingehen. Ohne ist viel Leistung auf kleinstem Raum nicht zu realisieren. Das P/L-Verhältnis bleibt einfach schlecht, da kann der Rabatt noch so hoch sein. Extremeres Beispiel: wenn eine Titan V für 2500€ anstatt 3000€ angeboten wird, dann wird sie niemand zusätzlich kaufen, der keine 3000€ bezahlt hätte, da P/L unterirdisch schlecht bleiben. Der Markt dafür ist auch extrem klein, sonst gäbe es mehr derartige Geräte und sie wären auch günstiger. Dann wäre der Dealpreis die UVP. Eher noch darunter. Ich habe mir übrigens den Test bei Notebookcheck angesehen. Selten einen qualitativ derart schlechten Test gesehen. Man bekommt das Gefühl, dass der Test gekauft wurde. Kein Wort zu CPU und GPU-Temps unter Last (es wird nur ein Spiel genannt, was aber nicht repräsentativ sein kann). Das wird bei solchen Kisten normalerweise getestet. Ebenfalls kein Lautstärkediagramm, nur der Maximalpegel wird genannt. Und das Innenleben inkl. der Kühlung wird auch nicht gezeigt. https://www.notebookcheck.com/Test-Razer-Blade-2017-GTX-1060-7700HQ-Full-HD-Laptop.211328.0.html#toc-emissionen-leise-im-office-betrieb-pr-sent-beim-gamen

t3ryn

Ich glaube du hast meinen Kommentar nicht verstanden. Es bringt nichts über den Sinn zu diskutieren wenn ich nen i7 und ne 1060 haben will dann macht für mich keine 1050Ti Sinn. Und auch da hinkt dein Vergleich. Die Verarbeitung und Beschaffenheit der Geräte, die preislich unter dem Razer liegen sind damit nicht zu vergleichen. In dem Bereich gibt es nicht viele Hersteller, die solche Geräte produzieren. Und die sind alle(!!!) in der Preisspanne. Mal ganz davon abgesehen kostet das Produkt regulär 1900€ und wird hier auf 1550 reduziert was So oder so ein Deal ist. Ich führe bei Razer gern das Bsp. MacBook auf weil es eine ähnliche Kategorie ist. Die wenigsten schöpfen das MacBook so aus, dass der Preis gerechtfertigt wäre und trotzdem steigt der Marktanteil. Für dich ist es keine Option das Razer zu kaufen, aber allgemein macht es schon Sinn sonst gäbe es keinen Markt dafür.

Preisdruecker

Erstens bekommt man 14", i7, 16GB RAM, SSD und 1060 bereits ab 1250€: https://geizhals.de/?cat=nb&xf=11295_21607+-+NVIDIA+GeForce+GTX+1060+(6GB)~2377_14.1 Zweitens muss man sich auch nach dem Sinn von Quadcore i7 und 1060 in einem 14" Gehäuse fragen. Da würde ich eher eine 1050Ti bevorzugen.

ekalle

Gutschein geht bei mir Problemlos! EUR 1.599,00 VersandKostenlos Gutscheine -EUR 50,00 Gesamtbetrag EUR 1.549,00

Intel Core i7-7800X Prozessor (Box) - 3.5 GHz, Sockel LGA 2066 (Amazon.fr) 
579°Abgelaufen
24. Juleingestellt am 24. Jul
Gewöhnlich versandfertig in 1 bis 2 Monaten X299M Maindboard für 103€ PVG: 367.05€ idealo.de/preisvergleich/OffersOfProduct/5616417_-core-i7-7800x-intel.html Spezifik… Weiterlesen
butch111

meine wurde geliefert vor einigen Tagen

detuned

Bei mir storniert, sollte am 3.9. kommen. Hat wer eine bekommen? Super, jetzt hab ich Board ohne CPU...

detuned

Hmm, bei mir Ende August. Ich hoffe, das stimmt auch... nur Board wäre ja unpraktisch - wenn das denn dann auch geliefert würde...

butch111

Wie wahrscheinlich ist eine Auslieferung? ok erledigt....wird kurzfristig geliefert!

Destii

Aha. Süßer Kommentar. L8er :)

mydealz job ad desktop grid
Broadwell CPU Intel Core i7-6850K, 6x 3.60GHz "in 2-5 Wochen verfügbar" - Nischendeal für Sockel 2011/Chipsatz X99
450°Abgelaufen
Lieferung aus FRLieferung aus Frankreich4. Juleingestellt am 4. Jul
Disclaimer: Dieser Amazon-Frankreich-Deal richtet sich nur an Leute, die schon ein teures X99-Mainboard mit Sockel 2011 rumliegen haben und evtl. eine neue CPU dazu haben wollen.… Weiterlesen
Peter4010

Wenn man ein günstiges Board bekommt und bissel OC betreibt auf 4,2 ohne vcore Erhöhung bekommt ihr ein gutes Preis Leistungs Verhältnis . In Anwendungen oft auf 8700k Level. Richtig gute x99 bekommt man schon für 100 gebraucht (Normale ab 60-70€) Dann am besten den 5820k für 130-150 (lässt sich besser takten als die 68xx Reihe) und man hat einen super 6 Core Intel PC für 200-250Euro. Sind wir mal ehrlich. Bei Intel erkauft man sich nie!!! Sockel Sicherheit. Der Z370 ist ja auch schon wieder so gut wie Tod.

Pu244

Intel CPUs werden üblicherweise nicht sonderlich viel billiger, wenn eine neue Generation ansteht, manchmal werden sie auch ein Stückchen teurer. EDIT: hier mal das beste Pferd der Plattform, da lohnt sich das Aufrüsten doch ;) https://www.idealo.de/preisvergleich/OffersOfProduct/4535747_-core-i7-5960x-intel.html

Deutschmaschine

Ist normal bei Hardware, die EOL ist. Trotzdem kann man diesen verwenden. Wer aufrüsten will, muss halt entweder mit Hauptplatine tauschen oder eine CPU dieses Sockels kaufen und derjenige bekommt es halt nur für den für dich unrealistischen Preis.

Oli_P1

Bei 4,6Ghz kann ich dir nicht mehr sagen aber bestimmt sehr viel, ich habe jetzt nur noch Luft bei max. 4.2GHz also bei YouTube schauen etwa 140Watt, minimum aber 120Watt der gesamte PC mit ner 980! Sowie unter PUPG mit 4.2GHz 260Watt etwa.

FroschDeals

Nein, definitiv nein

[amazon.fr] Hexa-Core-Skylake-X-CPU für Sockel 2066: Intel Core i7-7800X, 6x 3.50GHz
325°Abgelaufen
3. Juneingestellt am 3. Jun
Ein Nischen-Deal für Fans von Sockel 2066:Mit diesem Preis ist die CPU der günstigste Hexa-Core für den Sockel 2066. Ich poste gleich auch noch einen Mainboard-Deal für den Sockel… Weiterlesen
Sloyer

HAHA, danke für den Lachflash am frühen Morgen.

