Leider ist dieser Gutschein mittlerweile abgelaufen
20% auf alle Nanoleaf Produkte
219° Abgelaufen

20% auf alle Nanoleaf Produkte

-20%
22
eingestellt am 2. Apr

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Mit dem Promo Code gibt es 20% auf deine Bestellung.
Zusätzliche Info

Gruppen

22 Kommentare
Top, dann sind die Sachen ja ein Schnäppchen 😋
Wo ist der Deal? Das Zeug ist im Shop selbst mit 20% utopisch teuer.
Trotzdem teurer als bei OBI
Für die alten Auroras eher nix, aber für die Canvas-Teile top! Die bekommt man aktuell nirgendwo so wirklich günstig.
Bearbeitet von: "hotspot22" 2. Apr
Als Hauptbeleuchtung nutzbar oder nur Ambient?
maxpdvor 2 m

Als Hauptbeleuchtung nutzbar oder nur Ambient?


Nicht zum lesen und Zinsoldaten bemalen...
maxpdvor 3 m

Als Hauptbeleuchtung nutzbar oder nur Ambient?


KOmmt drauf an Wieviel panels du hast. Ich habe 12 im Wohnzimmer, das ist schon ziemlich hell wenn man aufdreht
Lohnt sich bei den nanoleafs wahrscheinlich auch nur bei dem 15er starter kit
unbedingt vorher Reviews bau youtube anschauen. gerade der Rythm kram ist eher MEH als YEH.
allgemein gnadenlos überteuerter Trend -> wer nur Bunte Farben will dem empfehle ich die allseits bekannten Yeelights

100 lm als Maximum Lichtabgabe ist halt sehr sehr wenig - also nur als passiv Beleuchtung nutzbar.
Bearbeitet von: "wcgevampire" 2. Apr
Für mich hat sichs gelohnt, danke!

21278248-jdw5u.jpg
Bearbeitet von: "hotspot22" 2. Apr
Top, warte trotzdem bis wieder was günstigeres kommt... Hatte bei der boxing week im offiziellen store für das 9er inkl rhytm glaube 127,50€ bezahlt... Zudem soll demnächst von unseren chinesischen Freunden eine Kopie auf den Markt geschmissen werden... Ich bin und bleibe gespannt...
Die haben im EU Shop noch Restbestände von deren ursprünglichen Produkten (E27 Birnen): One, Bloom und Gem, die seit paar Monaten sowieso schon um 50% reduziert sind.
Da nochmal 20% drauf = Hammer.

Hab aktuell 7 Ones mit 1600 Lumen (nicht dimmbar) und 12 Gems (Echtglas, 500 Lumen dimmbar) im Einsatz zusammen mit Zigbeeaktoren (Dimmen + An/aus mit Alexa und anderen Zigbee Aktoren).
Leoi02.04.2019 12:12

Die haben im EU Shop noch Restbestände von deren ursprünglichen Produkten ( …Die haben im EU Shop noch Restbestände von deren ursprünglichen Produkten (E27 Birnen): One, Bloom und Gem, die seit paar Monaten sowieso schon um 50% reduziert sind.Da nochmal 20% drauf = Hammer.Hab aktuell 7 Ones mit 1600 Lumen (nicht dimmbar) und 12 Gems (Echtglas, 500 Lumen dimmbar) im Einsatz zusammen mit Zigbeeaktoren (Dimmen + An/aus mit Alexa und anderen Zigbee Aktoren).



Klingt interessant! Kann man die Lampen auch an der HUE Bridge anmelden?
k8202.04.2019 13:28

Klingt interessant! Kann man die Lampen auch an der HUE Bridge anmelden?



Die Leuchtmittel per se sind nicht smart im Sinne von Hue/Zigbee. Ich habe mir noch Aktoren dazugekauft.
Die nanoleaf One sind einfach hocheffiziente LED Birnen mit 1200Lumen (12W) oder 1600 Lumen (15W).

Die Nanoleaf Bloom sind "smarte" Birnen mit integriertem Dimmer. Man schaltet die Lampe per Lichtschalter an, dann dimmt sie automatisch von schwach zu voller Helligkeit, hat sie die gewünschte helligkeit erreicht man man den Schalter kurz aus und sofort wieder an, dann bleibt sie bei der gewünschten Helligkeit stehen (NICHT an einem normalen LED-Dimmer betreibbar).

