Opel Angebote

Opel Angebote

202 Deals11.711 Kommentare
[Gewerbeleasing] Opel Mokka (100 PS) für mtl. 65€ + Service + 836€ ÜF (eff. mtl. 99,84€), LF 0,39, GF 0,59, 24 Monate
341°
4. Juneingestellt am 4. Jun
Heute gibts mal wieder einen Verbrenner, sodass ihr euch um BAFA und Co. keine Gedanken machen müsst :D Null-Leasing bietet wieder mal für Gewerbekunden den Opel Mokka 1.2 D… Weiterlesen
turbosepp

Logischerweise bei jedem Opel Service

StraightEdgeGuy

Das schaffen wir vielleicht sogar schon vor der Wahl (poo)

Pointleader

Kannst du bei jedem Opel Haus durchführen lassen

dnzbu

Das Angebot beinhaltet ja auch schon ein Wartungspaket. Weiß jemand ob man dann an den jeweiligen Leasinggeber gebunden ist oder kann man dennoch bei Opel Autohäusern aus der Nähe die Wartungen durchführen?

nokion

5€ den Liter sag ich nur ;)

[Privatleasing] Opel Mokka e-Edition (136 PS) mtl. 139,27€, eff. 166,91€, LF 0,41, GKF 0,49, 36 Monate, 10t km, BAFA
579°
4. Juneingestellt am 4. Jun
Mahlzeit, den Opel Mokka E im Privatleasing gibt es bei LeasingTime im Angebot. Version Nr. 2 hat folgendes mehr: Sitzheizung,Einparkhilfe hinten und eine Metalliclackierung. … Weiterlesen
blooze

Ist mir als Besitzer aber egal. Wenn ein angeblich professioneller Ankaufsdienst nicht in der Lage ist, das zu prüfen bzw. direkt vorgaukelt, dass ne Radkappe ist, dann bin ich raus.

benis

Also bei Opel war das zumindest früher nicht unüblich, nannte sich zur Astra H Generation "Designrad". War eine Stahlfelge im 5 Speichen-Design und darüber eine Plastikabdeckung. Sah dann eigentlich aus wie eine Alufelge sofern man nicht super nah ran gegangen ist. Würde ich nicht ausschließen dass es das heute noch immer gibt...

Eisenman

Was ein Schrott Teil!!!

Thomas.Gtze

Ich nehm dann besser einen Espresso.

klingklang

Kann ich unterschreiben! Grausam - besonders bei Fahrzeugen bis ca. 10k€.

Auto Abo | Opel Corsa GS Line | 269€ | 6 Monate inkl. Versicherung | sofort verfügbar
-100° Abgelaufen
3. Juneingestellt am 3. Jun
Opel Corsa GS Line im Auto Abo für 269€ p.M.zeitlich begrenztes Angebot bis Ende Juni von Faaren. GS Line ist zweithöchste Ausstattungslinie von Opel. Keine Wartezeit. Leistung 74… Weiterlesen
Pornault

Geil, GSI war ja schon kein OPC, und GS Line is dann quasi ein Möchtegern GSI der gern ein OPC wäre… Sieht man ihm aber eh nicht an…

MrGruendlich

Bei der SB eher nicht so geil.

Dastyx84

Also wenn man schaut was man für das Kfz im Leasing bezahlt, incl. 6 Monate Versicherung Steuer etc, ist das echt nen top Angebot. Zur Überbrückung sicherlich auch ne tolle Sache

derhildesheimer

Genau sowas brauche ich für 12 Monate, jemand einen Tip?

weggewurfenertogobecher

Faaren mit doppel a. Genial

[Gewerbeleasing Eroberung] Opel Astra 5-Türer Ultimate 145PS inkl. Wartung, Navi, LED, behz. Frontscheibe mtl. 29€ netto, 24M/10tkm, LF 0,10
277° Abgelaufen
20. Maieingestellt am 20. Mai
Bei Null-Leasing bekommt ihr gerade den Opel Astra K in der 5 Türen-Version mit 145PS! Als Bonus bekommt ihr das Wartungspaket dazu und eine solide Grundausstattung mit minimaler S… Weiterlesen
kairi42

Machst du dich jetzt über die Hauptschüler lustig und selbst hältst du dich für sehr schlau was. Bist du etwa ein Prof. Dr. Dr. In Klugscheißen oder wie? Glaube mir da gibt es genug Hauptschüler, die dich in die linke Hosentasche stecken.

GelöschterUser46582

Ja sorry hab haubtschule gemacht.. bin nicht so schlau wie als kairi

kairi42

Aufbauend auf deinen Aussage kräftigen Kommentar

GelöschterUser46582

Guter Konter bin sprachlos

kairi42

Trifft wahrscheinlich genau auf dich zu

Newsletter
Autohot!
Die heißesten Deals direkt in Dein Postfach?
Melde dich an und erhalte täglich eine Übersicht der heißesten Deals.
mydealz
mydealz 
Job ad
Leasing ohne BAFA: Opel Corsa-e GS Line/ 136PS - 50kWh - 330Km (WLTP) für 129€ (eff 159€) - LF: 0,47 - GKF: 0.58
30° Abgelaufen
20. Maieingestellt am 20. Mai
Hallo, bei der Dresen Gruppe gibt es derzeit über Leasingmarkt den Opel Corsa-e in der GS Line -Austattung. Die Rate beträgt 129€ mtl., dazu kommen Einmalkosten in Höhe von 1074€ … Weiterlesen
rdio

Hatten die nur 1 Fahrzeug?! (rainbow)

peffy

Dieses Fahrzeug ist nicht mehr verfügbar.