Sloyer

Lieber einen 8700K mit höherem Takt und günstigerem Chipsatz.

Pu244

Der 7820X hat seine Berechtigung, besonders jetzt, wo die Preise gefallen sind. Ich vermute einfach mal, dass Coffeelake nicht eingeplant war, als man beschlossen hat den 7800X herauszubringen Der i7 7800X ist in der Tat, seit Coffeelake, mehr als nur obsolet.

Pu244

Hat halt eben nicht so einen hohen Takt und damit ist Leistung pro Kern geringer, außerdem fehlt AVX 512. Wer brachiale Mehrkernleistung, in aktuellen Anwendungen will, der wird für unter 1000€ nichts besseres finden, der i9 7900X ist jedoch die beste Zocker CPU für unter 1000€

Enotsa

Lieber Ryzen kaufen (y)

Newsletter
Autohot!
Die heißesten Deals direkt in Dein Postfach?
Melde dich an und erhalte täglich eine Übersicht der heißesten Deals.
mydealzPromo
mydealzPromo 
[amazon.fr] Coffee Lake CPU: Intel Core i7-8700, 6x 3.20GHz, boxed (BX80684I78700)
478°Abgelaufen
31. Maieingestellt am 31. Mai
Bei Amazon Frankreich inklusive Versand um mehr als 15€ günstiger als der momentane Bestpreis auf geizhals. Zusätzliche 6€ Ersparnis möglich, falls man noch heute bei dieser Akti… Weiterlesen
Pu244

Wenn man Cloudanbieter ist, dann ist das ein Problem. Für Privatmenschen, die keine Virtuellen Systeme betreiben, auf die sie Fremde lassen, ist diese Art der Sicherheitslücke jedoch egal. Ich befürchte, wir werden uns noch die nächsten 20 Jahre mit Leuten herumschlagen müssen, die Permanent davor warnen, dass die CPUs von Spectre betroffen sind. Das letzte Ei, das nicht faul war, ist übrigens der Intel i386 DX mit 40MHz, viel Spaß damit!

FFAKO

Scheinst auch kein 08/15 Troll zu sein. Ich wünsche dir viel Freude damit...aber persönlich würde ich mir das nicht geben. Dann in Zukunft lieber ne egpu als rumgebastele...aber das ist jedem selbst überlassen enjoy it and have fun mate (y)

Performer

Also das halte ich für technisch unmöglich. Klar kann man eine große Datei minimal schneller entpacken aber wirklich fühlen kann man nur etwas beim Wechsel von HDD auf SSD oder mit mehr Arbeitsspeicher.

Ungrateful.Pazuzu

Ich glaub du hast mich falsch verstanden. (:I Mal die Performance im gaming ignoriert, soll Zen+ sich "zügiger" anfühlen und Reaktoinsschneller sein beim ausführen von Programmen. Nichts wirklich messbares. Angeblich war Ryzen 1 träger gegenüber Intel CPUs, laut z.B. Tech Yes City, was mit zen+ nicht mehr der Fall ist.

Ungrateful.Pazuzu

Warum sollte die neue Gen nicht verglichen werden dürfen?! Was ist denn das für eine bescheuerte Aussage? :/ Und selbst wenn, dann wäre die Situation für den 8700 noch schlechter da der 1600 für unter 150€ zu bekommen ist und somit dem 8700 in P/L komplett die Show stiehlt. Und ein Kühler ist auch nicht notwendig da der 1600 mit Stock Kühler auf 3,7-3,8 GHz gebracht werden kann und der hält dann den Takt. Wer 4ghz möchte muss dann auch einen anderen Kühler holen aber dann wären das in dem Fall ~180€ gegen ~310€. Dagegen drosselt der 8700 mit dem Stock soweit runter dass der mit Mühe und Not um die 4Ghz bleibt und dann bleibt wieder nichts von dem Performance Vorteil. Der 8700 ist überflüssig. Wer das maximale rausholen möchte nimmt den 8700k und bringt den an die OC Grenze, der Rest ist mit Ryzen besser bedient da deutlich besseres P/L Verhältnis.

Intel Core i7 7820x 8-Kern CPU Sockel 2066 X299
450°Abgelaufen
25. Maieingestellt am 25. Mai
Die CPU ist zwar nicht mehr die aktuellste aber für den Preis gerade bei Anwendungen noch sehr gut und da teils auch schneller als ein 8700k. Vor allem für die interessant die au… Weiterlesen
discolaserdance

haben sie, bei mir, aber getan :/ ganz normal bestellt, bezahlt mit KK. wahrscheinlich habe ich Glück gehabt (oder Pech, je nachdem wie man es sieht)

rhp3778

Wie hast bestellt. Bei mir kamen die Tagen später damit das sie ja nicht nach D liefern!?

discolaserdance

ja, per DPD

rhp3778

Nach Deutschland

discolaserdance

Das wollte ich damit ausdrücken :) Also: ja

Intel I7 8700k
553°Abgelaufen
3. Maieingestellt am 3. Mai
Intel I7 8700k
301,21€323,88€-7%eBay Angebote
Mithilfe des Gutschein Codes PREISWERT auf eBay gibt es den 8700k jetzt für knapp über 300€. Ein guter Preis meiner Meinung nach.
HenningSpoo

Ne lass mal

flizzyfrank

Wie ich schon erwähnte, ist das hier Lappendeal gewesen. https://www.mydealz.de/deals/ebaycom-15-auf-alles-ausser-das-ubliche-1169813 Mit 15% für ~280€

Speedbones

Der 6600k ist ausreichend und sollte euch beiden auch noch die nächsten 1 bis 2 Jahre Freude bereiten

MINDESTENS

brudi. mir gehts genauso 😄 aber meiner läuft nei 4,1 (game boost) mit alpen föhn bei idle 18grad

crash0

1030ti? (ninja)

[Schweiz Microspot] INTEL Core i7-7700K (4,2 GHz, Turbo 4,5 GHz, 64bit, 14nm)
581°Abgelaufen
14. Apreingestellt am 14. Apr
Preis für in Wohnsitzinhaber in der Schweiz: 239,00 SFr PVG (comparis.ch): 310,50 SFr https://www.comparis.ch/preisvergleich/de/product/intel-core-i7-7700k-processor-8m-cache-up-… Weiterlesen
Instamatic

Korrekt. Der 7700 ohne K aber schon.

pecuny

Bei dem TDP aber nicht im DeskMini einsetzbar - oder?

king_stylezz

Besser den i9-7980xe (popcorn)

duxy1337

Besser den 8700k !

