Leider ist dieser Gutschein mittlerweile abgelaufen
10 € Deutsche Bahn eCoupon bei Zahlung mit paydirekt ab 29,90 € MBW - bis 23.10. (Einlösung nur einmal pro DB-Konto)
6063° Abgelaufen

10 € Deutsche Bahn eCoupon bei Zahlung mit paydirekt ab 29,90 € MBW - bis 23.10. (Einlösung nur einmal pro DB-Konto)

-10€Deutsche Bahn Gutscheine
aktualisiert 23. Okt 2020 (eingestellt 7. Sep 2020)

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Update 2
Nur noch heute könnt ihr euch einen paydirekt eCoupon für eine Fahr mit der DB sichern.
11:08 Uhr: geht wieder
_____

Seite ist aktiv!
_____

Update 01.10.2020, 6 Uhr: Dealseite noch nicht online. Angebot ist aber bereits auf den Seiten der Volks- und Raiffeisenbanken gelistet. Kommt!

____

Vorankündigung. Die Aktionsseite ist derzeit noch nicht online. Im Oktober gibt's eine Neuauflage der Kooperation zwischen paydirekt und Deutsche Bahn.

Vom 01.10. – 23.10.2020 gibt es wieder einen 10 Euro eCoupon der Deutschen Bahn, der bei der Bezahlung mit paydirekt auf bahn.de eingelöst werden kann.

Die Bahn-eCoupons sind einlösbar beim Kauf eines digitalen ICE-, IC/EC-Tickets zum Super Spar-, Spar- oder Flexpreis innerhalb Deutschlands mit einem Mindestfahrkartenwert von 29,90 € im eingeloggten Bereich auf bahn.de oder über die App DB Navigator und bei Bezahlung mit paydirekt. Einlöse- und Reisezeitraum: 01.10.2020 - 12.12.2020. Das Angebot gilt solange der Vorrat reicht.

1649348.jpg
Zusätzliche Info
OlgaW
Diese Info wird immer mal wieder aktualisiert.

Antworten zu regelmäßige Fragen vorab:
- Ja, gilt auch für Länder- und QdL-Tickets
- Ja, gilt auch für BayernTickets
- Nein, nicht für BahnCards
- Ja, auch für Anschlußzüge in/vom Ausland
- Nein, nicht mit Haribo kombinierbar, nur gleiche Aktionen
- Ja, voraussichtlich wird Restguthaben ausbezahlt (neuer Gutschein)

Alle hoffen, daß erst die eCoupons von PayDirekt angerechnet werden und danach die Gutscheinkarten. Bis dieses von glaubhaften Quellen bestätigt wird, lasse ich den alten Text.

Hier ist der Deal aus dem Frühjahr.

Vorab habe ich nochmals die Zusammenfassung aus dem Frühjahr kopiert.:

Wissenswertes zur Kombination mit eCoupos (mein Hinweis aus dem letzten Deal):
Es gilt grundsätzlich das Prinzip Wertguthaben vor Rabattgutscheinen!

* Die Gutscheinkarte von der Bahn ist ein Wertguthaben und hat 7 Zeichen. Jeder Restbetrag wird mit einem neuen Gutscheine ausgezahlt! Restguthaben sind 5 Jahre gültig.

* Dieser eCoupons über 5€/10€/15€ sind Rabattgutscheinen und haben 8 Ziffern. Jeder Restbetrag verfällt ersatzlos!!! Nur gleiche eCoupons aus gleicher Aktion sind gleichzeitig einlösbar.

Eine Einlösung von beiden Arten in einem Kauf sind möglich.
Sollte jedoch der Wert von beiden höher als der zu zahlende Betrag sein, so werden beide Codes unter der Beachtung des obigen Prinzip berücksichtigt.

Das heißt in der Praxis:

Fahrkarte 34,00 €
Gutschein 29,00 €
eCoupon 5,00 €
= Rest 0,00 €

Fahrkarte 50,00 €
Gutschein 58,00 € (2 x 29 €)
= Rest 8,00 € (neuer Gutschein)

Fahrkarte 31,00 €
Gutschein 29,00 €
eCoupon 5,00 €
= Rest 3,00 € verfällt ersatzlos!

Storniert man ein Flexticket, das mit 2 Gutscheinen bezahlt wurde (nicht eCoupons), erhält man die Rückzahlung in einem Gutschein.

Für große Zahlungen im Reisezentrum kann man die 29€ Gutscheine mitbringen. Dort kann man über 90 Karten gleichzeitig in einem Vorgang einlösen. Es geht offiziell nur nicht für Gutscheine gegen einen Gutschein! Man sollte nur nicht gleich losrennen, damit wieder etwas Ruhe einkehrt. Danach helfen die Mitarbeiter gerne auch inoffiziell mit einem neuen Gutschein weiter.

Nur für die Geschenkgutscheine (7er Code) gilt:
Entgegen anderer Gerüchten gehen Verbundtickets meistens auch! Aber nur im Reisezentrum (nicht Agentur!) und am DB-Automaten (Achtung: nur Bahn, nicht vom Verbund) für Langzeit-Tickets wie Monats und Wochenkarten. Einzelfahrscheine gibt es je nach Verbund nur am Schalter im Reisezentrum (z.B. für GVH), aber NICHT in der App, Internet, Automaten oder in der Agentur.

Semestertickets (z.B. VVS) gehen auch, wenn man diese im Reisezentrum kauft! Beim VVS muß man vorher einen VVS-Ausweis mit Lichtbild besorgt haben und kauft im Reisezentrum die Wertmarke (Ersparnis ca. 29€), Danke @J0rd4N .

Hinweis:
Punkte sammeln kann man beim Fahrkartenkauf der Länder-Tickets (ohne: Brandenburg-Berlin-, Hessen-, Niedersachsen- und Schöner-Tag-Tickets NRW)
HKNBG
Bei Einlösen der Paydirekt-Ecoupons ist es zwingend notwendig mit Paydirekt zu bezahlen. Eine Umgehung ist möglich, indem man vorher einen passenden Gutschein kauft. Bei Einlösen eines höheren Gutscheines erhält man entweder einen Restwertgutschein, oder der Betrag verfällt Restlos. Dies hängt davon ab, ob es so wie immer ist, oder, wie bei der letzten Aktion. (Für genaueres bitte die Info von OlgaW durchlesen).
Solary
Update: Auch hier funktioniert wieder der Klammergriff mit unnützen Bus-Verbindungen um den Buchungszeitraum auf maximal 4 weitere Tage zu verlängern. Mit dem Fahrplanwechsel ist die Bahn mit ihren Zügen auch schon berücksichtigt... allerdings fehlen teilweise die Einflegedaten der nachfolgenden Verkehrsverbünde.
Also ggfs ist der Buchungszeitraum bis maximal 16.12. mit Paydirekt Coupon möglich... aber trotz des Buchungsstart der Bahn fehlen hier noch Angaben der anderen Verkehrsverbünde. Daher ggfs auch hier immer mal wieder probieren. Grundsätzlich habe ich aber schon gesehen, dass eine Dehnung des Coupons erneut möglich wäre.
Crenzy
Nur noch 1 Gutschein pro Fahrt möglich, auch bei 2 Personen... (obwohl die Aussage ja eigentlich 2 Gutscheine ermöglichen sollte, grmpf...) RIP, beste Sparmöglichkeit im övpn ever...

62727-WFovn.jpg
Update 1
Heute gehts los Falls es am PC nicht funktioniert, dann nehmt doch mal das Smartphone mit mobilen Daten. Klappt wunderbar
// dani.chii
Beste Kommentare
701 Kommentare
Dein Kommentar