23°
ABGELAUFEN
  1. Haushalt & Garten

10% Neukundenrabatt auf alles bei futterland.de

Gutscheincode anzeigennde
Da ich selten Angebote zu Tiernahrung finde,
weise ich mal auf den 10% Rabatt für Neukunden hin.

Der Shop ist mir neu, aber die Marken sind ja bekannt und so
findet man vielleicht den ein oder anderen Favoriten.

Kleiner Deal.

8 Kommentare

Hab mir die Katzenfutterauswahl angesehen, da ich nur ne Katze habe und die haben nur, nennen wir es geächtetes Futter zur Verfügung, bin in Foren zum Thema Katzen angemeldet und lese dort fleißig und egal wie hoch der Zuckergehalt ist bzw. wie niedrig der Zuckergehalt ist.
Zucker hat in Katzenfutter nichts verloren, Katzen sind Fleischesser, sie essen kein Zucker, vor allem kein unnatürliches Zucker wie Whiskas, Sheba und Kitekat sie verwenden(glaub die kommen sogar von der gleichen Fabrik bzw. Konzern namens Mars oder so) und das schlimme, sie tuen das Zucker ins Katzenfutter, nicht damit es der Katze besser schmeckt, sondern das Futter ansehnlicher für den Menschen aussieht, es ist Zuckerkuleur bei Whiskas beispielsweise, sie soll das Futter schöner aussehen lassen, dabei kann dieses Zucker Diabetes und Zahnkrankheiten bei Katzen auslösen, habe die angeschrieben und die meinen genauso wie die Tabakindustrie(bei Tabak), dass Zucker nicht schädlich sei für die Katze und es keine aussagekräftigen Studien hierzu gebe usw.
Ich höre lieber auf den Rat im Katzenforum und verzichte auf zuckerhaltiges Katzenfutter, weil Whiskas, Kitekat und Sheba gemerkt haben, dass Zucker unter Zutaten bei den meisten katzenliebhabern nicht ankommt, haben sie Zucker aus der Zutatenliste gestrichen und tarnen es als eine dieser E-Nummern, ihr wisst ja, die E123 Nummern usw.
Ich greife nur zu Futter die vom Forum empfohlen wird und die sind nicht mal teurer als Whiskas und co im Gegenteil, Marken wie Bozita und Animonda sind gleichteuer und auch günstiger.
Zudem darf man auch Lux von Aldi an die Katze verfüttern, da sie keinen Zucker enthält, aber nur LUX, Kokra und Edelcat von Aldi haben Zucker, Edelcathersteller hat mir geschrieben, sie wollen bald Zucker streichen aus dem Futter, da bin ich sehr gespannt.
Katzenfutter sollte mindestens 30 Prozent Fleischanteil haben, das Lux von Aldi hat knapp 58 Prozent und ist somit besonders empfehlenswert und nahrhaft für die katze.

Yo, habe zwar keine Haustiere, aber mal eine andere Alternative zu den üblichen, verdächtigen Shops. Allerdings ist die Auswahl noch recht klein...

Avatar

GelöschterUser27943

dslonly

Marken wie Bozita und Animonda sind gleichteuer und auch günstiger.



Von Animonda sind nicht alle Sorten sauber, die billigeren kann man auch nicht unbedingt empfehlen. Wo biste denn, im katzen-album.de? (_;)

Meine bekommt täglich ca. 30gr. Gourmet Gold und soviel TroFu wie sie will (verschiedene Sorten Happy Cat).

30g Naßfutter? Meine fressen jeder das Zehnfache am Tag. Dafür aber kein Trockenfutter, nur ab und zu als Leckerli ein paar Teilchen. Trockenfutter ist auf das Dauer für die Gesundheit das Schlechteste, was du deinen Miezen antun kannst oO

Avatar

GelöschterUser27943

Mettigel

Trockenfutter ist auf das Dauer für die Gesundheit das Schlechteste, was du deinen Miezen antun kannst oO



Entschuldigung, aber so pauschal ist das Quark. Und wenn deine Katzen jede 300gr. NaFu am Tag fressen, solltest du mal das Futter wechseln (oder deine Vierbeiner haben Würmer).