Dealo0000

Kein Stress, wollte nur den top comment abstauben (lol) Hab selbst Ryzen

Intel Core i7-8700 tray @Caseking
1391°Abgelaufen
8. Apreingestellt am 8. Apr
Bei Caseking gibt es zurzeit den Intel Core i7-8700 als Tray-Variante für 249,90 Euro plus mindestens 3,99 Euro Versandkosten. Preisvergleich: https://geizhals.de/intel-core-i7-8… Weiterlesen
stolpi

Ich hatte glaube schon mal was verlinkt...wenn es ein Board mit VRM Kühler und vier DIMM Sockel sein soll, dann geht es mit 75€ los: - https://geizhals.de/gigabyte-b360m-d3h-a1795295.html?hloc=de Sonst wäre Startpreis um die 62€...aber vorsicht, nur mit 2DIMM Sockel für RAM. Viele Grüße, stolpi

derbayer

Ja, schau nach Boards mit B360 Chipsatz. Sollten so ab 70€ - 80€ Verfügbar sein.

derbayer

Vielleicht hat er einfach nur bei AMD aufgehört zu lesen, weil es sich hier um ein Angebot mit Intel-CPU handelt und er vielleicht von Anfang an vor hatte eine CPU von Intel zu kaufen? 250€ für den 8700 ohne "k" sind top! Ideal für 120/144Hz.

Sche

günstig nicht. https://geizhals.de/?cat=mbp4_1151&xf=317_B360&sort=p#productlist

Sche

Stimmt der 2400er ist ein 4K/8Thread und durch die letzte Preisanpassung nun eine gute Wahl.

[Mindstar] Intel i7-7700k TRAY
258°Abgelaufen
22. Märeingestellt am 22. Mär
EDIT: Jetzt nur noch 239€! Beim Mindfactory gibt es momentan im Mindstar den Intel i7-7700k TRAY. Es fallen ggf. Versandkosten in Höhe von 8,99€ an. Das Angebot läuft noch bis et… Weiterlesen
Zum DealZum Deal
NuriAlco

Du würdest Recht haben, wenn es sich bei den Konsolen aber nicht um x86 Komponenten handeln würde, wie eben am PC auch. Die spiele brauchen ja nicht gleich gut zu laufen, es reicht, wenn ich keine GTX 1080 brauche für Games, die die PS4 mit ihrer GTX 750 Ti Äquivalenten Leistung stemmen kann.

zapp26

Kann schon sein, aber der Aufwand ein Spiel auf 1-2 Hardware-Plattformen zu optimieren ist doch ein anderer als es für hunderte/tausende verschiedene im selben Maß zu optimieren. Zusätzlich läuft auf einem PC oft noch einiges im Hintergrund, was bei einer Konsole nicht der Fall ist. Und wurde bei sonst noch jemandem im Mindstar 156€ angezeigt? Im Warenkorb waren es dann die genannten 239€.

powermueller

https://www.computerbase.de/2018-03/multi-core-cpu-games/ Es kommt seit Jahren sehr langsam in Bewegung. 2 Kerne waren mal Standard. Dann irgendwann waren es 4 Kerne. Heute haben wir den Übergang auf 8 Kerne. 16 Kerne halte ich aktuell nicht für machbar, außer man verzichtet auf den Takt. 8 Kerne werden also auf längere Zeit ein Meilenstein werden.

scorp81

Gerade auf 239€ gegangen.

Kliim

Als Basis für ein komplett neues System ist zweifelsohne ein i7 8700k/i5 8600k/R7 1800x/1700x, vielleicht noch ein r5 1600/x, vorzuziehen.

[Ebay Umzugsdeal] Coffee Lake i7 8700K für 271,33€ (Bestpreis!)
781°Abgelaufen
20. Märeingestellt am 20. Mär
Hallo, es gibt grad einen Ebay Umzugsdeal*, mit dessen Hilfe ihr 15% sparen könnt. Passenderweise ist ein Händler auf Ebay aktuell der günstigste Händler im Idealo PVG. Dadurch be… Weiterlesen
crash0

Nein, aber Stichwortalarme gehen an und jeder, der diese CPU sucht, bekommt den Hinweis, dass es sie jetzt zum guten Preis gibt. Das ist das Entscheidende, meiner Meinung nach.

Xeonars123

Der RAM wird in absichtbarer Zeit nicht günstiger werden. Es gibt keine Gründe warum er wieder günstiger werden sollte. Einfach versuchen über eBay oder einen guten Deal dranzukommen :/ Habe selber vom 3570k auf den 8700k gewechselt. ~280€ Prozi + ~120€ Motherboard + 150€ 16 GB 3000 MhZ Corsair LPX RAM, OVP, über eBay ersteigert. RAM ist natürlich sehr teuer, dafür ist der Prozessor echt günstig geworden.

Username321

Und durch deinen doppelten Deal wird es jetzt übersichtlicher?

lakai

Dann würde ich aber nicht bei Alternate kaufen. Die 12€ mehr würde ich definitiv hier für den K drauflegen, allein schon für den höheren Verkaufswert in ein paar Jahren. Und zu guter Letzt handelt es sich bei Alternate um die Tray version... RAM Deals gibts hier immer wieder. Um die 120€ für 16GB sind realistisch.

imom

Gibt es aktuell auch im ZackZack: https://www.alternate.de/Intel/Core-i7-8700-Prozessor/html/product/1380853? bin stark am überlegen vom 3570k aufzurüsten (mit ner GTX1080), wenn doch nur der DDR4 Ram nicht so teuer wäre -.-

Intel Core i7 8700 239,99 Tray inkl. Versand mit GS Paydirekt bei Alternate ZackZack
200°Abgelaufen
15. Märeingestellt am 15. Mär
Aktualisiert mit Paydirekt Gutschein. Gerade bei Alternate Zack Zack entdeckt den i7 8700 in der Tray Version für günstige 239,99€ (abzüglich eines 25€ Gutscheins von Paydirekt) in… Weiterlesen
Zum DealZum Deal
Paddy89

Der Turbo auf alle Kerne geht doch schon bis 4,3Ghz. Also ist kein OC weiter möglich? Starke Kühllösung habe ich sowieso dank echter WaKü. Hat mich nun interessiert, was auch den non K rauszuholen ist.

drstoecker

Bei diesem Modell geht oc wohl nur bis 4,3ghz auf allen kernen. Ist aber nicht so wild, da nicht jeder Übertakten will und muss. Was man nicht vergessen sollte das bei der k Version auch nur ein paar mhz mehr möglich sind außer man köpft das Teil und hat eine starke kühllösung. In der Praxis ist der hohe Takt nicht so extrem bemerkbar.

Paddy89

lassen sich die non k Modelle überhaupt nicht takten?