Die Nanoleaf Bloom Gem sind Echtglasbirnen die "echt" dimmbar sind und an einem Phasenabschnittsdimmer betreibbar sind.

Die Zigbee Aktoren die ich einsetze, sind diese hier: iluminize.com/de/…tml
Diese lassen sich mit der Hue-Bridge koppeln und mit den Hue-Fernbedienungen steuern, als auch via Alexa.
Bearbeitet von: "Leoi" 3. Apr
Leoivor 3 m

Die Leuchtmittel per se sind nicht smart im Sinne von Hue/Zigbee. Ich habe …Die Leuchtmittel per se sind nicht smart im Sinne von Hue/Zigbee. Ich habe mir noch Aktoren dazugekauft.Die nanoleaf One sind einfach hocheffiziente LED Birnen mit 1200Lumen (12W) oder 1600 Lumen (15W).Die Nanoleaf Bloom sind "smarte" Birnen mit integriertem Dimmer. Man schaltet die Lampe per Lichtschalter an, dann dimmt sie automatisch von schwach zu voller Helligkeit, hat sie die gewünschte helligkeit erreicht man man den Schalter kurz aus und sofort wieder an, dann bleibt sie bei der gewünschten Helligkeit stehen (NICHT an einem normalen LED-Dimmer betreibbar).Die Nanoleaf Bloom sind Echtglasbirnen die "echt" dimmbar sind und an einem Phasenabschnittsdimmer betreibbar sind.Die Zigbee Aktoren die ich einsetze, sind diese hier: https://www.iluminize.com/de/shop/led-steuerung/led-controller/product/500-511-201-zigbee-dimmaktor-400w-230v.htmlDiese lassen sich mit der Hue-Bridge koppeln und mit den Hue-Fernbedienungen steuern, als auch via Alexa.



Super, danke für die ausführliche Antwort!
wcgevampire02.04.2019 11:21

unbedingt vorher Reviews bau youtube anschauen. gerade der Rythm kram ist …unbedingt vorher Reviews bau youtube anschauen. gerade der Rythm kram ist eher MEH als YEH.allgemein gnadenlos überteuerter Trend -> wer nur Bunte Farben will dem empfehle ich die allseits bekannten Yeelights 100 lm als Maximum Lichtabgabe ist halt sehr sehr wenig - also nur als passiv Beleuchtung nutzbar.


Das schreibt eigentlich nur jemand, der die Dinger noch nicht hat.
Das Rhythm Modul funktioniert einwandfrei. Und 100lm bezieht sich wohl lediglich auf 1 Panel.
Einzelne Panels gibt es gar nicht zu kaufen, das Starterset hat schon 9 Panels?
Wenn man also entsprechend viele Module hat, summiert sich die Helligkeit entsprechend auf.
Ich kann teilweise kaum reinsehen, so hell sind die Panels.
Trotzdem geb ich Dir Recht, dass es eine reine Passivbeleuchtung ist. Schon aufgrund der Montage an der Wand.
Und jetzt die Frage aller Fragen: was gibt es von den Yeelights, was auch nur annähernd an die Nanoleafs heran kommt?
Ach ja: Deal ist hot!
Bearbeitet von: "Arktur" 2. Apr
k82vor 4 h, 39 m

Klingt interessant! Kann man die Lampen auch an der HUE Bridge anmelden?


Nein, aber man kann sie zumindest mit Alexa ein- und ausschalten, falls das ein Trost ist.
Arktur02.04.2019 18:01

Das schreibt eigentlich nur jemand, der die Dinger noch nicht hat.Das …Das schreibt eigentlich nur jemand, der die Dinger noch nicht hat.Das Rhythm Modul funktioniert einwandfrei. Und 100lm bezieht sich wohl lediglich auf 1 Panel.Einzelne Panels gibt es gar nicht zu kaufen, das Starterset hat schon 9 Panels?Wenn man also entsprechend viele Module hat, summiert sich die Helligkeit entsprechend auf.Ich kann teilweise kaum reinsehen, so hell sind die Panels. Trotzdem geb ich Dir Recht, dass es eine reine Passivbeleuchtung ist. Schon aufgrund der Montage an der Wand.Und jetzt die Frage aller Fragen: was gibt es von den Yeelights, was auch nur annähernd an die Nanoleafs heran kommt?Ach ja: Deal ist hot!