[Gewerbeleasing] Opel Astra K Edition 1.2 (130 PS) mtl. 39€ + 836,13€ ÜF (eff. mtl. 62,11€), LF 0,18, GF 0,29, 36 Monate, EZ 12/20
801° Abgelaufen
aktualisiert 11. Maiaktualisiert 11. Mai
Update 2
Alles muss wohl raus! Und damit reduziert der Händler die Leasingrate von mtl. 42,01€ (netto) auf mtl. 39€ (netto)! LF und GF verbessern sich auch um jeweils 0,02.
Es gibt mal wieder einen günstigen Opel für Gewerbekunden im Angebot! Eine Filiale der AH Sieber GmbH (AMZ Ingolstadt) bietet über Leasingtime Null-Leasing den Opel Astra … Weiterlesen
bolleimglueck

Ich wurde angerufen. Zunächst hieß es, es gäbe noch einen blauen Astra zu 130 PS oder alternativ silberne zu 145 PS. Diese aber entweder nur über 24 Monate -- durch Überführung dann zu deutlich höherer effektiver Monatsrate -- oder über 36 Monate aber dann zu 50 netto. Ich meinte blau sei kein Problem. Dann hieß es, auch den blauen gäbe es nur zu den ungünstigsteren Konditionen. Insofern ist das Angebot entweder abgelaufen -- oder es hat es nie gegeben (Lockangebot).

BeLugaL

Ärgerlich… also hast du schon eine Antwort erhalten?

bolleimglueck

Achtung, Lockangebot. Nach Erstanmeldung wird Verfügbarkeit verneint, stattdessen eine Laufzeit von 24 Monaten angeboten -- was die effektive Monatsrate durch die Überführungskosten deutlich erhöht. 36 Monate sollen dann 50 .- netto kosten. Damit kein Deal mehr.

TXLRudi

Nicht ganz falsch, aber bedenke die unterschiedlichen Auswirkungen. Den geldwerten Vorteil zahlst Du auf Dein Einkommen bzw. der geldwerte Vorteil erhöht Dein (eigenes) steuerpflichtiges Einkommen. Unter Umständen (Steuerfreibetrag, hohe Werbungskosten als Pendler, doppelte Haushaltsführung usw.) zahlst Du effektiv gar keine Steuern darauf. Das ist aber natürlich ganz individuell vom persönlichen Steuerfall abhängig. Bei den Ausgaben Deines Unternehmens minderst Du die Einnahmen, aus denen heraus (Einnahmen - Ausgaben) sich der Gewinn berechnet. Hinzu tritt, dass ja nicht nur die Autorate einnahmenmindernd wirkt. Auch die Reparaturen, Sprit, Steuern, Versicherung wirken auf dieser Seite kostenreduzierend, während die andere Seite (Geldwerter Vorteil) mit dem einen Prozent BLP/Monat abgegolten ist. Deswegen lohnen sich ja die ganzen Dienstwagenmodelle als "Lohnbestandteil". Da kriegste halt 500 Euro+ auf dem fiktiven Gehaltszettel für den dicken Fünfer-BMW. Aber dafür ist Sprit, Werkstatt, Reifen, Verschleiß, Wartung usw bezahlt, egal wieviel und wohin Du mit dem Auto fährst. Das würdest Du privat bezahlt im Monat mit nem Fünfer-BMW nicht im Traum hinkriegen im Schnitt. Freunde von mir (Pharmabranche) fahren (fuhren vor Corona...) mit Ihrem Dienstwagen Audi A6 beinahe jedes Wochenende entweder nach Dänemark oder irgendwo anders ans Meer. Kostet sie keinen Cent. Das lohnt sich also durchaus, im individuellen Einzelfall betrachtet - nicht pauschal.

jak234

Ich verstehe was du meinst, vielleicht habe ich auch einen Denkfehler, aber so sehe ich die Angelegenheit: Natürlich zahle ich z.b nur 20% steuern auf die 250€. Aber genauso verhält es sich doch bei den 62,11 €, die ich als Ausgabe ansetze. Diese 62,11 vermindern meinen Gewinn, also auch dort gelten die 20%, die ich dann halt weniger Steuern zahlen muss. Ich muss also 20% auf 250€, sprich 50€ mehr Steuern zahlen, dafür dann aber 20% von 62,11€, sprich 12€ weniger Steuern zahlen. Zusammengerechnet muss ich also mehr Steuern zahlen. Wenn das nicht stimmt bitte um Berichtigung...