Murk

1,85m und 105kg

blackgame

Bekommt man nicht die k Version im Angebot für den gleichen Preis? 🤔

INTEL Core i7-6900k 3,20GHz LGA2011-V3 20MB Cache Tray CPU
-195°Abgelaufen
12. Märeingestellt am 12. Mär
Hallo, der Intel Core i7 6900k ist momentan günstig bei Amazon bestellbar. Laut Idealo.de ist das der mit Abstand niedrigste Preis der letzten 12 Monate. Vergleichspreis liegt … Weiterlesen
madjim

Hier wird immer noch Äpfel mit Birnen verglichen..... :/

goodbrain

Selbst GROßE! Forschungseinrichtungen die eben die genannten Simulationen durchführen steigen nach und nach auf die Consumer CPU´s um. Da der messbare minimale Unterschied eben nicht mehr in Relation steht. Aber man sieht den Unterschied oder eben der Fehlende Unterschied eben erst wenn man offen ist und es selbst mal testet. In diesem Sinne....

Yneb

Lass ihn, er muss sich hier ein bisschen aufblasen und zeigen, dass er ein Experte ist. Mit so Leuten zu diskutieren führt zu nix...

Galoschi

Wieso zur Hölle vergleichst du hier Äpfel mit Birnen? 99% der User hier benötigen Komponenten für den Privaten Bereich (Gaming etc.). Da spielen die 4% - 10% überhaupt keine Rolle. Wer beruflich damit zu tun hat wird es nicht interessieren ob diese CPU nun 100€ günstiger ist. Hier spielen, wie von dir korrekt erwähnt, andere Faktoren eine Rolle (Quadro GPUs / ECC RAM / etc. etc.) Und da ist dann auch das Geld egal. Im Falle MyDealz, wie erwähnt 99% Privat bzw. wie du es nennst Consumer Schrott Bereich, interessieren diese mini unterschiede niemanden.

Frogman

4% mögen für dich uninteressant sein - nicht für jemanden der 4000€ in Grafikkarten investiert, soviel dazu. Es hängt eben, wie ich aber auch ganz klar geschrieben habe, vom Einsatzzweck ab. Bei einer Materialsimulation macht der Unterschied gute 10% aus, bei einer Simulation die 3 Tage dauert sind das nun mal einige Stunden. Die DC / QC kann je nach Applikation gar nichts oder sehr viel ausmachen. Aber gut - wer PCWorld Artikel und Userbenchmark als Quellen anführt dem ist eh nicht weiter zu helfen. Egal, wer keine Ahnung hat sollte einfach nicht mitreden. Wie ihr das nur im Berufsleben macht ist mir schleierhaft.

[Amazon.es] Intel Core i7 7700
458°Abgelaufen
1. Märeingestellt am 1. Mär
Update: Momentan liegt der Gesamtpreis bei 220€ und er scheint weiter zu steigen. Also alle, die Interesse haben, sollten wohl nicht allzu lange zögern. --------------------------… Weiterlesen
p0rter

(y) (highfive)

jomay

Hab' auf dem Motherboard auch schon lange gesucht, wo ich die ISA Grafikkarte reinstecken kann, die IDE Platte hat irgendwie auch nicht gepasst. Und DIMM Speicher? Das muss ja wohl ein Rechtschreibefehler sein! Ich kenne nur SIMM Module! :/ ;)

p0rter

Danke!

lakro

Falsch verstanden, du sollst dir überlegen ob es ein PC für Office, Gaming oder Multimedia sein soll, dir überlegen wie viel Geld du ausgeben willst und dann genau das kaufen, was dort aufgeführt ist: Der ideale Gaming PC Der ideale Office PC Der ideale Multimedia-PC

p0rter

Ja das mag sein. Ich fand den Artikel sehr aufschlussreich. Gerade für mich sehr gut, da es mehrere konkrete Bau-Vorschläge gab, dazu noch Alternativen für Upgrade bzw. auch Downgrade. Dabei wurde unterschieden, ob Intel oder AMD bzw. ob Desktop, Allrounder bzw. Gamer PC. Alles wurde getestet und ausführlich erklärt. Wenn ich mich bei CB erst einmal im Forum durchlesen muss, kann ich noch einmal 15 Jahre warten und die nächste neue c't kaufen. So viel Zeit bleibt mir nicht mehr (lol)

I7 8700K Tray für 247€!Rakuten Deal!
-217°Abgelaufen
28. Febeingestellt am 28. Feb
Moin, heute läuft bei Rakuten ne schöne Aktion mit 25x mehr Punkte,dadurch kommt ihr schlussendlich auf unschlagbare 247€ Gruß
bloedsinn1212

Ein cold or Ausrufezeichen

t_k

Puh, für mich stand als nächstes eigentlich der Ryzen 2700 fest. Wenn's aber um Gaming (FHD/WQHD) geht, kackt zumindest der 1800X ja ganz ordentlich gegen den 8700K ab. Darauf wurde ich dank dieses Deals aufmerksam, daher danke :D Leider trotzdem cold wegen Verrechnung von Punkten.

GelöschterUser71457

Deinem Post fehlt es definitiv an: !!!!!!111!!!!1!!!1!!!!!!!!!!!!! Ich helfe gerne.

Taz

Ich möchte diesen Teppich nicht kaufen

Stefan_G

1. Satzzeichen sind keine Rudeltiere 2. Die CPU kostet 329,63€ (- 10€ Newslettergutschein). Also 319,63€. 3. Man kann die erhaltenen Superpunkte nicht mit der gleichen Bestellung verreichnen. Daher ändert sich der Preis auch nicht. => man bekommt einen i7 8700K + Superpunkte für 319,63€.

I7 8700K Boxed Version -------------Ebay Plus Gutschein------
2666°Abgelaufen
24. Febeingestellt am 24. Feb
315€ Hammer Preis, und bis dato der beste!!!!!! Gutschein Link: http://pages.ebay.de/gutscheine/wow-plus/ Gruß Vergleichspreis: 315€ Technische Daten: Codename: Coff… Weiterlesen
Senshi

Ich habe hier gerade zwei Stück liegen, einmal aus dem Deal und einmal aus völlig anderer Quelle. Beim ersten Exemplar hatte ich ehrlich gesagt auch vermutet, dass vorsichtig das Etikett gelöst wurde, um die CPU einmal auf Übertaktbarkeit zu prüfen. Beim jetzt vorliegenden zweiten Exemplar sieht es ganz genauso aus und jetzt, da du es auch erwähnst: Es ist anscheinend normal und einfach nur etwas unsorgfältig verklebt?

JazzAndi

Meiner ist auch angekommen und läuft ohne Probleme. Es sah aber so aus, als ob die Packung einmal geöffnet wurde?! Der Aufkleber auf der Verpackung wurde etwas abgeknibbelt.. deshalb vermute ich es... Der CPU ist allerdings NEU - das sieht man.

eclipselel

Meiner ist mittlerweile auch angekommen und eingebaut. Top! (highfive)

Vistagamer

Meiner ist auch heute gekommen. Danke für den Deal. Tray für 263€ (party)

Tobber

Meiner ist gerade gekommen. Danke für den Deal.