Yeelight E27 - 10 Watt - Lumen: 800lm. Die nanoleafs haben halt diesen "Coolness" Faktor bzw. Form. Das ist alles nicht böse gemeint - ich will nur nicht das man hier sonst was erwartet.
wcgevampirevor 15 m

Yeelight E27 - 10 Watt - Lumen: 800lm. Die nanoleafs haben halt diesen …Yeelight E27 - 10 Watt - Lumen: 800lm. Die nanoleafs haben halt diesen "Coolness" Faktor bzw. Form. Das ist alles nicht böse gemeint - ich will nur nicht das man hier sonst was erwartet.


Nein, das hab ich ja so auch nicht verstanden.
Aber die Yeelight, das ist doch bloß eine bunte Lampe. Die ist doch überhaupt nicht vergleichbar mit den nanoleafs...

21282772-0tbyY.jpg
Bearbeitet von: "Arktur" 2. Apr
21282887-F9IQh.jpg
Leoi02.04.2019 13:54

Die Leuchtmittel per se sind nicht smart im Sinne von Hue/Zigbee. Ich habe …Die Leuchtmittel per se sind nicht smart im Sinne von Hue/Zigbee. Ich habe mir noch Aktoren dazugekauft.Die nanoleaf One sind einfach hocheffiziente LED Birnen mit 1200Lumen (12W) oder 1600 Lumen (15W).Die Nanoleaf Bloom sind "smarte" Birnen mit integriertem Dimmer. Man schaltet die Lampe per Lichtschalter an, dann dimmt sie automatisch von schwach zu voller Helligkeit, hat sie die gewünschte helligkeit erreicht man man den Schalter kurz aus und sofort wieder an, dann bleibt sie bei der gewünschten Helligkeit stehen (NICHT an einem normalen LED-Dimmer betreibbar).Die Nanoleaf Bloom sind Echtglasbirnen die "echt" dimmbar sind und an einem Phasenabschnittsdimmer betreibbar sind.Die Zigbee Aktoren die ich einsetze, sind diese hier: https://www.iluminize.com/de/shop/led-steuerung/led-controller/product/500-511-201-zigbee-dimmaktor-400w-230v.htmlDiese lassen sich mit der Hue-Bridge koppeln und mit den Hue-Fernbedienungen steuern, als auch via Alexa.


Gute Lösung mit dem aktor. Aber steiler Preis für ein relay mit zigbee Anbindung :/
Daniel_O.vor 3 h, 33 m

Gute Lösung mit dem aktor. Aber steiler Preis für ein relay mit zigbee A …Gute Lösung mit dem aktor. Aber steiler Preis für ein relay mit zigbee Anbindung :/



Naja ich finde es geht.
Es mag zwar auch in China produziert sein, wird aber von einer deutschen GmbH mit Offlinestore in Münster verkauft.

Es ist kein An/Aus Aktor, sondern Dimmer von 0-100% mit digitaler Steuerung und die untere Dimmschwelle ist programmierbar (gegen Flackern oder dass die Leuchtmittel z.B. gar nichtmehr leuchten bei zu geringer Grundlast, so entfällt der Kauf und Einbau eines Grundlastwiderstands).
Ebenfalls ist ein physikalischer Taster anschließbar um die Lampen auch noch ohne touchlinkfähige Fernbedienungen oder Sprachsteuerung und ZigBee-Hubs zu schalten und dimmen.
Phasen-an-schnitt sowie phasen-ab-schnitt fähig. Sprich LED bis 200W und Halogen/Glühbirne bis 400W dimmbar.

Es gibt zwar auch schon den ein en oder anderen Nachbau davon, aber mir war deutsche GmbH mit Ansprechpartner wichtig, vorallem wenn es um Unterputzgeräte geht die halt schon mal gerne paar Ampere/Watt/Volt ziehen.

Edit: Gerade mal geschaut, bei Busch Jäger/Jung kostet sowas dann etwa das Doppelte, aber nur 100W LED und 200W klassisch.
Bearbeitet von: "Leoi" 3. Apr
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text