Die hochwertigen Trockenfutter sind von der Entwicklung etwas weiter, ich verwende Sanabelle von der deutschen Firma Bosch(nicht diese Elektrofirma) und die haben auch ne Forschungsabteilung, in der sie das Futter stetig verbessern(wollen) und sie werben mit einem Water Transit Agent, der die Wasserzirkulation im Körper optimiert, so dass Nierensteine so gut wie gar nicht vorkommen sollten. Alle anderen Marken wie Happy Cat haben auch solche Sachen drinne, die das Wasser besser im Körper hält, so habe ich es in den Foren für Katzen verstanden, trotzdem lehnen die User vom katzen-forum.de Trockenfutter ganz ab.
Ich nutze Sanabelle Trockenfutter und animonda Kitten bis zum Sommer, dann sin meine 1 Jahr alt und können Adultfutter nehmen, wobei ich weiss, dass diese Kittenmarketing unnötig sind und die Katzen auch in der Natur kein Kittenfutter bekommen, sondern das was auch das Muttertier isst.
Zum Thema Wasser, ich habe an vier stellen in meiner Wohnung Wassernäpfe, bei zweien handelt es sich um Wohnzimmer Brunnen, die auch gerne genutzt werden und deren Wasser ich täglich wechsle, obwohl Katzen auch abgestandenes Wasser mögen. Bei Trockenfutter muss man die Katzen zum Trinken animieren, mit allen Mitteln, denn von sich aus trinken sie nur sehr selten und dies kann zusammen mit Trockenfutter zu Nierensteinen führen, das ist die Kritik der Trockenfutter verweigerer, die Verantwortung trägt man selbst.
Messen tue ich das Futter noch nicht, da Kitten soviel essen dürfen wie sie wollen, da sie im Wachstum sind, aber für den Sommer hab ich schon jetzt ne Küchenwaage, fette faule Katzen will ich auch nicht:D.

Avatar

GelöschterUser27943

Natürlich muss man darauf achten, dass die Katze ausreichend trinkt. Sehr viel Flüssigkeit wird durch das Nassfutter aufgenommen. Nur Trockenfutter wäre falsch, das stimmt. Aber es ist nicht per se ungesund, wer das behauptet, erzählt Blödsinn (auch in einem Katzenforum). Wichtig ist eine ausgewogene, abwechslungsreiche Ernährung. Bei mir gibt es die Sorten NaFu abwechselnd und die Sorten TroFu gemischt. Meine Katze trinkt reichlich, aus einem Zimmerbrunnen und auch nach Lust und Laune aus einem Wasserhahn. Sie ist neuneinhalb Jahre alt, hüpft durch die Wohnung wie ein kleines Häschen und ist kerngesund.

Wenn man es ganz genau nähme, müsste man eigentlich barfen. Meine hat auch schon pürierte Küken bekommen, was aber nicht so ganz ihr Ding war.

In einem Katzenforum wird gerne der Idealfall beschrieben, aber ich kenne dort kaum jemanden, der sich auch wirklich genau daran hält. Ich würde das nicht so eng sehen und auch die Geschmäcker der Katzen berücksichtigen.

Sehe ich auch so, barfen krieg ich nicht hin, kann mir nicht mal Frikadellen selbst machen, da soll ich diverse Innereien und Fleisch mischen oder mit Blut rumhantieren, hab die Rezepte für Barfing gesehen und das krieg ich beim besten Willen nicht hin.
Auch wenn das die beste Methode eine Katze zu ernähren, bleib ich lieber beim Dosenfutter.
Mir gefallen die Nassfutter Portionstüten, doch mit einem Preis von über 1€ pro 100mg, find ich die irgendwie überteuert im Gegensatz zu Dosenfutter.
gruß dslonly

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Ähnliche Gutscheine
    1. 226°Groupon: 10€ Gutschein mit 30€ MBW für Neukunden -10€
    2. 204°Wiggle - 20€ Gutschein ab 125€ MBW
    3. 140°Epson EH-TW9300 mit bis zu 12 % Rabatt kaufen -10%
    4. 97°Bis zu 50% Rabatt auf L'Occitane Artikel im Sommer Sale plus viele Geschenk… -50%