I7 8700K für 295€ --EBAY PLUS Gutschein---
958°Abgelaufen
23. Febeingestellt am 23. Feb
Dank des ebay Plus Gutschein mit 10% kommt man damit auf einen bis dato besten Kurs für den 8700K Boxed version. Gutschein Code : PLUSFEB Link: http://pages.ebay.de/gutscheine/… Weiterlesen
buggi85

Linux ist keine Lösung, da Android, iOS und UWP Entwicklung mittels Xamarin in Visual Studio. Code sharing usw. Physische Geräte sind natürlich auch vorhanden, aber wenn du heute für Android entwickelst, dann hast du es mit verschiedenen Bildschirmgrößen und Auflösungen zu tun (mdpi, hdpi, xhdpi, xxhdpi, usw.). Es ist so einfach 4 unterschiedliche Geräte mal eben parallel zu emulieren und schnell den Build auf das gewünschte Device davon zu spielen. Mit echter Hardware bist du deutlich limitierter, es sei denn deine App soll nur für exakt dieses eine Gerät optimiert sein. Glaub mir, falls das nicht der Fall ist, werden deine Layouts teils für die Tonne sein, dass gefällt den betroffenen Nutzern dann ganz sicher nicht und dann haste es. Klar spiel ich auch Builds auf Hardware auf, schon alleine um Performance und Bedienung zu testen, aber für die Programmierung ist es trotzdem mit Emulator ein Segen. Es ging hier doch auch erstmal gar nicht um OC oder darum das die GPU limitiert. Außerdem ist das für jeden anders, der eine will 60 Hz ansteuern, der andere wiederum 120/144. Fakt ist trotz alledem das Ryzen durch seinen niederen Takt einfach früher limitiert als der preislich vergleichbare Intel. Natürlich kann man mit beiden zocken und wirklich wahrnehmbar wird es im Bereich über 60 FPS ohnehin nicht sein. Aber mit Final Fantasy habe ich dir auch ein Beispiel genannt wo es grenzwertig wird und da ist bei mir nun mal bei hohem Spieleraufkommen auf dem Schirm die CPU Last gestiegen, die GPU Last gefallen und die FPS auch unter 60 gerutscht. Demnach kann die GPU ihre Aufgaben gar nicht ununterbrochen abarbeiten weil die CPU nicht schnell genug liefert. Bei Intel passiert das natürlich auch, aber dort tritt das eben erst später ein und wenn es um 20 FPS ginge im Bereich 40 bis 60, dann bekommen wir es auf dem Ryzen schon deutlich zu spüren. Ich habe auch nie behauptet das mehr Kerne suboptimal wären, im Gegenteil, ich begrüße ebenso mehr Kerne (Rendering uva.), trotzdem profitieren wir von hohem Takt auch weiterhin. Und nein der Singlecore Boosttakt wird nicht gehalten, mein Ryzen 1700x hatte damals den Singlecore Benchmark unter CPUz bspw. nur mit 3,5 GHz durchgeführt, warum? Richtig, weil Lasten auf andere Kerne gelangen. Du kannst mir schreiben was du willst, aber öffne doch mal die Eigenschaften einer Verknüpfung auf dem Desktop und schau wie sich deine CPU zum Zeitpunkt des Klicks verhält, bitte erzähle mir nicht das dein Ryzen mit 2,2 GHz weiterhin vor sich her schlummert. Sobald, egal welche, Last anliegt muss deine CPU Leistung liefern können und genau so verhält es sich auch mit ganz nebensächlichen Prozessen. Bevor du irgendwelche Behauptungen aufstellst (über die ich dir nicht böse bin), nenne doch mal Beispiele bei denen ich immer die maximale Singlecore (Boost) Performance auffahren kann. Unter realen Bedingungen versteht sich, also ohne das Abschalten von Diensten und Hintergrundprozessen. Anbei ist es übrigens völlig Wurst was Singlecore Performance angeht. Bin mir ziemlich sicher das weder du, noch ich, noch andere hier, moderne Spiele und Anwendungen verwenden, die mit nicht mehr als einem Thread umgehen können. Der Multicore Takt ist also entscheidend und das ist im Boost nun mal 1700x 3,5 Ghz vs. 8700(k) 4,3Ghz.

micha3434

du kannst zb linux in einer vm laufen lassen und dann dort apps entwickeln ich weiß zwar nicht wie es aktuell ist aber als ich damals noch apps für android geschrieben habe hat eh kein weg an einem richtigen smartphone vorbei geführt (aber vielleicht hat sich dass ja mittlerweile geändert) und wenn das halt keine lösung für dich ist kann ich auch verstehen dass du intel verwendest aber in spielen limitiert weder deine 1070 noch deine 1070 im sli betrieb wie gesagt ich habe selbst nen 7700k und nen 1700x und selbst die 1070 ist einfach zu schwach bei fullhd um zu limitieren auch meine 1080 mit 2050mhz chiptakt ändert da nix außerdem kannst völlig problemlos jeden 1700 auf 3,8ghz bei allen kernen takten (meiner macht 4,0ghz ohne spannung nochmal zu erhöhen) und wenn dir der hohe takt wichtig ist frage ich mich sowieso warum du nicht gleich z.b. den 1600x genommen hast nur weil die spieleentwickler nicht alles parallelisieren was geht heißt es noch lange nicht dass es nicht möglich wir sind hier gerade erst am anfang und ja man kann nicht alles parallelisieren aber von diesem punkt sind wir noch meilenweit entfernt auch in den nächsten jahren werden die cpu hersteller die singlecoreleistung kaum noch steigern können das weiß intel und auch amd und deswegen muss zwangsläufig auch immer mehr parallelisiert werden ich kann dir garantieren das in zwei bis drei jahren 16 kerne standard sind so wie es jetzt 8 sind den herstellern bleibt nichts anderes mehr übrig als immer mehr kerne dazu zu klatschen und deutliche leistungszuwächse zu realisieren natürlich wird der one core boost dauerhaft gehalten wenn die anderen kerne bzw threads nicht so hoch belastet werden da interessiert die dauer überhauptnicht... sei mir nicht böse aber gerade was du bei cpu schreibst zeigt mir das nicht genau weißt wovon du redest

