390°
ABGELAUFEN
Beste Kommentare

supersquischie

Hab hier über Klara nur schlechtes gelesen btw.



redest du von ihr?

[Fehlendes Bild]

Klarna ist ein Inkassounternehmen und zahlen 10 Euro, weil die Adressen verkauft werden. Wer Klarna nutzt - gibt seine ganzen Schufa, Creditform und anderen Finanzdaten (Bonität, Scores etc) weiter.....die koennen damit auch beim Meldeamt legal nachfragen nach folgenden Daten:

* Alter
* Wohnsitz in den letzten 10 Jahren
* Wieviele Personen und Kinder in deinem Haushalt wohnen
* bei welchen Banken du bist
* derzeit laufende Leih-, mietverträge, Handyverträge und leasingverträge

Viele Firmen zahlen geld für solche Kundenspezifische Daten. Google, Facebook, ebay und andere (Xing, Payback etc) verdienen damit Geld.

Datenschutz ist ein Witz....in DEU...haben seit Ende der 90er alle schützenden Massnahmen der Bürger abgebaut.

36 Kommentare

Hab hier über Klarna nur schlechtes gelesen btw.

supersquischie

Hab hier über Klara nur schlechtes gelesen btw.



redest du von ihr?

[Fehlendes Bild]

Moderator

Top

Sehr nett Das heute morgen gewusst wäre super gewesen. So habe ich meinen wertvollen 10€ Amazon Aktionsgutschein für das Produkt verwendet. Jetzt gibt es den Artikel hier auch zum selben Preis wie mit dem Amazongutschein

Leider kann Klarna diesen getätigten Einkauf nicht genehmigen. Bitte wählen Sie eine alternative Zahlungsoption aus, um Ihre Bestellung abzuschließen.

Habe bisher nicht viel Gutes über Klarna gehört.

ToNKeY

Habe bisher nicht viel Gutes über Klarna gehört.



und zwar?

ToNKeY

Habe bisher nicht viel Gutes über Klarna gehört.


Das würde mich auch interessieren.

Hab vorhin dazu gegoogelt und recht viele Erfahrungen gefunden, die sich vor allem darum drehen, dass Klarna schnell und gern Mahnungen und Inkassoandrohungen verschickt.

Das sich natürlich zu 99% immer die zu Wort melden, die negative Erfahrungen gemacht haben ist auch klar, aber ich wollte es mal erwähnt haben.

Der Laden ist komisch.
Wichtig ist jede Rechnung einzeln zu Überweissen und bei Ratenkauf darf man immer selbst an die Überweisung denken. Dauerauftrag kann man nicht machen da sich bei jeder Rate der Verwendungszweck ändert.
Macht man einen Fehler beim Verwendungzweck wird es lustig, Unfähigkeit und Lustlosigkeit bei den Mitarbeitern von Klarna trifft man dann vermehrt.
Klarna ist für mich wie Sofortüberweisung keine Bezahloption.

Klarna ist wirklich nervig, vor allem wenn es um Teilretouren oder Gutscheine geht und Klarna das nicht checkt und den Überweisungsbetrag als nicht vollständig klassiert; mit dem Effekt dass dann implizit von einem Teilzahlungskauf ausgegangen wird, für den man natürlich Gebühren berappen darf.
Auch bei den Mahngebühren sind sie verdammt schnell oO

Nach welchen Kriterien die wohl beurteilen?! ^^

Hm heute mittag schon bestellt, ob man den nachträglich anrechnen lassen kann?

Eventuell ist noch eine Kombination mit dem folgenden Einmalgutschein (Sovendus) in Höhe von 10 Euro ab 200 MBW möglich.
DE7TE1T75AMIL9FQN nur noch heute gültig. Es gilt das first come first serve-Prinzip.

Aus 10-fach Payback, 10 Euro Klarna-Gutschein/Rabatt(?) und 10 Euro Sovendus-Gutschein könnte sich für den Einen oder Anderen noch ein gutes Schnäppchen ergeben.

Klarna ist eine Katastrophe. Lehnen Rechnungszahlung bei 399€ ab ohne Gründe anzugeben. Sammeln wahrscheinlich Finanzdaten über Schufa oder ähnliches (meine Behauptung/Vermutung ohne jegliche Beweise) - Bestellung über Paypal, Lastschrift und mit Schufa noch nie Probleme gehabt. Komischer Laden. Redcoon ist jedoch Spitze.

Klarna ist ein Inkassounternehmen und zahlen 10 Euro, weil die Adressen verkauft werden. Wer Klarna nutzt - gibt seine ganzen Schufa, Creditform und anderen Finanzdaten (Bonität, Scores etc) weiter.....die koennen damit auch beim Meldeamt legal nachfragen nach folgenden Daten:

* Alter
* Wohnsitz in den letzten 10 Jahren
* Wieviele Personen und Kinder in deinem Haushalt wohnen
* bei welchen Banken du bist
* derzeit laufende Leih-, mietverträge, Handyverträge und leasingverträge

Viele Firmen zahlen geld für solche Kundenspezifische Daten. Google, Facebook, ebay und andere (Xing, Payback etc) verdienen damit Geld.

Datenschutz ist ein Witz....in DEU...haben seit Ende der 90er alle schützenden Massnahmen der Bürger abgebaut.

auch nur negative Erfahrungen mit Klarna gemacht.. echt niewieder, nicht mal für 10€ aufwärts.

Würde es nicht über Klarna machen, muss jeder am Ende selbst entscheiden.

Hatte bei Klarna bei nem Rechnungskauf ohne Finanzierung einen Eintrag "Anfrage Kredit" in der Schufa stehen... das senkt den Score...

Ob es immer noch so ist, weiß ich natürlich nicht, aber das ist für mich ein deutliches No-Go...

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Ähnliche Gutscheine
    1. 255°ELV Card für Vielbesteller für 0€ anstatt 20€ (25€ neuer Preis!) bei 37,90€… -25€
    2. 229°ELV Gutschein über 10 Euro bei 60€ MBW -10€
    3. 173°Rakuten: 7% Rabatt Gutschein -7%
    4. 167°1 Jahr lang ELVjournal Online ABO-Flatrate kostenlos bei MBW von € 60,- -24,95€