0,50€ Sofort-Rabatt Coupon für Reinert Herzen Sache versch. Sorten (30.04.2019)
162°Abgelaufen

0,50€ Sofort-Rabatt Coupon für Reinert Herzen Sache versch. Sorten (30.04.2019)

-0,50€
6
eingestellt am 2. Mär
Am Regal Wurstwaren-Kühlregal befindet sich aktuell ein 0,50€ Sofort-Rabatt Coupon für den Kauf einer Packung Reinert Herzens Sache versch. Sorten. Der Coupon ist bis zum 30.04.2019 gültig.

1343560-Wb8bG.jpg
Zusätzliche Info

Gruppen

6 Kommentare
DEAL ist ebenfalls in der App COUPIES gelistet.
Dann kann man seinen Supermarkt frei wählen
Robert_Bvor 1 h, 35 m

DEAL ist ebenfalls in der App COUPIES gelistet.Dann kann man seinen …DEAL ist ebenfalls in der App COUPIES gelistet.Dann kann man seinen Supermarkt frei wählen


Genau wie bei Couponplatz.
Greenwashing.

Wer das kauft und meint ein gutes Gefühl zu haben liegt falsch.

vegpool.de/new…520
turboboooostervor 5 h, 43 m

Greenwashing.Wer das kauft und meint ein gutes Gefühl zu haben liegt …Greenwashing.Wer das kauft und meint ein gutes Gefühl zu haben liegt falsch. https://www.vegpool.de/news/greenwashing-kampagne-reinert-herzenssache.html?newsid=1520


Damit liegst Du jetzt aber falsch.
Reinert verspricht Schweinefleisch von Schweinen, die nie mit Antibiotika behandelt wurden. Exakt das liefern die auch.

Selbst deutsche Bioschweine dürfen mit Antibiotika behandelt werden!

Was jedoch gilt ist, dass das Fleisch keine Rückstände aufweisen darf. Diejenigen die sich ärgern sind die, die Schweine mästen mit Antibiotika Einsatz. Weil es jetzt offensichtlich wird.

Ob das schädlich ist oder nicht ist ne andere Thematik. Aber die Schweine bei Reinert haben mehr Raum und anderes Futter. Und kommen aus einem isolierterem Land. Bessere Haltungsbedingungen...

Und der Einsatz von Antibiotika bei Milliarden von Tieren sorgt per Wahrscheinlichkeit einfach dafür, dass dort mit Sicherheit multiresistente Keime entstehen. Ich würde also eine Reduzierung des Antibiotika-Einsatzes grundsätzlich begrüßen. Wenn das bedeutet, bessere Haltungsbedingungen und teureres Fleisch - super.

Nur als Info:
Die Schweine, die bei den Dänen Antibiotika bekommen, werden aus der Herde aussortiert und entsprechend konventionell verarbeitet. Da das deutlich weniger Profit bringt macht es sicher Sinn die Haltung zu optimieren...
riddlemanvor 15 m

Damit liegst Du jetzt aber falsch. Reinert verspricht Schweinefleisch von …Damit liegst Du jetzt aber falsch. Reinert verspricht Schweinefleisch von Schweinen, die nie mit Antibiotika behandelt wurden. Exakt das liefern die auch. Selbst deutsche Bioschweine dürfen mit Antibiotika behandelt werden! Was jedoch gilt ist, dass das Fleisch keine Rückstände aufweisen darf. Diejenigen die sich ärgern sind die, die Schweine mästen mit Antibiotika Einsatz. Weil es jetzt offensichtlich wird. Ob das schädlich ist oder nicht ist ne andere Thematik. Aber die Schweine bei Reinert haben mehr Raum und anderes Futter. Und kommen aus einem isolierterem Land. Bessere Haltungsbedingungen...Und der Einsatz von Antibiotika bei Milliarden von Tieren sorgt per Wahrscheinlichkeit einfach dafür, dass dort mit Sicherheit multiresistente Keime entstehen. Ich würde also eine Reduzierung des Antibiotika-Einsatzes grundsätzlich begrüßen. Wenn das bedeutet, bessere Haltungsbedingungen und teureres Fleisch - super. Nur als Info:Die Schweine, die bei den Dänen Antibiotika bekommen, werden aus der Herde aussortiert und entsprechend konventionell verarbeitet. Da das deutlich weniger Profit bringt macht es sicher Sinn die Haltung zu optimieren...


Entweder die Marke zieht es zu 100 Prozent durch oder gar nicht. Wer das kauft und meint gutes zu tun hat sich getäuscht.

Wenn du allen ernstes bei dieser Massenproduktion mit besseren Haltebedingungen kommst...
turboboooostervor 1 h, 23 m

Entweder die Marke zieht es zu 100 Prozent durch oder gar nicht. Wer das …Entweder die Marke zieht es zu 100 Prozent durch oder gar nicht. Wer das kauft und meint gutes zu tun hat sich getäuscht.Wenn du allen ernstes bei dieser Massenproduktion mit besseren Haltebedingungen kommst...


Sag mir was sie anders machen müssen. Das Werbeversprechen halten sie zu 100% ein, was ich nicht erwartet hatte...

Bis jetzt hab ich von Dir nur gehört, dass da Greenwashing betrieben wird. Dem würde ich widersprechen. Zudem werben die nicht mit besseren Haltebedingungen, das hab ich recherchiert. Die werben mit weniger Antibiotika... und das finde die ich gut.

Aus dem gleichen Grund mag ich meine Ärztin auch so gern. Die verschreibt fast nie Antibiotika. Steht bei ihr an der Praxis dran. Kanonen auf Spatzen wirkt zwar vermutlich, ist aber die falsche Philosophie. Gleiches gilt hier, die Gesamtmenge an Antibiotika muss reduziert werden. Das ist ein Ansatz dafür...

Die werben nicht damit, dass sie Öko sind.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text