buggi85

Was meinst du mit VM? Das Android SDK bzw. der Emulator-Teil benötigt die HAXM Beschleunigung für einen vernünftigen Betrieb. Hyper-V darf nicht mal aktiviert sein dafür. Der Microsoft eigene Emulator für Android als Alternative und VM basierend ist veraltet (Marshmallow) und bewirkt direkt mal einen vollständigen Systemabsturz und das bei jedem Ryzen System. Die CPU limitiert je nach Spiel, dass ist nun mal so, weil die Code Routinen im Update pro Frame vor dem rendern langsamer abgearbeitet werden. Erst danach findet der Renderprozess über die GPU statt und das fertige Bild wird (ggf. bei aktiviertem V-Sync im Backbuffer vorerst zurückgehalten) zum Frontbuffer geswapped. Ein Vergleichstest bei dem die reine Renderzeit vom Frametiming subtrahiert wird würde dir das belegen. Davon betroffen sind immer diejenigen Spiele, welche besonders CPU intensive Aufgaben erledigen müssen, also z.B. Open World Spiele, Strategiespiele, Online Spiele. Final Fantasy 14 Online kann das sogar demonstrieren, indem du dich in eine städtische Gegend mit vielen Spielern auf dem Schirm begibst. Die GPU Auslastung geht runter, die CPU Auslastung geht rauf und bricht auch auf 1080p mal auf 50 FPS runter. Ich glaube du scheinst etwas falsch zu verstehen, der Onecore Boost bei beiden verhält sich ja auch identisch und Spiele/Anwendungen boosten auch einen Kern mal auf maximalen Takt, nur wird der niemals länger/dauerhaft gehalten. Wenn du nen Hardware Monitor anzeigen lässt, kannst du das auch verfolgen. Am Ende heißt es wieder das Spiele zukünftig mehr Kerne nutzen werden, aber was machen denn Entwickler? Sie lagern bestimmte Nebenaufgaben, welche sich unabhängig abarbeiten lassen, auf Threads aus. Das Betriebssystem verwaltet dann die Threads und schiebt sie zwischen den Kernen hin und her. Aber... das wichtigste Geschehen auf dem Bildschirm wird immer auf dem Hauptthread ausgeführt und sequenzielle Vorgänge können einfach nicht parallel abgearbeitet werden. Multithreading hilft also um Nebenläufige Aufgaben vom Hauptthread zu trennen und trotzdem brauchen wir möglichst viel Takt für eine rasche Abarbeitung. Mindestens um mit samt des GPU renderns ein Frametiming von 16,6ms für 60 FPS einzuhalten.

micha3434

einfach ne vm und das problem mit haxm ist ein kein problem mehr ... als besitzer mehrerer 1080 kann ich dir sagen dass auch unter full hd dein 1700x nicht mit der kleinen 1070 limitiert und dass du im sli keine 99% auslastung hast sollte wohl sowieso klar sein ... mal abgesehen davon dass 1070sli wie auch 1080sli wirklich garkeinen sinn macht der onecoreboost verhält sich bei amd ziemlich genau gleich wie bei intel ich habe auch einen 7700k und einen 1700x und wenn der 8700k mit 4,7ghz auf einem kern läuft dann wird auch der 1700/1800x in desem szenario sein onecoreboost betreiben du scheinst da was falsch zu verstehen auch wenn weitere kerne benutzt werden zb von windows oder anderen programmen kann trotzdem der onecoreboost funktionieren und auch xfr (mal abgesehen davon dass xfr genauso wie der turbo 3.0 bei intel eh fast nichts bringen) damit der onecore boost bei amd nicht greift aber beim 8700k müssten zwei kerne bei amd über den schwellwert aber bei intel nicht über den schwellwert ausgelastet werden was sehr unwahrscheinlich ist da der der intel einen höheren onecoreboost hat und somit der zweiten kern auch höher ausgelastet wird

nasdaq2k

Ist jetzt sogar noch günstiger!

Intel Core i7 8700K BOX 6x 3.70GHz So.1151 WOF
976°Abgelaufen
lokallokal22. Febeingestellt am 22. Feb
Der I7 8700k box ist zum neuen Bestpreis bei Rakuten erhältlich. Neuer Code(damit 4 Cent teuerer als gestern) Der Gutscheincode lautet "5TTF2U" @X0X0 hat darauf hingewiesen d… Weiterlesen
stolpi

Aktuelles Update zu Meltdown und Spectre Updates gibt es hier: - https://www.computerbase.de/2018-03/intel-microcode-updates-windows-10/ Für Skylake gibt es nun Patches für Windows 10 gegen Spectre 2, CoffeeLake und Kabylake folgen wohl bald. Viele Grüße, stolpi

stolpi

:/ Mal ein kleiner Reminder für dich wegen den Kommentar-Verlauf hier... So ging es am Anfang hauptsächlich nur um die Sicherheitslücken rund um die Intel CPUs und mein erster Post : Bringt einem gar nichts wenn in 4K gedaddelt wird...oder spielst du etwa noch in Full-HD? bezog sich auf ein typisches Argument was man seit Ryzen öfters hört... Naja, wer mit GTX1080Ti und 144Hz Monitor kein CPU Limit haben will der kommt um den 8700K nicht herum. Klar basiert er auf schlechter Technik und ist schon wieder veraltet aber wer die Leistung jetzt braucht der kauft. Natürlich wird hier wieder nicht erklärt, warum man für 144 Hz auf einen Monitor extra unbedingt einen 8700K benötigt aber ist egal, für 144hz wird ein Intel benötigt, basta, ganz egal ob es Quatsch ist oder ob es für den Nutzer überhaupt Sinnvoll ist. Noch auf der ersten Seite wird es aber giftig inkl. Beleidigungen... Jeder ist betroffen du Lellek. Entweder man braucht jetzt einen neuen CPU und man scheißt auf die Lücke, weil eh jeder momentan betroffen ist oder man wartet noch, bis CPUs ohne Lücke rauskommen. und habe versucht mit diesen Kommentar: Meltdown ist Intel only und "Spectre 2" bei AMD "fragwürdig"...aber so meintest du es auch oder? die Diskussion in eine vernüftige Richtung zu dirigieren und eine mögliche "Eskalation" zu verhindern. Stattdessen triit er nach (nicht gegen mich): Doch es ist jeder betroffen, am besten informierst du dich erstmal, bevor du hier was schreibst. Meine Frage darauf bleib bis jetzt übrigens unbeantwortet: Bitte nenne mal ne Quelle wonach AMD auch von Meltdown betroffen sein soll. Danke. Ein User hatte dann eine berechtigte Frage zum Thema: Erläuterung bitte? Meine Antwort: Siehe Dealbeschreibung ....zurzeit wird man als Intel User "etwas" im Regen stehen gelassen. Vom Hersteller gibt es bisher nur Chaos Updates und dies wird wohl noch so weitergehen, Danach kann man auch erst mehr zu den Performance Verlusten sagen sofern das nicht anderweitig kompensiert werden kann. Großes Problem bei Intel ist halt das sie ihren Performance Vorteil bei z.B. der CPU Leistung durch die "einfachere" Sprungvorhersage erreicht haben. Blöd ist nur das der Cache, anders als bei AMD, recht umfangreich dabei ausgelesen werden kann mit den entsprechenden "Programmen". Die letzten Patches haben nicht nur zu Datenverlust geführt sondern auch ein paar CPUs notabschalten lassen weil die Temperaturen anstiegen. Restarts gab es natürlich auch...ungefragt wohlgemerkt. Statt dem vernüftig auf den Grund zu gehen werden die Tests auf die Nutzer übertragen, siehe Zitat oben unter der Dealbeschreibung. Der Hinweis auf die Dealbeschreibung bezug sich auf eine hinzugefügte Information die mttlerweile gelöscht wurde: Dank Computer mit Intel® Core™ Prozessoren leidet die I/O Performance bis 50%, so macht es keinen Unterschied ob man eine Optane SSD verwendet oder eine andere. Auch ungefragte Neustarts tragen zur Feude jedes Intel® Core™ Computernutzers bei. Bitte nutzen sie noch heute die aktuellen Patches damit wir wissen ob es funktioniert. "We also continue to release beta microcode updates so that customers and partners have the opportunity to conduct extensive testing before we move them into production." Ihre Prozessor Firma des Vertrauens with Full Spectre&Meltdown Support und "Sicherheit vor Stabilität Design" Diese Info sollte auf satirische Art und Weise auf das Problem aufmerksam machen was Intel mit ihren Patches hatte. Denn wie wir hier im laufe feststellen konnten, sind die notwendigen Microcodes für die Patches jetzt erst bei den OEMs gelandet. Somit ist noch nichts final und der Ausgang weiterhin ungewiss. Hiermit habe ich versucht den Murk User nochmal an seine Bringeschuld zu erinnern: Bleib doch beim Thema...inwieweit sind AMD CPUs nun von Meltdown betroffen und warum werden AMDs von Spectre (1-2?) richtig "gefickt". Laß uns doch nicht doof sterben, gib dir einen Schubs Er hat nichts vorzuweisen, beharrt aber weiterhin darauf das er Recht hat und schreibt: Ich warte immer noch auf deine Quellen, bitte bleib beim Thema. Auf die Frage von scuba2k3 ob es ihn betrifft habe ich mit: Ja es Betrifft dich und Ja, kritische Anwendungen solltest du, auch als Heimanwender, auf ein ungepatchtes System NICHT ausführen. geantwortet. Was soll man auch sonst dazu sagen. Es gibt zu viele Unbekannte und keiner weiß wie die Systeme eines einzelnen konfiguriert sind. Daher die Pauschale Aussage immer ein gepatchtes System zu verwenden. Dein Argument Jeder Phishing Angriff oder Keylogger ist zum derzeitigen Stand einfacher zum Angriff zu nutzen als die von dir genannte Lücke. macht doch ein Sicherheitspatch nicht überflüssig. Was ist das denn für eine Einstellung? Mein System ist eh potenziell unsicher also ist es egal ob ein paar mehr Lücken oder nicht? (skeptical) Danach ging es noch etwas hin und her bis du das Thema erweitert hast und mir u.a. nahelegst, ich würde AMD lieben (?): stolpi, Ich weiß wie sehr du AMD liebst, dennoch sollten wir mal bei den Fakten bleiben. Ebenso zu deinen Aussagen zu der Performance, Sicherheit etc. - AMD hatte vor den Patches wesentlich schlechtere Lese und Schreibraten als Intel, hat sich da jemand beschwert? Nun liegt Intel nahezu gleich auf mit AMD, die Patches haben marginalen Einfluss auf bestimmte Spiele weswegen man sich einen derartigen Prozessor holt. Wer die meiste Spiele Leistung brauch und vorallem noch Streamt muss Intel kaufen. - Zur Sicherheit: Jedes System kann angegriffen werden und wer dein System angreifen will schafft das auch, egal ob Spectre, Meltdown oder sonst etwas. Phishing, Keylogger etc. sind dahingehend wesentlich effektiver zu nutzen als eine derartige Lücke. Wie man zudem von deinem Bankkonto ohne Tan, Geld abheben kann, das erklär mir mal. Wenn man danach geht, darf man garkein System nutzen. Lediglich das Risiko ist minimiert, mehr nicht. Ändern kann man das Ganze nicht und ob weitere Lücken oder Probleme in Hardware, Programme sitzen weißt du jetzt auch noch nicht, ob bei AMD oder Intel. Willst du dann für Intel wieder die Partei ergreifen wenn bei AMD etwas schief geht? Klar ist das kein Kavaliersdelikt, dennoch sollte man mal realistisch bleiben und nicht nur in eine Richtung denken Danke dir Eine schöne Nacht noch Ich hatte keinen Vergleich zwischen Intel und AMD hinsichtlich Performance aufgestellt noch hatte ich das Thema "Spiele" überhaupt erwähnt ...bis auf meine Anmerkung zum 144hz/144fps Thema. Ich hatte noch nicht mal behauptet man müsse AMD kaufen und bloß keinen Intel, nichts dergleichen. Hier aber werden von dir Argumente hineingeschoben die vorher kein Thema waren und natürlich wird Pauschal von dir behauptet, Spectre/Meltdown ist egal weil man ja auch anderweitig bzw. leichter per xyz abgeschöpft werden kann. Risiko minieren wird quasi als unfug dargestellt. :/ Kein Wort über den Datenverlust, den Verlust von Stabilität den es gegeben hat, nur die Kaufempfehlung Intel zu kaufen. ???Meinst du nicht auch das dies jeder selbst entscheiden sollte und kann??? Und natürlich wird mit keinen Wort auf das vorige trollige Bashing eingegangen oder in einen Nebensatz erwähnt das z.B. AMD nicht von Meltdown betroffen ist, eher wird augenscheinlich still und heimlich mit den Trolls "sympathisiert" (?). :/ Meine Antwort darau wirst du sicherlich noch wissen, steht auf Seite 3 ...daher weißt du ja auch die Antwort auf diesen Satz von dir: Weißt du ob bei AMD nocht was in Zukunft kommt? weißt du, ob deine Graka oder Windows auch in Zukunft nen Patch brauch? Und auch zum Thema Sicherheit wegen Meltdown/Spectre hatte ich noch einen kurzen, guten und informativen Beitrag der, obwohl eine AMD Seite, sehr neutral und aufschlußreich verfasst wurde, verlinkt: - https://www.mydealz.de/visit/comment/16584577/8329010 Wurde natürlich auch nicht drauf eingegangen. Stattdessen u.a. von dir: Ein Microcode Update für Coffee Lake womit du argumentierst ist schon längst draußen. Die ganannten Fehler durch die Microcodes Updates passieren vorallem bei älteren/anderen Generationen, aber nicht bei Coffeelake selbst. Meine Frage diesbezüglich wurde überhört aber von mir selbst dann später beantwortet inkl. Links darüber das Intel die OEMs jetzt beliefert hat, die User müssen noch warten. Und wieder auch hast du versucht die Gaming-Performance zum Thema zu machen: Die Spiele Leistung leidet darunter fast gar nicht, ebenso die Gesamtleistung, die Lese/Schreibraten waren bei AMD generell schlechter und sind jetzt auf nahezu gleichen Level. Was ist somit dein Problem? Und diese Frage stelle ich mich auch, warum machst du das zum Thema? Von mir kam es nicht. Mir ging es darum auf die Patch-Probleme aufmerksam zu machen da ich u.a. immer wieder Anfragen per PN bekomme was es damit auf sich hat. Hier auf MD tummeln sich viele Schnäppchenjäger die sich im Detail nicht sooo auskennen und darauf vertrauen was die Community empfiehlt. Also haben wir auch eine gewisse Verpflichtung und keinem ist damit geholfen wenn sich jemand einen tollen Rechner zu Hause hinstellt der womöglich nach den "finalen" Patches alle paar Minuten einen Neustart hinlegt oder ungepatcht über eine manipulierte Webseite stolpert, siehe: "Angriffszenario gegen Endkunden auf Desktop-PCs wäre, falls es jemand schafft, Javascript-Code auf Webseiten so zu gestalten, dass dieser über Meltdown oder Spectre aus seinem Korsett ausbrechen und Daten vom System des Websurfers auslesen kann." Ein guter Deal beschreibt nach Möglichkeit alle Für und Wieder, dann kann jeder Nutzer selber entscheiden oder willst du entscheiden was gut ist oder nicht? Viele Grüße, stolpi

Pikino

DU willst es einfach nicht verstehen. Was für "sinvolle" Fragen? Weißt du ob bei AMD nocht was in Zukunft kommt? weißt du, ob deine Graka oder Windows auch in Zukunft nen Patch brauch? Ein System kauf man sich zum aktuellen Zeitpunkt. Ich will mich nicht tausend mal wiederholen, wenn du es bis jetzt immer noch nicht begriffen hast. Wie sehr soll ich den noch meine Punkte aufzählen und objektiv schreiben, damit du es verstehst, vielleicht Fett? Deine Einstellung bringt niemanden weiter der jetzt eine CPU kaufen will, krieg das mal in deine Birne. Das du dich von den "trollen" angegriffen fühlst, zeigt doch nur wie du dazu stehst. Ich bin nun mal auf deine Aussage am Anfang die falsch war eingeganen, wenn es dir hilft, kann ich auch alle anderen zitieren, Das bringt aber deine Einstellung zudem Ganzen auch nicht weiter. Bin jetzt auch raus, macht keinen Sinn

stolpi

So so...ich schiebe Argument ein...wie wir gesehen haben, sind mitnichten die finalen Patches bei den Usern angekommen. Auf meine Frage bist du ja gar nicht eingegangen. Und wenn du so unparteisch bist, was schön wäre, warum hilfst du denn nicht mit das die Trolle hier nicht das Faß zum überlaufen bringen? Komisch... Viele Grüße, stolpi

Pikino

Geht es nach deinem Verhalten sehr wohl. Ebenso schiebst du auch einfach immer Argumente ein, worauf ich mich gar nicht bezogen habe, das verstärkt deine Stellung noch mehr. Wieso sollte ich etwas klarstellen wenn ich lediglich auf deine Aussagen eingehe. Das generelle Intel AMD Gebashe ist für mich nicht relevant. Die meisten Mainboard Hersteller haben ein Bios Update zu Verfügung gestellt teilweise auch erst ende Januar. Das es in Zukunft in Bezug auf Gaming wo sich jetzt schon fast nichts getan hat, was ändert ist ziemlich unwahrscheinlich. Ich habe doch selbst gesagt das ich ein Ryzen System hatte. Ich rege mich über dein Verhalten genauso wie bei jedem anderen auf der hier AMD oder Intel schlecht redet. Du beurteilst eine CPU die Mann nach benötigter Leistung kauft nach Berichten und Kommerz. Ebenso stellst du es so dar als ob die Sicherheit dermaßen angegriffen ist als wenn die CPU nicht mehr nutzbar wäre und schreckst so Käufer ab, was vollkommener Quatsch ist. Jeder Phishing Angriff oder Keylogger ist zum derzeitigen Stand einfacher zum Angriff zu nutzen als die von dir genannte Lücke. Auch deine Aussagen zu gestohlenen Daten sind komplett daneben. Ich bin hier jemand der das Ganze realistisch zum jetzigen Stand sieht und nicht davon abrät weil das Unternehmen nicht kundenfreundlich, der CEO seine Aktien verkauft hat oder sonst etwas. Intel bietet zum jetzigen Stand die Beste Leistung für Gaming und die von dir aufgegriffenen Punkte können den Leistungsunterschied zu AMD auch nicht dahin zaubern. Die Sicherheitsbedenken sind zum jetzigen Stand, sofern man die aktuellen Updates aufgespielt hat nicht ausschlaggebend für den Kauf, da Man wiegesagt sich wesentlich einfacher angreifbar machen kann. AMD hat genügend Möglichkeiten den Unterschied aufzuholen und wird dahingehend dann sehr wahrscheinlich auch mehr zu empfehlen sein aufgrund des Preises. Ich bin hier kein Fanboy, sondern jemand der das Ganze objektiv betrachtet, für jemanden der sich eine CPU kaufen will und wegen Leuten wie dir unsicher ist, ob er überhaupt noch Intel kaufen kann. Schönen Tag noch

  1. Abstimmen

    Die Deal-Temperaturen sind das Herzstück von mydealz. Wenn du einen Deal heiß findest, dann klicke auf das rote Plus-Zeichen. Ansonsten kühl ihn ein bisschen ab.

    Tipp 1 von 6
  2. Kommentare

    Lese, was andere zu einem Deal zu sagen haben und teile ihnen deine eigene Meinung mit.

    Tipp 2 von 6
  3. Deal hinzufügen

    Hast du selber einen guten Deal gefunden? Stell ihn hier ein und lass andere Mitglieder abstimmen, wie heiß er wirklich ist.

    Tipp 3 von 6
  4. Link zum Deal

    Wenn du einen Deal heiß findest, dann klick schnell zum Shop durch bevor es den Deal nicht mehr gibt.

    Tipp 4 von 6
  5. Layout

    Hier kannst Du die Deal-Ansicht ändern. Du kannst sie Dir als Kacheln, Liste oder als reinen Text ansehen.

    Wenn Du auf dieses Icon klickst, kann Du einstellen, wie die Deals Dir angezeigt werden. Du kannst sie Dir als Kacheln, Liste oder als reinen Text ansehen.

    Tipp 5 von 6
  6. Hauptmenü

    Über unser Hauptmenü gelangst du zu den verschiedenen Gruppen oder Händlern, an denen du interessiert bist.

    Tipp 6 von 6